Ameisen in der Wohnung

Diskutiere Ameisen in der Wohnung im Wildtiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo Foris, ich mal wieder :) Ich habe zur Zeit ein Problem, und zwar habe ich in den letzten Tagen schon mehrere Ameisen in der Wohnung gesehen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jessica91

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
988
Reaktionen
0
Hallo Foris, ich mal wieder :)
Ich habe zur Zeit ein Problem, und zwar habe ich in den letzten Tagen schon mehrere Ameisen in der Wohnung gesehen und dann natürlich rausgelassen.
Woher sie kommen weiß ich nicht. Mein Vater meint, sie könnten bei der Balkontür, auch bei der geschlossenen, reinkommen.
Da ich hier Heu und so Zeug für meine Meerschweinchen habe meint er, denen würde es ganz gut gehen hier, deswegen kommen sie auch.
Ich habe nichts gegen Ameisen aber in der Wohnung brauch ich sie nicht unbedingt :silence:
Nun meine Frage an euch, was kann ich dagegen machen?
Da ich hier Meerschweinchen und eine Katze hab, kann ich kein Spray benutzen. Der einzige Vorschlag von meinem Vater war, so ein Pulver zu holen, das vor die Balkontür zu streuen solange die Katze bei meinen Eltern oben ist, und bevor ich sie wieder zu mir nehme das Zeug dann aufwischen.
Meint ihr das bringt etwas?
LG und vielen Dank schon mal im Vorraus für die Antworten.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ichw eiß auchg ar nicht, wie das Pulver wirkt, ob das sowas ist wie Rattengift, dass die Ameisen langsam und qualvoll sterben oder so eins, wo die Ameisen gar nicht reinkommen aufgrund vom Geruch :eusa_think:
 
13.05.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
Tchucki

Tchucki

Registriert seit
07.03.2012
Beiträge
87
Reaktionen
0
Also hier in Spanien ist das sowas wie eine Plage.
Wenn wir wieder so eine Ameiseninvasion haben, streu ich ein Ameisen Gift vor das Schlupfloch (Die kommen durch die kleinsten, meist fuer uns nicht sichtbaren Loecher) und wenn ich merke, dass das Gift hilft, mach ich das Loch mit Silikom zu.

Das Ameisengift bekommt man in Baumarkt, wie es verwendet wird steht auch drauf ;)
 
Sue2010

Sue2010

Registriert seit
06.08.2011
Beiträge
76
Reaktionen
0
Hallo :)

Ich hab mal gehört, dass Kaffeepulver gegen Ameisen helfen soll...persönlich getestet habe ich das aber noch nicht :eusa_think:

LG
 
J

Jessica91

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
988
Reaktionen
0
Von Kaffeepulver habe ich auch was gehört, aber nur in Bezug mit Schnecken :eusa_think:
 
Sue2010

Sue2010

Registriert seit
06.08.2011
Beiträge
76
Reaktionen
0
Generell ist der Zweck dieser Hausmittel ja, die Duftstoffe der Ameisenstraße zu überdecken, damit die Ameisen abziehen.

Meine Mutter meinte gestern noch man könnte es Essig oder Essigessenz versuchen.

Und Hirschhornsalz wäre wohl noch eine Alternative, allerdings spaltet das Ammoniak ab, was aber wegen der Katze wohl eher ungünstig wäre? :eusa_think:
 
J

Jessica91

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
988
Reaktionen
0
Ok, danke für eure Antworten.
Ich werde gleich mal ein paar Sachen ausprobieren.
LG
 
MuckMuckMuck

MuckMuckMuck

Registriert seit
08.04.2012
Beiträge
250
Reaktionen
0
Pfeffer geht auch.
 
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
197
Reaktionen
0
Angeblich funktioniert Backpulver ja nicht, aber ich hab die Ameisen damit immer wegbekommen.

Ausserdem hilf Teebaumoel, das träufelst oder tupfst du an die wichtigen Stellen und durch den Geruch verkrümeln sich die Tiere.
möglicherweise geht deine Katze wegen dem Mentholgeruch ein bisschen ab, aber das ist zumindest nicht gesundheitsschädlich. :)
 
J

Jessica91

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
988
Reaktionen
0
Ok, danke für die Tips ;)
Aber eine Frage habe i9ch noch: Wie lange soll ich das Zeug liegen lassen? Reicht das ein Tag lang oder sollte es länger liegen bleiben? :eusa_think:
 
