Nymphensittich

Diskutiere Nymphensittich im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; kann mir jemand sagen wie alt firstnymphensittiche etwa werden? weil meiner ist jetzt 15 jahre alt und fliegt noch rum wie am ersten tag
Saphiro Edelioni

Saphiro Edelioni

Registriert seit
05.04.2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
kann mir jemand sagen wie alt
nymphensittiche etwa werden? weil meiner ist jetzt 15 jahre alt und fliegt noch rum wie am ersten tag
 
05.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ann zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Die Ente :)

Die Ente :)

Moderator
Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
Die meisten werden so um die 20.
Kann aber auch sein dass ich das verwechsle...
Du bekommst bestimmt noch andere Antworten;)
 
Saphiro Edelioni

Saphiro Edelioni

Registriert seit
05.04.2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
ich hab angst das er irgendwann einfach nur noch im käfig liegt und sich nichmehr rührt

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ok danke^^
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Moderator
Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
Wenn ein Vogel an Altersschwäche stirbt, wirst du es merken indem er einfach auch immer schwächer wird.
Da ist dein Pipmatz aber noch weit von entfernt, wenn er noch so munter ist, mach dir da mal noch keine Sorgen.
Du wirst sicher noch einige schöne Jahre mit ihm haben, wenn er gesund bleibt.:)
Sag mal, hat dein Nympfi noch nen Kumpel?
 
Saphiro Edelioni

Saphiro Edelioni

Registriert seit
05.04.2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
naja einen kanarienvogel der dauerhaft im käfig ist einen papagei in miniformat welcher art weiss ich leider nicht und seinen ventilator xDDD
er macht nämlich täglich luftdusche weil er wasser wie die pest hasst :D
aber nymphensittichfreunde hat er nicht
 
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
924
Reaktionen
0
Hallo und Herzlich Willkommen im Forum ;)
deine eigentliche Frage wurde ja schon beantwortet.
Hat es denn einen Grund, warum der Nymphensittich und auch die anderen Vögel keinen Partner haben ?
Vögel sind im Allgemeinen ausgesprochene Schwarmvögel und sollten daher mindestens zu zweit gehalten werden. Andere Vogelarten gelten jedoch nicht als Partner, da die verschiedenen Arten andere Verhaltensweisen und Sprachen aufzeigen.
Es wäre wirklich wichtig, das jeder Vogel einen, am besten gegengeschlechtlichen Partner im ungefähr gleichen Alter bekommt.

LG Anna
 
Saphiro Edelioni

Saphiro Edelioni

Registriert seit
05.04.2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
den nymphensittich hat meine großmutter 2 monate nach meiner geburt gekauft...
er hat an dem gleichen tag wie ich geburtstag :D
damals (hat sie mir erzählt) gabs nur noch den einen und sie wollte auch keine weiteren haben...
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Moderator
Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
Naja aber jetzt hast du doch sicher schon die Möglichkeit daran was zu ändern.
Als du so klein warst ist klar, dass du da nichts machen konntest, aber jetzt könntest du doch vielleicht mit deinen Eltern, oder wo der Käfig auch immer steht, reden.
Vögel sind sehr gesellige Tiere, die gerne miteinander Zwitschern, haben sie aber keine Artgenossen, fühlen sie sich einsam...
Bei deinem Nymphi wird es sicher schwer einen älteren Partner zu finden, vor allem weil er so lange alleine war.
Aber du könntest zumindest jeweils einen Kumpel für deine anderen Pipmätze besorgen.
Wenn du nicht weist, um welchen Vogel sich es bei deinem handelt, poaste doch einfach ein Foto, irgendeiner kennt sich da bestimmt aus
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo,

gerade Nymphensittiche werden sehr häufig abgegeben, auch ältere, eben weil sie ein zweistelliges Alter erreichen können und oft irgendwann nicht mehr in das Leben ihrer Halter passen...

