Leichter Flohbefall bei einer von 3 Katzen - Spotten bisher nicht geholfen - Umgebungsbekämpfung?

Diskutiere Leichter Flohbefall bei einer von 3 Katzen - Spotten bisher nicht geholfen - Umgebungsbekämpfung? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, Meine Eltern haben auf ihrem Kater Simba, Maine Coon, seit einiger Zeit vereinzelt Flöhe festgestellt. Er ist kein Freigänger, aber unsere...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.019
Reaktionen
25
Hallo,

Meine Eltern haben auf ihrem Kater Simba, Maine Coon, seit einiger Zeit vereinzelt Flöhe festgestellt. Er ist kein Freigänger, aber unsere anderen beiden. Beim ersten auftauchen (da war er erst ein paar Tage bei uns) wurde er (und die anderen beiden) beim Tierarzt mit Stronghold gespotted. Seit dem wurde im Abstand von 2 Wochen nachgespotted, insgesamt jetzt das
3x. Bei den anderen beiden wurden auch beim TA keine Flöhe gefunden. Er hatte bisher auch keinen Juckreiz oder Kratzwunden, meine Eltern haben behandelt, da wir lebende Flöhe auf ihm gefunden haben.
Immernoch finden meine Eltern aber auf Simba vereinzelte lebende Flöhe. Der Befall war nie stark, aber er geht trotz spotten nicht weg. Wisky hatte noch keine Flöhe seit sie hier war, Maus zuletzt vor Jahren.

An uns Menschen waren sie bisher nicht.

In wiefern muss die Umgebung mitbehandelt werden? Meine Eltern haben überall Laminat, in den Bädern & Abstellraum Fliesen. Teppiche haben wir nur im Bad einen. Es gibt ein paar Katzenspielmäuse und einen großen und einen kleinen Kratzbaum. Ansonsten halt das übliche, Schränke, ein Sofa, ein paar Wolldecken, aber keine Kissen. Gesaugt wird min. 1x täglich. Ins Schlafzimmer und Rattenzimmer (Ratten wurden auch 2x gespotted) dürfen die Katzen nicht.

Unser TA hat zur Umgebungsbehandlung nichts gesagt, hängt das mit der Stärke des Befalls zusammen? Wie gesagt nur vereinzelte Flöhe+Flohkot auf ihm, auf den anderen beiden keine und keine Flohbisse am Menschen.

Danke für eure Hilfe!


Liebe Grüße,
Shiria
 
16.05.2012
#1
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Sina hatte auch Flöhe als ich sie holte, jedenfalls wurde Kot gefunden. Sie bekam im TH bereits Frontline und als sie bei mir war Frontline Combo und gut wars:)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also wenn auf den Katzen "vereinzelte", fröhlich rumturnende Flöhe gefunden werden, ist der Flohbefall in der Bude schon massiv. Denn Flöhe halten sich nur sehr selten - sprich: nur zum Blutsaugen- auf den Wirtstieren auf. Ansonsten tummeln sie sich in Teppichen, hinter Fußleisten, auf Polstern, in Betten, in Kleiderschränken und sogar in Staubsaugerbeuteln.:evil: und vermehren sich dort munter weiter. Das macht die Bekämpfung ja so schwer.

Ich würde sogar behaupten: ein gutes Umgebungsmittel ist wichtiger, als sämtliche Spot-Ons auf den Katzen....Aber natürlich trotzdem alles waschen, putzen, saugen, saugen, putzen, waschen....

Ich empfehle nach wie vor dieses Umgebungsspray, mit dem ich damals der Flohplage Herr (bzw. Frau) geworden bin, das tötet nämlich auch die Eier und Larven ab und unterbricht somit den Flohzylus:

http://www.shop-apotheke.com/tiergesundheit/7435468/petvital-bio-insect-shocker-spray-veterinaer.htm?know=search:"bio*" && "insect*" && "shocker*"
 
Zuletzt bearbeitet:
Manija

Manija

Registriert seit
11.03.2011
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Bei Flöhen muss man immer auch die Umgebung mit behandeln , täglich saugen ist schon ein guter Anfang , zusätzlich alles aus Stoff am besten reinigen , so heiss wie möglich waschen.

Sofa hab ich damals mit einen reiniger für Polstermöbel behandelt.

Was mich sehr wundert das es nur eine Katze von 3 hat , da ich wenn nur ein Befall von allen Tieren kenne...
Da wird dir sicher wer anders noch mehr zu sagen können..

