Warum habt ihr ein Aquarium?

Diskutiere Warum habt ihr ein Aquarium? im Terraristik & Aquaristik Stammtisch Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Würde mich mal interessieren. Ich habe ja noch keinerlei Aquarienerfahrung. Meine Eltern hatten mal ein für meine Brüder aber da wurde noch nciht...
J

Joon

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
308
Reaktionen
0
Würde mich mal interessieren. Ich habe ja noch keinerlei Aquarienerfahrung. Meine Eltern hatten mal ein für meine Brüder aber da wurde noch nciht mal an mich gedacht. Trotzdem finde ich die vielen Fische fastzinierent die man so in Zoogeschäften sieht. Ich hab sie mir
schon immer gerne angeguckt. Oft hat sich der Ladenbesitzer dan nauch beschwert das ich da so lange rumstehe und nichts kaufe -.-

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir in Zukunft auch ein Aquarium anzuschaffen. Aber ich will erst aussreichend informiert sein und wirklich sicher sein das ich das auch alles schaffe, zeitlich und finanziell. Immerhin sollen die Tiere nicht wegen mir leiden.

Um wieder zum Thema zurück zu kommen, ich würde gerne wissen warum ihr eins/mehrere habt, was ihr so toll/fastzienierend daran findet. Wieviel ihr im Monat dafür ausgebt, die Größe, und schön wären auch ein paar Fotos. Wäre auch toll wenn ihr mir ein paar Seiten nennen könntet auf denen ich INformationben finde, ab´m besten leicht verständlich :uups:
Und vielleicht auch eine Seite mit den verschiedenen Arten/Rassen und Wasserbedingungen.
 
04.02.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Eyepod&Tripod

Eyepod&Tripod

Registriert seit
30.10.2006
Beiträge
661
Reaktionen
0
Hallo Joon,

also ich wollte mir eigentlich ein Aquarium mit Garnelen oder orangenen Zwergflusskrebsen einrichten. Wie gesagt, wollte!

Jetzt habe ich ein Aquaterra mit zwei Halloweenkrabben ;) . Hab mich einfach in diese Krabbler verguckt.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Weil sie einfach süchtig machen :mrgreen:

Ein Aquarium ist ein kleines Ökosysthem und es macht Spaß und ist einfach fasrzinierend es mit deiner Hilfe funktionieren zu sehen.

LG
fischfan
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Bei uns war das so, das eig. mein Freund ein Aquarium wollte, also sind wir los und haben ein 54l Becken gekauft, als wir dann zuhause waren, meinte ich, ich möcht so gern skalare haben und er dann so, da ist das Becken zu klein, na ja, nächsten tag folgte dann ein 200l becken, aber auch wieder nix für die fische die ich wollte, na ja, egal.

Irgendwann waren es dann plötzlich 11 Stück, mittlerweile sind wir auf 8 runter. Haben jetzt noch, 4x 54l, 2x30l, 1x200l und ein 10l für die schneckenzucht


wegen fische und ansprüche kannst du hier schaun www.zierfischverzeichnis.de
 
puschy

puschy

Registriert seit
14.07.2006
Beiträge
171
Reaktionen
0
hallo
ich mag aquaien weil die schönheit pracht und einzigartigkeit der unterwasser wesen mich fazniniert! die artenvielfalt und das verhalten der tiere ist halt unbeschreiblich. all dioe fische in der zucht halt wunderbar!
 
A

AquaJan

Registriert seit
01.11.2006
Beiträge
131
Reaktionen
0
hi

wie fischfan schon geschrieben hat: weil sie süchtig machen!!

ich hab momentan 5 stück.

wenn nach mir ginge würde ich gern nen aquapark aufmachen,

alles was unter wasser lebt und entsteht is einfach interesant fesselnd. irgend wann kommt man nichz mehr weg und will immer mehr. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

mfg AquaJan
 
Wölfi

Wölfi

Registriert seit
12.07.2006
Beiträge
764
Reaktionen
0
Ich habe seit meiner Kinderzeit ein oder mehrere Aquarien, einfach aus Faszination und Spass an den Tieren. Eine Zeit lang hielt ich Barsche, weil sie ein ausgeprägteres Verhalten als z. B. Neons bieten. Gerade das Balzverhalten ist wunderschön anzusehen!

