Pedigree Trocken- & Nassfutter?

Diskutiere Pedigree Trocken- & Nassfutter? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo :) wollte mal wissen, ob das Pedigree Trocken- & Nassfutter tatsächlich so schädlich ist, da es firstanscheinend zuviel Zucker und Getreide...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Furby&Sippi

Furby&Sippi

Registriert seit
25.02.2012
Beiträge
217
Reaktionen
0
Hallo :)
wollte mal wissen, ob das Pedigree Trocken- & Nassfutter tatsächlich so schädlich ist, da es
anscheinend zuviel Zucker und Getreide enthält`?
Hab jetzt einen Sack für meinen Welpen gekauft (das spezielle Welpenfutter). Kann ich das verwenden?
Oder stimmen die Gerüchte doch. Ich denke, dass in allen Marken, die jetzt unter 25/30 € liegen solche "Lockstoffe" enthalten sind oder nicht?


LG

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Edit: gehört eigentlich in "Ernährung" sry.
 
23.05.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Furby&Sippi

Furby&Sippi

Registriert seit
25.02.2012
Beiträge
217
Reaktionen
0
Super dankeschön für den Link also sollte ich diese eine Packung Futter lieber entsorgen und eine neue kaufen oder
 
Federchen

Federchen

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Ich würde sie entsorgen, aber wenn dir das Geld jetzt zu schade ist fütter es. Ist deine Entscheidung :)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Du kannst es auch dem Tierheim spenden. Die freuen sich meist ;)
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich würde die Packung auch einem TH geben, die sind da immer sehr dankbar ;).
Der Vollständigkeit halber:
Zucker kann zu Zahnstein führen und andere Erkrankungen begünstigen.
Getreide ist unverdauliches Material, das manchen Hunden stark auf den Magen/Darm schlägt und zu unchristlichen Ausdünstungen führen kann.
Beides führt auch gerne Mal zu Übergewicht oder "Speckigkeit", schlechtem Fell und in manchen Fällen wohl auch zu Mundgeruch.

Und zu guter letzt zieht der Hund seine Energie aus tierischem Eiweiß und Fett, nicht aus Kohlehydraten. Deshalb sind manche Hunde auch gerne mal schlapp, wenn sie Futter mit weniger Fleischanteil bekommen.
Pedigree enthält zwar alles, was die Gesetzgebung vorschreibt (in Bezug auf die Nährwerte des Futters), aber vieles davon ist eben künstlich zugefügt.

Liebe Grüße
 
Kersi78

Kersi78

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
346
Reaktionen
0
Ich würde es auch nicht füttern, enthält echt nur Mist....! Ich füttere Platinum oder Granatapet. Sind beides sehr gute Trockenfutter. Gibt es auch für Welpen. Nassfutter füttere ich gerne das Lukullus (Zooplus) oder Terra Canis. Oder auch mal das Real Nature von Fressnapf.
 
Furby&Sippi

Furby&Sippi

Registriert seit
25.02.2012
Beiträge
217
Reaktionen
0
auf die Fragen wieso nur 4% Fleisch enthalten ist schreiben die :
Pedigree Feuchtnahrung hat einen garantierten Fleischanteil - je nach Rezeptur - zwischen 40% und 70%.
Die auf dem Etikett ausgewiesene Angabe von 4% bezieht sich ausschließlich auf die geschmacksbestimmende Fleischkomponente (z. B. Rind). Diese Deklaration ist gesetzlich vorgeschrieben – und auch dieser Anteil liegt meist höher. Darüber hinaus werden Fleisch und Fleischnebenerzeugnisse von anderen Schlachttieren, wie z. B. Schwein, Wild und Geflügel eingesetzt. Grundsätzlich kommt bei Pedigree mehr Fleisch als jede andere Zutat in die Dose

Auf Ihrer Verpackung lese ich "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse", was genau ist das?

Infos ausblenden

Der Begriff "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse" umfasst alle tierischen Eiweißquellen. Dabei kann es sich um Muskelfleisch, aber auch um Tiernebenprodukte wie Herz, Leber, Lunge, Pansen, Magen oder Nieren handeln. Auch Blut wird manchmal als Eiweißlieferant eingesetzt und ein gewisser Knochenanteil dient der Calciumversorgung.
Letztendlich tragen diese Nebenerzeugnisse auch mit dazu bei, dass unser Futter 100% ernährungsphysiologisch komplett ist und dem Hund auch gut schmeckt.