Vieleicht sollte mal ein anders Medikament ausprobiert werden..
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.019
Reaktionen
25
Hi,

Uh, also auf den Kratzbäumen und dort wo er oft liegt (Sofa etc.) haben wir bisher keine Flöhe gefunden, weder lebende noch tote.
Aber wer weiss in welchen ritzen die hocken, also muss ich meine Eltern von Umgebungsspray überzeugen... Danke für eure Antworten jedenfalls!

Mein Vater will wieder Flohhasbänder ... und ich war froh als sie vor ein paar Jahren damit aufgehört haben, wegen der Gefahren...
Er meint das das helfe am Besten, unseren Katzen sei ja bisher nix passiert und wir (als Kinder) ja auch noch gesund seien... Jah, aber muss mans denn riskieren?? Aber es is schliesslich so schön einfach... (

Danke euch jedenfalls!


LG
Shiria

PS:

Hab das Spray jetzt nach Gespräch mit meiner Mutter bestellt, hoffe es kommt schnell!

LG
Shiria
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Leichter Flohbefall bei einer von 3 Katzen - Spotten bisher nicht geholfen - Umgebungsbekämpfung?

Leichter Flohbefall bei einer von 3 Katzen - Spotten bisher nicht geholfen - Umgebungsbekämpfung? - Ähnliche Themen

  • Leichtes Fieber und Leukozytenwert etwas hoch

    Leichtes Fieber und Leukozytenwert etwas hoch: Hallo, eure Erfahrung ist gefragt: seit Dienstag ist Nelson (Maine Coon, knapp 10 Mon.)etwas zu ruhig und frißt nicht richtig,also zum TA und...
  • Kater ist zu leicht/klein für sein Alter

    Kater ist zu leicht/klein für sein Alter: Hallo, wir haben seit Freitag (17.10.) einen kleinen Kater (11 Wochen alt). Wir hatten ihn uns aus insgesamt 3 Katze ausgesucht. Damals (ca. 7...
  • Murphy humpelt leicht

    Murphy humpelt leicht: Als mein Murphy heute morgen zur Begrüßung ins Schlafzimmer kam, habe ich gleich gesehen, dass er vorne rechts seinen Fuß bzw. Pfote schont. Es...
  • Katze furzt und leicht weicher Kot

    Katze furzt und leicht weicher Kot: Ich habe meine Katze am Freitag aus dem Tierheim geholt. Sie ist sehr klein, ein Jahr alt, aber erst groß wie maximal ein halbes. Mein Problem...
  • Katze mit schlechter Wundheilung (leicht hyperaktiv, nimmt nicht zu)

    Katze mit schlechter Wundheilung (leicht hyperaktiv, nimmt nicht zu): Hallo Leute, erstmal ich bin neu hier, aber ich versuche mich auf jeden fall zu belesen. Also meine Katze Fine (reine Wohungskatze) habe ich...
  • Katze mit schlechter Wundheilung (leicht hyperaktiv, nimmt nicht zu) - Ähnliche Themen

  • Leichtes Fieber und Leukozytenwert etwas hoch

    Leichtes Fieber und Leukozytenwert etwas hoch: Hallo, eure Erfahrung ist gefragt: seit Dienstag ist Nelson (Maine Coon, knapp 10 Mon.)etwas zu ruhig und frißt nicht richtig,also zum TA und...
  • Kater ist zu leicht/klein für sein Alter

    Kater ist zu leicht/klein für sein Alter: Hallo, wir haben seit Freitag (17.10.) einen kleinen Kater (11 Wochen alt). Wir hatten ihn uns aus insgesamt 3 Katze ausgesucht. Damals (ca. 7...
  • Murphy humpelt leicht

    Murphy humpelt leicht: Als mein Murphy heute morgen zur Begrüßung ins Schlafzimmer kam, habe ich gleich gesehen, dass er vorne rechts seinen Fuß bzw. Pfote schont. Es...
  • Katze furzt und leicht weicher Kot

    Katze furzt und leicht weicher Kot: Ich habe meine Katze am Freitag aus dem Tierheim geholt. Sie ist sehr klein, ein Jahr alt, aber erst groß wie maximal ein halbes. Mein Problem...
  • Katze mit schlechter Wundheilung (leicht hyperaktiv, nimmt nicht zu)

    Katze mit schlechter Wundheilung (leicht hyperaktiv, nimmt nicht zu): Hallo Leute, erstmal ich bin neu hier, aber ich versuche mich auf jeden fall zu belesen. Also meine Katze Fine (reine Wohungskatze) habe ich...