Stelle meine Nhandu Coloratovilossum vor

Diskutiere Stelle meine Nhandu Coloratovilossum vor im Vogelspinnen Forum Forum im Bereich Spinnen Forum; Hallo, besitze seit ca 15 Monaten eine Nhandu, eine sehr schöne Spinne. Wie ihr seht, sieht die Gesund aus und wurde auch keinem Stress...
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,
besitze seit ca 15 Monaten eine Nhandu, eine sehr schöne Spinne.


Wie ihr seht, sieht die Gesund aus und wurde auch keinem Stress ausgesetzt (kein verlust von brennharen am Abdomen)
Sie lebte früher im Terra Kubus ala 30x30x30
Jetzt habe ich ein neues Terra 30x50
Lampe ist jetz weg, war mir zu nah dran.


Was sagt ihr? Sieht es so gut aus?Ja ich weis
es könnte nach hinten ansteigen mehr substrat sein, werde ich noch machen und echte pflanzen mit moos kommen auch.

Kann mir eventuell jemand Geschlechtbestimmen?


Und noch was, als ich die Spinne kaufte war sie recht klein (war auch günstig 25€ oder so) in der Box lag ein stück alter Haut, nach ca 3 Monaten im Kubus häutete sich die Gute nochmal, wuchs ein gutes stück und seither, nix...
Sie frisst gut, macht ein gesunden Eindruck, ich verstehe nicht warum sie sich nicht häutet, Sie wächst ja schließlich wenn auch nur langsam, iwann muss der Exoskelett doch zu klein werden??
Habe im anderen Forum gefragt, da wurde mir gesagt, ich sei dumm, ich soll mir keine Spinne halten und mein Terra wegwerfen.
Und die Spinne würde sich nur häuten wenn sie lust dazu hat :eusa_think: Ich dachte immer die Spinne muss sich zwangsläufig häuten Da sie immer mal wieder zu gross für Ihren exoskelett aka Panzer wird und Ihm immer wieder abwerfen muss da sie ja sonst stirbt, was ja auch passiert wenn sie bei Häutung nicht rauskommt...
Liege ich da soweit richtig?

Vielen Dank
 
20.05.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Vogelspinnen von Peter geschaut? Er hat dort viel Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege und Zucht von Vogelspinnen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
jason1612

jason1612

Registriert seit
31.10.2009
Beiträge
696
Reaktionen
0
Hallo und herzlich Willkommen,
erstmal würde ich behaupten das du zu 90% eine Dame hast.
Bei welcher Temperatur und Luftfeuchtigkeit hälst du das Tier? Das ein Bodenbewohner an der Decke in der Nähe des Lüftungsgitter hängt weist darauf hin das irgenwas nicht stimmt. Muss nicht sein, ist aber verdächtig...
Zur Häutung kann ich nur sagen das sie sich häuten wird wenn es so weit ist. Die Abstände der Häutungen verlängern sich mit der Größe. Außerdem hängt es davon ab wie oft man das Tier füttert.

Freundliche Grüße
 
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Also Tagsüber erreiche ich mit Lampe (muss mal sehen wie ich es jetzt mache evtl. nehme ich eine Tischlampe) 25° und Nachts ohne Lampe sind es jetzt 20-22° Luftfeuchtigkeit liegt laut hygrometer zwischen 70-80%, der Terra hat eine Dopellüftung.
Gestern gegen Abend kam die Spinne von ganz allein runter hat gefressen und hängt seit dem hinter ihrer Höhle (auf dem Boden).
Ich mein laut Haltungsbeschreibungen muss es ja so feucht sein, soll dieser Art ja gut tun, wobei von Spinne zu Spinne ja unterschiedlich, Nhandu soll ja auch graben wie sonst was, meine hat nicht mal versucht.

Was würdest du den sagen, ist Sie bereits Adlut? Mir persönlich kommt sie noch so klein vor, daher dachte ich dass sie sich noch sehr oft häuten müsste, weil überall wird angegeben Körperlänge 8-9cm und dann noch Beine, das ist ja riesig....würde gar nicht auf meine Hand passen (hypothetisch, würde niemals spinne so stressen und auf die hand nehmen).

Wie viel ungefähr füttern?
Ich hatte gelesen Subadult jeden 2-3 Tag x2-3 Futtertiere und bei Adult 1x wöchentlich 2-3 Futtertiere, kommt es hin?
Danke
Grüße
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
979
Reaktionen
0
Ist ein Weib. Definitiv. Gut das die Lampe weg ist. Ich beleuchte mit Sun Glow. Teuer aber effektiv, vor allem wenn man echte Pflanzen im Terra hat.

