Wellis und Nymphis zusammen halten??

Diskutiere Wellis und Nymphis zusammen halten?? im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hey Leute, Ich hab 2 Nymphensittiche und 1 Sonnensittich und die 3 wurden bei mir vor ca. Einem Jahr abgegeben, weil unsere Nachbarn weggezogen...
A

Animalfriend

Registriert seit
19.06.2010
Beiträge
63
Reaktionen
0
Hey Leute,

Ich hab 2 Nymphensittiche und 1 Sonnensittich und die 3 wurden bei mir vor ca. Einem Jahr abgegeben, weil unsere Nachbarn weggezogen sind und sie nicht mitnehmen konnten.
Die 3 verstehen sich echt gut und sind in einer Voliere im Freien. Da ich meine Wellensittiche auch gerne nach draußen bringen würde, hab ich überlegt ob ich sie in die Voliere mit den Sittichen bringen kann ohne dass es zum "Gemetzel" wird ;) sie haben in der Voliere viel Platz, ungefähr 5m lang, 3m lang, und 3m hoch. Sie haben dort viele Versteckmöglichkeiten, ein Baumhaus als Unterschlupf...

Denkt ihr das funktioniert?? Habt ihr solche oder ähnliche Erfahrungen schonmal gemacht?

Danke für eure Tipps :)

Lg Animalfriend
 
29.05.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ann zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Huhu!

Bekommt der Sonnensittich keinen Partner?
Ich glaube, prinzipiell hat das funktioniert, allerdings sollte das dann eine richtig große Voliere sein. Es gab allerdings auch schon viele Unfälle, eben weil die Nymphen und die Wellis verschiedene Sprachen sprechen und so ein Wellifuß ist schnell ab...
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Animalfriend,

Wellen-und Nymphensittiche können nebeneinanderleben, wenn sie eine wirklich große Außenvoliere plus ebenso großzügigem angeschlossenem Schutzhaus zur Verfügung haben. Viel Platz ist hier das A und O, und bitte keinerlei Brutmöglichkeiten anbieten, ansonsten ist Zoff und großer Ärger vorprogrammiert.

Gar nicht dazu passen die Sonnensittiche, sie sind sehr territorial, sollten unbedingt nur paarweise gehalten werden und brauchen ganz absolut eine eigene, großzügige Außenvoliere plus Schutzhaus. ;)
 
A

Animalfriend

Registriert seit
19.06.2010
Beiträge
63
Reaktionen
0
Doch bekommt er noch. Wir müssen nur noch ne DNA-Probe machen... Wir Wollten die eig gar nicht weil wir eig Loris, Beos, und Turakos und sowas haben,... Ist die Voliere groß genug? Wenn ich die Wellis in die Voliere lassen würde, würde ich doch schnell merken ob sie sich vertragen oder nich oder? Ich beobachte sie dann einfach ne zeit lang und schau ob's klappt oder? :)
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Ähm...sicher, das kannst Du "beobachten", aber ich vermute, Du möchtest nicht gern tote Wellis, oder? :eusa_think: Also würde ich zumindest von der Vergesellschaftung mit dem oder den Sonnensittichen ganz klar und dringend abraten...

Wie schon geschrieben, Wellis und Nymphen leben in den meisten Fällen friedlich nebeneinander her, wenn genug Platz zum Ausweichen vorhanden ist, viel miteinander anfangen können die beiden Arten nicht. Kritisch wird es immer, wenn eine Art in Brutstimmung gerät, da solltest Du großzügige Trennungsmöglickeiten parat haben, weil evtl. Streitigkeiten, durchaus auch blutige, drohen.

Und wie gesagt, Sonnensittiche mit anderen Vogelarten gehen gar nicht - entweder eine eigene wirklich großzügige Außenvoliere mit temperierbarem Schutzhaus für ein Paar, oder den Einzelvogel lieber an einen wirklich erfahrenen Halter mit mehreren Sonnensittichen vermitteln ;)
 
A

Animalfriend

Registriert seit
19.06.2010
Beiträge
63
Reaktionen
0
Haha mit dem beobachten meinte ich ja auch, dass ich im Nitfall schnell eingreifen kann, wenns nötig ist und sie sich " die Köpfe abreisen" wollen ;) Mit den Nymphensittichen hat es ja schon immer geklappt, die Habich ja schon zusammen gekriegt, habt ihr dafür ne Erklärung? Ich will sowieso nicht, dass sie brüten, deshalb häng ich auch keine Brutkästen auf... Trennungsmöglichkeiten hab ich genug, nur will ich die 2 Wellis halt nicht in ne eigene Voliere bringen.