Jetzt, nach 20 Jahren, ist das Aquarium - und das muss ich leider zugeben - nur noch da, um die Katze zu unterhalten.
Eigentlich wollten wir es aus Zeitmangel ganz abschaffen, aber der Unterhaltungswert für Mausi, äh! Phibi, ist einfach zu groß :mrgreen:

LG
Wölfi
 
dreamgirl1311

dreamgirl1311

Registriert seit
15.03.2007
Beiträge
161
Reaktionen
0
Hey,
also ich habe meine beiden Aquarien, weil ich es einfach toll finde zu beobachten wie die Fische sich verhalten und auch die Meereswelt, auch wenn ich Süßwasseraquarien habe ,finde ich wunderschön.
So richtig bin ich auf Aquarien gekommen als mein Vater bei einem Geschäft gearbeitet hat, bei dem er Fische verkaufte. Jeden Samstag bin ich mitgekommen und habe auch scho mal ein bisschen geschaut und durfte auch manchmal schon etwas füttern , weil dieses Geschäft ein privates von nem Freund von meinem Vater war. Joa, so fand ich halt Aquarien richtig klasse!!

LG
dreamgirl1311
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Ich wollte früher unbedingt ein Haustier haben.
Mit 13 lebte ich im Heim- dort war heimtierhaltung natürlich kein Thema!
Aber ich sah ein Aquarium in einer anderen Gruppe und schlug das für uns vor.
Sie wollten es dann aber nicht ins Wohnzimmer stellen- ich bekam ein altes Becken von meiner Erzieherin (ich glaube 60l)- darin saßen zwei Welse- mehr nicht.
(Die Welse waren zu groß aber das wusste ich damals nicht)
Ich bekam auch ihre Bücher.
Mit viel Liebe fing ich dann an, Pflanzen einzusetzen und Fische zu holen.
Allerdings nur 3 Guppys und 2 Schmetterlingsbuntbarsche (die Barsche starben leider, wie ohl bei vielen Anfngern)
Ich malte eine Rückwand selbst und es stand an meinem Fußende.
Je mehr ich daran machte desto mehr liebte ich es. Wegen der wenigen fische hatte ich auch quasi eine Bindung zu ihnen.
Später zogen noch die Frösche Eddy (nach Murphy, weil er so ein Komiker war) und Kermit ein.
Und viele Guppybabies bevölkerten bald das kleine Reich.
Ich war sehr stolz auf das aqua und bin es heute noch. Ich hatte viel Arbeit damit (wegen der schnellwachsenden Pflanzen und natürlich aufgrund der Größe), aber die machte ich echt gern. Ich konnte stunden damit zubringen alles schön zu machen und die Fische zu beobachten.
Ich verbrachte auch Stunden bei meinem Aquaristen.

Später zog ich um und konnte das Aqua nicht mitnehmen, es hat mich echt fertig gemacht.
Danach habe ich mich nie wieder an das Thema herangetraut.
Aber jetzt, dank meinem Freund.
Ich war etwas skeptisch, aber nun werde ich immer kribbeliger :)
Ich liebe es, die Fische in ihrem verhalten zu studieren, ich finde es toll, schöne unterwasserwelten kreiren zu können.
 
salzwasser94

salzwasser94

Registriert seit
10.09.2008
Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe ein Süßwasseraquarium und ein Salzwasseraquarium.
Für mich ist es sehr entspannend die Fische,Garnelen oder den Krebs zu beobachten.
In meinem Süßwasserbecken habe ich einen Signalkrebs und drei Guppys. Das Becken hat ein Volumen von ca. 100 Liter. Dies ist so groß, weil der Krebs 16 cm groß wird.
Nur leider hat er Fische zum fressen gern.:(
Vorher waren es ca. 10 Fische, dann 7, dann 5 und irgendwann waren nur noch drei Fische drin. Diese leben jetzt immer noch. Aber wenn man das Aquarium schön einrichtet, dann ist es genau so interessant als wären Fische drin.

Im Salzwasserbecken sind ein paar Garnelen drin, zwei "Scooter" und viel Lebendgestein und Weichkorallen.:mrgreen:
 
Nosferatu

Nosferatu

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
505
Reaktionen
0
Off-Topic
Frisst der Krebs auch Garnelen?
 
salzwasser94

salzwasser94

Registriert seit
10.09.2008
Beiträge
37
Reaktionen
0
@Nosferatu: "Frisst der Krebs auch Garnelen?"

