Müssen langhaarige Hunde gebadet und gebürstet werden?

Diskutiere Müssen langhaarige Hunde gebadet und gebürstet werden? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo! Ich wollte mal fragen, ob langhaarige Hunde oder first Hunde mit extremer Unterwolle regelmäßig gebürstet und gebadet werden müssen, oder...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
CheshireLou

CheshireLou

Registriert seit
11.11.2011
Beiträge
451
Reaktionen
0
Hallo!

Ich wollte mal fragen, ob langhaarige Hunde oder
Hunde mit extremer Unterwolle regelmäßig gebürstet
und gebadet werden müssen, oder ob sich das alles
von selbst reguliert.
Ich freue mich auf eure Antworten und Erfahrungsberichte.

LG,

CheshireLou
 
24.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Müssen langhaarige Hunde gebadet und gebürstet werden? . Dort wird jeder fündig!
Vannchen

Vannchen

Registriert seit
18.11.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
Also baden würde ich jetzt nicht unbedingt die Hunde, zu oftes Baden kann auch der Haut schädigen.
Ich mache es mit meinen nur immer vor dem Hundefriseur, da ich es nicht mag wenn die das da machen (Die Föhnbox ist doch der Horror).
Aber bürsten würde ich auf jedemfall ;).
 
B

Bella1992

Registriert seit
18.07.2011
Beiträge
168
Reaktionen
0
Hey,

also gebadet werden sollten Hunde generell so selten wie möglich (also nur wenn es gar nicht mehr anders geht), egal ob Kurz- oder Langhaarig. Allerdings müssen Langhaar Hunde öfters gebürstet werden, wie oft kommt allerdings auf die Fellqualität, denn sonst verfilzt es. Bei manchen Langhaarhunderassen reicht es, wenn sie nur 1mal die Woche gebürstet werden, andere müssen wieder jeden Tag gebürstet werden - kommt also immer drauf an ;-)
 
mama201105

mama201105

Registriert seit
19.04.2012
Beiträge
172
Reaktionen
0
also bei meinen yorki dem ich naja fast jeden Tag bürste verfilzt es trotzdem ich habe mir schon überlegt da so ein speziellen kamm für verfilzungen zu holen aber meiner meinung nach sollte man bei einem langhaar sehr oft bürsten baden würde ich auch nicht sagen
 
Vannchen

Vannchen

Registriert seit
18.11.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
Hm, bei meinem Yorki verfilzen die Haare nicht schnell...
Ist auch ein Beispiel, dass es von Hund zu Hund anders ist ;).
 
mama201105

mama201105

Registriert seit
19.04.2012
Beiträge
172
Reaktionen
0
Ja allerdings wobei er auch sehr storkiger Haar hat und man kann tun was man will er sieht immer etwas ungepflegt aus trot bürsten
 
Nikita.

Nikita.

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
2.304
Reaktionen
0
Meine alte Malteser Mix Hündin mussten wir regelmäßig kämmen, anstonsten verfilzte ihr Fell sehr schnell. Gebadet wurde sie auch einmal im Monat :silence: Allerdings war sie schon älter, genoß ein Bad und ging eh nicht mehr all zu gerne raus. Zu oft baden soll allerdings nicht gut sein.

Meinen Welpi musste ich heute schon baden und er mochte es überhaupt nicht, aber wer sich in Hundekaki wälzt muss baden! :lol: Ich wollte baden bei so nem jungen Hund eigentlich meiden, wenn er mit Schlamm voll war rubbelte ich es mit nem Handtuch ab und wenns trocknet einfach ausbürsten ;)


Edit:
Ach ja!
Wir haben hier in der Straße nen Chihuahuamädel wohnen die jeden Sonntag Badetag hat :silence: Der "Hund" ist auch eher Kind als Hund für die Besitzer... ich bezweifle, dass sie den Park schonmal gesehen hat.
 
mama201105

mama201105

Registriert seit
19.04.2012
Beiträge
172
Reaktionen
0
ja das liebe fell bei mir überlege ich immer wann ich ihn kämme da im gegensatz zu anderen Hunde er das gar nicht leiden kann
 
Vannchen

Vannchen

Registriert seit
18.11.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
Lotta mag kämmen auch nicht grade, kennt es aber auch nicht...Haben sie erst seit Januar und sind noch dabei es ihr anzugewöhnen ;).
Sie ist eine "ausgediente" Zuchthündin, und kannte deswegen nur ihre Zwingerhaltung und den großen Garten....
Sie war immer ganz kurz geschoren, und somit dachten wir, super dann muss sie das ja kennen...Denkste waren beim Hundefriseur und die hat sich mächtig gewährt.
Meine Mutter sagte dann nur, wie haben die das denn dann gemacht damit Lotta still hält. Dann meinte die Friseusin nur, wahrscheinlich unter Narkose....
Naja, sie beißt immer noch in Kamm wenn er ihrem gesicht ein wenig zu nahe kommt, auf dem Rücken ist das kein Problem.
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
Ich habe einen Setter, den ich einmal die Woche gut durchbürste. Gebadet hat er glaube ich schon seit Jahren nicht mehr.

