Eine fast 1 jährigeMaus mit 2 6 wochen alten Mäuse VG?

Diskutiere Eine fast 1 jährigeMaus mit 2 6 wochen alten Mäuse VG? im Rennmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo, eine meiner ersten Mäuse ist gestorben und wir waren jetz beim "Züchter" um uns dort zu erkundigen, hatte mich im algemeinen schon vorher...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

nanu-nana

Registriert seit
09.05.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,

eine meiner ersten Mäuse ist gestorben und wir waren jetz beim "Züchter" um uns dort zu erkundigen, hatte mich im algemeinen schon vorher über eine VG erkundigt und war dafür. Nach viele Telefonaten waren wir gestern das
erste mal dort und sie hat uns immer geraten 2 kleine dazu zunehmen. Haben dann auch 2 genommen weil unser TA sowie die Mitarbeiter vom Fressnapf uns dazu geraten haben.

Hatte mich nebenbei noch in einen anderen Forum erkundigt und habe da mit einem User geschrieben der total dagegen war. Und wollte mich nun auch noch einmal ihr erkundigen.

Die VG läuft zurzeit gut habe sie schon öfters rüber gesetzt und die Nester bliben heile. Unser dicker ist auch ganz interessiert an den kleinen bis jetzt hat er noch nicht versucht rein zu beissen oder so etwas. Sie beschnuppern sich alle drei und feressen zusammen nah am gitter.

Wurd emich über eine Antwort freuen

lg :D
 
09.05.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Lili99

Lili99

Registriert seit
29.03.2012
Beiträge
849
Reaktionen
0
Das freut mich dass sie sich alle so gut verstehen (bis jetzt) !!!! sind es denn Männchen oder Weibchen ? wenn es Männchen sind dann haste glück aber weibchen vrstehen sich gut

LG
 
W

Wampy

Registriert seit
08.05.2012
Beiträge
108
Reaktionen
0
Es kommt immer auf den Charakter der Tiere an so sollte keiner 100% sagen können ob eine VG sinnvoll ist oder nicht
ja es kann sein das der Große die kleinen unter Umständen frisst jedoch ist das nicht sicher wenn der Große zahm ist sollte es kein Problem geben die kleineren werden sich eventuell etwas unterordnen wenn die andere Maus gestorben ist wird der/die Große bestimmt mit Freude auf die Kleinen eingehen aber mein Beileid :roll:
Übrigens Willkommen im Forum :D
 
N

nanu-nana

Registriert seit
09.05.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hey,
es sind alles Männchen. Also sie haben jetz nach dem ich sie wieder umgesetzt habe die Nester nicht zerstört sonder liegen darin und schlafen. Der Dicke schaut als rüber und versucht die Aufmerksamkeit der kleinen zu erlagen. Der sitz vor dem Gitter und wen eine von den kleien kommt steckt er gleich die Nase durch das Gitter, das macht die kleien dann auch und sie beschnuppern sich. Allerdings scheint nur eine der kleinen so richtig interessiert die andere so gar nicht guckt mal aber das wars dann auch schon.
 
W

Wampy

Registriert seit
08.05.2012
Beiträge
108
Reaktionen
0
Das der eine sich nicht so für begeistern kann, kommt vielleicht mit der Zeit ich wünsch dir weiterhin viel Glück mit deinem Vorhaben :)
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.046
Reaktionen
7
Hey,
6 Wochen finde ich eigentlich zu früh für eine VG...ab 7 Wochen ist ok, die Kleinen brauchen nur eine adulte Maus, von der sie sich das Verhalten abgucken.
Die VG sollte auch kein Problem sein, da die Kleinen mit 6 Wochen noch nicht geschlechtsreif sind und daher keinen Eigengeruch haben.


Dass Großgruppen (mehr als 2 Tiere) sich leicht zerstreiten/Streitanfällig sind weißt du ja nun... .

Wie groß ist ihre Behausung? Wie groß sind die einzelnden Abteile, in denen sie sitzen?

Ansonsten hört sich das schon gut an :) eine "richtige" VG durch das Trenngitter ist bei Jungtieren und einem erwachsenen Tier eigentlich nicht nötig...eigentlich ;) habe selbst einige Jungtiere vergesellschaftet, teils ging es einfach so, teils habe ich sie per Trenngitter vergesellschaftet.
Am Anfang ist es sicherlich gut zu gucken, wie sich die Mäuse verhalten (ein Jungtier war bei mir zB total aggressiv und wollte richtig auf die Adulte los gehen :? ).


Und mit 8-10 Wochen solltest du das Geschlecht der Kleinen nochmal kontrollieren (lassen)! Es wäre fatal, wenn ein Weibchen dazwischen wäre.

