Hilfe meine Süße ist schwanger!

Diskutiere Hilfe meine Süße ist schwanger! im Rennmäuse Haltung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo ihr lieben, ich bin mir zu 99% sicher, dass mein Weibchen schwanger ist! Ich weiß war nicht so genau was ich jetzt alles machen muss...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Micky_Riki

Micky_Riki

Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,
ich bin mir zu 99% sicher, dass mein Weibchen schwanger ist!
Ich weiß war nicht so genau was ich jetzt alles machen muss...

Sie hat breitere Flanken bekommen und sieht generell etwas dicklicher aus,
was mach ich denn jetzt mit dem Papi :( ich will ihn eigentlich nicht kastrieren,
da ich so schonmal ein Farbmäuschen verloren habe und das Risiko ist mir einfach zu hoch!

Kann mir jemand sagen, was ich alles beachten muss?
Wäre sehr erfreut wenn mir jemand helfen kann!
 
W

Wuschelmonsterchen

Beiträge
2.608
Punkte Reaktionen
8
Off-Topic
Du setzt Weibchen und Männchen zusammen und rechnest nicht mit Nachwuchs? :eusa_eh:


Wenn du einen Bock im selben Gehege hast, ist die kleine sehr wahrscheinlich trächtig. Ich bin zwar kein Held bei Mäusen, aber bei Hamstern ist es so, dass man den Hamster möglichst in Ruhe lassen sollte während der Trächtigkeit und der Aufzucht. Den Bock musst du kastrieren lassen! Die werden immer wieder Junge bekommen und irgendwann hast du eine Mäusefarm, die so gross ist, dass artgerechte Haltung nicht mal mehr möglich ist... ansonsten: Warte ab, was die Mäuse-Profis sagen ;)
 
Luzia

Luzia

Beiträge
2.284
Punkte Reaktionen
0
Ich denke das sie das nicht absichtlich gemacht hat sondern man hat ihr wohl ein weichen und ein bube verkauft... So :eusa_doh:kann man doch gar nicht sein sonst... also ich weiss nicht aber die süsse braucht eiweiss! und dann trenne sie bitte, tu dir einen zweiten käfig zu, weil der stress ist gross wenn ein mädel und ein bube zusammen sind. dann wenn die jungen da sind fleissig eiweiss zufüttern der mutter und genüend futter geben weil die braucht dann viel energie, stell ihr einen volles schälchen hin. und dann wenn die kleinen da sind kannst du die jungs wenn sie genug alt sind zu dem männchen integrieren und die mädels bei der Mutter lassen, wenn es zu viele junge sind (renner sind ja am liebsten zu zweit in der gruppe) würde ich sie vermitteln. okay ich poste dir noch einige Links:
http://www.diebrain.de/re-nachwuchs.html
http://wiki.mausebande.com/rennmaus/schwangerschaft
http://de.wikibooks.org/wiki/Die_Rennmaus/_Nachwuchs_%26_Zucht
das sollte mal helfen lese dir das alles gut durch und wenn du fragen hast sags einfach okay?
 
Micky_Riki

Micky_Riki

Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Ab wann sollte ich den Bock ausquartieren? :eusa_think:
Und gehen dann Vater und Sohn und Mutter und Tochter in jeweils einem Aqua? :eusa_eh:
Dann muss ich den Papa nicht kastrieren lassen :(

Danke für deine ausführliche Auskunft :clap:
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.940
Punkte Reaktionen
128
Trenn die beiden. Guck welcher Laden bei dir noch offen hat oder guck in Ebay & besorg dir einen Käfig, am besten natürlich gleich einen Artgerechten mit min. 100x40 cm. Den Bock am besten so schnell wie möglich extra setzen.

Das Weibchen bitte in Ruhe lassen, viel Eiweiß (Mehlwürmer, Naturjoghurt, gekochtes Ei,...) geben, Nistmaterial (Heu, unparfümiertes Klopapier o. Küchenpapier,...) und vll. heute/morgen eine Teilreinigung bevor der Nachwuchs kommt. Ist der Nachwuchs da, darf nur die Pipiecke gemacht werden!

Aber bitte NICHT den Bock kastrieren lassen!!! Kastrierte Rennmausböcke sind schwieriger zu vergesellschaften, weil sie von Weibchen nicht mehr als "Mann" angesehen werden und für andere Böcke ebenfalls zu "unmännlich" riechen und ständig begattet werden.
Lieber den Papa mit einem Jungtier (natürlich Männlich) vergesellschaften, sobald die 7-8 Wochen alt sind.

