Tierquälerei

Diskutiere Tierquälerei im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; hallo an alle, ich muss mich jetzt hier mal kurz auskotzen. ich bin grade sowas von sauer und traurig gleichzeitig. und zwar geht es um den...
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
830
Reaktionen
0
hallo an alle, ich muss mich jetzt hier mal kurz auskotzen.
ich bin grade sowas von sauer und traurig gleichzeitig.

und zwar geht es um den vermieter meiner ehmaligen nachbarin.
sie ist zehn jahre alt und vor ca. einem jahr umgezogen.
grade erhielt ich von ihr einen anruf den ich kaum verstehen konnte da sie sehr am weinen war.

ich muss jetzt erst mal kurz ausholen. als sie letztes jahr umzog machte sie eine schlimme entdeckung. der vermieter von dem haus wohnt im selben gebäude im erdgeschoss. er hält dort 3 große stallhasen im
ungesicherten garten. vom platz her ists ok aber der rest........
es sind alle drei geschwister und ein weibchen und ein männchen. ein der männchen ist kastriert der andere nicht.
peter (ihr vermieter) hat die beiden geschwister jetzt schon 2 mal zusammengesetzt damit die sich paaren können. und zwar läuft das dann immer so ab das er das weibchen festhält damit das männchen zum zug kommen kann.
dann lässt er der natur seinen lauf. das erste mal als ich es mitbekommen habe, hat die mutter im garten tunner gegraben und ihre babys dort bekommen. alle tot, da der tunner zusammen gebrochen ist. das 2te mal hat er die mutter in einen handelsüblichen käfig gesteckt und dort hat sie dann die hälfte ihrer babys plattgewalzt. die andere hälfte habe ich dann zu mir geholt. es waren 3 stück. 2 sind kurz darauf an behinderungen gestorben und das dritte ist mit knapp 4 monaten an innerlichen fehlbildungen gestorben. alles sehr tragisch und sehr traurig. ich ging bis dahin davon aus das peter seine lektion gelehrnt hat. hat er aber nicht.

der anruf meiner nachbarin war deswegen weil wieder neue babys da sind. die mutter sitzt wieder in einem minikäfig und ich könnte sowas von ausrasten. ich kann die kleinen nicht holen da es privatgrundstück ist. aber von meiner nachbarin weiß ich das die mutter die babys wieder nicht annimmt.
was kann ich nur tun. morgen werde ich beim vieterinäramt anrufen und hoffe das bring was.
hat sonst jemand hier noch ne idee. das alles ist so schlimm und unmenschlich.
die tun mir so unendlich leid :089::089::089::089::089:

ich hoffe ich konnte es halbwegs gut beschreiben, bin grade was durch den wind.......
 
09.05.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Hallo,

oh man das ist schlimm...:shock:
Für so einen riesen ist so ein handelsüblicher Käfig ja schon garnichts & dann noch mit babys? o_O

ruf das Vet. an.
Kannst du vielleicht auch mal mit dem sprechen? Bzw. denen einen Brief schreiben?

Sonst weiß ich leider auch nicht. Außer auch nochmal beim Tierheim anzurufen und vielleicht auch eine Anzeige? (Kann man das überhaupt?^^)

Ich drücke dir die Daumen. Lieben gruß, Maische
 
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
830
Reaktionen
0
danke Maische für deine antwort.

mit dem kerl kann man nicht reden. der hat uns jeglichen kontakt mit den tieren verboten. grrrrrrrrrrrr *********
morgen werde ich mich mal drum kümmern. kann man vielleicht auch das ordungsamt anrufen??
 
Luzia

Luzia

Registriert seit
16.02.2012
Beiträge
2.284
Reaktionen
0
Ruf bei Tierschutzorganisationen an! Und das VET amt und das ORdnungsamt, Anrufen kann ja nicht schaden...
 
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
830
Reaktionen
0
es gibt da leider nur ein problem. gestern habe ich noch mit der mutter telefoniert und die meinte sie hätte angst das wenn ich mich da melde das sie da auch mit reinrutscht und das ihr vermieter ihr dann kündigen würde.

aber ich werdes trotzdem machen und ihr müsst die däumchen drücken.....bütte

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

so, da bin ich wieder. habe den tierquäler grade angezeigt. habe dem vieterinäramt ne mail geschrieben und grade noch mit dem tierschutzbund von hier telefoniert. das ordnungsamt würde sich darum kümmern, wurde mir gesagt. mhhh, weiß nicht so recht ob ich das glauben soll. die eine frau am telefon von der tierschutzorganisation meinte inzucht wäre ja kein verbrechen. man könnte den nur ermahnen das er seine tiere ordnungsgemäß halten soll. ich hoffe es war das richtige und ich bete das den armen tieren dort geholfen werden kann.

hab auch schon überlegt da nachts hinzugehen und die kleinen da rauszuholen aber mhhh...... ist ja auch ne straftat!!

wenn noch jemand weiß was ich machen kann dann bitte schreibt mir, bin verzweifelt:eusa_doh:
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ich drücke die Daumen!
 
