Futterumstellung, von Milch auf feste Nahrung?

Diskutiere Futterumstellung, von Milch auf feste Nahrung? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hi Leute, bin ja am Donnerstag unerwartet Katzenoma geworden und will mich gleich jetzt über firstdie Nahrungsumstellung informieren! Das...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beeinh

Beeinh

Registriert seit
05.03.2012
Beiträge
376
Reaktionen
0
Hi Leute,
bin ja am Donnerstag unerwartet Katzenoma geworden und will mich gleich jetzt über
die Nahrungsumstellung informieren!

Das Internet sagt ja, mal soll ab der 4. Woche langsam damit anfangen ihnen normales Futter zu geben, aber wie am besten?
Und in welchen Mengen?
Nassfutter, Trockenfutter oder gibt es ein extra Kitten-Futter das ihr empfehlen würdet?

Danke im Vorraus ;)

LG
 
29.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Suppenschüssel

Suppenschüssel

Registriert seit
10.01.2012
Beiträge
764
Reaktionen
0
ganz normales, zermantschtes Nassfutter würde ich sagen. Trockenfutter ist eh nicht so gut, damit würde ich garnicht anfangen.
 
Beeinh

Beeinh

Registriert seit
05.03.2012
Beiträge
376
Reaktionen
0
und dann pro Kitten mal 1/2 Esslöffel und dann immer mehr steigern...oder sie einfach mal fressen lassen?
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Ich weiß nur, dass meine Züchterin erst ab der 5/6 Woche angefangen hat zu füttern, in den jungen Wochen einer Katze ist die Milch das Wichtigste.

Und dann eben am besten NaFu, Trockenfutter allgemein wenig bis gar nicht, da es dem Körper der Katze Wasser entzieht und Katzen von Natur aus nicht sehr viel Wasser zu sich nehmen. Außerdem ist in TroFu viel Getreide enthalten. Du kennst bestimmt auch keinen Tiger/Löwe, der Getreide frisst oder? ;)
Katzen sind Fleischfresser, also bitte darauf achten dass du hochwertiges Futter mit viel Fleischanteil fütterst.

Ansonsten einfach mal futtern lassen, normalerweise fangen sie damit von ganz alleine an wenn sie soweit sind.

Und noch zur Info, Kitten dürfen und sollen in ihrem ersten Lebensjahr so viel fressen wie sie wollen ;)
Lg

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Und falls du dich wunderst, warum dir hier so gut wie niemand antwortet..
Sinnlose Vermehrer werden hier nicht unterstützt.
Darum würde auch ich gerne wissen, weshalb deine Katze geworfen hat, also wie es dazu kam.
Warum ist sie nicht sterilisiert?
 
Beeinh

Beeinh

Registriert seit
05.03.2012
Beiträge
376
Reaktionen
0
Es war keine sinnlose Vermehrung und auch überhaupt nicht geplant, provoziert oder sonst was!
Als wir sie damals bekommen haben hieß es, sie wäre sterilisiert! Deswegen haben wir auch überhaupt gar nicht damit gerechnet, dass sie es doch nicht ist und uns drei Überraschungen ins Körbchen legt!
So sehr ich auf Tierbabys stehe, bin ich auch gegen diese unnötige Vermehrung und wenn wir schon früher gewusst hätten, dass ihre "Vorbesitzerin" uns damit verarscht hat um eine höhere Schutzgebühr (enstehend durch "Tierarztkosten") zu erhalten, dann wären wir mit ihr schon längst zum TA!
Aber wir gehen nächste Woche gleich mit ihr und den Babys zum TA (oder der TA zu uns, je nachdem was er dazu mein wegen den Kleinen) und dann wird auch gleich der Termin für die OP gemacht, denn nochmal wollen wir sowas nicht haben.
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Ich hab' das jetzt überhaupt nicht böse gemeint, sonst hätte ich dir doch nicht geantwortet, falls das falsch rüber kam.

Nur dachte ich eben das ist bestimmt der Grund dafür, warum hier niemand schreibt.
Deine Geschichte erinnert mich total an unseren Kater, er kommt aus schlechter Haltung und wurde uns auch als kastriert verkauft, für einen sehr hohen Preis. Sogar reinrassig sollte er sein, nur ohne Papiere.
Als wir dann beim impfen waren hat uns die TÄ aufgeklärt, sonst wäre uns wohl das Gleiche passier wie dir wenn es eine Katze wäre.

