Verwahrloste und halb verhungerte Katze gefunden, was nun?

Diskutiere Verwahrloste und halb verhungerte Katze gefunden, was nun? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Leute, als ich vorhin spazieren ging lief mir eine Katze über den Weg. Ich habe sie gelockt um sie zu streicheln und sie kam auch sofort...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
160
Reaktionen
0
Hallo Leute,

als ich vorhin spazieren ging lief mir eine Katze über den Weg.
Ich habe sie gelockt um sie zu streicheln und sie kam auch sofort.
Doch als ich sie angefasst hab merkte ich das da mehr Kletten als Katze bei dem armen Tier waren...
Habe sie dann kurzerhand mitgenommen nachdem sie mir dann auch
hinterherlief...
Habe ihr was zu fressen gegeben und nun schläft sie in meinem Kleiderschrank..
Habe unsere 4 anderen erst mal aus dem Zimmer ausgesperrt damit es keinen Krach gibt...

Habe nachdem ich nach Hause kam mit einer Bekannten geschrieben die mir erzählte das sie die Katze auch gesehen hat und auch an den Häusern geklingelt hat und nachgefragt hat wem die Katze gehört aber keinem gehörte sie...
Und sie sieht wirklich sehr verwahrlost aus...hat Flöhe, Kletten und hatte riesen Hunger... Und es scheint so als wäre sie leicht verletzt an den Hinterbeinen...
Habe vor morgen mit ihr zum Tierarzt zu gehen um sie durchchecken zu lassen und ihr die Kletten rausrasieren zu lassen...
Habe definitiv vor sie zu behalten falls sich nicht doch noch ein Besitzer meldet...

Doch nun frage ich mich: Was mach ich mit unseren anderen 4 Katzen? Soll ich die Fundkatze erst mal in meinem Zimmer alleine behalten oder die anderen dazuholen und gucken ob sie sich vertragen?
Bin ratlos... :eusa_think:
 
07.05.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Verwahrloste und halb verhungerte Katze gefunden, was nun? . Dort wird jeder fündig!
Faro

Faro

Registriert seit
20.10.2011
Beiträge
1.151
Reaktionen
0
Ich glaube erstmal solltest du sie weiterhin trennen.
Es kann ja sein das die Katze auch andere Krankheiten hat und allein auch wegen den Flöhen.
Ich finde es toll das du dich um die kleine kümmerst :)
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
160
Reaktionen
0
Ja gut das stimmt...habe ich nicht bedacht...:uups::uups:
Nun sitzt sie (ja es ist definitiv eine sie! :D) auf meinem Schoß und schmust mich halbtot. :shock:
Wirklich liebes Tier...ich frag mich wie jemand so ein Tierchen aussetzen kann oder so verwahrlosen lassen kann...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.103
Reaktionen
43
Toll daß Du sie mitgenommen hast, trotz eigener Katzen! Also bitte ja, geh morgen mit ihr zum TA, laß ihn auch überprüfen ob sie nicht doch gechipt ist (man weiß nie - vielleicht ist sie nur zu früh rausgelassen worden und hat nimmer heimgefunden... oder ist in ein Auto eingestiegen und kann gar nimmer heimkommen - man weiß es einfach nicht....), und dann frag den TA wie lang und ob Du sie separieren sollst. Und gleichzeitig - auch wenn es unwahrscheinlich ist - häng Zettel aus, mach eine Anzeige in der lokalen Wurf-Zeitung, einfach nur um sicher zu gehen daß es kein kleines Doofi ist, das nimmer heimgefunden hat.
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
160
Reaktionen
0
Ja zum TA kommt sie auf jeden Fall...
Aber wirklich alt scheint sie noch nicht zu sein...höchstens 2 Jahre...
Und ihre Oberschenkel sind nichtmal einen Finger dick...das ist erschreckend...

Ja Zettel aushängen werde ich. Vielleicht weiss der Tierarzt ja auch was...
Aber sie sieht echt schlimm aus...lauter Kletten...

