Suche seriösen Farbmäusezüchter im Raum Mainz

Diskutiere Suche seriösen Farbmäusezüchter im Raum Mainz im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Ich würde mir gerne 2-3 weibliche Farbmäuschen kaufen aber habe in den vielen Info-foren gelesen dass man sich keine Mäuse firstaus dem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gucci

Registriert seit
04.02.2007
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ich würde mir gerne 2-3 weibliche Farbmäuschen kaufen aber habe in den vielen Info-foren gelesen dass man sich keine Mäuse
aus dem Zoofachgeschäft holen soll, sie würden qualvoll gezüchtet werden und sehr jung sterben.
Jetzt bin ich auf der suche nach einem guten Mäusezüchter bei dem ich mir sicher sein kann dass er seine Tiere Artgerecht züchtet und sie auch gesund sind!
Wäre über Infos sehr dankbar!!:p :p
LG Gucci


PS: Ein schönes Mäuseheim mit Zubehör steht schon bereit:angel: :D
 
04.02.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Naja, das Projekt Biomaus ist ja eher was für Leute, die Futtertiere züchten möchten, und das will Gucci ja nicht. Aber dort findet sie ja auch den Hinweis auf den Rassemauszuchtverein DMRM...
Diebrain ist natürlich eine supertolle Seite, um sich umfassend über die Mäusehaltung zu informieren.
@Gucci: Mit dem, was Du über Zooläden gehört hast, hast Du in den meisten Fällen leider Recht. Allerdings stammen ganz viele von den sogenannten "Notfalltieren", die dann in Tierheimen landeten und die in vielen Foren vermittelt werden, aus Zooläden. Und von denen sind nicht alle krank, ich hab´ schon von vielen Mäuschen gelesen, die ihr 2. Lebensjahr vollendet haben. Umgekehrt kannst Du auch bei einer Rassemaus Pech haben, dass sie krank wird und früh stirbt. (Du hast natürlich Recht, bei einer Rassemaus kennt man die Herkunft...)
Wenn Du Dich für Rassemäuse entscheidest, ist das Dein gutes Recht und völlig in Ordnung. Vielleicht überlegst Du ja aber nochmal, ob Du statt dessen auch zwei bis drei Tierheim-Mäusemädels ein schönes neues Zuhause geben magst?
Wir haben vor zwei Wochen vier große Mäusemädels und einen achtköpfigen Wurf Babies aus dem örtlichen Tierheim geholt - und wir sind ziemlich sicher, dass da auf jeden Fall Rassemäuse mit "drinstecken". Sie sind nämlich viel größer und schwerer als die Zooladenmäuse, die ich so kenne und haben auch deutlich größere Ohren...
LG, seven
 
G

Gucci

Registriert seit
04.02.2007
Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallöchen

Ich habe jetzt schon so oft von einer schlimmen Krankheit gehört Muco.....oder so ähnlich. Ist das auf Chinchillas übertragbar??? Wenn ja läuft es bei Chins dann auch tödlich aus???

In unsren TH sind fast auschlieslich Rennmäuse zu finden aber leider keine Farbmäuse! Hatte schon rumtelefoniert!
Deshalb wäre ich für einen Tip für einen Züchter sehr dankbar denn ich möchte diese Zooläden nicht unterstützen!

LG Gucci
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Gucci, schau doch mal beim DMRM vorbei (ich glaub´, ich darf die Adresse hier nicht schreiben, aber Du findest sie ganz fix bei google...) Da findest Du alle seriösen Züchter...
Die Krankheit, von der Du sprichst, ist Mycoplasmose, und leider sind schätzungsweise über 90% aller Mäuse mit dem Erreger ohnehin infiziert - auch die von Züchtern... Je nach Immunsystem bricht die Krankheit halt bei der einen Maus früher aus und bei der anderen später, und bei manchen eben zum Glück gar nicht... Ob auch Chinchillas Myco bekommen können - kein Ahnung, ich kenn´ mich mit Chins nicht aus... Aber Vögel können´s auch kriegen, Schweine soweit ich weiß auch...
Und wenn Du die Zooläden nicht unterstützen willst, ist das schon mal sehr lobenswert!!!
Da Du schon in Tierheimen geschaut hast, nehme ich an, dass Du aber evtl. auch Tierheimmäuse nehmen würdest? (Finde ich ebenfalls sehr lobenswert ;-) ) In vielen Nagerforen gibt es Vermittlungsthreads für Notfallmäuse, und da ist es in der Regel auch kein Problem, Mitfahrgelegenheiten für Mäuse aus weiter entfernten Tierheimen zu organisieren...

Ach ja, zur Mycoplasmose: Die Krankheit verläuft zwar chronisch, aber mit einer geeigneten Behandlung durch Antibiotika (normalerweise Baytril) ist sie recht gut in den Griff zu bekommen, und auch Myco-Mäuse können durchaus ein normales Mäusealter erreichen!

LG, seven
 
G

Gucci

Registriert seit
04.02.2007
Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallöchen

Bekommen Mäuse keine Verdauungsprobleme durch Baytril?
Chins bekommen oft dadurch schlimme Verstopfung.Ist das bei Mäusen anders?