J

Jessica91

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
988
Reaktionen
0
Ich melde mich nochmal hier.
Erstmal danke für die vielen Tipps.
Als ich mal was ausprobieren wollte hat mein Vater gemeint, das wär unsinnig.
Deswegen hat er mir ein so Ameisenköder von Global geholt, welche ich dann vor die Balkontür stelle.
Hinten auf der Packung steht:
"Der GLOBAL Ameisenköder ist ein Fraßköder, welcher speziell zur Bekämpfung von Ameisen und deren Nester entwickelt wurde. Der Köder kann sowohl im Innenbereich als auch auf Balkonen und Terassen wirkungsvoll eingesetzt werden.
Die attraktive Wirkstoffkombination animiert die Ameisen, den Köder aufzunehmen, diesen in das Nest zu tragen und dort an die Brut und die Königin zu verfüttern. Nach kurzer Zeit stirbt das Nest aus"
Washaltet ihr davon?
Kann ich das bedenkenlos mit Katzen und Meerschweinchen anwenden?
LG
 
R

Retic

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
Ab Donnerstag ist bei Aldi oder Lidl son Zeugs im Angebot.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.154
Reaktionen
6
Also, wir sind ja auch ameisengeplagt - ein Jahr nach unserem Einzug hatten wir auf einmal etliche in der Wohnung.....
Durch die Terrassentür hätten sie kommen können - sie kamen aber auch, als die Terrassentür geschlossen war....
Es stellte sich heraus, dass sie durchs Mauerwerk kamen und unter den Fußleisten herkrochen :eusa_doh:
Irgendwelche drastischen Maßnahmen schieden aufgrund unserer Katzen aus....
Also haben wir eine komplette Wand von den Fußleisten befreit, ´ne neue Silikonschicht drunter, Fußleisten wieder drauf....
Daraufhin war ein paar Tage Ruhe - bis die Ameisen andere Löcher in den Wänden entdeckten und überall neue Ritzen fanden....
Ich habe daraufhin Uhu Flüssigkleber in sämtliche entdeckten Löcher gekippt - dann war tatsächlich wirklich endgültig Ruhe....
Joar - und dieses Jahr: AMEISEN :shock:
Erst dachten wir, sie kämen aus den drinnen überwinterten Blumentöpfen - also Blumentöpfe raus....
Und dann: AMEISEN :shock:
Dann hab´ ich mich auf die Lauer gelegt - und siehe da, die Biester (nicht böse gemeint, ich hab´ nix gegen Ameisen, aber wenn die einmal das Katzenfutter entdecken sollten, wäre hier Schicht im Schacht....) hatten erneut Löcher in den Wänden gefunden - ich also wieder mit Uhu ans Werk.... zwei Tage Pause.... die nächsten Löcher entdeckt.... mit Uhu ans Werk.... zwei Tage Pause....
Es ist unglaublich - die wühlen sich tatsächlich durchs Mauerwerk - die kamen jetzt durch ein Loch gekrabbelt, das wir in die Wand gemacht hatten, um eine Kratzmatte festzunageln :shock: Meine Frau zieht den Nagel raus - dicht gefolgt von mehreren Ameisen.....
Jetzt ist aber schon seit ca. 3 Wochen Ruhe....
Bin gespannt, wo sie dann nächstes Jahr wieder durch die Wand krabbeln :roll:
 
S

Sommervogel

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
178
Reaktionen
0
Wir haben jetzt auch plötzlich Ameisen gekriegt, werden uns mal so ein Spray kaufen. Sie kommen aus den Ritzen unter den Leisen am Boden, jetzt haben wir mal Nelken in die Löcher gestopft.:eusa_think: Sooo schlimm ist es zwar noch nicht, aber das kommt noch;)
 
J

Jessica91

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
988
Reaktionen
0
Bisher hat sich die Anzahl der Ameisen bei mir auch in Granzen gehalten. Deswegen meint mein Vater auch, dass die wahrscheinlich von draußen kommen.
Ich hab keine Ahnung woher sie kommen, ich weiß nur, dass ich sie wegen Katze und Meerschweinchen nicht gerne in der WOhnng habe (und wegen mir. Ich habe nichts gegen Insekten, außer wenn sie in der Wohnung sind :evil:)
Das mit dem Katzenfutter wird glaub ich bei mir nicht so das problem sein, ich habe hier unten ja nur Dosenfutter.
Ich mache mir eher wegen dem Heu und Einstreu der Meerschweinchen Gedanken :roll:
 
S

Sommervogel

Registriert seit
03.04.2011
Beiträge
178
Reaktionen
0
Oh ja, darüber habe ich mir bei meinen Mäusen und meinem Hamster auch schon Gedanken gemacht:roll:
 
Eibhear

Eibhear

Registriert seit
22.05.2011
Beiträge
197
Reaktionen
0
Hallo,

Katzenbesitzer sollten NIEMALS mit Teebaumöl rumhantieren.

http://www.animal-health-online.de/drms/klein/teebaum.htm


Sorry, ich kriege den Link nicht verdeckt:uups:
Da wird aber das Tier behandelt. Teebaumoel gehoert niemals unverdünnt auf ein Lebewesen (das steht auch auf den Flaschen drauf, es kann teilweise sogar ätzend wirken), aber man kann es durchaus auf ein Tuch träufeln und an die geplagten Stellen legen.
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Aber der Geruch ist nahezu unerträglich für Katzen. Deshalb würde ich es lieber nicht nehmen. ;)

Bei uns hat vor einigen Jahren vor der Terrassentür dick ausgestreutes Backpulver geholfen.
 
