Antibiotika auf Gurke?

Diskutiere Antibiotika auf Gurke? im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo Leute, ohje jetzt schreib schon das dritte Mal in 2-3Tage. Aber ich möchte nunmal sicher gehen, dass ich alles richtig mache. Mein Hamster...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

fruehling2012

Registriert seit
17.04.2012
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Leute,

ohje jetzt schreib schon das dritte Mal in 2-3Tage. Aber ich möchte nunmal sicher gehen, dass ich alles richtig mache.
Mein Hamster hatte Durchfall, hat gestern eine Spritze bekommen und muss ab heute jeden Tag Antibiotikum nehmen.
Wir
haben es versucht mit einem Stück Zwieback und pur, aber er wollte das einfach nicht essen. Dann hab ich ein kleines Stück Gurke genommen und er hat es sofort gegessen!
Er ist aber nicht an Frischfutter gewöhnt (deshalb vllt. auch der Durchfall, aber es kann auch was anderes gewesen sein). Kann ich ihm jetzt jeden Tag 1 kleines Stück Gurke geben mit dem Antibiotikum oder wird das nicht zu viel für ihn, wenn er eig. kein Frischfutter gewöhnt ist?

Wenn nicht welche Alternative gibt es? Pur nimmt er es nicht, auf Zwieback/alten Brot auch nicht, normales Futter auch nicht, anfassen lässt er sich auch nicht...

Hoffe ich könnt mir weiterhelfen! :)

Danke ihr Lieben!
 
20.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
J

Jessica91

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
1.645
Reaktionen
0
Wieoft fütterst du ihn denn, bzw. wie oft musst du ihm das Antibiotikum geben?
Ich hatte mit meinem Hamster keine Probleme, aber vielleicht könntest du das Antibiotikum mit Frischfutter geben zusätzlich zum normalen Futter. Dick wird er davon wahrscheinlich nicht.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Gurke ist auich sehr wasserhaltig, du kannst es ja auch mal mit etwas anderem probieren. http://www.hamsterinfo.de/hamster_futter.htm hier findest du eine Liste mit Frischfutter, was geeignet ist und was nicht.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.779
Reaktionen
6
@Jessica, Gurke ist Frischfutter ;)

@Frühling
wenn er die Gurke mit dem AB komplett frisst, kannst du es ihm damit geben.
Du kannst es aber auch mit Babybrei probieren, am besten Möhre.

Zwiback ist nicht gut, der enthälft viel Zucker.

Am besten wäre es, einer hält den Hamster und der andere gibt das AB direkt ins Mäulchen
 
T

Tina&Teddy

Registriert seit
06.10.2010
Beiträge
93
Reaktionen
0
Da kann ich pc.lieschen nur zustimmen, am Besten wäre es der Hamster würde das Antibiotikum direkt ins Mäulchen bekommen. Falls er nicht zahm ist kannst du ihm die Gurke mit dem AB drauf aber trotzdem geben. Aber immr schön gucken das er es auch ganz aufisst, dann wird es ihm auch bald besser gehen ;)
 
J

Jessica91

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
1.645
Reaktionen
0
@ pc.lieschen: ich weiß, dass Gurke Frischfutter ist :D Ich meinte mit meinem Post nur, dass Gurke sehr wasserhaltigist, vielleicht ist das der Grund für Druchfall. Paprika wäre auch eine Alternative (ich weiß, auch das ist Frischfutter :D)
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Wenn er Durchfall hat, würde ich ihm erstmal so wenig sehr wasserhaltiges Frischfutter geben wie möglich, eher trockeneres und welches, was darmschonend ist z.B. Fenchel verfüttern.
Das Antibiotika würde ich über Babybrei geben.
Das was dann noch im Glas ist kannst du dann einfrieren in teelöffelgroße Portionen und die taust du dann immer auf und gibst das Medikament nach dem auftauen dazu.
 
F

fruehling2012

Registriert seit
17.04.2012
Beiträge
10
Reaktionen
0
Mein Hamster isst nichtmal Joghurt, ich bezweifle dass er Babybrei isst.
Ist es aber so gesehen nicht gut, wenn er Gurke bekommt? Denn gerade wenn ein Hamster Durchfall hat, muss er viel Flüssigkeit zu sich nehmen, damit er nicht austrocknet.
Gurke hatte er davor noch nie bekommen, davon kam der Durchfall nicht. Es war entweder Gras oder Hamsterwatte (welche jetzt durch Klopapier ersetzt wurde) oder Bakterieninfektion, weil er aus der Zoohandlung kommt. Die Ursache kann so viel sein.
Festhalten und direkt geben ist auch so ne Sache. Er ist noch nicht zahm und als ich ihm beim Tierarzt heben sollte, hat er mich sogar gebissen. Er macht also große Bogen um Hände momentan. Und dann will ich es nicht noch verschlimmern und ihn fest halten...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich versuch morgen mal mit na Karotte. Die ist nicht so wasserhaltig. Oder ich kaufe Fenchel.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.584
Reaktionen
21
Wenn er das mit Gurke frisst, dann würde ich es auch so geben.