Andere Frage, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich bekomme morgen einen Lori der sehr auf seine Halterin fixiert ist. Sie hat mich kontaktiert weil sie mit ihm nicht mehr zurecht kommt, und sie hofft dass ich die Lorihenne in meinen Schwarm integrieren kann. Ich bin echt skeptisch ob dass klappt, aber wenn ich den Vogel nicht nehme, muss er ins Tierheim, weil die Halterin wegzieht und dort keine Tiere erwünscht sind. Keine Ahnung wie sie zu dem Vogel kommt, ich Denk mal dass es ne Handaufzucht ist... Ich bin gegen Handaufzuchten will der Frau aber helfen, da ich hoffe dass ich dem Vogel helfen kann. Sie hatte noch nie einen Partner was die Sache ja auch nicht einfacher macht.... Habt ihr Tipps??
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Mein Tipp dazu wäre, erfahrene Halter zu kontaktieren, und zwar, bevor ich den Vogel aufnehme ;)
 
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
5.166
Reaktionen
19
Huhu,

ich weiß nicht ob man sowas wirklich beobachten kann...
Oftmals ist es doch so, dass sich die Tiere zu anfangs anscheinend nichts tun und dann von jetzt auf gleich kann es sehr ernst werden. Da kann es auch schon reichen, sich nur mal kurz weg zu drehen....
Eingreifen kann man natürlich, doch bei so einer großen Voliere, mit so vielen Vögel, stell ich mir das sehr schwer vor....gerade wenn man alleine ist.:?



Liebe grüße
Amber
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Ich find das auch ein wenig naiv... du kannst nicht den ganzen Tag davorstehen und wenn etwas passiert- wie schnell bist du dann und fängst die Tiere ohne viel Stress und Panik ein?

Ich würde dir auch von dem anderen Vogel abraten. Es bringt dir nix, wenn du dann drei verschiedene Vogelarten in der Voliere sitzen hast und zwei davon sind kreuzunglücklich weil sie keinen Partner haben. Erstmal die eigenen Baustellen beseitigen, bevor man sich neuen widmet.
 
Sunna

Sunna

Registriert seit
19.02.2012
Beiträge
117
Reaktionen
0
Hallo Animalfriend,

wie viele Nymphen hälst du in der AV? Die AV hat doch schon eine enorme Größe ;) Ich kenne viele die ihre Tiere auf weit aus geringerem Platzangebot halten und es trotzdem funktioniert.

Die Nymphen sind meist nicht das Problem bei der Nymphensittich/Wellensittichhaltung, sondern die Wellensittiche, sie sind einfach sehr vorwitzig und rotzfrech.
Ich finde die AV ausreichend, die Nymphen sollten leicht in der Überzahl wegen der Wellensittiche sein und die Wellensittiche sollten natürlich flugfähig sein um ausweichen zu können.

Den Sonnensittich, bitte nicht dazu setzen. Diese Art und speziell die Südamerikaner sind weit aus aggressiver als die Australier (Rosakakadu, Nymphensittich usw).
Bitte nicht zu den WS/NS setzen.
Du brauchst für den Sonnensittich eine eigene Voliere.

Den Lori, bitte ebenfalls nicht dazusetzen. Hast du dich schon über die Ernährung von Loris informiert?
Loris in einer Wohnung zu halten - nein Danke! Nicht weil es weit aus besser ohne zu diskutieren in einer AV ist, sondern der Dreck den die fabrizieren ist enorm.
Selbst hatte ich 2 Loris für ca. 1 Jahr in Pflege aufgenommen, nie wieder.

Die Tapete hinter der Voliere musste ich komplett entfernen und durfte neu tapezieren. :?Die Tiere haben mit dem speziellen Loribrei ( den du übrigens NICHT überall bekommst ) so derart rumgesaut, durch den Brei ist natürlich der Kot auch nicht wie bei Sittichen oder Papageien von fester Konsistenz sondern flüssig. So ein Lori kann schon 1 - Meter :mrgreen:weit zielen und vorallem macht er das mehr wie einmal am Tag :!:
Im Sommer musst du den Brei öfters machen, da er sonst zu 'gammeln' sprich schimmeln beginnt.

Die Lautstärke, ich mein gut, der Sonnensittich hat auch schon eine Stimmgewalt aber hast du schon mal Loris gehört? Im Vogelpark Walsrode hats ein eigenes Gebäude mit verschiedenen Loris, lauf mal dadurch, danach hörste 2 Minuten fast nichts.