Seidenfell verfilzt leider sehr schnell. Da muss man regelmäßig gegenwirken.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Leo hat ja auch nicht gerade kurzes Fell :mrgreen:, aber wirklich oft muss ich ihn trotz relativ viel dicker Unterwolle nicht.
Ich kämme ihn in der Übergangszeit wenn das Wetter wärmer wird jeden oder jeden zweiten Tag, damit langsam die Unterwolle raus geht.
Ansonsten muss ich ihn nur bei Bedarf kämmen, wenn er dreckig ist, zum Verfilzen neigt er zum Glück nicht.
Dazwischen nehme ich mir etwa alle zwei Wochen mal die Bürste in die Hand, wenn ich gerade daran denke, und fahre kurz über die bedenklichen Stellen (Hals, Höschen und wenn wir schon dabei sind auch einmal über den Rücken).

Mein letzter Hund war kurzhaarig, für den habe ich nicht einmal eine Bürste besessen.^^ Für das eine Mal im Jahr, das ich ihn kämmen musste, hab ich mir dann die Hundebürste meiner Mutter ausgeliehen.

Wirklich gebadet wurde hier noch kein Hund.
Ich wasche das Fell nur bei Bedarf und dann auch nur stellenweise mit klarem Wasser aus (bei Bedarf bedeutet, dass Gülle in ganzen Fladen im Fell hängt :silence:).
Auch bei Leos langem Fell ist mehr wirklich nicht nötig, das ist es meiner Meinung nach aber bei keinem Hund.
Mit Shampoo würde ich persönlich nie waschen, auch wenn er Hund stinkt. Bisher hat es immer gereicht, die Stellen gründlich abzuspülen, trocken zu rubbeln und wenn sie getrocknet sind auszukämmen.

LG
 
Zottell

Zottell

Registriert seit
22.04.2012
Beiträge
2.382
Reaktionen
0
Hey...

ganz ehrlich???

ich glaub wir haben unseren erts insgesamt 2 mal abgeduscht oder so...und wir haben ihn schon bald 2 jahre, die ander ahebn wir bisher nie abgeduscht...aebr sie is auch erst seit ende märz bei uns...

ich hab 2 Elos, udn zwar Glatthaar...wir bürsten sie zwar regelmäßig...z.b nachjedem spaziergeng, weil sich dann Kletten, ungeziefer usw eingefangen hat, aber wir gehen auch nur höchstens einmal mit ihnen am tag wirklich, weil wir nen größen Garten haben, und sie da tagsüber laufen können...

LG
Zottell
 
Vannchen

Vannchen

Registriert seit
18.11.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
Ich Bade sie auch nur, da es meine Hundefriseuren es so möchte.
Könnte ich sowas selber und wären beide so artig still zu halten würde ich ja gar nicht zum Hundefriseur gehen.
Dann würde ich sie auch nicht baden und nur kämmen.
 
Mitch

Mitch

Registriert seit
25.08.2010
Beiträge
3.808
Reaktionen
0
Amy hat auch langes Fell, aber nicht so dicke Unterwolle. Bürsten müssen wir sie eig nur selten - nur ab und zu, weil sonst das Fell stumpf wird. Nur am Schwanz wird das Fell irgendwann strähnig, weil das da ziemlich lang und dick ist ^^
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Off-Topic
ich hab 2 Elos, udn zwar Glatthaar...wir bürsten sie zwar regelmäßig...z.b nachjedem spaziergeng, weil sich dann Kletten, ungeziefer usw eingefangen hat, aber wir gehen auch nur höchstens einmal mit ihnen am tag wirklich, weil wir nen größen Garten haben, und sie da tagsüber laufen können...
Dir ist aber schon klar, dass ein großer Garten (ja, egal wie groß ;)) den Auslauf nicht ersetzen kann? Es geht für den Hund beim Laufen ja nicht nur um die Bewegung, sondern auch darum, verschiedene Gerüche aufzunehmen, die Umwelt zu erkunden und die Umwelt vor allem auch kennen zu lernen (Menschen, Autos, andere Hunde usw.).


Ich Bade sie auch nur, da es meine Hundefriseuren es so möchte.
Und wieso will sie das?
Ich würde mir das nicht vorschreiben lassen. Es geht um meinen Hund und die Frau wird dafür bezahlt, dass sie ihn schert, mehr nicht.
Außer mir hat keiner zu bestimmen, wann mein Hund gebadet wird, vor allem weil es um zu Scheren sicher nicht nötig ist.