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
830
Reaktionen
0
dankeschön ;)
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
Und die leben da einfach auf nem ungesicherten Grundstück?
Brechen die nicht aus?

Das ist wirklich ne riesen Sauerei und die Tiere müssen drunter leiden.
Was will er denn mit den Kaninchen? Und warum will er sie vermehren?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich drück natürlich auch Däumchen ;)
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Das ist bestimmt, wie bei meiner Freundin & dem Opa. Sie denken nur ans Geld. Denke ich mal. Oder weißt du esgenau?
 
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
830
Reaktionen
0
hey,
ja die leben da im garten. der ist umzäunt und bis jetzt sind die wohl noch nie abgehauen. von oben her nicht gesichert.
habe jetzt auch neue infos. und zwar sind die babys wohl schon nen knappen monat alt. der blödmann hat nicht mitbekommen das seine häsin geworfen hat und hat dann erst gestern gesehen das sie junge hat und die hat ihr nest in ihrem bau gehabt. also hat er mit nem spaten nach den babys gegraben ohne rücksicht auf verluste. ich kann sowas einfach nicht verstehen:eusa_doh::eusa_doh::eusa_doh::eusa_doh::eusa_doh:
5 babys waren es insgesamt. eins ist wohl aus dem bau gekrochen und abgehauen und die kinder habens dann bei der nachbarskatze im maul gefunden..........schlimm schlimm ich weiß nicht was ich dazu noch sagen soll. bin sprachlos

was ich auch noch voll schlimm finde ist das, dass ordungsamt gesagt hat inzucht wäre nichts schlimmes, sind ja NUR kaninchen.

@Mieze lr was er mit den kaninchen will weiß ich nicht, und er wahrscheinlich genauso wenig. und warum er die vermehrt???? weil er ein blödes dummes ********* ist und mit seinem leben nix anzufangen weiß.............

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

@ maische der will die alle behalten, vielleicht zum essen.
will garnicht drüber nachdenken
 
sweetgera

sweetgera

Registriert seit
17.07.2011
Beiträge
809
Reaktionen
0
OHHHH MAN wie kann man nur so sein???!?!!!!!! :093::093: :093:

Meine Güte! ICH KÖNNT SCHREIEN UND HEULEN :093: :093: :093:

Ich drücke auch die Daumen!!!
 
Mitch

Mitch

Registriert seit
25.08.2010
Beiträge
3.808
Reaktionen
0
Da klingt ja echt schlimm :silence:
Aber hol die da bloß nicht weg oder so. Damit hilfst du niemanden und machst eher noch schlimmer
 
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
830
Reaktionen
0
@Mitch ich werde die da auch nicht wegholen. das habe ich beim letzten wurf gemacht und er meinte ja wegen mir wären die alle gestorben:eusa_doh:

danke für eure daumendrücker ich hoffe das ordnungsamt kann da was machen
 
Karlü

Karlü

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
4.089
Reaktionen
0
Das ist ja schrecklich ,_,
Warum gibt es nur solche Menschen

Aber wenn er gezelt mit einem Spaten danach gräbt dann tötet er diese doch bewusst!
Das verstößt auf jeden Fall gegen das Gesetz
Und dafür könnte man ihn anzeigen
Oder?..
 
benjina

benjina

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
830
Reaktionen
0
angezeigt habe ich ihn ja weil er das weibchen in einem kafig für meerschweine hält. (also diese typischen käfige meine ich).

und die frau vom amt meinte auch ich müsste das irgendwie beweisen können. mhhhh
 
Luzia

Luzia

Registriert seit
16.02.2012
Beiträge
2.284
Reaktionen
0
Mach ein Foto! mit datumsstempel, und dass jeden Tag, dann kannst du zeigen dass es war ist
 
camicamo

camicamo

Registriert seit
06.09.2011
Beiträge
338
Reaktionen
0
Andererseits ist doch im gesetzestext drin, dass ein Tier entsprechend seiner Bedürfnisse gehalten werden muss. Wieso lässt sich dann das Ornungsamt Zeit? Denn solch ein Käfig entspricht 100% nicht dem Bedürfnis des Tieres.
Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, 1.muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,
2.darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,
3.muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen.
(Quelle: http://www.gesetze-im-internet.de/tierschg/BJNR012770972.html#BJNR012770972BJNG000103377)