Welche Fahrtzeit kann man einer Maus denn zumuten? Wegen einer Mitfahrgelegenheit frage ich das? Möchte nicht dafür verantwortlich sein dass die Tiere grossem Stress ausgesetzt sind!

Wie ist das eigentlich mit diesen Verhütungsmittel für Mäuse die man ins Wasser gibt? Können diese Mittel den Tieren schaden? Und wenn man das Mittel absetzt sind die Mädchen dann für immer Unfruchtbar oder ist das ähnlich wie bei uns Frauen mit der Pille??


LG Gucci
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Hä? Verhütungsmittel für Mäuse? Ich bin jetzt seit anderthalb Jahren Mäusehalterin und in mindestens 10 Mäuse- bzw. Nagerforen angemeldet und aktiv - aber davon hab´ ich ja noch nie gehört??? Kannst Du das mal genauer erklären? *gerade ratlos bin*
Was die Transportzeit angeht - wenn die Mäuschen "sicher" untergebracht und warmgehalten werden, können sie wohl schon 3-4 Autostunden schaffen, denke ich... Ich hab´ aber auch schon von Transporten aus Süd- nach Norddeutschland gelesen oder umgekehrt... (Der Leipziger Mäusenotfall z. B. wird gerade bundesweit "verschifft"...) Natürlich ist es Stress für die Mäuse, aber da es eine einmalige Aktion ist, glaube ich schon, dass sie es ganz gut verkraften... je kürzer die Strecke, desto besser natürlich...

Baytril greift natürlich die Darmflora an. Bei unseren Mäuschen hatte aber bisher noch keines Verdauungsprobleme. Vorsichtshalber kann man ergänzend auch Bird Bene Bac zur Unterstützung der Darmflora geben...
LG, seven
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
edit Okapi: Link entfernt
Unter den dort vorgestellten Tieren sind sowohl kranke Mäuse, als auch zwei verschiedene Qualzuchten. Bitte so etwas nicht empfehlen. (Infos zu Qualzuchten findest du bei diebrain.)

Kann ich nur sehr empfehlen !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gucci

Registriert seit
04.02.2007
Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallöchen

Also zum Verhütungsmittel: Ich habe mit einem Tierarzt für Nager gesprochen und der meinte wenn man einen Bock zu den Mädels setzten möchte aber keinen Nachwuchs bekommen will.Gäbe es ein Mittel das man den Mäusen in das Wasser tropfen kann und das wäre so ähnlich wie die Pille bei Menschen.
Ich kann ja noch mal fragen wie genau das mittel hieß und dann heir bescheid geben.

LG Gucci
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
@gucci: Das wäre echt lieb, weil ich jetzt auch nochmal in diversen Nagerforen ´rumgefragt habe und noch nie jemand was von einem Verhütungsmittel für Mäuse gehört hat *rätsel*
LG, seven
 
G

Gucci

Registriert seit
04.02.2007
Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallöchen

Die Umfrage kann gelöscht werden ich habe eine ganz tolle Züchterin kennen gelernt. Danke schön für die zahlreichen antworten
LG Gucci:)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Suche seriösen Farbmäusezüchter im Raum Mainz

Suche seriösen Farbmäusezüchter im Raum Mainz - Ähnliche Themen

  • Allg. Fragen zur Farbmaushaltung, evtl trächtig (ehm. 79585 Suche evtl Farbmausweibchen !!)

    Allg. Fragen zur Farbmaushaltung, evtl trächtig (ehm. 79585 Suche evtl Farbmausweibchen !!): Hallo euch allen, am Wochenende haben die Kinder einer Kollegin eine kleine Albino Farbmaus auf dem Spielplatz gefunden. Irgendein **** muss sie...
  • Suche Weibis

    Suche Weibis: Hallo,ich hab jetzt mal unser Tierheim und auch im Nachbarort abgeklappert, leider hat keiner dort Weibchen abzugeben, meist nur unkastrierte...
  • Ist meine Maus trächtig? Und soll ich die Babys suchen??

    Ist meine Maus trächtig? Und soll ich die Babys suchen??: Hallo, seit wenigen Tagen habe ich eine dritte Maus. Die Frau, von der ich sie habe, hat sie mir nachträglich zu den zwei bereits bei mir...
  • Ist meine Maus trächtig? Und soll ich die Babys suchen?? - Ähnliche Themen

  • Allg. Fragen zur Farbmaushaltung, evtl trächtig (ehm. 79585 Suche evtl Farbmausweibchen !!)

    Allg. Fragen zur Farbmaushaltung, evtl trächtig (ehm. 79585 Suche evtl Farbmausweibchen !!): Hallo euch allen, am Wochenende haben die Kinder einer Kollegin eine kleine Albino Farbmaus auf dem Spielplatz gefunden. Irgendein **** muss sie...
  • Suche Weibis

    Suche Weibis: Hallo,ich hab jetzt mal unser Tierheim und auch im Nachbarort abgeklappert, leider hat keiner dort Weibchen abzugeben, meist nur unkastrierte...
  • Ist meine Maus trächtig? Und soll ich die Babys suchen??

    Ist meine Maus trächtig? Und soll ich die Babys suchen??: Hallo, seit wenigen Tagen habe ich eine dritte Maus. Die Frau, von der ich sie habe, hat sie mir nachträglich zu den zwei bereits bei mir...