Ich hoffe den Kleinen geht es gut und ich konnte dir ein bisschen helfen :roll:
 
Beeinh

Beeinh

Registriert seit
05.03.2012
Beiträge
376
Reaktionen
0
Nein ist schon okay, ich hätte es vielleicht gleich in den ersten Post schreiben sollen ;)

Ja, danke :D
Den Kleinen geht es (soweit ich es beurteilen kann) sehr gut, sie maunzen, sie trinken und eins hat sogar kurz geschnarcht ;) Lynn schnurrt vor sich hin (hat sie sonst nie gemacht Oo) und lässt sich jetzt sogar gerne streicheln
Jetzt muss nur noch der TA nächste Woche drüber schauen und dann passt alles, denke ich ;)

Ich werde mir dann in den nächsten 4 Wochen nochmal alle verschiedenen Nassfuttersorten anschauen und dann entscheiden welches wir nehmen (ist ja noch ein wenig zeit ;) ) danke nochmal :D
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Kein Problem, das mit dem Futter finde ich persönlich einfach sehr wichtig.
Momentan fütter ich noch Animonda Carny, nächste Woche kommt eine große Lieferung Grau.
Und wenn ab und zu Austellungen bei uns in der Nähe sind, dann gibt's mal wieder Feline Porta. :)

Darf ich fragen was die Mutti so frisst? :001:
 
S

Shaina

Registriert seit
08.11.2011
Beiträge
2.228
Reaktionen
1
Off-Topic
Nur ne kleine Anmerkung am Rande: Katzen werden kastriert und nicht nur sterilisiert ;)


Ich würde von Anfang an verschiedene Nassfuttermarken mit diversen Sorten füttern, damit einfach Abwechslung reinkommt (wir wollen ja auch nicht jeden Tag dasselbe essen) und man, falls eine Marke vom Markt genommen wird oder sich die Zusammensetzung ändert, dann nicht wie der Ochs vorm Berg steht mit mäkelnden Katzen.
 
Beeinh

Beeinh

Registriert seit
05.03.2012
Beiträge
376
Reaktionen
0
Die Mutti frisst momentan Almo Nature (am liebsten Thunfisch&Huhn :silence:), ab und zu Royal Canin, selbstgefangene Mäuse und geklaute Essensreste die sie selbst aus verschlossenen Mülleimern fischt :shock:
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Almo Nature hört sich auch nach sehr gutem Futter an, ich lese grade 70% Fleischanteil.
Das kannst du deinen Kleinen doch auch geben, musst nich extra nach neuem Futter suchen :roll:
 
Beeinh

Beeinh

Registriert seit
05.03.2012
Beiträge
376
Reaktionen
0
Bei Zooplus gibt es von Animonda Carny ein Kittenfutter, ist das empfehlenswert?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Gut, dann kann ich das ja weiterfüttern :D
Das ist ja eigentlich unsere "Katzengrundnahrung" und dann gibts eben ab und zu, je nach Laune mal eine andere Marke zwischendurch :)
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Off-Topic
Nur ne kleine Anmerkung am Rande: Katzen werden kastriert und nicht nur sterilisiert ;)
Weiß ich mittlerweile eigentlich auch, seit unser Kater vor drei Tagen kastriert wurde und meine TÄ mich aufgeklärt hat. Aber naja, so ist das halt mit jungen 17 Jahren und einer Menge Erwachsener, bei denen es sich einfach so eingebürgert hat. Muss ich mich noch dran gewöhnen.

War das nicht so, dass bei einer Sterilisation nur Samen/Eileiter durchtrennt werden aber der Geschlechtstrieb erhalten bleibt?

Darf ich dann mal fragen wozu das gut ist, wenn man doch gleich kastrieren kann? :roll:
 
Beeinh

Beeinh

Registriert seit
05.03.2012
Beiträge
376
Reaktionen
0
Hm, vielleicht um den Tieren nicht den ganzen Spaß zu nehmen?^^
Ne ist eigentlich totaler Quatsch...hat man da dann nicht den ganzen Stress mit den Scheinschwangerschaften? (Also zumindest bei Ratten ist das ja so x) )
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Bei Zooplus gibt es von Animonda Carny ein Kittenfutter, ist das empfehlenswert?
Ich glaube mich daran zu erinnern, hier im TF gelesen zu haben dass es sinnlos ist, Kittenfutter zu füttern. Mir wurde gesagt, dass es in der Natur ja auch keine Mäuse extra für Baby's gibt. ;)

Und ja, die Tiere haben den hormonellen Stress immer noch, wie du sagst. Mach für mich an sich wirklich keinen Sinn..absolut keinen
 
Beeinh

Beeinh

Registriert seit
05.03.2012
Beiträge
376
Reaktionen
0
Ah, okay, dann danke^^
Werd trotzdem bei der nächsten Bestellung mal eine Dose mitbestellen...vielleicht schmeckts ja^^
 
Faeryl

Faeryl

Registriert seit
04.12.2011
Beiträge
473
Reaktionen
0
Hallo,

ich meine mich zu errinern, dass Almo Nature kein Alleinfuttermittel ist. Es sollte also nicht den Hauptteil der Nahrung ausmachen.
Ich denke das gilt insbesondere wenn die Mama säugt. Aber dafür bin ich kein Experte.