LG
 
Zottell

Zottell

Registriert seit
22.04.2012
Beiträge
2.382
Reaktionen
0
Ich hab ja auch nich gesagt, dass wir deshlab nie mit ihnen laufen. mit mindetens einmal am tag meinet ich eben, dass wir zwar schon einmal am tag, aber generell ncih mehrmals laufen. dazu hätten wir auch kaum di ezeit. wir sind 6 kinder, davon 2 kleine pflegekinder, die grade mal 3 sind.

und zum pipi machne wird garten ja wohl reichen, zum in der sonne faulenzen udn toben auch. das mit der umwelt kennen lernen stimmt, baer schließlcih gehen wir mit ihnen, treffeb freunde mit anderen hunden, udn gehen auch zur hundeschule, denn da wird nich nur streng gelernt, sondern auhc soziale kontakte geknüpft ;)
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Off-Topic
Ok gut, dann hatte ich das falsch verstanden und möchte mich entschuldigen ;).
LG
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Off-Topic
Zottell - es wäre toll, wenn du mehr auf deine Rechtschreibung achten würdest. Manche deiner Sätze sind kaum zu entziffern... Sicherlich kommt es bei jedem hin und wieder mal zu Buchstabendrehern - aber nicht in jedem zweiten Wort. Nimm dir doch bitte die Zeit und lies deine Beiträge noch einmal durch und korrigiere etwaige Schreibfehler, bevor du auf "Antworten" klickst.;)
 
Zottell

Zottell

Registriert seit
22.04.2012
Beiträge
2.382
Reaktionen
0
sorry

ich hab blos immer so wenig von der zeit abbekommen, dass ich immer etwas im stress bin. ;)
 
D

DasDrea

Guest
Ich habe auch einen Elo, den ich zu "normalen" Zeiten nach Bedarf auskämme, Minimum jedoch einmal wöchentlich gründlich. Nach Waldgängen, im hohen Gras / Feld, etc. jedoch immer, allein auch schon wegen pflanzlichen Fremdkörpern oder Viehzeugs. Jetzt zur Zeit kämme ich alle zwei Tage gründlich, da er jetzt die ganze winterliche Unterwolle abwirft. Gebadet / geduscht habe ich ihn in seinem kurzen Leben noch gar nicht und möchte das auch weitestgehend nur machen, wenn es nicht anders geht (z.B. nach Wälzen in etwas ganz und gar Ekligem)

Hat bei dieser Gelegenheit jemand einen guten Hausfrauen- oder Omi-Tipp, wie man verfilzten Stellen hinter dem Ohr Herr werden kann, OHNE zur Schere greifen zu müssen ? Taugen die Entfilzungs-Sprays aus dem Handel was ? Ich würde mit denen eigentlich ungern in Ohr/Kopfgegend rumspühen... :eusa_think:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Müssen langhaarige Hunde gebadet und gebürstet werden?

Müssen langhaarige Hunde gebadet und gebürstet werden? - Ähnliche Themen

  • Pflegehund hätte längst abgeholt werden müssen

    Pflegehund hätte längst abgeholt werden müssen: Hallo! Ich weiß nicht, ob das Thema hier rein muss. Falls nicht, tut mir das Leid! Naja hier erst mal meine Situation: Ich habe momentan eine...
  • Wir muessen frueher einen Hund haben , aber..... !?

    Wir muessen frueher einen Hund haben , aber..... !?: Hallo , ich hoffe , ich nerve euch nicht mit meinen ganzen Fragen^^ Aber das ist diesmal echt wichtig. Mein Dad war vor zweiwochen beim Arzt und...
  • Müssen Hund abschaffen...

    Müssen Hund abschaffen...: Hallo, ich bin ganz neu im Forum. Ganz hilflos im Moment... Leider, leider, leider muß unser 6-jähriger JRT weg. Mein Sohn hat Asthma. Wir...
  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Ähnliche Themen
  • Pflegehund hätte längst abgeholt werden müssen

    Pflegehund hätte längst abgeholt werden müssen: Hallo! Ich weiß nicht, ob das Thema hier rein muss. Falls nicht, tut mir das Leid! Naja hier erst mal meine Situation: Ich habe momentan eine...
  • Wir muessen frueher einen Hund haben , aber..... !?

    Wir muessen frueher einen Hund haben , aber..... !?: Hallo , ich hoffe , ich nerve euch nicht mit meinen ganzen Fragen^^ Aber das ist diesmal echt wichtig. Mein Dad war vor zweiwochen beim Arzt und...
  • Müssen Hund abschaffen...

    Müssen Hund abschaffen...: Hallo, ich bin ganz neu im Forum. Ganz hilflos im Moment... Leider, leider, leider muß unser 6-jähriger JRT weg. Mein Sohn hat Asthma. Wir...
  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...