Mischt ihr euer Rennerfutter selbst?

Diskutiere Mischt ihr euer Rennerfutter selbst? im Rennmäuse Ernährung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Huhu, also ich hab immer noch nicht so ganz verdaut, dass MYP seinen "Service" einstellt und ich nun wohl oder übel wieder selbst mischen muss...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Huhu,

also ich hab immer noch nicht so ganz verdaut, dass MYP seinen "Service" einstellt und ich nun wohl oder übel wieder selbst mischen muss. Das Problem ist ja,
dass die Einheiten teils erst bei 100g anfangen und man dann ziemlich viele einzelne Tütchen rumfliegen hat - zumindest bei zwei Mäusen. Was macht ihr dann immer mit den "Resten"?

Vielleicht wäre es ja ganz angenehm, wenn man so etwas wie einen Mischnachmittag machen könnte - sofern sich das mit der Entfernung irgendwie regeln lässt. Hätte da vielleicht jemand Interesse? Dann würden immerhin nicht so viele Tütchen übrig bleiben...

Oder kennt ihr vielleicht einen vergleichbaren Shop, der einem das Futter schon komplett zusammen mischt?

LG
 
29.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Daisy&Crystal

Daisy&Crystal

Registriert seit
17.10.2010
Beiträge
1.739
Reaktionen
0
Ich mische selber bzw. hab selber gemischt.
Nach Sistermann bzw. fluxus.

Allerdings hab ich gemerkt, das es sich für zwei Renner wirklich nicht wirklich lohnt.
Ich hab also von einer befreundeten Halterin, die mehr Renner hält, die Saaten, die ich selber nicht hatte (dem Paddyreis und dem Nackthafer von An**s hab ich nicht mehr getraut, ich hatte nur eine Sorte Grassamen und zwei Sorten Hirse, außerdem hatte ich nicht genügend Ölsaaten, um auch mal zu variieren), gemischt und meine vorhandenen weiterverwendet.
Ab dem nächsten Mal werd ich vermutlich was von ihrer Mischung abbekommen, da das für alle am Einfachsten ist.

Soweit ich weiß, gibt es bei birdsandmore gegen Aufpreis auch Packungen ab 25g.
Und für die Ölsaatendiversität sind Gemüsesamenbriefchen auch gut zu verwenden.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ja, das ist ja auch mein Problem, dass sich das Mischen für zwei Mäuse nicht wirklich lohnt, deswegen fand ich ja MYP so toll. Allerdings finde ich auch kein Fertigfutter, dass meinen Ansprüchen genügt.

Ich kenn hier leider niemanden, der noch Renner hat, bzw. niemanden, der sein Futter selbst mischt oder mit dem man zusammen mischen könnte :(.
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
*muffel*, schade, daß du mich schon vergessen hast! Ich mische grundsätzlich selbst, bei allen Rennerarten! Diesbezüglich fällt mir ein, ich müßte es mal wieder tun, die Gläser leeren sich...
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
:uups::lol:

Sorry Evi!
Du hast aber bestimmt auch ein paar Mäuse mehr als ich, so dass bei dir nicht viel übrig bleibt oder?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Ich habe selbst gemischt und bei MYP die Fertigmischung bestellt. Was hast du gegen die Fertigmischung da?

Beim selbstmischen bleibt einfach zu viel übrig...
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Gegen die Fertigmischung hab ich nicht wirklich was, in meinen Augen ist sie eben nicht perfekt - zu wenig Eiweiß, meine Renner fressen kein Wurzelgemüse etc. und nur für die Renner extra da bestellen muss nicht sein. Da bezahl ich ja pro Tüte gleich 2 Euro Versand und dann ists mir einfach zu teuer.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Also wenn wir näher zusammen wohnen würden... Aber schicken ist auch wieder blöd, also wenn du mischen würdest und ich dir Summe X bezahlen würde.
 
Lola90

Lola90

Registriert seit
02.05.2012
Beiträge
113
Reaktionen
0
Huhu,
also ich hatte mir auch überlegt nach Sistermann zu mischen und bin dann auf dieses Futter gestoßen...Klick
Was haltet ihr davon?
Preislich finde ich es nicht schlecht und in die Richtung wäre mein eigenes denke ich auch gegangen...:eusa_think:
LG
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Hört sich nicht schlecht an und scheint ja nach Sistermann gemischt zu sein.
 
Lola90

Lola90

Registriert seit
02.05.2012
Beiträge
113
Reaktionen
0
Huhu,
ich denke ich werde es einfach bei der nächsten Rattenkörnerbestellung mitbestellen...
Finde es preislich eigentlich auch recht gut...:eusa_think:
Wir werden sehen was die Mäuschen sagen...:mrgreen:
LG
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Für mich erschließt es sich nicht so ganz, warum man zusätzlich zu der Sistermann-Mischung noch mehl- und ölhaltige Saaten dazu gibt, die sind in der Mischung doch eigentlich schon enthalten. Ich arbeite gerade auch ein neues Konzept aus, aber dann macht es mehr Sinn, die Grundmischung abwechslungsreicher zu gestalten und dann im richtigen Verhältnis zu einem höheren Teil zuzugeben, zumindest verstehe ich das so:eusa_think:.

Ich würde auf jeden Fall noch Kräuter/Blüten beimischen und vor allem tierisches Eiweiß. Ich finde die Mischung jetzt nicht sonderlich abwechslungsreich, wenn ich ehrlich bin, aber vielleicht stell ich auch einfach nur Ansprüche;).
 
Lola90

Lola90

Registriert seit
02.05.2012
Beiträge
113
Reaktionen
0
Huhu,
ja ich denke ich würde auch noch etwas dazumischen...Vielleicht orientiere ich mich auch nur daran und mische dann selbst aber eben etwas mehr...
Für zwei Mäuse ist das eben immer etwas schwierig...:?
Für die Ratten mische ich immer gleich zehn Kilo vor, aber dafür brauchen die beiden Stinkies ja ewig. :mrgreen:
Hm...wenn ich sagen wir fünf Kilo mischen würde und das in einen Eimer packe (mit Deckel nat.) hält sich das dann etwas?:eusa_think:
Dann würde ich nämlich das obige Futter als Orientierung nehmen und vielleicht noch ein wenig mehr variieren...
LG
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Nutzt du für das Rattenfutter ähnliche Komponenten?

Mehr als 2-3kg würde ich für zwei nicht auf einmal mischen, ich würde die Packungen dann im Gefrier lagern. Ich mach das mit meinem Hamsterfutter immer so, das geht ohne Probleme. Allerdings weiß ich nicht, wie lange es sich hält, 4 Monate mindestens würde ich tippen.
 
Lola90

Lola90

Registriert seit
02.05.2012
Beiträge
113
Reaktionen
0
Huhu,
für die Ratten ist es genau passend mit den Beuteln, die kann man ja in unterschiedlichen Größen kaufen.
Außerdem mische ich für die eher Gerste usw. und nur wenig Hirse, während die Renner ja eher in Richtung Hirse Grassamen un Co gehen...das bekommen die Ratten eher nicht bzw. weniger...
Hm...vielleicht klappt das mit den 2-3 Kilos ja ohne zu viele Reste zu haben...wenn es nur kleinere Reste sind müssten sie in das Gefrierfach passen. :eusa_think:
Ist an sich keine schlechte Idee. ^^
LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mischt ihr euer Rennerfutter selbst?