Pferdekauf! schwierige Entscheidung

Diskutiere Pferdekauf! schwierige Entscheidung im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo liebe Forums Freunde, Ich hab jetzt endlich die Möglichkeit meinem Traum vom eigenen Pferd zu erfüllen :D Ich hab auch schon zwei Pferde im...
L

LaraKlara

Registriert seit
30.04.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Forums Freunde,
Ich hab jetzt endlich die Möglichkeit meinem Traum vom eigenen Pferd zu erfüllen :D
Ich hab auch schon zwei Pferde im Visier.
Mein Problem ist aber das ich mich in beide verliebt habe und wenn ich könnte würde ich auch beide nehmen!
Aber der
Araber braucht zu viel Aufmerksamkeit und das währe dann doch zu viel.
Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben oder aus euren Erfahrumgen sprechen weil rmes mich wirklich fertig macht :eusa_doh:
Also die erste ist eine Paint Stute,sind beide Jährlinge.
Und die zweite eine wunderschöne dunkelbraune Araber Stute Saiphira aus russischen Linien sie kostet 5000 (ohne Decktaxe!) und die andere 4500€.
Es ist echt schwer für mich ind deshalb bitte ich euch keine dummen Kommentare abzulassen sondern mit wirklich zu helfen weil ich da überfordert bin :( Vielen Dank schon mal :))


 
30.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
L

LaraKlara

Registriert seit
30.04.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Also die Araber Stute ist die Tochter von Psytadel :)
 
Trullas

Trullas

Registriert seit
20.09.2009
Beiträge
1.393
Reaktionen
0
Hi,

Ich hätte da erst mal ein Paar Fragen:

Gibt es einen bestimmten Grund für den Kauf eines Jährlings?

- Wie lange und auf welchem Niveau reitest Du denn?

- Wie alt bist Du?

- Hast Du einen guten Ausbilder zur Hand, der dein Pferd dann in 3 Jahren anreitet und ausbildet?

- Habt Ihr einen Platz für die Aufzucht?

Der Kauf eines Jährlings ist zu vergleichen mit Russisch Roulette. Klar kann man am Anfang schon mal sehen wie zutraulich sie sind, der Rest wie Qualität des Tieres und tatsächliche Eigenschaften als Reitpferd sieht man in diesem Alter nicht ( Mit einem Jahr sind sie erst mal alle hässlich und verbaut ;) ). Die Aufzucht ist natürlich auch ziemlich risiko-behaftet, passieren grade in der Zeit von Absetzer bis 3 Jährig die meisten Unfälle und Fütterungsfehler.

Wie gesagt, es wäre hilfreich wenn Du etwas über deinen reiterlichen Stand sagen könntest.

Habt Ihr Euch denn schon mal nach einem weitgehend ausgebildeten Pferd umgeguckt? Für 5000 Euro gibt es da schon eine ganze Menge an netten Pferden.
Grade wenn es das erste eigene Pferd sein soll, ist es ein Traum einen tollen Lehrmeister zu bekommen der einen alles beibringt, was man dann später auf jüngere Pferde übertragen kann.
 
L

LaraKlara

Registriert seit
30.04.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Also ich reite schon seit ca. 10 Jahren und will auch nicht groß Tuniere reiten..also ich will vielleicht bei paar Distanz Ritten mit machen weil ich einfach das Reiten in der Natur liebe und auch vielleicht paar Dressur Lektionen.
Ja wir hätten einen supper professionellen Pferdetrainer den wir auch kennen und der das Pferd einer Bekannten erfolgreich eingeritten hat. Eigentlich war es geplannt ein schon eingerittenes Pferd zu holen aber ich hab die Anzeige durch Zufall gesehen und konnte nich wiederstehen. Während es dann gedeihen wird würde ich solange meine Reitbeteilligung reiten und mein Pferd dann mit 4 einreiten lassen. Ich hab wahrscheinlich auch schon eine erfahrene Hand was der Jährlings Aufzucht angeht die mir höchstwahrscheinlich dann auch helfen wird :)
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Also die erste ist eine Paint Stute,sind beide Jährlinge.
Und die zweite eine wunderschöne dunkelbraune Araber Stute Saiphira aus russischen Linien sie kostet 5000 (ohne Decktaxe!) und die andere 4500€.
Ich stelle mir die Frage, wieso Decktaxe? Willst du sie decken lassen oder musst du als KÄUFER die Decktaxe der Mutter zahlen?

Lass dein Bauchgefühl entscheiden, kannst du beide kennenlernen? Das erste kennenlernen entscheidet sowas meist.
 
Emmifinchen

Emmifinchen

Registriert seit
23.04.2012
Beiträge
84
Reaktionen
0
Was mich ein bisschen beunruhigt ist deine Aussage :"Aber der Araber braucht zu viel Aufmerksamkeit, das wäre vielleicht doch zu viel".
Wenn du dir einen Jährling kaufst, egal welche Rasse, musst du viel Zeit und Geduld investieren. Vielleicht nicht die ersten zwei Jahre, aber spätestens wenn es an die Erziehung, anreiten usw. geht. Möchtest Du das Pferd dann erstmal auf einer Jährlingsweide o.ä. stehen lassen?
Generell glaube ich nicht, dass man sagen kann, dass ein Araber mehr Aufmerksamkeit braucht als ein Paint. Oder steht das so in den Anzeigen, dass die Paintstute besonders ruhig und gelassen ist?

