Aquarium nicht mehr ganz dicht^^

Diskutiere Aquarium nicht mehr ganz dicht^^ im Terraristik & Aquaristik Stammtisch Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo ihr Lieben :) Ich hoffe das ich mit meinem Anliegen hier richtig bin. :) Ich habe mir vor ca. 1 Woche ein 300l Aquarium günstig ersteigert...
M

Minimalistin

Registriert seit
11.01.2010
Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben :)

Ich hoffe das ich mit meinem Anliegen hier richtig bin. :)
Ich habe mir vor ca. 1 Woche ein 300l Aquarium günstig ersteigert mit Unterschrank und Abdeckung. Als das Aquarium dann endlich an seinem Platz stand habe ich Wasser eingelassen um zu schauen ob es Dicht ist. Aber
wie mein Glück so will war es nicht Dicht -.-
Also habe ich das Wasser wieder abgelassen und bin los und habe mir Aquarium Silikon gekauft. Ich habe es dann wie auf der Anleitung angewendet. Ich habe sogar anstatt 24std zu warten, 36std gewartet bis ich wieder Wasser eingelassen habe. Und jetzt ist das Aquarium dicht. :) * Juhu* Das Wasser ist jetzt seid über 24std im Aquarium drin und bis jetzt ist nichts rausgelaufen. An der Stelle wo ich es geklebt habe sind jetzt ganz viele kleine Luftblasen die mich ein wenig beunruhigen.
Kann ich mir jetzt Sicher sein das es Dicht ist?? Ich habe keine Lust irgendwann 300l in meinem Zimmer schwimmen zu haben.:mrgreen: Ich hoffe das Ihr mir meine Angst nehmen könnt und ich dann los starten kann wenn dann endlich mein Filter angekommen ist der leider nicht bei dem Angebot dabei war. :)

Liebe Grüße aus dem Sauerland
 
18.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
die-eule

die-eule

Registriert seit
21.08.2011
Beiträge
404
Reaktionen
0
Hey,

Die Luftblasen sind normal. Das Material reagiert mit Wasser immer in kleinem Maße.
Wenn aber keine Feuchtigkeit mehr außen festzustellen ist, sollte das in Ordnung gehen.
Du musst es ja eh einfahren lassen und da hast du ja 4 Wochen Zeit um das zu beobachten bevor du dort Tiere einsetzt.

LG
Eule
 
M

Minimalistin

Registriert seit
11.01.2010
Beiträge
29
Reaktionen
0
Ich weiß das ich das Becken 4 Wochen einlaufen lassen muss. Aber Pflanzen kann ich schon einpflanzen oder auch erst nach 4 Wochen? Ich würde ja gerne Sand als Bodengrund nehmen aber da wurde mir jetzt von mehreren Händlern abgeraten. Werde dann wohl wahrscheinlich eine Sandtearsse machen :)
 
die-eule

die-eule

Registriert seit
21.08.2011
Beiträge
404
Reaktionen
0
Pflanzen kannst du schon einpflanzen.
Nur eben mit den Tieren warten.

Der Bodengrund ist Geschmacksache und es kommt auch drauf an, was für Tiere rein sollen.
Corydoras zum Beispiel mögen Sand sehr gerne, weil die den filtern und durch die Kiemen pusten.

Hast du dich schon für den Besatz entschieden? Danach sollte man ja die Einrichtung orientieren und nicht umgekehrt.

LG
 
M

Minimalistin

Registriert seit
11.01.2010
Beiträge
29
Reaktionen
0
Also ganz sicher bin ich mir noch nicht was den Besatz angeht. Ich möchte auf jeden fall gerne Fadenfische und Neons haben. Ich hätte noch gerne Panzerwelse und Antennen Welse. Ich habe mal Fische gesehen die mir auch gut gefallen haben aber leider weiß ich den Namen nicht mehr. Sie sind umngefaähr 10cm groß und sind blau silber.
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Hast du das alte Silikon komplett abgekratzt oder nur drüber gestrichen? Silikon auf Silikon haftet nämlich nicht besonders gut :? Da wäre ich, vorallem bei so einem großen Becken, sehr vorsichtig.
 
die-eule

die-eule

Registriert seit
21.08.2011
Beiträge
404
Reaktionen
0
Hey,

Du solltest dich aber nicht nur nach dem Äußeren orientieren.
Man kann nicht einfach wahllos alle Fische zusammensetzen.

