Ab wann ist TroFu schädlich.?

Diskutiere Ab wann ist TroFu schädlich.? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Mandy bekommt schon ihr ganzes Leben lang Trofu. Sie ist am 2.7.07 geboren. Seid wann Minou mit TroFu gefüttert wird, weiss ich nicht. Im TH hat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Mandy bekommt schon ihr ganzes Leben lang Trofu. Sie ist am 2.7.07 geboren. Seid wann Minou mit TroFu gefüttert wird, weiss ich nicht. Im TH hat er beides zur Verfügung gehabt. Er bekommt Purina One sensitive und sie Purina One light bzw. Adult (wird abgewechselt weil sie's nie auf Dauer frisst :roll:).
Ich möchte aber bitte
keine Diskussion über TroFu und NaFu. Ich weiss es.
Ich habe schon lautstark mit meiner Mutter gestritten, aber ich darf einfach kein NaFu geben... Zu teuer, es stinkt, wenn sie es sieht wird ihr schlecht, bla bla bla :( Ich habe wirklich schon alles versucht, aber sie hört mir gar nicht mehr richtig zu. Meine Katzen trinken sehr viel. Nach jedem Essen sofort zum grossen Wassernapf und dann so ne Minute lang trinken. Auch in meinem Zimmer steht ein Wasserspender und dieser ist (spätestens) nach 3 Tagen leer. (fasst 400 ml) Sie laufen eigentlich an jeder Ecke an Wasser heran. Insgesamt haben sie 4 Wassernäpfe. Ich hoffe, das gleicht es ein bisschen aus...
Im Sommer 2017 zieh ich aus und ab dann sollen meine Katzen nur noch NaFu bekommen, da das aber noch eine ganze Weile dauert und ich die beiden dann hoffentlich immer noch habe, wollte ich mal fragen, wie lange es dauert bis es zu ernsthaften Schäden bei der Katze kommt? :|
 
02.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.223
Reaktionen
158
Trockenfutter als Ernährung ist nie gut, führt aber nicht zwangsläufig zu Erkrankungen, hängt auch von der Zusammensetzung ab. Meist sind Übergewicht und Nierenerkrankungen die Folge, kann sein muss aber nicht. Grundsätzlich erhöht Trockenfutter das Risiko, dass die Katze früher oder später nierenkrank wird, weil Katzen ohnehin dazu neigen. Kann sich schon nach wenigen Jahren auswirken oder auch gar nicht.
 
NinchenLove

NinchenLove

Registriert seit
01.04.2012
Beiträge
141
Reaktionen
0
Musst du es abwechseln füttern ? Ich habe meinem Hund selber Essen mit Reis, Hühnchen ect. gekocht, in Portionen aufgeteilt und anschließend bis zur Verfütterung in Beuteln eingepackt eingefroren. Also bei mir hat es nicht gestunken und mein Hund frisst es liebend gerne ;D
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
@Simpat: Ich weiss, ich weiss :( Ich habe schon so viel darüber gelesen und es tut mir jedes Mal leid, wenn ich die Näpfe fülle und die Katzen sich frisch fröhlich darüber her machen :( Ist es grossartig unterschiedlich, wie lange es dauert bis da ernsthafte Schäden auftreten? Also eigentlich, wie lange kann ich ihnen das Futter noch "zumuten"?? Sie müssen einfach noch bis 2017 durchhalten... *seufz* :(

@Ninchenlove: Also wie meinst du das? Das Nafu riecht nicht mehr so doll wenn ich es einfriere? Zum fressen muss es ja dann aufgetaut werden, fängt es dann nicht wieder an so stark zu riechen?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Bekommt denn wirklich jede Katze Schäden vom TroFu? Meine erste Katze bekam von klein auf TroFu und sie war immer kräftig und gut drauf. Nie hatte man das Gefühl, sie hätte Schmerzen oder sonstige Probleme. 2004 wurde sie vom Fuchs getötet und da war sie 18!
 
S

Shaina

Registriert seit
08.11.2011
Beiträge
2.228
Reaktionen
1
Du kannst das Trockenfutter ja vor dem Füttern etwa eine Stunde lang mit Wasser einweichen, wenn du schon kein Nassfutter geben darfst. Klar ist das alles andere als optimal, aber das würd mir noch einfallen...