Es steht doch auch noch wo anders im Gesetz, dass n Käfig ne bestimmte Mindestgröße hat?? (ich finds nur leider nicht :()


Und mit dem fotografieren, ich wär schon vorsichtig, wegen Privatsphäre oder so, aber ich weiß nicht genau wie das dann genau ist...
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Aber ganz ehrlich? Ich würde wenn dann ALLE Kaninchen abnehmen. Wenn du nur die Babys nimmst, hilfst du vielleicht einzeln, aber er kann ja immer wieder Kaninchenbabys machen lassen. Das ist ein teufelskreis, genauso wie im Futterladen...
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Aber ganz ehrlich? Ich würde wenn dann ALLE Kaninchen abnehmen. Wenn du nur die Babys nimmst, hilfst du vielleicht einzeln, aber er kann ja immer wieder Kaninchenbabys machen lassen. Das ist ein teufelskreis, genauso wie im Futterladen...
Dann wird man entweder wegen eines Diebstahls angezeigt oder er holt sich neue Kaninchen, oder beides. Würde ich nicht machen :|
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Nein, nein ich meine nicht: " Hol die jetzt alle da ohne sein wissen weg." Nicht falsch verstehen ;) Ich rate niemandem zu Diebstahl:shock:
Ich meine ja, dass sie ja schonmal die Babys da weggeholt hat und wenigstens versucht hat, sie groß zu ziehen. Und wenn sie das wieder machen würde, dann würde er ja trotzdem weiterhin Babys machen mit seinen Ninis. So ist niemandem geholfen. ich würde wenn dann überhaupt auch nach seinen großen fragen. Nach dem Motto: " Entweder alle oder keinen." Denn sonst endet das im Teufelskreis. Babykaninchen könnte er so ja immer wieder bekommen. Ist halt wie im Futterladen. Nimmt man ein Kaninchen, kommt gleich einer oder mehrere dazu...
 
Thema:

Tierquälerei

Tierquälerei - Ähnliche Themen

  • Zoohandlung --> Tierquälerei???

    Zoohandlung --> Tierquälerei???: Hallo, bei uns in der Nachbar Stadt gibt es eine Zoohandlung die auch Hasen und Meerschweinchen verkauft die Tiere kommen mir dort aber nicht so...
  • Viehmarkt (Waldbröl) Tierquälerei!!! Kaninchen

    Viehmarkt (Waldbröl) Tierquälerei!!! Kaninchen: Ich war Gründonnerstag auf einem Viehmarkt(Waldbröl).Eigentlich habe ich mich richtig auf diesen Tag gefreut .Doch als ich da an kam ggingen wir...
  • Tierquälerei

    Tierquälerei: Hallo... Meine Flecki hat vor 4 Wochen 7 Baby's bekommen, waren auch schon während der Schwangerschaft beim TA und mit den Baby's auch schon...
  • Tierquälerei?

    Tierquälerei?: Hallo! Ich gehe öfters bei einem Garten vorbei, wo ich einen Kaninchenstall sehe, ohne Auslauf. Da muss ein Tier drinnen sein, da sich der...
  • Tierquälerei??

    Tierquälerei??: hallo heute hat mich ne bekannte angerufen und gefragt oob ich ihre ninis haben möchte da sie baby hat... aber die sind jetzzt 9 wochen alt und...
  • Ähnliche Themen
  • Zoohandlung --> Tierquälerei???

    Zoohandlung --> Tierquälerei???: Hallo, bei uns in der Nachbar Stadt gibt es eine Zoohandlung die auch Hasen und Meerschweinchen verkauft die Tiere kommen mir dort aber nicht so...
  • Viehmarkt (Waldbröl) Tierquälerei!!! Kaninchen

    Viehmarkt (Waldbröl) Tierquälerei!!! Kaninchen: Ich war Gründonnerstag auf einem Viehmarkt(Waldbröl).Eigentlich habe ich mich richtig auf diesen Tag gefreut .Doch als ich da an kam ggingen wir...
  • Tierquälerei

    Tierquälerei: Hallo... Meine Flecki hat vor 4 Wochen 7 Baby's bekommen, waren auch schon während der Schwangerschaft beim TA und mit den Baby's auch schon...
  • Tierquälerei?

    Tierquälerei?: Hallo! Ich gehe öfters bei einem Garten vorbei, wo ich einen Kaninchenstall sehe, ohne Auslauf. Da muss ein Tier drinnen sein, da sich der...
  • Tierquälerei??

    Tierquälerei??: hallo heute hat mich ne bekannte angerufen und gefragt oob ich ihre ninis haben möchte da sie baby hat... aber die sind jetzzt 9 wochen alt und...