Artemia als Lebendfutter für Kampffisch?

Diskutiere Artemia als Lebendfutter für Kampffisch? im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Ich hole mir ja demnächst einen firstkafi, welcher Lebendfutter bekommen sollte, wie einfach oder eben schwer ist es Artemia zu züchten ?
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Ich hole mir ja demnächst einen
kafi, welcher Lebendfutter bekommen sollte, wie einfach oder eben schwer ist es Artemia zu züchten ?
 
09.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Artemia als Lebendfutter für Kampffisch? . Dort wird jeder fündig!
Lunatyca

Lunatyca

Registriert seit
06.05.2009
Beiträge
1.148
Reaktionen
0
Artemia sind einfach,die gibts von Sera der doch Tetra? :eusa_think: in einem Beutelchen zu kaufen,da ist Salz und Eier schon zusammen.
Ich glaube eine Tüte kostet knapp 1€ den Tüteninhalt musst du mit 500ml Wasser ansetzen(ich glaub das waren 500ml aber das steht auch hinten auf dem Beutel drauf),Sprudelstein rein,warten,fertig! :mrgreen: (das hört sich an wie ein Rezept...:lol:)
Rennielove,was hast du denn nun bekommen,Salzkrebse oder Triopse? Das sind nämlich zwei ganz unterschiedliche Tierchen...
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Wie sicher schlüpfen die? Und wann soll ich die dann Füttern? Ich will mir ja nicht 50 mal so ein Seit kaufen um dann einen Kescher voll artemias (oder artemien ?) zu haben. Oder ist das eh nur eine packung mit eiern, will ja nicht 50 Plastik Behälter zum aufziehen haben, ich hab hier noch ein 25L AQ das ich aufbauen könnte um darin etwas zu züchten.
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich habe deine Frage mal in einen extra Thread verschoben, sonst kommt man ziemlich leicht durcheinander.


So eine Packung Artemiaeier hält ziemlich lange. Ich habe meine von Tetra seit fast 4 Jahren und es ist noch ca. 1/4 drinnen. Seit zwei Jahren habe ich noch zusätzlich Artemiaeier aus einem speziellen Shop für Axolotlzubehör, die sind noch zur Hälfte voll. Ich setze 1-2 mal im Jahr für 2-5 Monate Artemia an.

Meist ist die Schlüpfrate ziemlich hoch. Lediglich bei falscher Lagerung, was im Fachhandel leider öfter vorkommt, kann die Schlupfrate ziemlich schlecht ausfallen.

So eine Packung reicht dir für einen Kampffisch bestimmt 2-3 Jahre. Salz kannst du ganz normales aus dem Handel kaufen. Ich verwende für meine Larven immer jodfreies Speisesalz.

Ich würde dir zu einem Artemia-Ufo raten, finde die Dinger total praktisch. Du hast keine Eierschalen und musst einfach nur den Mini-Kescher hochheben, abspühlen und verfüttern.
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
So lange hält das bzw "geben die aus" ? Weil man einem kafi so wenig füttert oder weil so viel drinnen ist?

Sollte ich das im AQ ansetzen ? Werd mich in google mal schlau machen ^^
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Die Artemia werden extra entweder in einer Flasche, einem kleinen Becken oder eben den Ufo angesetzt. Meist muss man nach 3-4 Tagen erneut Eier ansetzen. Wie viel Wasser pro Liter steht auf der Eierpackung. Die Eier (meist 1-2 Messerspitzen) werden auf das Wasser gestreut und dann heißt es warten. Nach ein bis zwei Tagn schlüpfen die Artemia. Dananch werden sie auch gleich abgespühlt (wegen der Salzreste) und verfüttert, direkt nach dem Schlupf haben sie noch am die meisten Nährwerte.