Hier mal ein Bild von der Maus, sie hat ein ziemlich mopsiges Gesicht find ich :D

DSC00721.JPG
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hey,
was du auch tun solltest ist, sie in den nächsten Tierheimen zu melden. Eventuell auch einfach mit einem Foto per E-Mail, nur damit sie Bescheid wissen, falls jemand kommt und die Katze sucht.
Nachdem sie so zutraulich ist, kannst du nämlich fest davon ausgehen, dass sie früher einmal ein gutes Zuhause hatte.

Ist jetzt nur die Frage, ob sie ausgesetzt wurde oder mit unglücklichen Umständen von Zuhause weg gekommen ist. Eben wie schon gesagt wurde, per blinder Passagier, verlaufen (ja, gibt es wirklich), Umzug, ...

Auf jeden Fall schön, dass du dich um die Katze kümmerst! Würde nicht jeder machen! :clap:

LG
blackcat
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
160
Reaktionen
0
Wir haben hier im näheren Umkreis nur ein Tierheim aber ich werde morgen mal anrufen oder eine Mail schreiben... :)

Das sie so zutraulich ist muss aber, finde ich, nicht unbedingt heissen das sie ein gutes Zuhause hatte früher...sie sieht noch ziemlich jung aus und dafür das sie solche fetten Kletten hat sieht es mir irgendwie zusehr danach aus das sie ausgesetzt wurde... :eusa_think:
Oder sie ist wirklich weggelaufen aber hier in der Gegend hat NIEMAND eine Katze vermisst...
Komisch die Sache...

Naja als ich die Kletten bemerkt hab war mir fast klar das ich sie mitnehmen musste...und die war/ist ja total wackelig auf den Beinen warscheinlich weil sie lange nichts gefressen hat...
Tut mir echt Leid die Kleine... :(


EDIT

Irgendwie habe ich die Vermutung das die Kleine taub ist...die reagiert auf Geräusche gar nicht...die Ohren zucken nichtmal...
 
Zuletzt bearbeitet:
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Prüfe mal bitte wie der Flüssigkeitshaushalt der Katze ist. Du nimmst dazu etwas Fell mit Haut in zwei Finger, ziehst das dann ca. 2 cm nach oben.
Normalerweise sollte sich die Hautfalte ganz rasch zurückbilden. Bleibt sie eine Zeitlang stehen, dann ist die Katze ausgetrocknet. Gibt es dabei sogar ein knisterndes Geräusch dann bitte sofort zum Not-TA.

Bitte auch noch bei der Stadtverwaltung/Verbandsgemeindeverwaltung (Fundbüro) melden. Rechtlich hat der ursprüngliche Besitzer ein halbes Jahr Anrecht auf sein Tier. Sollte sich in der Zeit niemand melden, der dann auch die bis dahin entstandenen Kosten übernimmt, gehört die Katze dann dir.

Die Verwaltung sollte auch die Kosten für die tierärztliche Erstversorgung bei Fundtieren übernehmen.
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
160
Reaktionen
0
Ausgetrocknet ist sie jedenfalls nicht.
Hat vorhin auch ordentlich geregnet warscheinlich wird sie sich auch da etwas getrunken haben und ich habe ihr vorhin etwas Nassfutter gegeben.
Also alles prima was das angeht.
Sie ist halt nur sehr wackelig auf den Beinen...vllt ist sie ja auch erst vor kurzem taub geworden und geht deshalb so vorsichtig...
Naja der TA wird mir morgen sicher die Antworten auf die Fragen geben können...

Und vielen Dank für den Tipp mit dem Fundbüro! :)
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Finde ich toll von dir, dass du nicht wegschaust (wie so viele), sondern wirklich direkt hilfst :clap:.

Ich würde, solange du sie noch trennst und bis sie vom TA "freigegeben" ist, auch vermehrt aufs Händewaschen achten bevor du wieder zu deinen anderen Katzen gehst, vor allem, wenn sie so schmusig ist.