Meine große Schwester ekelt sich auch vor dem Nassfutter, weswegen meine Mutter immer füttert, wenn ich nicht da bin *seufz*
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
@Shaina: Das werd ich heute Abend mal ausprobieren! Ich hoffe, sie nehmen es an. Danke für den Tipp :angel:
 
NinchenLove

NinchenLove

Registriert seit
01.04.2012
Beiträge
141
Reaktionen
0
Habe nicht viel Erfahrung, meine Mutter wollte meinem Kleinen auch kein NaFu geben. Dann schwupps ein Rezept im Internet rausgesucht und nachgekocht - Es hat nicht gestunken wie das NaFu dass du in einem stink normalen Zoohandel bekommst. War gut verträglich und schmeckte ihm. Sein Fell ist schöner geworden und er frisst wieder ausreichend. Vielleicht könntest du dir Ja so ein Rezept auch mal heraussuchen? :)
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Was war das denn genau? Und unter was finde ich so ein Rezept? Und wie weiss ich, ob es ein gesundes ist.? :eusa_think:
 
S

Shaina

Registriert seit
08.11.2011
Beiträge
2.228
Reaktionen
1
NinchenLove, das ist bei Hunden aber auch einfacher, weil du sie mit Fleisch, Obst und Gemüse gesund ernähren kannst, ohne so spezielle Zusätze, wie Katzen sie brauchen. Eine Katze kannst du so viel schneller krank füttern. Aber ein- bis zweimal die Woche kann man sicher Hühnchen oder ähnliches roh geben, das stimmt...
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

also bei katzen würd ich die finger vom herumkochen lassen. entweder ordentlich in die materie barf einlesen oder lassen- so halb geht das gerade bei katzen nicht.

ich find das ja phänomenal- gekochtes fleisch stört niemanden, aber gekochtes fleisch in der dose schon? mehr ist nassfutter ja nicht. wo das stinken soll weiß ich nicht. billiges, schlechtes nassfutter stinkt schon, aber gutes doch nicht?
 
NinchenLove

NinchenLove

Registriert seit
01.04.2012
Beiträge
141
Reaktionen
0
Tut mir leid, wie gesagt habe kaum Erfahrung ... Wollte hier niemanden in die Irre führen :D
 
S

Shaina

Registriert seit
08.11.2011
Beiträge
2.228
Reaktionen
1
Wuschelmonsterchen, grad deine Mandy ist doch Freigängerin, wie du vorhin erzählt hast. Fängt sie sich denn Mäuse & Co.? Wenn sie sich quasi selber teilbarft, kann dies zumindest zum Teil das Trockenfutter ja ausgleichen...
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Kannst Du nicht einfach den katzen in deinem Zimmer, bei geschlossener Tür, Zusätzlich Nassfutter geben? wenigstens ein bisschen was? Muss ja nun Deine Mutter nicht unbedingt wissen, und wenn Du danach lüftest fällt es nicht auf. Vielleicht schöpft irgendwer verdacht du würdest heimlich kiffen, aber ich vermute mal, dann sind Deine Eltern eher erleichtert, wenn es nur Katzenfutter ist.

Und natürlich schadet Trockenfutter nicht JEDER EINZELNEN Katze - aber eben den meisten, die nur Trockenfutter bekommen. Meine Cora habe ich mit sechs aus dem Tierheim geholt, ein Jahr später, nachdem wir sie schon ein Jahr lang mit Nassfutter gefüttert hatten, bekam sie trotzdem Nierenversagen. Gerde mal sieben jahre alt mussten wir sie einschläfern lassen.
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
@Shaina: Ja Mandy teilbarft sich selbst. Minou aber leider nicht :(

@SusanneC: Bei Kastor hab ich ungefähr ein Jahr vor seinem Tod mit NaFu angefangen weil er jegliches TroFu auf einmal verweigert hat und immer mehr abgemagert ist :| Ich durfte ihn immer draussen auf der Terasse füttern. Im Winter war es ziemlich kalt und es ging echt in's Geld weil ich das Futter ja von meinem eigenen Geld bezahlen muss...
 
S

Shaina

Registriert seit
08.11.2011
Beiträge
2.228
Reaktionen
1
Was hast du Kastor denn gefüttert? Du wohnst ja in der Schweiz, deswegen weiß ich nicht, welche Nassfutter-Marken es bei dir so gibt. Hier in Deutschland gibt es ja auch gutes und günstiges Futter (unter 1 Euro für 400 Gramm).
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Er hat die Beutel von Purina One bekommen. Ich bin der Meinung, Purina One ist das gesündeste was ich hier im Volg und Migros bekomme.