Meine Antwort: Ja, das tut er! Ich habe es mal mit einem Wels versucht (€0.99)
und er hat ihn gefressen! Es frisst eigentlich alles was ihn Stört und im seinem
Gebiet ist! Er ist auch sehr mutig, und wenn man ihn anguckt, dann
greift er (aber nur manchmal!) an!
Ich persönlich mag ihn aber sehr!:D
 
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
1.981
Reaktionen
0
Also mein erstes Aquarium war ein 60l Aquarium. Ich hab es damals von meinen Eltern bekommen weil ich unbedingt ein haustier wollte. Die fische inklusive beratung waren damals aller zoohandlung daher waren meine ersten Fische 2 Goldfische und ein antennenwels
Danach hatte ich Guppys aber als sie nach dem umzug krank wurden und man uns übers ohr gehauen hat , hatte meine mutter keinen bock mehr auf die fische und ich musste sie abgeben.

mein jetziges 60l Aquarium habe ich von einer freundin übernommen, die nach amerika gezogen ist. ich musste da etwas drin aufräumen und unter anderem auch meinen Sumis ein größeres Becken kaufen, daher habe ich zwei AQs ^^
mein nächstes Aquarium wird ei nelen-becken sobald ich das mal langsam eingerichtet habe. Schuld daran sind meine amanogarnelen. Wegen denen mus sich noch mehr nelen haben *wahnsinniger blick*
Aquarien machen wirklich süchtig.

Kosten? meine kosten will ich garnicht wissen. habe ständig ärger it der technik. hm... 25€ der kaputte filter 30€ der andere, 12€ erst letztens für pflanzen... usw. Zum glück muss ich höchstens die hälfte davon zahlen. das meißte zahlt mir mein freund *g*
 
Gummie

Gummie

Registriert seit
22.06.2008
Beiträge
303
Reaktionen
0
bei uns war es so,

ein Arbeitskollege meine vaters hat seinen Gartenteich aufgegeben, und den einen Goldgisch den er hatte uns gegeben, für unsere Teich,

da unser Teich eiegntlich auch nur eine "Pfütze" ist, haben wir so ein kleines Einsteigerset gekauft, und in da mit einem weiteren Goldfisch, 2 Teleskopfischen reingetan.
jetzt ist dda noch so ein Tennisballgroßer (deswegen heist er Tennisball) Zierwels drinnen.

und ein zweites haben wir auch schon,
da wie Fischfan es schon sagte, die Teile machen süchtig.
 
Thema:

Warum habt ihr ein Aquarium?

Warum habt ihr ein Aquarium? - Ähnliche Themen

  • Habt ihr Lust auf einen Videowettbewerb ?

    Habt ihr Lust auf einen Videowettbewerb ?: Liebe Freunde der Aquaristik, fuer diesen Sommer hat sich das Mod-Team etwas Besonderes fuer euch ausgedacht. Und zwar wuerden wir gerne...
  • Welche Motive habt ihr ?

    Welche Motive habt ihr ?: hallo ;) Also ich frage mich immer wieder was man so toll an Schlangen , Spinnen und Stabheuschrecken usw. findet :?: Ich finde sie irgendwie...
  • Jetzt geklärt, warum Geckos immer saubere Füße haben

    Jetzt geklärt, warum Geckos immer saubere Füße haben: Bei den gelenkigen Echsen sind hochwirksame Selbstreinigungskräfte am Werk Die Füße von Geckos sind extrem klebrig – und dennoch immer sauber...
  • Jetzt geklärt, warum Geckos immer saubere Füße haben - Ähnliche Themen

  • Habt ihr Lust auf einen Videowettbewerb ?

    Habt ihr Lust auf einen Videowettbewerb ?: Liebe Freunde der Aquaristik, fuer diesen Sommer hat sich das Mod-Team etwas Besonderes fuer euch ausgedacht. Und zwar wuerden wir gerne...
  • Welche Motive habt ihr ?

    Welche Motive habt ihr ?: hallo ;) Also ich frage mich immer wieder was man so toll an Schlangen , Spinnen und Stabheuschrecken usw. findet :?: Ich finde sie irgendwie...
  • Jetzt geklärt, warum Geckos immer saubere Füße haben

    Jetzt geklärt, warum Geckos immer saubere Füße haben: Bei den gelenkigen Echsen sind hochwirksame Selbstreinigungskräfte am Werk Die Füße von Geckos sind extrem klebrig – und dennoch immer sauber...