Die Fütterung würde ich anhand des Hinterleibs ausmachen was 1,5:1 zum Carapax stehen sollte. Ist der Pöppes bereits gross genug, nichts mehr Füttern. Klar würden viele, vor allem meine N. colorat's noch Fressen annehmen, aber die Verletzungsgefahr das der Hinterleib aufplatzt bei leichtem sturz alleine schon oder irgendwo hängenbleibt, ist sehr gross.

Die nächste Häutung wird noch etwas dauern, weil der Popo noch schön rosa ist. Bin gespannt wann sich mein Bock häutet, weil meine Dame soweit ist =)
 
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Vielen Dank ModeCat,
krass, 12 Monate keine Häutung und in absehbarer Zeit erstmal nicht :eusa_think:
das müsste ja heißen die ist schon recht Alt??

ICh habe gedacht bei der Körperlänge ca 4-6cm wäre Sie noch Jungtier bis Subadult, weil normalerweise, häuten sich nur ältere Tiere so selten 1 mal in 2 Jahren oder so z.B Blondi von einem Bekannten, aber die soll schon über 8 Jahre alt sein.

Was meint Ihr?
 
jason1612

jason1612

Registriert seit
31.10.2009
Beiträge
696
Reaktionen
0
Wie sieht es denn aus mit Luftfeuchtigkeit und Temperatur?
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
979
Reaktionen
0
Mein Mädel ist mit 4,5 cm bereits Adult. Wenn ich die Epigastralfurche so ansehe, könnte auch deine Adult sein. Der Popo is aber definitiv sehr Hell, also steht da erstmal nix an. Sieht man ganz gut wenn keine Brennhaare dran sind und die Haut dunkler wird.
Wenn sie relativ kühl gehalten wird, kann sich eine Häutung auch sehr lange ziehen. Je wärmer und stärker die Tiere gehalten/gefüttert werden, desto schneller wachsen sie. Viele machen das bei langsam wachsen Arten mit Absicht. Leider wird dann das Tier anfälliger für Krankheiten und eine sehr kurze Lebensdauer sind nicht selten.

Deshalb immer so gut wie möglich an die Habitat-werte halten.
 
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Wie sieht es denn aus mit Luftfeuchtigkeit und Temperatur?
Hi,
Wie ich bereits sagte ;)
Also Tagsüber erreiche ich mit Lampe (muss mal sehen wie ich es jetzt mache evtl. nehme ich eine Tischlampe) 25° und Nachts ohne Lampe sind es jetzt 20-22° Luftfeuchtigkeit liegt laut hygrometer zwischen 70-80%, der Terra hat eine Dopellüftung.
@ModeCat
Aha, ok.
Ich werde mal schauen, ich denke so Temperatur von 22-26° und Luftfeuchte von 65-80% ist ok, füttern tue ich Sie erst mal 2 mal die Woche (jeden 3 Tag) mit 2 mittelgrossen Heuschrecken, mal sehen.
Oder sollte ich Sie wärmer halten?
Ich habe erst mal ne alte Tischlampe mit so nem sehr hellen kleinem birnchen rausgekrannt die gibt gut wärme ab, allerdings kommt wenig davon durch das gitter oben durch, muss mir da noch was überlegen.

Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Arachnid

Registriert seit
09.11.2011
Beiträge
102
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich halte es auch für ein Weibchen.

Auf dem ersten Bild sieht es so aus, als ob das Tier schon gut im Futter steht, ich würde da ein bisschen langsamer machen. Wie ModCat schon gesagt hat sollte das Verhältnis von Vorderkörper zu Hinterleib 1:1,5 sein. Die Spinne stirbt nicht wenn das Abdomen kleiner wird, also kannst Du die Fütterintervalle ruhig mal ein bisschen verlängern. Und dann würde ich bei max. zwei Futtertieren bleiben.

Bodengrund sollte viel mehr rein, wie schon richtig erkannt nach hinten ansteigend. Pflanzen, also echte Pflanzen, helfen die LF höher zu halten. Am besten mit großen Blättern. Kann es sein, dass du als Bodengrund den "tollen" Humus aus dem Tierladen genommen hast? Dann wäre mir klar warum das Tier an der Scheibe klebt und nicht gräbt. Wenn du auffüllst, dann komplett mit Walderde oder Wiesenerde. Keine Sorge, da ist nichts drin was deiner Spinne schaden könnte, einzig Ameisen solltest du auf jeden Fall nicht mit dabei haben.