[SCHILD]Purina-Fan[/SCHILD]
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Ja das, aber eine andere Sorte... entweder war es Adult oder Sensitive, so genau weiss ich das nicht mehr :silence: Sheba wär noch hier, das ist aber noch viel teurer und ich weiss nich ob das wirklich besser ist... ansonsten haben wir hier nur noch Kitekat, Whiskas, Felix und solches Zeug :|
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Im zweifel ist JEDES Nassfutter immer noch besser als Trockenfutter. Und wenn sie sonst Purina. Trofu bekomen, kommt es auch das bisschen getreide nun nicht mehr drauf an.

Klar, es ist teuer, aber Du bist doch 15, oder? Kannst Du nicht ein bisschen nebenher jobben um dir dein katzenfutter-Budget aufzubessern? Babysitten, Zeitungen austragen, Nachhilfe geben, Rasenmähen für die Nachbarn?
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Ich glaube kaum dass ich Zeit für einen Nebenjob habe... :? Ich hab ja meine Tiere, den Hund, meine Freundinnen, die Schule...
Welches Nassfutter wäre denn geeignet? Sheba?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Also, das eingeweichte TroFu wird erfreulicherweise begeistert angenommen! :clap: Wie wäre das: Meine Katzen bekommen pro Mahlzeit 17 Gramm futter. Währe die Kombination eine Einheit Futter + eine halbe Einheit Wasser geeignet oder ist das zu wenig Wasser?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ab wann ist TroFu schädlich.?

Ab wann ist TroFu schädlich.? - Ähnliche Themen

  • Wann ist es Zeit?

    Wann ist es Zeit?: Hallo liebe Community, vor zwei Wochen wurde bei unserer Rikke (fast 13 Jahre alt) Krebs festgestellt.:022: Wir waren schon vor zwei Monaten bei...
  • wann sollten katzen mal Kot absetzen?

    wann sollten katzen mal Kot absetzen?: hey, sorry für das thema... aber was besseres fiel mir jetzt nicht ein... immerhin ist es ja genauso wie ich schreibe... wir ziehen (ich zog...
  • Wann kastrieren?

    Wann kastrieren?: Hey ihr lieben Wie bereits in anderen Threads erwähnt, wohnen seit 2 Wochen 2 (inzw. 11 Wochen) Kitten bei uns. Vor 2 Wochen, 1 Tag nachdem sie...
  • Wann hört rolligkeit nach einer Kastration auf?

    Wann hört rolligkeit nach einer Kastration auf?: Guten Abend Ihr lieben, heute wurde unsere Coco bei bestehender rolligkeit kastriert. (ERSTE ROLLIGKEIT) Ich hatte den Tierarzt vorher informiert...
  • Zwei junge verwilderte Kätzchen, wann Kastration?

    Zwei junge verwilderte Kätzchen, wann Kastration?: Hallo liebe Community, :039: Ich brauche mal eben eure Hilfe. Wir haben hier sehr viele verwilderte Katzen. Eine davon, bekommt sehr oft Junge...
  • Zwei junge verwilderte Kätzchen, wann Kastration? - Ähnliche Themen

  • Wann ist es Zeit?

    Wann ist es Zeit?: Hallo liebe Community, vor zwei Wochen wurde bei unserer Rikke (fast 13 Jahre alt) Krebs festgestellt.:022: Wir waren schon vor zwei Monaten bei...
  • wann sollten katzen mal Kot absetzen?

    wann sollten katzen mal Kot absetzen?: hey, sorry für das thema... aber was besseres fiel mir jetzt nicht ein... immerhin ist es ja genauso wie ich schreibe... wir ziehen (ich zog...
  • Wann kastrieren?

    Wann kastrieren?: Hey ihr lieben Wie bereits in anderen Threads erwähnt, wohnen seit 2 Wochen 2 (inzw. 11 Wochen) Kitten bei uns. Vor 2 Wochen, 1 Tag nachdem sie...
  • Wann hört rolligkeit nach einer Kastration auf?

    Wann hört rolligkeit nach einer Kastration auf?: Guten Abend Ihr lieben, heute wurde unsere Coco bei bestehender rolligkeit kastriert. (ERSTE ROLLIGKEIT) Ich hatte den Tierarzt vorher informiert...
  • Zwei junge verwilderte Kätzchen, wann Kastration?

    Zwei junge verwilderte Kätzchen, wann Kastration?: Hallo liebe Community, :039: Ich brauche mal eben eure Hilfe. Wir haben hier sehr viele verwilderte Katzen. Eine davon, bekommt sehr oft Junge...