Aber, google mal ein bisschen. Da findest du genügend Infos ;)

Neben den Artemia würde ich noch Mückenlarven, Wasserflöhe usw. verfüttern. Es soll ja nicht zu einseitig gefüttert werden.
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Mückenlarven verfüttere ich gefrohren bzw im Sommer wenn welche in der Regentonne sind lebend, könnte man Wasserflöhe auch selber ansetzen ? Ich hab bei solchen Tieren halt immer angst das die dann iwann das Larvenstadium verlassen und ich die viecha in meinem Zimmer habe, also bei Mückenlarven, Wasserflöhe werden ja kaum das wasser verlassen (?)
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Es gibt einige die Wasserflöhe selber ziehen, bei mir hat es leider nie geklappt. Ich kaufe fast alle meine Futtertiere, da mir der Aufwand für 3-4 Arten mittlerweile einfach zu groß ist. Lediglich Artemia und die Erbsenblattläuse für meine FeuerbuchmolchNZ ziehe ich noch selber.

Bei den Wasserflöhen hast du nix zu befürcht, bei den lebenden roten Mückenlarven ist es mir dagegen schon öfter passiert dass sie sich zu Mücken gewandelt haben und beim öffnen der Abdeckung entwischt sind. Allerdings sollen die roten nicht stechen. Selber gesammelte schwarze aus de Garten können sich ebenfalls entwickeln und die stechen ;)

Ich habe es auch mal mit Flohkrebsen versucht, die dürften größentechnisch auch noch passen. Angeblich sind sie sehr leicht zu züchten, bei mir hat es leider nicht geklappt. Ich hab einfach kein Händchen für Futtertiere :roll:
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Dann werd ichs mal mit Artemia versuchen, hätte hier auch noch ein kleines KugelAQ mit vllt. 3-4L.
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Ich hab letztes jahr im Sommer im örtlichn teich mal nach kleinen viechern geschaut. Da waren so rote Pünktchen, aber ich denke gelesen zu haben das man die nicht füttern soll. Was gibts denn sonst noch was im Teich rum schwimmt, sich rausfangen lässt und man eventuell weiter züchen kann indem man ein Tier aus dem teich in ein Becken gibt ?
 
Thema:

Artemia als Lebendfutter für Kampffisch?

Artemia als Lebendfutter für Kampffisch? - Ähnliche Themen

  • Artemia Problem...

    Artemia Problem...: Hay, ich wollte mal wissen wie lange es maximal dauern kann bis meine Artemia schlüpfen, und wie das dann aussieht. Hab sie nämlich schon fast 40...
  • Artemia Futter

    Artemia Futter: Hallo Ich hab eine Frage und zwar hab ich Artemia für junge Skalare angesetzt. Heute hab ich ein paar kleine gesehen. Jetzt weiß ich nicht was...
  • Wie züchte ich Artemia?

    Wie züchte ich Artemia?: Haaai, ich habe mir überlegt ob ich statt dem langweiligen Flockenfutter mal Lebendfutter zum Buffet reichen soll. Da ich aber zu faul bin immer...
  • Artemia

    Artemia: hallo allerseits, habe mir in der zohandlung artemiaeier und artemiasalz gekauft. jetzt hab ich 16g salz auf ein en halben liter wasser getan...
  • Artemia

    Artemia: Hallo, ich versuche gerade erstmals, Artemia zu züchten. Es sind ein paar Schwierigkeiten aufgetreten. 1. In der Packung vom Salz steht...
  • Artemia - Ähnliche Themen

  • Artemia Problem...

    Artemia Problem...: Hay, ich wollte mal wissen wie lange es maximal dauern kann bis meine Artemia schlüpfen, und wie das dann aussieht. Hab sie nämlich schon fast 40...
  • Artemia Futter

    Artemia Futter: Hallo Ich hab eine Frage und zwar hab ich Artemia für junge Skalare angesetzt. Heute hab ich ein paar kleine gesehen. Jetzt weiß ich nicht was...
  • Wie züchte ich Artemia?

    Wie züchte ich Artemia?: Haaai, ich habe mir überlegt ob ich statt dem langweiligen Flockenfutter mal Lebendfutter zum Buffet reichen soll. Da ich aber zu faul bin immer...
  • Artemia

    Artemia: hallo allerseits, habe mir in der zohandlung artemiaeier und artemiasalz gekauft. jetzt hab ich 16g salz auf ein en halben liter wasser getan...
  • Artemia

    Artemia: Hallo, ich versuche gerade erstmals, Artemia zu züchten. Es sind ein paar Schwierigkeiten aufgetreten. 1. In der Packung vom Salz steht...