Liebe Grüße
 
N

nanu-nana

Registriert seit
09.05.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Habe sie gerde das erste mal zusammen gesetzt auf eine Seite des Trenngitters lief bisher super; kein gebeisse kein gar nix. Der Große hat die kleinen sogar geputzt und sie fressen gemeinsam aus einem Fressnapf:D Die eine kleine läuft ihm ständig hinterher, nur die eine schüchterne nicht. Sie kommt und schnupper aber geht dann wieder ihrer Wege. Der große setzt sich jetzt als auf die beidem im Nest liegenden Babys drauf und putzt sie wie er es such immer mit seinem Partner gemacht hat:D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

hey,

das Abteil in dem sie sitzen ist 30 cm diese Masse hatte ich von der Seite eines anderen Forums. Das komplette wäre dann 75x45x40 mit einem Gitter aufbau. Wollten eigentlich gerade ein Sandbecken an bauen aber damit warte ich jetzt erst mal. Soll ja jetzt eh erst mal nur die Grundfläche stückchen für stückchen vergrößern...;)
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.046
Reaktionen
7
Hey,
hört sich doch gut an!

Jetzt würde ich sie zusammen lassen (es sei denn sie streiten/beißen sich)
lg
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Das komplette wäre dann 75x45x40 mit einem Gitter aufbau.
Als Grundfläche sind 75x45 aber viel zu klein, weißt du das? Mindestmaß für ein Paar ist 100x50. Bei Dreien würde ich so bis 120x50/60 gehen. Bei zu viel Platz hätte ich Angst, dass sie sich kloppen, das ist bei größeren Gruppen ja nicht so abwegig.

Eigentlich ist es auch Quatsch, immer zwei Jungtiere dazuzuvergesellschaften. Das macht bei einer sehr alten Maus vielleicht Sinn. Allerdings auch nicht aus dem Grund "damit dann nicht einer alleine ist" - denn früher oder später wird das sowieso eintreten. Eher, damit einer der Kleinen nicht so bald schon wieder durch eine VG muss. ;)
 
N

nanu-nana

Registriert seit
09.05.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
hey,

ich habe vorhin gesehen das Flecki, dass andere Jungtier (Zoro) besteigt dieser legt sich dann richtig auf den Rücken. Und Flecki leckt ihn dann und Putzt ihn, Also gebeisse konnte ich bisher nicht erkennen.

Wen Flecki versucht das bei Gonzi zu machen geht der einfach weiter und schneckt ihm am Anfang keine Aufmerksamkeit gibt Felcki dann aber nicht auf dreht sich gonzi rum und das wars dann Flecki lässt einfach von ihm ab.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Das ist Rangordnungsverhalten. Der der putzt ist meist der Ranghöhere, meine beiden älteren Mädels (seit über 1 Jahr zusammen) machen sich das aber gegenseitig, ich kann aber auch klar erkennen wer der Chef ist.

Ich muss aber noch meinen Senf dazu geben: 2 Jungtiere zu einer 1 jährigen Maus dazu zu holen war nicht das beste. Die einjährige dürfte grade ihre Flegelphase hinter sich haben oder hat sie noch vor sich, die beiden jüngeren werden diese Phase gleichzeitig haben, da kann es krachen!
Natürlich kann es gut gehen, aber bitte für die Zukunft: Immer nur eine neue dazu holen, Ausnahme wäre bei einer alten Rennmaus ab 3-4 Jahren, da können zwei dazu. Wobei ich da auch eher zu einer älteren raten würde.
 
N

nanu-nana

Registriert seit
09.05.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
hey,

also krachen gesehen habe ich es noch nicht allerdings habe ich eben gesehen das Zoro ( der unterdrückte) nicht mit im nest schläft. Auch wo ich ihn aufgeschreckt hatte um zugucken wer es ist, ist zoro nicht ins nest geranten sondern wieder aleine in eine Ecke und schläft nun dort.....
Dabei hätte ich eigl. drauf getippt das wenn flecki aleine schläft weil gonzi und zoro immer zs. und sich gegeseitig putzen.
:?
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Würde ich mal genauer beobachten. Es ist gut möglich, dass sich zwei zusammentun und den anderen aus der Gruppe mobben. Das kann auch böse werden...
 
N

nanu-nana

Registriert seit
09.05.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
hab eben noch mal nachgeschaut jetzt schlafen sie wieder alle zusammen. Aber ich behalt es auf jedenfall im auge
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Eine fast 1 jährigeMaus mit 2 6 wochen alten Mäuse VG?