Katze (17) hat fettiges Fell und ist ziemlich dünn.

Diskutiere Katze (17) hat fettiges Fell und ist ziemlich dünn. im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hejj, ich komme jetzt auch mal zu euch ins Katzenforum. :) Und zwar geht es um die Katze meiner Großeltern, wir waren am Wochenende bei ihnen im...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Tierliebe

Tierliebe

Registriert seit
13.02.2009
Beiträge
393
Reaktionen
2
Hejj, ich komme jetzt auch mal zu euch ins Katzenforum. :)
Und zwar geht es um die Katze meiner Großeltern, wir waren am Wochenende bei ihnen im Mühlviertel und ich hab Julie, die Katze, seit längerem mal wieder gesehen. Sie ist, bzw. wird Mitte Mai übrigens 17 Jahre alt. ;)

Nun ist es so dass sie vorallem auf den Vorderbeinen
total fettiges Fell hat, also vor allem an den Stellen wo sie eigentlich leicht hinkommen sollte, Rücken, Nacken, Bauch,... ist jedoch noch total gepflegt.
Woran kann das liegen? Fettiger Speichel?^^
Außerdem ist der ganze Bauch eine einzige Filzdecke. Meine Tante und ich hätten versucht sie am Wochenende etwas zu befreien, aber dort wo man die Fellknödel lösen konnte war sie dann ganz nackig. Das Fell verfilzt sich also direkt am Körper. Kann man da was machen, außer scheren? Da wäre nämlich das Problem dass sie eingefleischte Freigängerin ist und auch nachts draußen schläft. Ich meine jetzt kommt zwar der sommer, aber wäre es nicht trotzdem kalt am Bauch?

Und noch ein drittes Problem. ;)
Wenn sie liegt sieht man wirklich jeden Knochen, vor allem Schultern und Becken stechen richtig raus. Aber auch die ganze Wirbelsäule und Rippen spürt man total wenn man sie streichelt. =/
Gibts da irgendein Futter, das gut peppelt? Am besten wäre es wenn es so im Handel erhältlich ist und wir es nicht bestellen müssen. Also von Fressnapf, Megazoo oder ähnliches.

Danke, für mögliche Tipps. :)
lg
 
24.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
197
Reaktionen
0
Wann war sie denn das letzte mal beim Tierarzt? An den würd ich dich nämlich am ehesten verweisen.
Was für eine Katze ist dass denn, dass das Fell so verfilzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Tierliebe

Tierliebe

Registriert seit
13.02.2009
Beiträge
393
Reaktionen
2
Sie müsste dass letzte mal Ende Februar beim TA gewesen sein, da hatte sie nämlich Probleme mitm Fressen. Sie frisst mittlerweile aber wieder gut und gerne. ;)
Auffällig ist der Mundgeruch, also angepfaucht werden ist nicht nett. xD

Sie schaut so ähnlich aus wie eine Norwegische Waldkatze also relativ langes Fell. Ist aber eigentlich eine normale Hauskatze --> Mix.

Da sieht mans am Bauch schon ein bissl dass da nicht einzelne Haare sind, sondern eine Fellplatte.


Und da sieht man die fettigen Vorderbeine ein bissl.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.508
Reaktionen
8
Huhu,

ich würde mal ne grosses Blutbild machen lassen und schauen, ob die Wert ok sind.
Grade bei solch alten Tieren sollte das regelmässig gemacht werden.

Lg, Knopfstern.
 
Tierliebe

Tierliebe

Registriert seit
13.02.2009
Beiträge
393
Reaktionen
2
Ok ich werds mal vorschlagen.
Aber gibts irgendein Futter dass man jetzt schon gegeben kann, dass sie wieder dicker wird?
 
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
197
Reaktionen
0
Die ist ja niedlich!

Koennen deine Großeltern sie nicht öfter mal kämmen? Oder ist sie selten drin? (klingt so in deinem ersten Posting.)

Ich persönlich würde wirklich erst zum TA gehen und das abklären. 17 ist ja nun relativ alt, da würd ich kein Risiko eingehen.
als Leckerlie kannst ihr ein bisschen Leberwurst geben, aber die ist natürlich nicht zum päppeln da...
 