Wo steht denn geschrieben das eine Nhandu coloratovilossum 8 - 9 cm KL erreicht? Also Weibchen werden so max. 6 cm lang, Männchen bleiben kleiner. Insofern würde ich sagen, deine Dame ist bereits adult. Mein letzter Bock dieser Art hatte 2,8 cm KL und hats erstaunlicher Weise 20 Monate über die RH hinaus geschafft.

Deine Temperatur und LF Werte sind nicht schlecht, etwas wärmer würde mir persönlich besser gefallen. Da scheiden sich aber die Geister und das ist nur meine persönliche Meinung.

Zu guter letzt, in Foren weht manchmal ein rauher Wind. In dem von Dir angesprochenen, und ich glaube ich kenne es, ist das leider normal. Hier ist das zum Glück nicht so.

Gruß
Andy
 
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Wo steht denn geschrieben das eine Nhandu coloratovilossum 8 - 9 cm KL erreicht?
Hallo Andy,
http://www.arachnophilia.de/de/art/64
hier
www.exotica-franken.de/start.htm?nhandu_coloratovillosum.htm
hier
Edit: Link zu fremden Forum entfernt

mehr? :roll:

Ja ich habe diesen tollen Humus ausm Tierladen^^
Gut also Wald/Wiesenerde, ich wollte diese wegen dem ganzen getier da drinne (trauermücken, diverse microorganismen evtl. Parasiten, milden usw.) nicht nehmen....
Ich beobachte jetzt bei der Spinne Verhalten, Nachts also ihre aktive Zeit streift Sie die wände des Terras entlang, aber sobald es Hell wird, morgens geht sie Brav in Ihre Höhle und Chillt da, heute als ich ihr die Tischlampe anmachte kam Sie zum Sonnen raus.
Werde heute mal Schauen ob ich iwo gute erde beckomme.
Werde euch dann neue bilder Posten.

Gruß
 
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Kein Problem :) bin echt mal froh Forum gefunden zu haben wo man nicht gleich als Idiot dahingestellt wird.

Ich bin mir aber langsam fast sicher das meine Spinne den tollen Humus boden nicht mag, zwar geht die jetzt regelmässig in ihre höhle usw, aber abends ist sie oft an der Scheibe zu beobachten und/oder rennt an der seitenwand entlang, ich hab nen freund angesprochen der hat nen schönen garten ob er mir 3-6 kilo erde geben kann, ist mir liber als blumen oder walderde und kostet nichts, hoffe mal das es dann gut ist^^

Vilen dank für die Tipps.

Ihr seid echt Klasse :clap:

Werde mal hin und wieder Bilder posten.
 
A

Arachnid

Registriert seit
09.11.2011
Beiträge
102
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

der Humus bietet leider keinen festen Auftritt, das ist ungefähr so, wie wenn du über Schaumstoff laufen würdest. Ist ne kleine Weile ganz lustig, aber auf Dauer doch nervig. Glasflächen dagegen sind fest und man verbindet damit ein Gefühl von Sicherheit, die Spinne macht das auch so.

Also das Getier in der Wald- oder Wiesenerde ist ansichtssache. Mache Mikroorganismen sind gar nicht schlecht, die fressen Nahrungsreste und sorgen für ein gutes Klima in Hinblick auf die Vermeidung von Schimmelpilzen. Manche tun extra Springschwänze oder ähnliches dazu um das zu erreichen.
Bis auf Ameisen fügen diese Mikroorganismen der Spinne auch keinerlei Schaden zu. Meistens ist die Erde halt fest, mit Lehmanteil und vor allem nicht gedüngt mit Kunstdünger oder mit Insektiziden getränkt. Von Feldern oder Wiesen bei Feldern würde ich daher dringend abraten.

Erde aus dem heimischen Garten geht natürlich auch. Der Humus hat auch noch einen zweiten Nachteil. Deine Spinne wird sich nicht nur ein kleines Löchlein graben, sondern einen kleinen Tunnel graben. Am ende mit einer Wohnhöhle. Da sollte die Erde drüber fest und sicher sein, nicht das die Höhle einstürzt. Humus ist hier nicht fest, weil kein Lehm drin ist.

Dabei bitte bei der Erde achten, wenn die Erde feucht ist und man Sie mit der Hand wie einen Schneeball formen kann der auch fest zusammen bleibt, ist meistens schon Lehm drin, wenn der nicht hält oder wieder auseinander fällt, solltest Du noch Lehmpulver beimischen. Das gibts im Zooladen zu kaufen.