Loris haben eine furchtbare hohe Stimme, wie eine Trillerpfeife - puh das um 6:00 Uhr Morgens, ...:evil:

Ich sehe du bist absoluter Vogelfan und wenn du jetzt noch 100 % statt 99,8 % dabei bist, dann bau den beiden Arten Sonnensittich/Lori jeweils eine Voliere, dann hast du Frieden im Garten.
Ansonsten solltest du alles in eine Voliere packen, siehts bald aus wie beim Metzger hinter m Hof.

Und im Prinzip, ist es nicht dein Problem, wenn die Dame ihren Vogel unbedingt loswerden will, aber die Dame will ihr Problem zu DEINEM machen -verstehst du das?
Loris sind keine gefragten Tiere 'auf dem Markt' eben wegen ihrer Eigenheit (speziellem teurem Futter, flüssigen Kots, ihrer Lautstärke/Stimmgewalt)
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
@ Sunna : Hast Du schon mal ein Nymphenpaar, vor allem den Hahn, in absoluter Brutstimmung erlebt? Da geht jeder Welli flüchten und tut auch besser daran...Nymphen in Brutstimmung können absolut aggressiv und revierverteidigend werden, so ruhig und friedlich sie auch sonst sind.
Umgekehrt gibt es Wellihennen, die bei "natürlicher" Koloniebrut marodierend und kükenmordend von Gelege zu Gelege ziehen, egal, ob es sich um ein Welli-oder ein Nymphengelege handelt. Du scheinst mir recht gut informiert und hast solche Geschichten mit Sicherheit schon gelesen ;)

Deswegen riet ich von gemeinsamen Brutmöglichkeiten bei Wellen-und Nymphensittichen ab. Ansonsten verstehen die beiden Vogelarten sich meistens ganz gut, können aber eben auch nicht viel miteinander anfangen. Man tut ihnen keinen Gefallen, indem man sie zusammen hält, quält sie aber auch nicht, es ist ihnen, Platz und genügend arteigene Partner für jede Vogelart vorausgesetzt, größtenteils einfach egal. ;)

Ganz anders bei den Sonnensittichen und auch bei den Loris, denn die sind viel aggressiver, inner-wie auch außerartlich, und da kann es durchaus abgebissene Welli-und Nymphenbeine sowie andere, auch tödliche Verletzungen geben. Von daher ein ganz klares Nein für eine gemeinsame Außenvoliere, hatte ich aber auch alles schon mal geschrieben. ;)
 
Sunna

Sunna

Registriert seit
19.02.2012
Beiträge
117
Reaktionen
0
Guten Morgen,

Hast Du schon mal ein Nymphenpaar, vor allem den Hahn, in absoluter Brutstimmung erlebt? Da geht jeder Welli flüchten und tut auch besser daran...Nymphen in Brutstimmung können absolut aggressiv und revierverteidigend werden,
Seltsam, in meinem obigen Beitrag habe ich weder das Wörtchen 'Brut' noch ''Nistkastenmöglichkeiten' oder ' zum Brüten animieren' geschrieben.

Bei einem zu geringeren Platzangebot + Nistkästen mag dies vielleicht der Fall sein, aber OHNE Nistkästen und mit der Größe der AV der TS ist eine Mischhaltung von WS und NS in Ordnung. ;)

Du scheinst mir recht gut informiert und hast solche Geschichten mit Sicherheit schon gelesen
Nein, mein Wissen beruht auf Erfahrung - nicht auf Geschichten aus dem Internet.

Deswegen riet ich von gemeinsamen
Brutmöglichkeiten bei Wellen-und Nymphensittichen ab.
Bitte lies den Beitrag oben nochmal, da steht nirgends ein Wort über Brut oder dergleichen noch das ich das befürworte (?)

hatte ich aber auch alles schon mal geschrieben.
;)
Dann frage ich mich gerade ernsthaft für wenn du die Passagen wiederholst:?:
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Sunna...das waren Beispiele, wann es bei gemeinsamer Haltung Zoff geben kann...

Zudem schrieb ich erstmal von Brutstimmung, und in Brutstimmung geraten gerade Nymphen schnell, sogar ganz ohne Nistkästen ;)

Und das sind keine "Geschichten aus dem Internet", sondern ganz eigene Erfahrungen meinerseits - aber lassen wir das, das Thema ist ja für den TE soweit beantwortet ;)
 
A

Animalfriend

Registriert seit
19.06.2010
Beiträge
63
Reaktionen
0
Also das mit den Wellensittichen und den Nymphensittichen klappt echt gut. Der Sonnensittich ist bei einer Familie untergekommen, die einen Schwarm Sonnensittiche hat und dort hat er schon ne Partnerin gefunden. :)
@Sunna: Die Loridame ist nicht mein erster Lori. Ich halte schon seit ca. 6 Jahren Loris (zusammen mit meiner Familie) und hab schon viele Erfahrungen gesammelt ;) du hast recht, Loris sind schon ziemlich aufwendig zu halten, und das mit dem Futter ist auch kostspielig und zeitaufwendig, aber für mich lohnt sich das auf alle fälle, weil sie mich mit ihrem Charme und ihrer Neugier und ihrem Spieltrieb völlig verzaubern :D