Fadenfische und Neons halte ich zum Beispiel für keine gute Idee, weils Neons ganz gerne mal an den Fäden zupfen.

Ich würde dir empfehlen dich für eine Fischart, die du unbedingt möchtest, zu entscheiden und dann zu schauen aus welcher Region die kommen (Asien, Süd-Amerika etc) und dann Fische hinzu setzen, die ebenfalls von dort kommen und in den gleichen Gewässern zu finden sind.

Alle Fische brauchen spezielle Wasserwerte, die man beachten sollte. Besonders der pH-Wert deines Wassers ist wichtig.
Daher würde ich das Wasser erstmal testen um zu sehen, welche Fische überhaupt in Frage kämen.
 
M

Minimalistin

Registriert seit
11.01.2010
Beiträge
29
Reaktionen
0
@ Midnightblue - Nein ich habe den alten Silikon nicht abgekrazt. Jetzt hab ich noch mehr Angst^^^Bis jetzt war es ja Dicht. Meinst du da könnte trotzdem noch was passieren?

@ Eule - Ich wollte auch nicht wahrlos irgendwelche Fische zusammen setzen. Ich werde mich schon für den richtigen Fisch entscheiden :)
 
die-eule

die-eule

Registriert seit
21.08.2011
Beiträge
404
Reaktionen
0
Wieso fragst du dann, wenn du doch alles schon weißt?
 
M

Minimalistin

Registriert seit
11.01.2010
Beiträge
29
Reaktionen
0
FALSCH!! Wenn ich alles wüsste hätte ich nicht gefragt. Aber es ist doch selbstverständlich das man nicht einfach iwelche Fische zusammen setzt.
Echt schade das hier immer wieder in so einem rauen Ton mit jemanden gesprochen wird!!!
 
die-eule

die-eule

Registriert seit
21.08.2011
Beiträge
404
Reaktionen
0
Entschuldige aber ich fand deine Antwort etwas pampig.
Du sagst erst, dass du Fadenfische und Neons zusammen setzen willst und dann sagst du, du wirst schon das Richtige tun.
Du willst dein Aquarium schon einrichten, hast aber vom Besatz noch keine Vorstellung. Das ist schlichtweg die falsche Reihenfolge und darauf habe ich dich hingewiesen. Und jedes Mal ein "ja das weiß ich" und "ich mach schon alles richtig" finde ich einfach nicht angebracht, gerade wenn man sich offensichtlich nicht auskennt.
Da habe ich dann einfach keine Lust mehr zu helfen.
 
katharina89

katharina89

Registriert seit
08.07.2010
Beiträge
107
Reaktionen
0
Huhu :)

Vor ein paar Jahren hab ich auch ein ca 300 Liter Becken gehabt und mit kleinen Fischen angefangen ( Neons, guppys usw).

Glaub mir die gehen da ziemlich unter. Bei der Größe darfst du ruhig schon etwas größere Fische nehmen die auch mehr zu Geltung kommen.

Mit Sand hab ich bis jetzt keine schlechten Erfahrungen gemacht udn es sieht schon schick aus ;)
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Minimalistin,

ich würde, wie auch schon geschrieben wurde, erstmal feststellen, welche Wasserwerte überhaupt bei Dir vorliegen. Dazu kannst Du Dich bei Euren Stadtwerken nach den Werten des Leitungswassers erkundigen und zudem Dein AQ-Wasser testen.
Wenn Du die Wasserwerte hast, kannst Du danach den Besatz aussuchen - es ist immer viel einfacher, die Fische nach den gegebenen Parametern auszuwählen, als sein AQ-Wasser mühselig zu verändern. ;)

Neons z.B. mögen kein hartes Wasser, Lebendgebärende kein weiches, man kann also nicht jede Art überall gleich gut halten. Hier kannst Du nachschauen, welche Fische zu welchen Wasserwerten passen.