Tierliebe

Tierliebe

Registriert seit
13.02.2009
Beiträge
393
Reaktionen
2
Süß ist sie ja, aber nicht unbedingt begeistert vom Menschen. Sie lässt sich streicheln und so. Aber hochheben dürfen sie nur mein Opa meine Tante und mittlerweile auch ich. :)

Na sie ist halt Tagsüber immer mal wieder für 2-3 Stunden drinnen, steht dann aber wieder an der Terrassentür und maunzt.
Kämmen ist für sie wirklich ein Stress. Wir haben sie am Samstag auf einer erhöhten Arbeitsfläche abgelegt. Aber sie wollte halt immer wieder aufstehen und flüchten, war aber zu rutschig und 4 Hände zuviele. ;)
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
4.139
Reaktionen
2
Hmm also Päppelfutter gibt es genug. Ich päppel auch grad unseren fast 17 Jahre alten Kater etwas auf. Da er Kalbsschmalz verträgt bekommt er das unters Futter

ABER ich würde micht unbedingt Päppeln ohne die Ursache rauszufinden. Also erst mal zum TA gehen und gugen lassen was sie hat (irgentwas stimmt nicht sonst würde sie nicht so dünn sein und Fettiges Fell haben)
 
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
197
Reaktionen
0
Süß ist sie ja, aber nicht unbedingt begeistert vom Menschen. Sie lässt sich streicheln und so. Aber hochheben dürfen sie nur mein Opa meine Tante und mittlerweile auch ich. :)

Na sie ist halt Tagsüber immer mal wieder für 2-3 Stunden drinnen, steht dann aber wieder an der Terrassentür und maunzt.
Kämmen ist für sie wirklich ein Stress. Wir haben sie am Samstag auf einer erhöhten Arbeitsfläche abgelegt. Aber sie wollte halt immer wieder aufstehen und flüchten, war aber zu rutschig und 4 Hände zuviele. ;)
Ich kenne fast keine Katze, die wirklich gerne auf dem Arm ist. Eigentlich ist das schade, manchmal wuerde ich die schon gerne mal plattknuddeln. :lol:

Ist Scheren eine Option? (Frage an die Langhaar-Halter). Ich hab keine Langhaarige, aber ich könnte mir vorstellen, dass das fuer die wärmere Zeit eine Möglichkeit ist, oder?
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Also ich finde, dass sie allgemein ziemlich struppig und irgendwie nciht so ganz gesund aussieht.. bei gesunden Katzen glänzt das Fell normalerweise und liegt besser an...

Evtl hat sie ja Würmer?
 
Tierliebe

Tierliebe

Registriert seit
13.02.2009
Beiträge
393
Reaktionen
2
Jap sie ist ziemlich struppig. Aber ihr Fell steht eigentlich schon immer kreuz und quer. ;)
Sie ist ja hmm 15 von 24 Stunden in Feldern, Wiesen und Wald unterwegs. :)
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Ja dann ist es relativ wahrscheinlich, dass sie Würmer hat (außer sie wird regelmäßig entwurmt) aber obs nur daran liegt weiß ich natürlich auch nicht..
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
13.066
Reaktionen
0
Also ich finde, diese LANGHAARkatze und dazu noch 17 Jahre alt und zudem Freigängerin, sieht top aus vom Fell her!;) Mein Stubentiger-Persermixchen Momo sah mit 15 ehrlichgesagt "schlimmer" aus...:?

Aber ich würde sie trotzdem einfach mal einem TA zum General-"Alterscheck" vorstellen. Sprich: Grosses Blutbild, Schilddrüse, Kot- und Urin-Probe usw. (Der TA kann sie übrigens auch scheren, falls notwendig)

Und zum Appetitanregen würde ich den TA dann einfach mal auf Calo-Pet oder Nutrical oder sowas ansprechen (falls er nicht von selbst drauf kommt). Also so eine Astronautennahrung zum Päppeln.