Wie Trullas schon gesagt hat, wenn du einen Jährling kaufst, ist das russisches roulette. Ich reite sehr viele Araber, Shagya-Araber und andere Vollblüter und man kann von der Rasse nicht unbedingt auf den Charakter schließen. Pferde sind sehr individuell. Natürlich hat ein Araber vermutlich mehr Bewegungsdrang als ein Kaltblut, aber ob man unbedingt sagen kann, dass ein Araber mehr Aufmerksamkeit braucht als ein Paint?? Ich glaube nicht....

Ich finde die Kaufpreise recht hoch, vor allem da du ja anscheinend eher Freizeit-Ambitionen hast... Hast Du die Pferde denn schon besichtigt und live erlebt? Ich glaube, erst danach macht es Sinn sich überhaupt weiterhin Gedanken darüber zu machen... Bei einer Kaufsanzeige kann man sich vielleicht in die Fotos verlieben, aber das heißt noch lange nicht, dass einem das Pferd dann auch wirklich sympathisch ist, wenn man dort ist und es erlebt. Und das ist ja eigentlich das wichtigste, das es irgendwie passt und man sich wohl fühlt. Oder kennst du die Pferde schon länger (länger als ein Jahr geht ja eh nicht ;) )
 
Q

QueenofShadows88

Registriert seit
02.01.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi LaraKlara,

also ich selber reite beides Paint und Araber und kann dir sagen, der Araber braucht nicht mehr und nicht weniger Aufmerksamkeit als das Paint. Beim reiten ist das anders. Araber sind wesentlich sensibler was das Geräusche und fremde Pferde angeht, außerdem hab ich die Erfahrung gemacht, dass Paints ruhiger im Wesen sind, wenn du also hauptsächlich "daddl" ausritte machen willst, schön Natur gucken ab und zu mal ein paar Meter galloppieren, dann freunde dich mit dem Paint an denn Araber sind echte Läufer, meine Stute schwitzt nach 1500 metern rennen (und damit mein ich wirklich Renngalopp und nicht Arbeitsgalopp) nicht mal wirklich und sie geht wirklich vorwärts, schritt ist für sie eher ne Qual als Entspannung oder Aufwärmen. Außerdem hab ich mit unseren Vollblut Arabern die Erfahrung gemacht, dass die beim reiten permanent Aufmerksamkeit brauchen, da kannst du nicht eben Mal die Zügel lang lassen und dich einfach tragen lassen sondern musst wirklich permanent am Pferd sein.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.
 
Thema:

Pferdekauf! schwierige Entscheidung

Pferdekauf! schwierige Entscheidung - Ähnliche Themen

  • Sie reden mir den Pferdekauf aus

    Sie reden mir den Pferdekauf aus: Hallo ihr lieben :( Ich habe vor mir im nächsten Jahr ein Pferd zu holen :057: Ich überlege mir das schon seit längerem, allerdings ist noch...
  • Eventuell trächtige Stute gekauft - Probleme mit Vorbesitzer!

    Eventuell trächtige Stute gekauft - Probleme mit Vorbesitzer!: Hallo Leute, ich habe mir vor ca. 2 Monaten eine vermutet im 4 Monat trächtige Stute gekauft. Es war abgemacht das ich sie dort stehen lassen kann...
  • Pferdekauf - es wird spannend

    Pferdekauf - es wird spannend: Hallo ihr Lieben, da ich nun einen passenden Stall gefunden habe, bin ich jetzt auf der Suche nach dem passenden Pferd. Bevorzugt ein Tinker...
  • Suche Traumpferd - wie finde ich es?

    Suche Traumpferd - wie finde ich es?: Hallo Leute, nach vielen, vielen Jahren kann ich mir endlich meinen Traum erfüllen und mir ein Pferd kaufen. Ich weiß ziemlich genau, was ich...
  • Worauf muss man beim Pferdekauf achten?

    Worauf muss man beim Pferdekauf achten?: Hallo ich habe vor mir bald ein Pferd zu kaufen und habe auch schon im Internet nach ein paar Pferden geguckt.Jetzt wollte ich mal fragen worauf...
  • Ähnliche Themen
  • Sie reden mir den Pferdekauf aus

    Sie reden mir den Pferdekauf aus: Hallo ihr lieben :( Ich habe vor mir im nächsten Jahr ein Pferd zu holen :057: Ich überlege mir das schon seit längerem, allerdings ist noch...
  • Eventuell trächtige Stute gekauft - Probleme mit Vorbesitzer!

    Eventuell trächtige Stute gekauft - Probleme mit Vorbesitzer!: Hallo Leute, ich habe mir vor ca. 2 Monaten eine vermutet im 4 Monat trächtige Stute gekauft. Es war abgemacht das ich sie dort stehen lassen kann...
  • Pferdekauf - es wird spannend

    Pferdekauf - es wird spannend: Hallo ihr Lieben, da ich nun einen passenden Stall gefunden habe, bin ich jetzt auf der Suche nach dem passenden Pferd. Bevorzugt ein Tinker...
  • Suche Traumpferd - wie finde ich es?

    Suche Traumpferd - wie finde ich es?: Hallo Leute, nach vielen, vielen Jahren kann ich mir endlich meinen Traum erfüllen und mir ein Pferd kaufen. Ich weiß ziemlich genau, was ich...
  • Worauf muss man beim Pferdekauf achten?

    Worauf muss man beim Pferdekauf achten?: Hallo ich habe vor mir bald ein Pferd zu kaufen und habe auch schon im Internet nach ein paar Pferden geguckt.Jetzt wollte ich mal fragen worauf...