Ich habe gehört, Sie verwenden Lock- und Suchtstoffe?

Infos ausblenden

Künstliche Aromastoffe, die das Tier quasi süchtig machen, gibt es nicht. Die Schmackhaftigkeit eines Futters hängt vielmehr von der Auswahl besonders wohlschmeckender Rohmaterialien (wie z. B. Leber) sowie ihrer Zusammenstellung und Zubereitung ab. Das Know how, das zur Entwicklung solcher Rezepturen notwendig ist, basiert auf umfangreichen Fütterungstests, die wir seit Jahrzehnten durchführen.

Die meisten Heimtiere ziehen ein besonders schmackhaftes Produkt anderem Futter vor und haben im allgemeinen ihre Halter so gut "erzogen", dass sie durch das Mittel der Futterverweigerung ihre Ansprüche auf ihr Lieblingsfutter auch durchsetzen, von einer Sucht kann hier keine Rede sein. Allenfalls von einem Gewöhnungseffekt. Hunde sind nun einmal "Gewohnheitstiere", die sich besonders während der ersten Lebensmonate durchaus auch auf bestimmte Futtersorten oder Geschmacksrichtungen prägen lassen. Dieser Prägungseffekt funktioniert aber unabhängig von der objektiven Schmackhaftigkeit des Futters.
Pedigree Feucht- und Trockenfutter enthält keine künstlichen Farb- und Aromastoffe.


Quellennachtrag:http://www.pedigree.de/pedigree/de/3469.aspx







wie genau soll man das verstehen?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Das soll heißen: "Unser Futter ist super, weil wir uns an das Gesetz halten" ;).
Die 4%-Regelung gilt auch beim Katzenfutter usw.. Da steht dann immer so schön "min. 4% XY".
Deshalb haben wir hier ja auch für unsere Liste bei den Herstellern angefragt, wie viel % Fleisch sind es insgesamt wirklich und wie viel davon ist was.
Zum Beispiel bin ich kein Freund davon, wenn Schwein im Futter ist.
Ich finde auch einen zu hohen Anteil Innereien nicht sonderlich lobenswert, auch wenn Leber ja sooo schmackhaft zu sein scheint :roll:.
Tierische Nebenerzeugnisse an sich sind nicht schlimm, aber es sollte sich die Waage halten.

Nehmen wir als Beispiel mal Pedigree Classic (Nassfutter):
Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (42%, u.a. 4% 5 verschiedene Fleischsorten, 4% frisches Fleisch), Getreide, Mineralstoffe, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse (0,5 % getrocknete Zuckerrübenschnitzel), Öle und Fette (0,5% Sonnenblumenöl)
Quelle: http://www.fressnapf.de/shop/pedigree-classic-12-x-400g

So, Pedigree macht jetzt Werbung damit, dass da kein Soja, kein Zucker und keine künstlichen Aromastoffe drin sind.
Das Getreide finden wir auch sofort (auch wenn nicht geschrieben wird welches), das ist die erste markierte Stelle.
Dann folgen die pflanzlichen Nebenerzeugnisse, die eigentlich alles sein können, besonders aber das Zuckerrübenschnitzel, das ist nämlich der angeblich nicht enthaltene Zucker.
Öle und Fette kann auch alles mögliche sein.
Bei der Deklaration des Fleisches können auch rund 30% weiß der Geier was sein.
Das ist mein Problem mit Pedigree: Es ist völlig undurchsichtig deklariert, die Werbung redet es nicht nur schön, sondern flunkert schon fast (was den Zucker betrifft) und die Inhaltsstoffe an sich klingen eher nach einem Trockenfutter als nach einem Nassfutter. Für eine "Fleischdose" ist mir da einfach zu wenig Fleisch drin.
Da nehme ich lieber eine Dose mit 100% Fleisch.

So, noch kurz zum Trockenfutter:
Zusammensetzung:
Getreide (mind. 4 % Weizen), Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 4 % Rind im braunen Brocken), pflanzliche Eiweissextrakte, pflanzliche Nebenerzeugnisse (mind. 3% Zuckerrübenschnitzel, mind. 0,2% Leinsamen), Öle und Fette, Mineralstoffe, Gemüse (mind. 4% Karotten in dem orangenen Brocken und mind. 4% Bohnen im grünen Brocken)
Quelle: http://www.fressnapf.de/shop/pedigree-complete-adult-maxi

Das ist wieder genauso ungenau deklariert und die Inhaltsstoffe sind alles andere als toll :roll:.
Pedigree hat einfach eine gute Marketingabteilung ;).