Einfach mal nach Nymphensittich Vermittlung googeln ;)
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
594
Reaktionen
0
ich hab angst das er irgendwann einfach nur noch im käfig liegt und sich nichmehr rührt
Das ist nunmal eine der Schattenseite der Tierhaltung, denn in die wenigsten Tiere überleben den Halter.

naja einen kanarienvogel der dauerhaft im käfig ist einen papagei in miniformat welcher art weiss ich leider nicht
Und die leben alle in einem Käfig? Als allererstes ist anzumerken, dass jeder dieser drei Arten einen artgleichen Partner braucht. Als nächstes das der Kanarienvogel stark gefährdet ist. Wenn der kleinen Papagei oder der Nymph mal zuschnappen, geht es böse aus.

Ein Foto von dem Mini-Papagei würde sicher bei der identifizierung der Art helfen. Ich würde spontan mal auf einen Agaporniden tippen, oder eine Sperlingspapageien.
 
Saphiro Edelioni

Saphiro Edelioni

Registriert seit
05.04.2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
@ Sebastian:
keine angst jeder hat seinen eigenen käfig und eigene flugzeiten auch wenn die zwei anderen nie fliegen wollen die hocken lieber im käfig deswegen haben wir es mittlerweile aufgegeben ihnen überhaupt noch die chance zu geben... nur noch wenn wir samstag die käfige sauber machen haben sie die chance aber selbst dann wollen sie nicht :D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

@ Sebastian:
keine angst jeder hat seinen eigenen käfig und eigene flugzeiten auch wenn die zwei anderen nie fliegen wollen die hocken lieber im käfig deswegen haben wir es mittlerweile aufgegeben ihnen überhaupt noch die chance zu geben... nur noch wenn wir samstag die käfige sauber machen haben sie die chance aber selbst dann wollen sie nicht :D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ausserdem war ich heut bei einer ehemaligen klassenkameradin zu besuch und sie haben sich vor einiger zeit auch einen nymphi zugelegt und sie hat mir erzählt er wäre mittlerweile 29 jarhre alt o_O
sie hätten ihn von ihrer verstorbenen oma
aber die 29 jahre kann ich mir nicht vorstellen O.O
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
594
Reaktionen
0
@ Sebastian:
keine angst jeder hat seinen eigenen käfig und eigene flugzeiten auch wenn die zwei anderen nie fliegen wollen die hocken lieber im käfig deswegen haben wir es mittlerweile aufgegeben ihnen überhaupt noch die chance zu geben... nur noch wenn wir samstag die käfige sauber machen haben sie die chance aber selbst dann wollen sie nicht :D
Ich heiße Bastian. ;) Wie groß sind denn die Käfige? Jeder Vogel will fliegen. Nur wenn sie in einem zu kleinen Käfig gehalten werden, verkümmern die Muskeln die sie dazu benötigen. Wenn man draußen geeignete Landeplätze schafft, werden diese auch angenommen. Einfach ein paar Äste oder Schaukeln draußen aufhängen.

ausserdem war ich heut bei einer ehemaligen klassenkameradin zu besuch und sie haben sich vor einiger zeit auch einen nymphi zugelegt und sie hat mir erzählt er wäre mittlerweile 29 jarhre alt o_O
sie hätten ihn von ihrer verstorbenen oma
aber die 29 jahre kann ich mir nicht vorstellen O.O
Oh Glückwunsch noch ein einzeln gehaltener Nymphensittich. Das sind sehr soziale Tiere, die einen Partner brauchen. Vorallem brauchen sie auch direkten Kontakt mit dem Partner. Deine drei Arten sprechen verschiedene Sprachen, haben verschiedene Futteransprüche und kein Kontakt. Ich wiederhole mich gerne, die drei Arten brauchen alle einen artgleichen Partner und eine artgerechte Unterkunft. Wie auch schon bereits gesagt, würde ein Foto für die identifizierung der Unbekannte Art helfen, damit auch er einen Partner bekommen kann. Solltet ihr nicht bereit sein, euch passende Partner zuzulegen, solltet ihr euch Gedanken machen die Haltung aufzugeben. Denn so werden die Tiere keineswegs Glücklich.
 