Ich hab mal Joghurt meinen Rennmäusen angeboten, das wird nicht gefressen, Babybrei dagegen schon. Meine kleine musste vor kurzem auch Antibiotheka nehmen und ich habs ihr in Babybrei gemacht, wurde gern geschlabbert.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.779
Reaktionen
6
Nimmt er getrocknete Mehlis?
Ich hab die AB bei meinen Chinesen auf Mehlis getropft, sie trocken lassen und dann gegeben.

Wenn er Gurke und frisches nicht kennt, würde ich es ihm gerade jetzt nicht anbieten, nciht das er davon zusätzlich Durchfall bekommt und man irgendwann nicht mehr weis welchen er wovon hat.

Es gibt so Fleischbrei für Babys, das kommt gut an, ein Miniklecks und da AB rein.

Meine Abby mochte meine Hände auch nciht mehr und es war allabentlich ein Kampf sie wieder aus dem Gehege zu bekommen, aber es musste ja sein. (Allerdings ist das kein Vergleich, sie war relativ zahm und bekam AB fast 3 Monate lang)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Joghurt und andere Milchprodukte bitte nicht während der AB-Gabe anbieten.

Wenn der Hamster nicht zahm ist oder sich wehrt, kann man ihn auch in ein Tuch oder ähnliches fassen, dann kann man ihn leichter halten. Mal abgesehen von den Robos ging das bei den anderen immer ganz gut. Ich bin ebenfalls kein Fan davon, dass AB ins Futter zu geben - allein schon, weil das AB immer ungefähr um die gleiche Zeit gegeben werden sollte und Babybrei oder FriFu ja nicht auf einmal gegessen wird.
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Man sollte dem Hamster natürlich nur so kleine Mengen an Babybrei mit AB anbieten, wie sie auf einmal gefressen werden. Dann gibt es keine Probleme mit der Uhrzeit. Klappt meist problemlos, wenn der babybrei gerne gemocht wird. Gemüse-Fleischsorten bieten sich an, da diese den Geschmack des ABs überdecken.

Viele gängige ABs kann man auch mit Milchprodukten geben, aber man sollte sich natürlich vorher erkundigen, ob es machbar ist und nicht einfach so drauflosmischen.

@frühling: Klappt es inzwischen mit der AB-Gabe? Hat sich der Durchfall verbessert?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Antibiotika auf Gurke?

Antibiotika auf Gurke? - Ähnliche Themen

  • zu viel Antibiotika verabreicht - was tun???

    zu viel Antibiotika verabreicht - was tun???: Bitte um schnelle Hilfe! Goldhamster- 1 Jahr alt wurde gestern operiert...gutartiges Gewächs zwischen den Vorderpfoten Ärztin sagte mir...
  • Antibiotika verabreichen - Spritze oder in Brei mischen?

    Antibiotika verabreichen - Spritze oder in Brei mischen?: Hallo zusammen. Meine Hamsterdame Nala hat eine Backentaschenentzündung in der rechten Backe. Die Tierärztin hat rein geguckt und festgestellt...
  • 2Tage Antibiotika verweigert-was nun ?

    2Tage Antibiotika verweigert-was nun ?: Huhu Meine Goldi Maus hat die letzten 2 Tage ihr AB verweigert :x Sie kriegt es rein "profelaktisch" um Entzündungen auszuschließen, aber sie...
  • Ich bin verzweifelt :(

    Ich bin verzweifelt :(: Hallo, mein Goldhamster Caddy ist jetzt ca 1 Jahr alt und hat sich in der letzten Woche total komisch verhalten. Sie kam nicht mehr raus als ich...
  • verfliegt Antibiotika?

    verfliegt Antibiotika?: Hi. Ich hatte euch ja die Tage von dem Problem mit meinem Hamster erzählt. Nun bekommt er ja wieder Antibiotika. Bisher habe ich ihm es ins...
  • verfliegt Antibiotika? - Ähnliche Themen

  • zu viel Antibiotika verabreicht - was tun???

    zu viel Antibiotika verabreicht - was tun???: Bitte um schnelle Hilfe! Goldhamster- 1 Jahr alt wurde gestern operiert...gutartiges Gewächs zwischen den Vorderpfoten Ärztin sagte mir...
  • Antibiotika verabreichen - Spritze oder in Brei mischen?

    Antibiotika verabreichen - Spritze oder in Brei mischen?: Hallo zusammen. Meine Hamsterdame Nala hat eine Backentaschenentzündung in der rechten Backe. Die Tierärztin hat rein geguckt und festgestellt...
  • 2Tage Antibiotika verweigert-was nun ?

    2Tage Antibiotika verweigert-was nun ?: Huhu Meine Goldi Maus hat die letzten 2 Tage ihr AB verweigert :x Sie kriegt es rein "profelaktisch" um Entzündungen auszuschließen, aber sie...
  • Ich bin verzweifelt :(

    Ich bin verzweifelt :(: Hallo, mein Goldhamster Caddy ist jetzt ca 1 Jahr alt und hat sich in der letzten Woche total komisch verhalten. Sie kam nicht mehr raus als ich...
  • verfliegt Antibiotika?

    verfliegt Antibiotika?: Hi. Ich hatte euch ja die Tage von dem Problem mit meinem Hamster erzählt. Nun bekommt er ja wieder Antibiotika. Bisher habe ich ihm es ins...