M

mobekka

Registriert seit
27.05.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
also, ich weiß ja nicht, ob die ameisenplage noch besteht. aber was doch ganz wichtig ist, auch wenn´s noch so ätzend und eklig ist: Die Ameisen, wenn Du Köder ausgelegt hast, unbedingt laufen lassen! Nicht kaputt machen oder wegsaugen oder wie auch immer. Sie sollen ja mit dem Köder ins Nest.
Wir hatten auch mal eine schlimme Ameisenplage, die waren überall, sogar in die Spülmaschine kamen sie. Es war widerlich. Ich hab´ Köder im Haus und vor dem Haus ausgelegt, aber natürlich auch alles, was mir in den Weg kam, eliminiert. Wochen lang hat´s gedauert. Irgendwann war ich unterwegs und nur wenig zu hause und es wurden immer weniger.
als ich das jahr drauf wieder eine plage hatte, hab´ ich köder ausgelegt und sie nicht mehr gejagt, es sei denn, sie kamen auf´s bett oder den tisch. und innerhalb von 3-4 tagen waren sie wirklich alle weg.
LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ameisen in der Wohnung

Ameisen in der Wohnung - Ähnliche Themen

  • Um welche Ameisenart handelt es sich?

    Um welche Ameisenart handelt es sich?: Hallo liebe Community, ich bin mir nicht sicher um welche Ameisenart es sich hierbei handelt. Ich hebe diese Ameise in Österreich gefunden. Wenn...
  • Hilft Kreide wirklich gegen Ameisen?

    Hilft Kreide wirklich gegen Ameisen?: Wir hatten vor einiger Zeit wegen eines Nests im Blumentopf ein 'Ameisenproblem' auf dem Balkon. Zuerst habe ich es mit einem Kreidestrich...
  • Ameise verbeißt sich in den Flügel einer Wespe

    Ameise verbeißt sich in den Flügel einer Wespe: Eben habe ich etwas sehr eigenartiges gesehen. Eine Wespe konnte nicht mehr fliegen. Eine Ameise hatte sich in ihren Flügel verbissen. Die Wespe...
  • Identifikation Laus/Ameise/Milbe?

    Identifikation Laus/Ameise/Milbe?: Hallo, ich finde in unserem sanierten Haus seit einiger Zeit einige dieser kleinen Tierchen. Die sind nicht größer als 1-2mm. Mit bloßem Auge...
  • Hilfe! Ich habe Ameisen in meiner Wohnung

    Hilfe! Ich habe Ameisen in meiner Wohnung: ( Ich weiß nicht ob das Thema hier rein gehört) Hallo, ich hab ein Problem und zwar hab ich Ameisen in meiner Wohnung :( Wir sind ein 6...
  • Hilfe! Ich habe Ameisen in meiner Wohnung - Ähnliche Themen

  • Um welche Ameisenart handelt es sich?

    Um welche Ameisenart handelt es sich?: Hallo liebe Community, ich bin mir nicht sicher um welche Ameisenart es sich hierbei handelt. Ich hebe diese Ameise in Österreich gefunden. Wenn...
  • Hilft Kreide wirklich gegen Ameisen?

    Hilft Kreide wirklich gegen Ameisen?: Wir hatten vor einiger Zeit wegen eines Nests im Blumentopf ein 'Ameisenproblem' auf dem Balkon. Zuerst habe ich es mit einem Kreidestrich...
  • Ameise verbeißt sich in den Flügel einer Wespe

    Ameise verbeißt sich in den Flügel einer Wespe: Eben habe ich etwas sehr eigenartiges gesehen. Eine Wespe konnte nicht mehr fliegen. Eine Ameise hatte sich in ihren Flügel verbissen. Die Wespe...
  • Identifikation Laus/Ameise/Milbe?

    Identifikation Laus/Ameise/Milbe?: Hallo, ich finde in unserem sanierten Haus seit einiger Zeit einige dieser kleinen Tierchen. Die sind nicht größer als 1-2mm. Mit bloßem Auge...
  • Hilfe! Ich habe Ameisen in meiner Wohnung

    Hilfe! Ich habe Ameisen in meiner Wohnung: ( Ich weiß nicht ob das Thema hier rein gehört) Hallo, ich hab ein Problem und zwar hab ich Ameisen in meiner Wohnung :( Wir sind ein 6...