Übrigens, zum Thema Zusatzstoffe (Trockenfutter):
Enthält EEC erlaubte Farbstoffe: Cochenillerot A, Brillantblau, Tartrazin, Eisenoxid; mit Konservierungsstoffen: Orthophosphorsäure, Kaliumsorbat und Antioxidanzien: BHA, BHT;
Quelle: http://www.fressnapf.de/shop/pedigree-complete-adult-maxi

Das ist ne ganze Latte :?. Vor allem Farbstoffe werden sehr gerne verwendet, das färbt dann auch den Kot so schön :silence:.

LG
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Off-Topic
Furby bitte eine Quelle für das Kopierte nachreichen. Sonst muss ich es löschen ;)
 
Furby&Sippi

Furby&Sippi

Registriert seit
25.02.2012
Beiträge
217
Reaktionen
0
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort :) Werd das Futter nicht verwenden will ja nichts schlechtes für meine kleine Maus.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Quellennachtrag:http://www.pedigree.de/pedigree/de/3469.aspx
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Pedigree Trocken- & Nassfutter?

Pedigree Trocken- & Nassfutter? - Ähnliche Themen

  • Ist das Futter "Pedigree" (empfehlenswert?

    Ist das Futter "Pedigree" (empfehlenswert?: Hallo liebe Community :) , sicherlich kennen viele von Euch die Werbung von Pedigree, die derzeit überall zu sehen ist. Ist das Futter wirklich...
  • Pedigree

    Pedigree: Hi, habe meinem Hund eigentlich bis jetzt "quer Beet" gefüttert und mich auf nichts festgelegt. Also mal rohes Fleisch mit Gemüschen:D, mal die...
  • Huskywelpe Pedigree

    Huskywelpe Pedigree: Hallo Ihr Lieben, seid drei Wochen haben wir nun unsere kleine Huskydame (11 Wochen) Ihr geht es auch super und sie ist putzmunter. :D...
  • pedigree. das richtige futter für einen welpen?

    pedigree. das richtige futter für einen welpen?: Halloo^^ also unseren hund/welpen füttern wir mit pedigree.. nun habe ich mich mal bisschen im internet umgesehen und es heißt es wäre nicht gut...
  • HILFE Hund Viepst wegen Pedigree leckerlie -.-

    HILFE Hund Viepst wegen Pedigree leckerlie -.-: Heyho, Habe mich aus not hier schnell Registriert... Mein Hund steht pausenlos vor meinem schrank macht die Schiebetür auf springt hoch und...
  • HILFE Hund Viepst wegen Pedigree leckerlie -.- - Ähnliche Themen

  • Ist das Futter "Pedigree" (empfehlenswert?

    Ist das Futter "Pedigree" (empfehlenswert?: Hallo liebe Community :) , sicherlich kennen viele von Euch die Werbung von Pedigree, die derzeit überall zu sehen ist. Ist das Futter wirklich...
  • Pedigree

    Pedigree: Hi, habe meinem Hund eigentlich bis jetzt "quer Beet" gefüttert und mich auf nichts festgelegt. Also mal rohes Fleisch mit Gemüschen:D, mal die...
  • Huskywelpe Pedigree

    Huskywelpe Pedigree: Hallo Ihr Lieben, seid drei Wochen haben wir nun unsere kleine Huskydame (11 Wochen) Ihr geht es auch super und sie ist putzmunter. :D...
  • pedigree. das richtige futter für einen welpen?

    pedigree. das richtige futter für einen welpen?: Halloo^^ also unseren hund/welpen füttern wir mit pedigree.. nun habe ich mich mal bisschen im internet umgesehen und es heißt es wäre nicht gut...
  • HILFE Hund Viepst wegen Pedigree leckerlie -.-

    HILFE Hund Viepst wegen Pedigree leckerlie -.-: Heyho, Habe mich aus not hier schnell Registriert... Mein Hund steht pausenlos vor meinem schrank macht die Schiebetür auf springt hoch und...