Alles Liebe für die kleine Omi!:D
 
Zuletzt bearbeitet:
tigercindy86

tigercindy86

Registriert seit
06.02.2012
Beiträge
1.197
Reaktionen
0
huhu, also als ich deinen ersten post gelesen hab war ich auch der meinung es könnte sein dass sie total verwurmt is...
eventuell solltet ihr sie mal entwurmen lassen mit paste... oder auch spritze (wobei ich bestätigen kann das eine spritze bei total verwurmten katzen oftmals nich hilft [da wir ja nur so kranke katzen aufgenommen haben ])
das fell der katzen ist dadurch total verändert... wir haben oftmals katzen aufgenommen, die fast gar kein fell mehr hatten, nur noch zecken und anderes ungeziefer und als wir sie gesund gepflegt hatten, war alles wieder normal...
deine oma soll doch einfach ma zum ta gehen und das fell kontrollieren lassen, bzw auf die blutwerte...
lg und viel glück für die katzenomi:)
 
Evy157

Evy157

Registriert seit
16.03.2012
Beiträge
615
Reaktionen
0
Hallo :D

Unser alter Kater, der 20 wurde, sah zum Schluss auch so aus... ich glaub, das hat einfach auch was mit dem Alter zu tun, aber meine Mutter hat auch versucht, die verknoteten, verfilzen Fellknäuel wegzuschneiden, aber weil die auch oft zu dicht an der Haut waren, hat sie es dann vom TA machen lassen... geschert haben wir ihn allerdings nie komplett

Alles Gute
 
H

Hundenase

Registriert seit
19.08.2011
Beiträge
894
Reaktionen
0
Vom Foto und deinen Beschreibungen her, ist es entweder die Niere oder die Schilddrüse. Lasst mal die Blutwerte checken. Bei Niere wird es kompliziert mit dem Zunehmen, da empfiehlt sich eine gute Nierendiät (leider nur von Hills oder Royal Canin kommerziell erhältlich (selbstverständlich als Feuchtfutter) oder aber selbst zubereiten (VIEL billiger!)) und je nachdem wie kooperativ sie ist, kann man sie mit diversen Mittelchen unterstützen. Sollte die Schilddrüse das Problem sein, kann man Tabletten geben. Und dann muss man 6 Wochen später die Blutwerte nochmal kontrollieren, weil eine Schilddrüsenüberfunktion kann eine Nierenkrankheit maskieren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze (17) hat fettiges Fell und ist ziemlich dünn.

Katze (17) hat fettiges Fell und ist ziemlich dünn. - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • Flöhe, habe Panik :(

    Flöhe, habe Panik :(: Hallo :) So ich habe mir hier nun extra einen Account zugelegt, da mich seit Dienstag ein Thema extrem belastet. Muss euch jetzt eimfach mal hier...
  • Wunde am bein

    Wunde am bein: Hallo mein Kater Cookie hat eine verletzung am bein.ich habe so gut wie noch nie eine verletzung an ihm über die letzten 10 jahre gesehen aber...
  • Übelkeit bei Katzen

    Übelkeit bei Katzen: Hallo zusammen, es geht um meinen Kater Charly (ca.13 Jahre alt). Ich habe seit ein paar Tagen den Eindruck, das Ihm hin und wieder ein bisschen...
  • Wie soll ich meine katzen nach der op trennen?;

    Wie soll ich meine katzen nach der op trennen?;: Vielleicht kann mir da jemand helfen.. Und zwar hatte mein Kater eine OP da er einen kieferbruch hatte. Mir wurde gesagt ich soll die Katzen...
  • Wie soll ich meine katzen nach der op trennen?; - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • Flöhe, habe Panik :(

    Flöhe, habe Panik :(: Hallo :) So ich habe mir hier nun extra einen Account zugelegt, da mich seit Dienstag ein Thema extrem belastet. Muss euch jetzt eimfach mal hier...
  • Wunde am bein

    Wunde am bein: Hallo mein Kater Cookie hat eine verletzung am bein.ich habe so gut wie noch nie eine verletzung an ihm über die letzten 10 jahre gesehen aber...
  • Übelkeit bei Katzen

    Übelkeit bei Katzen: Hallo zusammen, es geht um meinen Kater Charly (ca.13 Jahre alt). Ich habe seit ein paar Tagen den Eindruck, das Ihm hin und wieder ein bisschen...
  • Wie soll ich meine katzen nach der op trennen?;

    Wie soll ich meine katzen nach der op trennen?;: Vielleicht kann mir da jemand helfen.. Und zwar hatte mein Kater eine OP da er einen kieferbruch hatte. Mir wurde gesagt ich soll die Katzen...