Ich drücke die Daumen für den TA-Besuch, dass alles soweit okay ist :)!
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
160
Reaktionen
0
Ich habe meinem Vater das Tierchen gezeigt und er meinte er weiss wem sie gehört die sitzt immer bei einem Haus was nur ein paar Meter von dem Ort entfernt ist wo ich sie gefunden habe..
Er ist nun hin um zu fragen ob sie den Leuten gehört und er meinte wenn es so wäre müsste ich sie zurückbringen...
Ich frage mich nur wie man eine Katze so verwahrlosen lassen kann...
Rechtlich habe ich ihnen die Katze ja zurückzugeben...
Auch wenn es mir wirklich gegen den Strich gehen würde...diese Kletten die total verhärtet sind und alles...ausserdem eine taube Katze an einer Straße rauszulassen halte ich auch für verantwortungslos...
Nun muss ich auf meinen Vater warten und sehen was er sagt...

Was meint ihr dazu?
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Wenn sie wirklich dahin gehört,würde ich ganz dreist fragen, ob sie sie überhaupt noch behalten möchten, wenn sie sich kaum kümmern und das Tier möglicherweise auch noch taub ist :eusa_think:. Mehr als verlieren kannst du dabei nicht.
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
160
Reaktionen
0
Hab sie jetzt wieder dahin gebracht. Die Katze soll mehr als 20 Jahre alt sein :shock:
Nur das mit dem verfilztem Fell gibt mir noch zu Denken...
 
Kilou

Kilou

Registriert seit
25.12.2011
Beiträge
1.761
Reaktionen
0
Aber das Alter hat doch nichts mit dem verwahrlosten Zustand zu tun... Man kann sein Tier trotzdem bürsten etc.

Wenn du den Tierschutz informierst?
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
160
Reaktionen
0
Ja da hast du Recht...versteh ich auch nicht...
Werde wohl das mit dem Tierschutz machen...
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.711
Reaktionen
257
Oh dass ist wirklich nicht schön, aber viel Möglichkeiten hat man da nicht, du hättest höchstens den Tierschutz informieren können und die Verwahrlosung anzeigen, aber dass zu beweisen ist nicht leicht. Aber wenn sie so alt geworden ist, dann kann die Pflege dort nicht so schlecht gewesen sein, aber dass mit den Kletten verstehe ich auch nicht.
 
Evy157

Evy157

Registriert seit
16.03.2012
Beiträge
765
Reaktionen
1
Hey, ich hab nur still mitgelesen, aber als du meintest, sie wäre noch so jung und als ich dann das Foto gesehen habe, hab ich sofort gedacht "So jung ist die nicht mehr!"... unser alter Kater (RIP) war auch 20 Jahre alt und sah genauso aus, wie die Katze auf dem Bild... der gleiche Blick und das Fell sah genauso aus und meine Mutter hat fast täglich gebürstet... nur manche Katzen lassen sich halt eben nicht bürsten... und wenn das der Fall ist, dann bringt auch die Fellpflege, die die Katze selber macht nix, unser Kater war zum Schluss (also ich sag mal die letzten zwei Jahre) gar nicht mehr gelenkig genug, um sich am Po oder am Rücken zu putzen und dann verfilzt das Fell schon ziemlich schnell... unserer hatte auch keine Zähne mehr im Maul, daher konnte er auch nicht mehr anständig fressen, gehört hat er zum Schluss nicht mehr richtig und gesehen auch nicht mehr...

Also ich würd da auch nicht gleich an Verwahrlosung denken, dann wäre unser Kater dass rein optisch auch gewesen, war er aber nicht...
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2.044
Reaktionen
0
Wenn ich daran denke wie viele Kletten und auch filzige Stellen ich letztens noch aus meinem Milo geschnitten habe....

Er ist alles andere als verwahrlost....er lässt sich nur überhaupt nicht kämmen...