Gewöhnlich besetzt man jeweils die mittlere, untere und evtl. obere Wasserregion mit einer, höchstens zwei Arten - z.B. einen Salmler-oder Barbenschwarm für die Mitte, Corydoras, Ancistrus oder Zwergbuntbarsche für die Bodenregion und, abhängig vom Besatz in den anderen Regionen, vielleicht eine Art für den oberen Wasserbereich. Dabei muss immer darauf geachtet werden, dass alle Fische sich bei der gleichen Temperatur und den gleichen Wasserwerten wohlfühlen und natürlich auch miteinander harmonieren.
 
Thema:

Aquarium nicht mehr ganz dicht^^

Aquarium nicht mehr ganz dicht^^ - Ähnliche Themen

  • Filter 24/7 OHNE Fische im Aquarium laufen lassen??

    Filter 24/7 OHNE Fische im Aquarium laufen lassen??: Hallo,ich bin neu und habe mir am 28.06. Ein aquarium gekauft. Filter,Heater, Thermometer etc alles drin aber KEINE Fische,weil ich das erst...
  • Tierforums next Top Aquarium 2015 - Smalltalk

    Tierforums next Top Aquarium 2015 - Smalltalk: Hallo ihr Lieben! Das hier ist der Smalltalk-Bereich zu Tierforums next Top Aquarium 2015! Hier dürfen Fragen gestellt, Kommentare abgegeben und...
  • Neffe will ein Aquarium mit Fischen - nur welche für Anfänger

    Neffe will ein Aquarium mit Fischen - nur welche für Anfänger: Hallo, Mein Neffe wünscht sich schon sehr lange ein Aquarium mit Fischen-am besten etwas farbenfrohes - nicht all zu grosses Aquarium. Nur was...
  • Hygrometer fürs Aquarium Selbsthilfegruppe

    Hygrometer fürs Aquarium Selbsthilfegruppe: Wir vom "Ein Herz für Hygrometer e.V" bieten nun auch eine Selbsthilfegruppe "Das Hygrometer im Aquarium" an. Themen wie "100% LF in 60cm...
  • Aquarium/Einmachglas techniklos

    Aquarium/Einmachglas techniklos: Ich überlege mir, irgendeine Art von Wassertieren anzuschaffen. Z.B. Fische oder Schnecken oder so. Gibt es Arten, die in einem kleinen Aquarium...
  • Aquarium/Einmachglas techniklos - Ähnliche Themen

  • Filter 24/7 OHNE Fische im Aquarium laufen lassen??

    Filter 24/7 OHNE Fische im Aquarium laufen lassen??: Hallo,ich bin neu und habe mir am 28.06. Ein aquarium gekauft. Filter,Heater, Thermometer etc alles drin aber KEINE Fische,weil ich das erst...
  • Tierforums next Top Aquarium 2015 - Smalltalk

    Tierforums next Top Aquarium 2015 - Smalltalk: Hallo ihr Lieben! Das hier ist der Smalltalk-Bereich zu Tierforums next Top Aquarium 2015! Hier dürfen Fragen gestellt, Kommentare abgegeben und...
  • Neffe will ein Aquarium mit Fischen - nur welche für Anfänger

    Neffe will ein Aquarium mit Fischen - nur welche für Anfänger: Hallo, Mein Neffe wünscht sich schon sehr lange ein Aquarium mit Fischen-am besten etwas farbenfrohes - nicht all zu grosses Aquarium. Nur was...
  • Hygrometer fürs Aquarium Selbsthilfegruppe

    Hygrometer fürs Aquarium Selbsthilfegruppe: Wir vom "Ein Herz für Hygrometer e.V" bieten nun auch eine Selbsthilfegruppe "Das Hygrometer im Aquarium" an. Themen wie "100% LF in 60cm...
  • Aquarium/Einmachglas techniklos

    Aquarium/Einmachglas techniklos: Ich überlege mir, irgendeine Art von Wassertieren anzuschaffen. Z.B. Fische oder Schnecken oder so. Gibt es Arten, die in einem kleinen Aquarium...