Ich wollte der kleinen Dame einfach ein neues Zuhause bieten und als die Frau und ich sie in die neue Voliere ließen, hat alles super geklappt :)
 
B

Boersimi

Registriert seit
25.07.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich Wellensittiche und Nymphensittiche sehr sehr gut miteinander verstehen. Es waren in der Voliere (AV) 4 Nymphis und 4 Wellis. Ein Nymphensittich Paar hat gebrütet, bei dem ein Wellensittich Hahn den kompletten Tag die Nisthöhle beschützt hat. Zudem hat er das Paar permanent gefüttert und sie haben Zuneigungen ausgetauscht. Da sag doch nochmal einer sie verstehen sich nicht ;) Zudem halte ich in einer sehr großen Voliere Singsittiche, Schönsittiche, Wellensittiche, Kanarienvögel und Zebrafinken. Klappt wunderbar!
 
K

Karlchen:)

Registriert seit
03.03.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Bei meinen beiden Süßen (welli weibl. + nymphi weibl.) hat es super funktioniert;) aber sie sind beide sowieso etwas ruhiger, es kommt ja auch wahrscheinlich auf die Wesensart an... Ich drück jedenfalls die Däumchen..;)
 
Thema:

Wellis und Nymphis zusammen halten??

Wellis und Nymphis zusammen halten?? - Ähnliche Themen

  • Schildsittich

    Schildsittich: Hallo ich halte 4 Wellis und ein Paar Nymphen in einer 2mx2mx2,90m großen voliere , aber nur nachtsüber , tagsüber haben sie Freiflug. Nun war...
  • Zimmerpflanze/-baum für Wellis und Kathis

    Zimmerpflanze/-baum für Wellis und Kathis: Hallo, kann mir einer einen tollen Zimmerbaum/-pflanze nennen, den man zusätzlich als Landeplatz für seine Vögel hinstellen kann? Danke schonmal...
  • kann man wellis mit ziegensittichen zusammen halten

    kann man wellis mit ziegensittichen zusammen halten: hallo, ich hab vier wellis in einer großen voliere in meinem zimmer und will jetzt noch ein ziegensittichpäärchen dazu tun mein züchter von dem...
  • HILFE ! 8 Wellis + 1 Nymphensittich + 1 Rosellasittich ?!

    HILFE ! 8 Wellis + 1 Nymphensittich + 1 Rosellasittich ?!: Hallo Leute :) Heute morgen rief meine Tante bei mir an, die jemanden kennt der einen Nymphensittich und einen Rosellasittich abzugeben hat. Die...
  • Laute Nymphis

    Laute Nymphis: Ich hab hier mal ein richtig saftiges Problem. Vielleicht habt ihr ein paar Ratschläge für mich. Also...ich hab 5 Nymhis. 2Weibchen und 3Männchen...
  • Laute Nymphis - Ähnliche Themen

  • Schildsittich

    Schildsittich: Hallo ich halte 4 Wellis und ein Paar Nymphen in einer 2mx2mx2,90m großen voliere , aber nur nachtsüber , tagsüber haben sie Freiflug. Nun war...
  • Zimmerpflanze/-baum für Wellis und Kathis

    Zimmerpflanze/-baum für Wellis und Kathis: Hallo, kann mir einer einen tollen Zimmerbaum/-pflanze nennen, den man zusätzlich als Landeplatz für seine Vögel hinstellen kann? Danke schonmal...
  • kann man wellis mit ziegensittichen zusammen halten

    kann man wellis mit ziegensittichen zusammen halten: hallo, ich hab vier wellis in einer großen voliere in meinem zimmer und will jetzt noch ein ziegensittichpäärchen dazu tun mein züchter von dem...
  • HILFE ! 8 Wellis + 1 Nymphensittich + 1 Rosellasittich ?!

    HILFE ! 8 Wellis + 1 Nymphensittich + 1 Rosellasittich ?!: Hallo Leute :) Heute morgen rief meine Tante bei mir an, die jemanden kennt der einen Nymphensittich und einen Rosellasittich abzugeben hat. Die...
  • Laute Nymphis

    Laute Nymphis: Ich hab hier mal ein richtig saftiges Problem. Vielleicht habt ihr ein paar Ratschläge für mich. Also...ich hab 5 Nymhis. 2Weibchen und 3Männchen...