Angst um Fredi:( vielleicht Diabetes

Diskutiere Angst um Fredi:( vielleicht Diabetes im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hamster trinkt viel zu viel, Hilfe. Hei, Also mein kleiner Fredi(Dschungarischer Zwerghamster) trinkt viel zu viel.Also viel zu viel heißt mind...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

Fifeca

Dabei seit
30.03.2012
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hamster trinkt viel zu viel, Hilfe.

Hei,
Also mein kleiner Fredi(Dschungarischer Zwerghamster) trinkt viel zu viel.Also viel zu viel heißt mind. eine dreiviertel Flasche an 2 Tagen (Flasche enthält 150ml). Er ist am 8.Februar 2012.,2 Jahre geworden.Er ist also schon
älter.
Früher hat er mindestens 1 Monat an dieser Flasche getrunken(keine Sorge,habe immer wieder frisches Wasser rein getan) und jetzt gerade mal ein paar Tage. Und er steht auch ca. 2 mal am Tag auf um zu trinken.
Mir ist auch aufgefallen dass er ein bisschen dünner geworden ist:(. Liegt dass an seinem Alter,kann es Diabetes sein?.Dass er so viel trinkt.
PS: Die Trinkflasche läuft nicht aus und er bekommt auch immer Gemüse und Obst und Eiweiße!
MFG Fifeca.
 
12.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Angst um Fredi:( vielleicht Diabetes . Dort wird jeder fündig!
B

Bounty 123

Dabei seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Hallo,
im alter trinken Hamster häufiger etwas mehr als gewohnt. Ansonsten kann es auch daran liegen das dein Hamster Diabetes hat.
Ich gehe mal davon aus das du deinen Zwerg nicht vom Züchter hast, weshalb es sich vermutlich um einen Hybriden handelt. Durch den Campbell Einschlag neigen sie dann zu Diabetes. Obst sollte man aus diesen Gründen gar nicht füttern.
Du kannst mal in der Apotheke nach einem Diabetestest nach fragen, um das zu testen setzt du deinen Hamster in eine Schüssel und wartest bis er pinkelt. Dann tauchst du den Teststreifen in den Urin.
 
F

Fifeca

Dabei seit
30.03.2012
Beiträge
20
Reaktionen
0
Guten Tag.
Also wie hier schon beschrieben https://www.tierforum.de/t150799-hamster-trinkt-viel-zu-viel-hilfe.html trinkt mein Dschungarischer Zwerghamster richtig viel,sprich 15ml in einer Nacht und er steht auch mindestens 2-3 Mal am Tag auf um zu trinken.Er ist jetzt 2Jahre alt.Also schon etwas älter:) :( .
Aber sonst ist er ziemlich fit,er fährt auch noch mit seinem Rädchen und alles.Aber seine Krallen wachsen auch sehr,sehr schnell.Ich habe gehört dass ist ein Anzeichen für Diabetes und wenn ich ihn raus hohle zittert er am ganzen Körper, was er vorher nie gemacht hat.
Und ich habe gehört man soll so ein Urintest machen und hab auch so Streifen schon zu Hause gehabt,ich werde den Test heute Abend machen. Dann werde ich zum TA gehen,wenn was auffällig ist.
Nun mache ich mir schon Sorgen was den kleinen Kerl angeht.
Also ich hoffe ich könnt mir sagen wie ich am besten jetzt vorgehen soll?!
:eek:viele liebe Grüße FIFECA;)
 
Laura

Laura

Dabei seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
5
Huhu!

Bleib erst mal ganz ruhig. Diabetes muss nicht zwingend heißen, dass der Hamster nun in den nächsten Tagen stirbt.
Mach zuerst einen Urintest um festzustellen, ob es überhaupt Diabetes ist. Am besten wiederholst du diesen auch noch ein bis zweimal, um sicherzugehen, dass die Ergebnisse nicht verfälscht worden sind.
Biete ihm ansonsten viel flüssigkeitsreiche Nahrung an, z.B. Gurke und Tomate.