Bin schon gespannt auf die Bilder

Gruß
Andy
 
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hey,
habe humus raus zu dem is es auch geschimelt iggggitttt....
und gute blumenerde rein, budelt tut sie zwar nicht aber es scheint ihr besser zu gefallen.

Hier habe ich ein kleines video gemacht^^
http://www.youtube.com/watch?v=Mxkq-EbKYuo

PS: und direkt mal ne nette signatur^^
 
S

Saphyra

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
262
Reaktionen
0
Hallo D3ZZ, die Korkröhre sieht aus,als wäre sie unten geschlossen.wenn es so ist,kann die Spinne gar nicht graben.

Gruß,Saphyra
 
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ja, das ist sie auch leider, ich werde sie heute in zwei-drei teile segen und schauen ob es dann was ergibt.

Leider ist es immer noch so, dass die Dame lieber auf der Kork sitzt als auf der erde zu sein, vermutlich fühlt sie sich im falschen Körper gebohren und will eine Baumbewohnenede Spinne sein :mrgreen:
NE spass bei seite, aber ich cheks echt nich, die stand länger bei einem freund, während ich im Ausland war, der hat ein wahren Zoo zu hause :eusa_eh:....
Der hielt sie im Kubus 30x30 mit minimal humus boden so ca 2-3cm und nem kaputem miniblumentopf als höhle und die war zumindest immer als der mir photos gesendet hat immer am boden.
Jetz so vor einem halbem Jahr bin ich zurück und habe meine geliebte Spinne zurückgehollt direkt in einem grösserem Terra mit ordentlichem substrat und höhle (zumindest dachte ich mir das) und nun sitzt die gute fast immer an der seiten wand oder Korkröhre, aso oben drauf...:eek:
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
2.952
Reaktionen
0
ein wunderschönes tier, hatte auch eine solche und würde auch gerne wieder...... :055:
 
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Dankeschön Silbermond!
JA das ist sie und zahm ist sie auch, ich kann sie fast mit dem finger berühren und die bleibt ganz locker, klar manchmal ist sie auch zickig wie gestern, beim Terra umgestalten hat sie versucht mein Finger anzugreifen :roll: hat aber vermutlich absichtlich daneben gegriffen, jedenfalls wurde mein finger mit giftbiss verfehlt, was aber bei ihrer tödlichen prezision unmöglich ist, die ist so verdammt schnell ;).

Aber hat sich gelohnt, so sieht ihr Terra jetzt aus, ich finde es ist....edyllisch.
Ich wohne qwasi auf einem Riesendach von einem Supermarkt wo prächtiges Moooos gedeiht und da habe ich mir gedacht ich kletter rüber und sammel mit nem Eimer etwas davon und da ist das Ergebniss.

















Tadddaaaaaa :clap:
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
2.952
Reaktionen
0
sehr hübsch :D

meine war auch recht zickig, wobei die nie angeriffen hat sondern einfach sofort die flucht ergriffen
 
Thema:

Stelle meine Nhandu Coloratovilossum vor

Stelle meine Nhandu Coloratovilossum vor - Ähnliche Themen

  • Nhandu Colorat. häutet sich. Live!

    Nhandu Colorat. häutet sich. Live!: Aktueller Stand: 14:22 Grade entdeckt das sie sich häutet in die 4. FH Bild: Sie hat soeben das Pumpen begonnen :D *aufgereg bin* --- EDIT...
  • verletze Nhandu Carapoensis

    verletze Nhandu Carapoensis: hallo! ich habe eine 1 jährige Nhandu Carapoensis.die hat sich vor 5 tagen erfolgreich gehäutet.seit 2 tagen blutet sie aber aus fast allen...
  • verletze Nhandu Carapoensis - Ähnliche Themen

  • Nhandu Colorat. häutet sich. Live!

    Nhandu Colorat. häutet sich. Live!: Aktueller Stand: 14:22 Grade entdeckt das sie sich häutet in die 4. FH Bild: Sie hat soeben das Pumpen begonnen :D *aufgereg bin* --- EDIT...
  • verletze Nhandu Carapoensis

    verletze Nhandu Carapoensis: hallo! ich habe eine 1 jährige Nhandu Carapoensis.die hat sich vor 5 tagen erfolgreich gehäutet.seit 2 tagen blutet sie aber aus fast allen...