Spezielles Kittenfutter ist in der tat nicht nötig, wir haben es teilweise auch gefüttert, aber hauptsächlich weil sie es gerne gefressen haben :)

Bei uns gibt es: Bozita Dosen und Tetra Packs, Animonda Carny (wird aber grad nicht mehr so gerne gefressen), Schmusy Sardine in Lachsjelly und Rotbarsch in Krabbenjelly, Miamor feine Filet, MIamor milde Mahlzeit, Ropocat, Almo Nature (huhn) und Schesir.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Zum Kittenfutter: Es gibt von Animonda bei den Schälchen ja auch Kittenfutter und Seniorenfutter... das ist mir eigentlich ziemlich wurscht, was da draufsteht - da wandern auch solche Schälchen mal mit in den Einkaufswagen... Ich denke, die Mischung macht´s... wenn da beim Füttern dann mal ein Schälchen "Kittenfutter" oder "Seniorenfutter" dazwischen ist - was ja aufgrund der Vielfalt des Futterangebots vielleicht 1x die Woche der Fall ist, dann finde ich das ok...
Ich würde jetzt eben nur nicht hingehen und ein Kitten ausschließlich mit speziell deklariertem "Kittenfutter" füttern - oder einen Senioren ausschließlich mit "Seniorenfutter".... ich hätte Sorge, dass das irgendwie zu einseitig ist.... das ist aber eher auch so ein "Bauchgefühl" ;)

LG; seven
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Wir haben, als unsere anfingen, sich dafür zu interessieren, geringe Mengen Nassfutter auf dem Finger zu Ablecken angeboten...und dann haben sie ziemlich schnell kapiert, wo der Napf steht....allerdings hatten sie (5 insgesamt) einen ziemlich unterschiedlichen Zeitplan, was das regelmäßige Fressen aus dem Napf anbelangt.
Ziemlich früh haben wir auch kleine Mengen Frischfleisch angeboten. Das mochten sie sehr! Alles Gute für die Kleinen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Futterumstellung, von Milch auf feste Nahrung?

Futterumstellung, von Milch auf feste Nahrung? - Ähnliche Themen

  • Futterumstellung bei Seniorin

    Futterumstellung bei Seniorin: Hallo, meine Katze ist mittlerweile 15 Jahre alt und hat bis vor einem halben Jahr noch bei meiner Mutter gelebt. Ich habe nach der Übernahme...
  • Katze frisst nach Futterumstellung kein Nafu mehr

    Katze frisst nach Futterumstellung kein Nafu mehr: Hallo, Nachdem ich schon oft hier im Forum gelandet bin dachte ich es wäre doch mal Zeit mich bier zu registrieren. :) Folgendes Problem, wir...
  • Futterumstellen

    Futterumstellen: Hallo Unsere Mieze hat bis jetzt vorallem Billigfutter bekommen. Möchte jetzt aber umstellen auf "akzeptables" Nassfutter (& Trockenfutter für...
  • Futterumstellung BARF

    Futterumstellung BARF: Huhu, ich möchte bzw. muss das Futter meines vierjährigen Katers umstellen. Bis vor kurzem habe ich ihm alle möglichen Nassfutter-Sorten und...
  • Ich packe ein Probepaket...

    Ich packe ein Probepaket...: Ich stelle gerade ein Probepaket mit verschiedenem Futter zusammen. In meinem Probepaket liegen bisher: Zwei Sorten "Carny" von animonda...
  • Ähnliche Themen
  • Futterumstellung bei Seniorin

    Futterumstellung bei Seniorin: Hallo, meine Katze ist mittlerweile 15 Jahre alt und hat bis vor einem halben Jahr noch bei meiner Mutter gelebt. Ich habe nach der Übernahme...
  • Katze frisst nach Futterumstellung kein Nafu mehr

    Katze frisst nach Futterumstellung kein Nafu mehr: Hallo, Nachdem ich schon oft hier im Forum gelandet bin dachte ich es wäre doch mal Zeit mich bier zu registrieren. :) Folgendes Problem, wir...
  • Futterumstellen

    Futterumstellen: Hallo Unsere Mieze hat bis jetzt vorallem Billigfutter bekommen. Möchte jetzt aber umstellen auf "akzeptables" Nassfutter (& Trockenfutter für...
  • Futterumstellung BARF

    Futterumstellung BARF: Huhu, ich möchte bzw. muss das Futter meines vierjährigen Katers umstellen. Bis vor kurzem habe ich ihm alle möglichen Nassfutter-Sorten und...
  • Ich packe ein Probepaket...

    Ich packe ein Probepaket...: Ich stelle gerade ein Probepaket mit verschiedenem Futter zusammen. In meinem Probepaket liegen bisher: Zwei Sorten "Carny" von animonda...