Sollte es wirklich Diabetes sein, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du vorgehen kannst. Eine Heilung ist leider nicht möglich und man kann solch kleinen Tieren auch kein Insulin spritzen, wie uns Menschen. Man muss daher durch möglichst zuckerfreie Ernährung vorbeugen, zusätzlich gibt es einige Mittelchen, wie z.B. Bockshornklee, die eine zuckersenkende Wirkung haben.
Auf dieser Seite kannst du dich über Diabetes und Behandlungsmöglichkeiten informieren.
Mach aber erst mal einen Test und mach dir nicht zu viele Sorgen ;)

Übrigens handelt es sich bei deinem Hammi dann eher um einen Hybrid, denn reinrassige Dsungaren können keine Diabetes bekommen (ausgenommen Mandarinfarbenen, aber die sind selten). Die Krankheit kommt dann durch den Campbelleinfluss, denn Campbells sind diabetesgefährdet.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Dabei seit
29.10.2009
Beiträge
12.790
Reaktionen
6
Mein Hamster der Diabetes habt lebt damit schon über 15 Monate völlig normal, zimindest hab ich sie vor 15 Monaten entdeckt, wielang sie vorher schon da war, weis ich nicht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Angst um Fredi:( vielleicht Diabetes

Angst um Fredi:( vielleicht Diabetes - Ähnliche Themen

  • Hamster krank :(

    Hamster krank :(: Hallo Leute, ich habe vor 2 wochen bei meinem Hamster schwarze milben gesehen oder parasiten, bin mir nicht genau sicher. Habe mir aber nichts...
  • Hilfe habe angst das sie krank ist????

    Hilfe habe angst das sie krank ist????: Hey ich bin neu hier hoffe das ich jetzt auch alles richtig mache um meine frage los zu werden. Mein Hamster Felinchen ist noch nicht mal ein jahr...
  • Hamster ist zu dick

    Hamster ist zu dick: Hallo liebe Tierfreunde. Ich bin neu hier und habe doch gleich eine Frage. Ich habe ein kleines Notfellchen aufgenommen, einen 10 Wochen alten...
  • Würmer im Heu

    Würmer im Heu: Ich habe in letzter Zeit so komische Würmer in meinen Zimmer gesehen...Erst dachte ich das mein Hamster von Parasiten befallen ist. Dann habe ich...
  • Angst - alter Hamster atmet schwer und bewegt sich nicht

    Angst - alter Hamster atmet schwer und bewegt sich nicht: Hallo liebes Forum seit 2 Tagen liegt jetzt schon das Gemüse und Futter unangetastet im Käfig ; vom Wasser ist auch noch alles da.. Gerade eben...
  • Ähnliche Themen
  • Hamster krank :(

    Hamster krank :(: Hallo Leute, ich habe vor 2 wochen bei meinem Hamster schwarze milben gesehen oder parasiten, bin mir nicht genau sicher. Habe mir aber nichts...
  • Hilfe habe angst das sie krank ist????

    Hilfe habe angst das sie krank ist????: Hey ich bin neu hier hoffe das ich jetzt auch alles richtig mache um meine frage los zu werden. Mein Hamster Felinchen ist noch nicht mal ein jahr...
  • Hamster ist zu dick

    Hamster ist zu dick: Hallo liebe Tierfreunde. Ich bin neu hier und habe doch gleich eine Frage. Ich habe ein kleines Notfellchen aufgenommen, einen 10 Wochen alten...
  • Würmer im Heu

    Würmer im Heu: Ich habe in letzter Zeit so komische Würmer in meinen Zimmer gesehen...Erst dachte ich das mein Hamster von Parasiten befallen ist. Dann habe ich...
  • Angst - alter Hamster atmet schwer und bewegt sich nicht

    Angst - alter Hamster atmet schwer und bewegt sich nicht: Hallo liebes Forum seit 2 Tagen liegt jetzt schon das Gemüse und Futter unangetastet im Käfig ; vom Wasser ist auch noch alles da.. Gerade eben...