Saphiro Edelioni

Saphiro Edelioni

Registriert seit
05.04.2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
der kleinste käfig ( vom rosenköpfchen (hab heut meine oma gefragt xD)) is 50 cm hoch, 10 lang und 50 cm breit... ich hoffe doch das ist nicht zu klein?
der nymphensittich ist nur mittags und nachts im käfig zum schlafen tagsüber ist er draussen und der käfig vom kanarienvogel ist auch so groß wie der vom zwergpapigei xD

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

und sry wegen dem Se xDDD
 
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
924
Reaktionen
0
ohje, ihr solltet eure Vogelhaltung dringend überdenken.
Der Käfig ist viel zu klein. Das Mindestmaß wird bei dieser Art meistens mit 120 x 100 x 60 cm (B x H x T) angegeben, und das auch nur wenn sie den ganzen Tag fliegen können.
Wer ist denn hauptsächlich für die Vögel verantwortlich? Wie bereits mehrfach erwähnt worden ist, brauchen alle unbedingt einen Artgleichen Partner!
Einzelhaltung ist, um es mal ganz klar zu sagen Tierquälerei.
Besteht denn überhaupt noch Interesse an der Haltung?
Das du als du kleiner warst nicht viel ausrichten konntest ist uns denke ich allen klar, aber jetzt kannst du wenn du es willst einiges erreichen.
Schau doch einfach mal im Internet, dort gibt es sehr viele Seiten über die einzelnen Arten und wie man sie halbwegs artgerecht hält. Man bekommt dort vorallem eine Vorstellung, wie ein Käfig etc. aussehen sollte.
Nimm mir das nicht böse, aber ihr seid für die Tiere verantwortlich, sie sind von euch abhängig und da sollte es das Ziel sein sie so Artgerecht wie möglich zu halten.

Lieben Gruß
Anna
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
594
Reaktionen
0
Der Käfig ist viel zu klein. Das Mindestmaß wird bei dieser Art meistens mit 120 x 100 x 60 cm (B x H x T) angegeben, und das auch nur wenn sie den ganzen Tag fliegen können.
Wo wird das so angegeben? Das einzige halbwegs offizielle ist das Gutachten des Bundesministeriums für Landwirdschaft, Ernährung und Verbraucherschutz. Und selbst diese Angaben sind nicht rechtlich bindend. Und in diesem besagten Gutachten beträgt die Mindestgröße für ein Paar Rosenköpfchen 100 x 50 x 50 cm. (Größe bis 25cm) Für die domestizierten Arten wie den Nymphensittich gibt es leider noch kein Gutachten. Aber auch wenn eine Art als domestiziert gilt, benötigt sie in meinen Augen genauso viel Platz wie eine nicht domestizierte Art. Und dann liegen wir beim Nymphensittich schon bei einer Volierengröße v. 200 x 100 x 100 cm. Alles nachzulesen hier.

Auch wenn größere Größen wünschenswert wären, sollte man sich doch an dieses Gutachten orientieren. Ein Amts-Vet. würde sich jedenfalls im Fall des Falles darauf berufen.
 
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
924
Reaktionen
0
Hey Bastian,
ja du hast Recht, habe vorhin nur kurz gegoogelt und habe die Maße auf einer privaten Homepage gefunden.
Ich glaube, bei den Angaben oben fehlt eine 0 , oder? Weil 10cm lang hört sich sehr unrealisitisch an.
Dann wäre der Käfig im Mindestmaß ?!
Entschuldigt und überlest einfach meine Post ;) Einen Artgleichen Partner brauchen sie aber tortzdem :)

Grüße
 
Saphiro Edelioni

Saphiro Edelioni

Registriert seit
05.04.2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
ich werd mal mit meiner oma reden das ich einfach ma ein bisschen mein taschengeld für die piepmätze opfere :D sie hat sicherlich nichts dagegen xDDD
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Huhu,

ich glaube, die 120x100x60 cm für Agas werden so von der tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz rausgegeben, habe aber jetzt nicht extra nachgeschaut, hatte das noch so im Hinterkopf ;)
 
Saphiro Edelioni

Saphiro Edelioni

Registriert seit
05.04.2012
Beiträge
19
Reaktionen
0
ich hab mit meiner oma gesprochen und sie hat sich damit einverstanden erklärt für den kanarienvogel und das rosenköpfchen jeweils einen gefährten zu holen und für den nymphensittich auch wenn sie einen findet der etwa genauso alt ist :D
meine aufgabe besteht darin die käfige zusammenzubasteln xD
wär nett wenn ihr mir genaue daten geben könntet xD
für jeweils 2 kanarienvögel, zwei zwergpapageien rosenköpfchen und 2 nymphensittiche
danke schonmal
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Saphiro,

schau mal, Bastian hat dazu schon weiter oben gepostet:

Das einzige halbwegs offizielle ist das Gutachten des Bundesministeriums für Landwirdschaft, Ernährung und Verbraucherschutz. Und selbst diese Angaben sind nicht rechtlich bindend. Und in diesem besagten Gutachten beträgt die Mindestgröße für ein Paar Rosenköpfchen 100 x 50 x 50 cm. (Größe bis 25cm) Für die domestizierten Arten wie den Nymphensittich gibt es leider noch kein Gutachten. Aber auch wenn eine Art als domestiziert gilt, benötigt sie in meinen Augen genauso viel Platz wie eine nicht domestizierte Art. Und dann liegen wir beim Nymphensittich schon bei einer Volierengröße v. 200 x 100 x 100 cm. Alles nachzulesen hier.

Auch wenn größere Größen wünschenswert wären, sollte man sich doch an dieses Gutachten orientieren. Ein Amts-Vet. würde sich jedenfalls im Fall des Falles darauf berufen.
Also für Rosenköpfchen mindestens 100x50x50 cm, für Nymphen mindestens 200x100x100cm...Für die Kanarien, die , da keine Papageien, in diesem Gutachten nicht aufgeführt sind, würde ich auch ca. 100x50x50 cm Mindestgröße veranschlagen. Und bitte bedenken, dass dies alles nur die absoluten Mindestmaße sind, größer darfs immer sehr gern sein, aber keinesfalls kleiner.
 
Thema:

Nymphensittich

Nymphensittich - Ähnliche Themen

  • Nymphensittiche oder Wellensittiche?

    Nymphensittiche oder Wellensittiche?: Halli Hallo, Erstmal vorweg ich hatte vor 1 Monat noch 2 Agapornide (Schwarzköpfchen) einer von ihnen starb im alter von 14 Jahren und den anderen...
  • Hallo leute

    Hallo leute: Unzwar geht es darum das mein Petri (nymphensittich) habe ihn 2018 gefunden und aufgenommen den Besitzer konnten wir auch nicht finden laut...
  • Nymphensittich zähmen aber wie?

    Nymphensittich zähmen aber wie?: Hallo leute Ich habe am 2.7.18 meine kleine Oskar (weiblich) verloren sie war aus der Zoohandlung und es war “liebe auf den ersten blick“ ich...
  • Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen

    Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen: Aktuell beschlagnahmen meine 4 Nymphensittiche noch ein Zimmer zusammen mit mir, doch ich möchte auch noch zwei Kaninchen dazu holen. Ich könnte...
  • Nymphensittich niest ständig

    Nymphensittich niest ständig: Ich mach mir große Sorgen um meinem Vogel! Wir waren heute beim TA und haben Antibiotikum bekommen, weil sie eine Entzündung hat und ihr essen...
  • Nymphensittich niest ständig - Ähnliche Themen

  • Nymphensittiche oder Wellensittiche?

    Nymphensittiche oder Wellensittiche?: Halli Hallo, Erstmal vorweg ich hatte vor 1 Monat noch 2 Agapornide (Schwarzköpfchen) einer von ihnen starb im alter von 14 Jahren und den anderen...
  • Hallo leute

    Hallo leute: Unzwar geht es darum das mein Petri (nymphensittich) habe ihn 2018 gefunden und aufgenommen den Besitzer konnten wir auch nicht finden laut...
  • Nymphensittich zähmen aber wie?

    Nymphensittich zähmen aber wie?: Hallo leute Ich habe am 2.7.18 meine kleine Oskar (weiblich) verloren sie war aus der Zoohandlung und es war “liebe auf den ersten blick“ ich...
  • Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen

    Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen: Aktuell beschlagnahmen meine 4 Nymphensittiche noch ein Zimmer zusammen mit mir, doch ich möchte auch noch zwei Kaninchen dazu holen. Ich könnte...
  • Nymphensittich niest ständig

    Nymphensittich niest ständig: Ich mach mir große Sorgen um meinem Vogel! Wir waren heute beim TA und haben Antibiotikum bekommen, weil sie eine Entzündung hat und ihr essen...