Meisennest desinfizieren, wenn tote Vögelchen mit Maden und Milben drin waren?

Diskutiere Meisennest desinfizieren, wenn tote Vögelchen mit Maden und Milben drin waren? im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, ich habe an der Hauswand ein Vogelhäuschen, wo Meisen drin gebrütet und schon gefüttert wurden. Gestern wurden sie (oder es) noch gefüttert...
M

mobekka

Registriert seit
27.05.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, ich habe an der Hauswand ein Vogelhäuschen, wo Meisen drin gebrütet und schon gefüttert wurden. Gestern wurden sie (oder es) noch gefüttert und ich hab´ auch immer wieder ein Köpfchen gesehen, was schon neugierieg raus geguckt hat. Ich war aber bis heute weg und die Nachbarskinder waren alleine hier rum. Ich traue ihnen nicht ganz und als ich heute kein Elternvogel mehr gesehen habe, hab´ ich einfach
rein geguckt. Es kann gut sein, dass welche ausgeflogen sind, ich bin mir aber nicht sicher. Auf jeden Fall lagen 2 tote Vögelchen drin. Eines schon länger, hatte nur den Anflug von Flaum an sich und ein paar Federchen an den Flügeln, das andere war fix und fertig und lag halt tot drin.
Ich hab´ die beiden raus geholt und dabei entdeckt, dass der sandige Untergrund unter dem Moos, was drin war, über und über mit Milben und Maden bedeckt war. Außerdem waren noch Überrest von anderen Babys und auch noch alte Eier drin. Jetzt hab´ ich alles raus gekratzt.
Jetzt frage ich mich, ob ich das Nest einfach so nochmal aufhängen soll oder es vorher ausspritzen und mit Sacrotan besprühen soll und halt erst in ein paar Tagen noch mal hin hänge, vorsichtshalber.
Ich hatte noch nie das Nest sauber gemacht und mir stellt sich einfach die Frage, wenn das Nest so "verwutzt" war, ob neue Brut überhaupt eine Chance hat, oder ob die auch direkt von Milben befallen werden und daran kaputt gehen.
Soll ich es einfach so aufhängen oder gründlich säubern. Wäre zwar schade, wenn sie dieses Jahr nicht nochmal darin brüten könnten, aber besser als dass wieder welche sterben müssten.
Danke schonmal für Eure Antworten.
LG Sandra
 
27.05.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Wildvögel am Futterplatz geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Jau, nimm den Nistkasten bitte mal ab, wasch ihn von innen üppig mit einem desinfizierenden Reiniger aus und stell ihn dann geöffnet zum Trocknen in die Sonne.
Wenn er komplett trocken ist, kannst du ihn wieder aufhängen.

Diese Reinigung bitte einmal im Jahr durchführen, immer so zum Frühjahr hin, bevor da die ersten Vögel drin brüten wollen.

Verrottete Jungvögel bergen natürlich ein massives Gesundheitsrisiko für neue Bruten.
Fliegenmaden sind ziemlich aggressiv und setzen sich auch auf gesunde, frisch geschlüpfte Jungvögel, wenn sie die Möglichkeit haben und fressen sie dann im Grunde bei lebendigem Leib auf.

Um das zu vermeiden einfach jedes Frühjahr säubern.
Im Hochsommer kannst du dann auch nochmal reinschauen und ggf. erneut reinigen, aber bitte erst, wenn wirklich alle Jungvögel ausgeflogen sind.
 
M

mobekka

Registriert seit
27.05.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
danke dir für deine antwort. dann sprüh´ ich den kasten jetzt auch ein und stelle ihn dann in ein paar Tagen wieder hin. vielleicht ist es ja doch noch früh genug für die 2. Runde ;)
LG
 
Thema:

Meisennest desinfizieren, wenn tote Vögelchen mit Maden und Milben drin waren?

Meisennest desinfizieren, wenn tote Vögelchen mit Maden und Milben drin waren? - Ähnliche Themen

  • Meisennest

    Meisennest: Guten Morgen, kann mir jemand hier einen Rat geben? Hab in einem Metallkübel auf meiner Dachterrasse eine Meisenfamilie...4 geschlüpfte...
  • Meisennest - Ähnliche Themen

  • Meisennest

    Meisennest: Guten Morgen, kann mir jemand hier einen Rat geben? Hab in einem Metallkübel auf meiner Dachterrasse eine Meisenfamilie...4 geschlüpfte...