Artenbestimmung Wildvögel

Diskutiere Artenbestimmung Wildvögel im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Anmerkung: Aufgrund, dass ich den alten Thread nicht mehr wieder finde, dann eben so. Wenn es dich sehr stört Wolli2, dann bitte Melde. Hier...
Wolli2

Wolli2

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
[GROUP=] Anmerkung:
Aufgrund, dass ich den alten Thread nicht mehr wieder finde, dann eben so. Wenn es dich sehr stört Wolli2, dann bitte Melde.

Hier könnt ihr eure gesichten oder auch nur gehörten Wildvögel, von denen ihr gerne die Art wüsstet, einstellen.

Hilfreich sind ein paar Informationen, so z.B.:

- wo habt ihr den Vogel gesichtet/gehört?

-Welche Jahreszeit war es?

- Habt ihr Bilder oder Aufnahmen der Laute zur einfacheren Bestimmung der Vogelart?

- Sichtete ihr es am Tag oder in der Nacht (Tag-oder Nachtaktiv? )?

Je mehr Infos ihr zum gesichteten Vogel geben könnt, umso leichter fällt oft auch die Artenbestimmung der Vögel.

Viel Spaß euch. 😊 [/GROUP]

------------------------------------------------------------------------------------------

Eine Teilalbino-Amsel.


Seit 10 Monaten lebt bei uns ein Teilalbinoamselweibchen.

Als Jungtier.





Bei der 1. Mauser.





Im Alter von 9 Monaten.








Die ersten Jungen.





2. Nestbau.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
blackdobermann

blackdobermann

Beiträge
7.637
Punkte Reaktionen
91
Respekt dass das Tier solange überlebt, trotz Weißanteil. Und auch noch von Artgenossen angenommen wird...
 
Wolli2

Wolli2

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Ja und nicht nur angenommen von den Artgenossen. Sondern sogar das stärkste Weibchen in der Gegend. Sie greift sogar fremde Männchen, Stare und Ringeltauben an die ihrem Revier zu nahe kommen.

Sie ist größer als ihr Partner.;)

Uns Menschen gegenüber benimmt sie sich sehr zutraulich und läßt sich nicht aus der Ruhe bringen.

Einmal hatte sie schon Junge, aber Krähen und Katzen haben sie gefressen.:(
 
Urizen

Urizen

Beiträge
4.170
Punkte Reaktionen
4
Ich hab noch keine echte albinotische Amsel gesehen (glaub ich zumindest).

Und du bist dir sicher, dass es ein Weibchen ist?
Der gelbe Schnabel soll bei denen ja ziemlich selten sein und sicher bestimmen könnte ich's jetzt anhand des restlichen Gefieders nicht mit Sicherheit.
Aber wenn sie 'nen Partner hat, dann muss es ja ein Weibchen sein...:eusa_think:

So oder so: Sehr interessant.
 
Wolli2

Wolli2

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Hallo Urizen.

Es ist auf jeden Fall ein Weibchen. Erstens hat es mir ein Vogelexperte bestätigt.

Zeitens ist das Gelbe am Schnabel garnicht so selten. Sie an diesem Weibchen. Es sehe es öfters bei den Weibchen.


Drittens hat sie eine verschiedenfarbige Zeichnung an Bauchgefieder.


Und viertens baut sie das Nest und das machen nur die Weibchen.


Liebe Grüße Wolli
 
Urizen

Urizen

Beiträge
4.170
Punkte Reaktionen
4
Und viertens baut sie das Nest und das machen nur die Weibchen.

Ui.Das wusste ich noch nicht,danke.

Die helle Färbung am Bauchgefieder hätte ich eventuell auch noch auf irgendwelche durch den Albinismus hervorgerufene Defekte zurückführen können, aber dass die Henne sich durch den Nestbau verrät, ist mir neu.

Tja...man lernt nie aus, was?
 
Wolli2

Wolli2

Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Na die weißen Federn am Bauch sind natürlich vom Albino aber der anderen Federn wären beim Männchen schwarz.;)

Wie auch immer ich halte euch auf dem laufenden wie es mit ihr weiter geht. Besonders ob sie ihre Albinogene erfolgreich weiter gibt.

LG Wolli
 
H

HuskyBalto

Beiträge
30
Punkte Reaktionen
0
Hallo :),

Ich habe heute einen seltsamen Vogel entdeckt. Vlt. kann mir ja jemand sagen was das für einer ist. ;)
Leuchtend-Gelb-a21447661.jpg


So hat er ungefär ausgesehen. Er war ziemlich klein.


Liebe Grüße HuskyBalto
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Beiträge
1.240
Punkte Reaktionen
0
Huhu,

das könnte ein Girlitz oder ein Erlenzeisig sein, gehört zu den Finkenvögeln ;)

LG
 
H

HuskyBalto

Beiträge
30
Punkte Reaktionen
0
Bleiben die Finken über den Winter hier?

Aber danke :)
 
Adraste

Adraste

Beiträge
13.000
Punkte Reaktionen
1
Huhu,
das auf dem Bild ist eine Goldammer.
Aber da das nicht dein Foto ist, musst du noch den Link als Bildquelle angeben.
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Beiträge
1.240
Punkte Reaktionen
0
Hab ich mich wohl vertan, obwohl ich find Girlitz und Goldammer sehen sich ziemlich ähnlich, wodran hast Du es erkannt Adraste?
 
Adraste

Adraste

Beiträge
13.000
Punkte Reaktionen
1
Prima, danke für die Quellenangabe:)

Ich habe gleich an Goldammer gedacht, als ich das Bild gesehen habe, dann zur Sicherheit nochmal danach gegoogelt und bin dabei promt auf das Bild gestoßen:mrgreen: Aber es stimmt schon, der Girlitz sieht der Goldammer recht ähnlich. Bei uns habe ich noch nie eine Goldammer gesehen, nur Girlitze. Also wenn der beobachtete Vogel wirklich eine Goldammer war, ist das zumindest aus meiner Sicht eine tolle Entdeckung gewesen:)
 
H

HuskyBalto

Beiträge
30
Punkte Reaktionen
0
Ich habe auch ein eigenes Bild aber das ist für die Seite zu groß.:?
 
S

Steinchen.hh

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Guten Tag,
heute Morgen hatte ich einen mir noch unbekannten Gast am Futterhaus. Ich tippe darauf, dass es eine Finkenart ist, aber welche? Die Buchfinken hier sind alle wesentlich farbiger.
Ich freue mich auf eure Antworten.
Gruß aus Hamburg
Steinchen.hh
 

Anhänge

  • P1040828.JPG
    P1040828.JPG
    190,6 KB · Aufrufe: 41
klumpki

klumpki

Beiträge
467
Punkte Reaktionen
0
Das ist ein Bergfink. Nur ein Wintergast, im Frühling ist er wieder weg.
 
Farlo

Farlo

Beiträge
382
Punkte Reaktionen
11
Hallo,

schick die Dame weiter Richtung Bremen:D

Wir haben das männliche Gegenstück:

 
Sabri27

Sabri27

Beiträge
46
Punkte Reaktionen
0
habe mal eine frage, weiß nur nicht ob das hier hin gehört

nur wenn ich mal in Hamburg bin
an der Alster, sind da nicht nur enten, oder wildenten, oder schwäne da
sondern es sind auch

die sind schwarz und haben weiße schnäbel, weiß jemand was es
für eine vogelart ist ?

habe immer nach geschaut aber nie gefunden

mich interessiert es aber sehr

Danke schon mal für die antwort
 
Thema:

Artenbestimmung Wildvögel

Oben