Als ich das Bild sah, dachte ich auch die ist eher 20 als 2 Jahre alt, trotz allem finde ich das du Super gehandelt hast und dich um sie kümmern wolltest. Hut ab:clap:
 
Junikind

Junikind

Registriert seit
27.05.2011
Beiträge
1.217
Reaktionen
0
Hey

meine alte Katze, (die lebt zu Hause bei meiner Mutter-ich konnte sie damals nicht mitnehemen in die große Stadt, weil sie Freigänger war) naja die ist jetzt jedenfalls auch genau 20 Jahre alt... und seit so 2 Jahren sieht sie 3-4 mal im Jahr auch total verfiltzt aus... meine Mum kämmt und bürstet wie ne wilde...aber sie hat trotzdem voll die verfiltzten Stellen.... ab einem gewissen Alter schaffen es die Guten vielleicht nicht mehr mit der Fellpflege alleine-ich weiß nicht so genau? irgendwann get das dan wieder weg.... und nach ein paar wochen ist das dann wieser so....
Hach meine Gute:| ich hab vorhin gerade mit meiner Mum telefoniert... sie wird wohl bald in den Katzenhimmel gehen-seit ein paar Tagen frisst sie gar nicht mehr gut... nur noch gehacktes...den Rest rührt sie nicht an :(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Verwahrloste und halb verhungerte Katze gefunden, was nun?

Verwahrloste und halb verhungerte Katze gefunden, was nun? - Ähnliche Themen

  • meine katze hat die augen beim schlafen halb geöffnet

    meine katze hat die augen beim schlafen halb geöffnet: hey ihr... folgendes... meine cindy hatte letzten samstag die augen beim schlafen geöffnet.. das war das erste mal dass sie das hatte.. mittags...
  • Kralle halb herausgezerrt + Gelegentlichen Brechreize

    Kralle halb herausgezerrt + Gelegentlichen Brechreize: Kralle halb herausgezerrt + Gelegentliche Brechreize Hallo, ich bräuche zu folgenden mal eure Erfahrungen und Wissen. Meine Katze hat an ihrer...
  • Die halbe Truppe niest

    Die halbe Truppe niest: Huhu Ihr Lieben, hier meldet sich Doc Petra von der Krankenstation. Ich bin seit gestern fast nur noch von niesenden Katzen umgeben:( Max, Momo...
  • Kater, halbes Jahr, Nerv eingeklemmt?

    Kater, halbes Jahr, Nerv eingeklemmt?: Hallo! Unser Kater ist ein halbes Jahr alt und war bei der Tierklinik. Er humpelt, hat starke Schmerzen, wenn man sein Bein rotiert und wenn man...
  • Ähnliche Themen
  • meine katze hat die augen beim schlafen halb geöffnet

    meine katze hat die augen beim schlafen halb geöffnet: hey ihr... folgendes... meine cindy hatte letzten samstag die augen beim schlafen geöffnet.. das war das erste mal dass sie das hatte.. mittags...
  • Kralle halb herausgezerrt + Gelegentlichen Brechreize

    Kralle halb herausgezerrt + Gelegentlichen Brechreize: Kralle halb herausgezerrt + Gelegentliche Brechreize Hallo, ich bräuche zu folgenden mal eure Erfahrungen und Wissen. Meine Katze hat an ihrer...
  • Die halbe Truppe niest

    Die halbe Truppe niest: Huhu Ihr Lieben, hier meldet sich Doc Petra von der Krankenstation. Ich bin seit gestern fast nur noch von niesenden Katzen umgeben:( Max, Momo...
  • Kater, halbes Jahr, Nerv eingeklemmt?

    Kater, halbes Jahr, Nerv eingeklemmt?: Hallo! Unser Kater ist ein halbes Jahr alt und war bei der Tierklinik. Er humpelt, hat starke Schmerzen, wenn man sein Bein rotiert und wenn man...