Die Mädels können, bis zur Vermittlung, bei der Mama bleiben und die restlichen Jungs müssten spätestens mit 8 Wochen in einen extra Käfig ziehen oder da eben schon ein Zuhause haben. Sobald du merkst, dass Nachwuchs da ist, kannst du ja schon mal nach Interessenten suchen. Ab der 5. Woche müsste ein Tierarzt das Geschlecht bestimmen können, dann wissen die Interessenten (falls einer nur eine Mausi zum vergesellschaften sucht) wer was wird.
 
Bec

Bec

Beiträge
3.063
Punkte Reaktionen
10
Kann Luzia nur zustimmen...den Papa solltest du sofort trennen. Man sieht erst wenige Tage vor der Geburt, dass die Maus überhaupt schwanger ist und sofort nach der Geburt kann und wird sie wieder von der männlichen Maus gedeckt, sodass das Weibchen sofort wieder tragend ist und der 2. Wurf bald kommt.
Daher den Papa raus und wenn die Kleinen alt genug sind ein Männchen zu ihm vergesellschaften.
Der Papa kann ruhig ein paar Wochen alleine bleiben.
lg
 
Micky_Riki

Micky_Riki

Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Dankeschön :) für die schnellen und präzisen Antworten!
Werde ich machen!
Hoffentlich klappt alles!
Ich melde mich wieder, wenn ich merke ob die Jungen schon da sind, die fiepsen ja ^^
Reinschauen will ich auf keinen Fall, würde nämlich gerne ein weibchen für die Mamamaus und ein Böckchen für den Papa behalten, damit ich ihn nicht kastrieren muss, gibt es bei der VG von Vater und Sohn etwas zubeachten?
 
L

lilablume

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe selbst 3 Renner...
Von Anfang an sagte ich mir: NIEMALS KAUFST DU DIR EIN WEIBCHEN UND MÄNNCHEN!
Wenn du doch schonmal zwei Renner hattest, und der eine bei der Kastration gestorben ist, warum hast du dir dann wieder männchen und weibchen gekauft, und die dann zusammen in einen käfig?
Du müsstest doch eigentlich wissen, das deine süßen schwanger werden können, ganz ohne kastration!
Aber...naja...erst mal sorry das ich dich mit vorwürfen konfrontiert hab ;D
LASS NIEMALS DAS MÄNNCHEN KASTRIEREN!!!
Wie schon gesagt, wird der Bock als unmännlich gesehen, und dann kannst du den Rest deines Lebens mit Pudern verbringen wie ich, weil meine Renner sich sonst blutig beißen(habe aber vor kurzem den kastrierten abgegeben)
Während der Schwangerschaft kannst du dem Weibchen Insekten zu fressen geben, vor allem ein kuschliges Nest für die süße muss her(z.B. mit Baumwolleinstreu, Heu etc...).
:eusa_think: ansonsten wünsche ich dir ganz viel Glück mit deinen kleinen und großen Rennern!
LG Lisa
 
Micky_Riki

Micky_Riki

Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Nun ich habe von einer Freundin, die selbst Nachwuchs hatte, zwei geschenkt bekommen, der Tierarzt meinte es wären zwei Weibchen und so hab ich sie mit nach Hause genommen, und da waren sie 7 Wochen alt, nun sind sie 10 Wochen alt und probt ist sie schwanger ^^' nun weiß ich auch, dass es ein Männchen und ein Weibchen und der Tierarzt unfähig ist :clap:
Ich hab mich schon dazu entschlossen den Papa mit einem seiner Söhne zu VG und der Mama eins ihrer Töchter zu lassen, so wäre die Sache geklärt und alle sind glücklich :D

Ich hatte noch nie Rennerchen, nur mal zwei Farbmäuschen, aber das ist schon eine Weile her... ;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Sry meinte eigentlich sind sie 13 Wochen alt, wie komme ich den auf 10 :eusa_doh:
 
Luzia

Luzia

Beiträge
2.284
Punkte Reaktionen
0
haben die seiten geholfen oder brauchst du noch was?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.940
Punkte Reaktionen
128
@Lilablume: Schön, dass du diesen Vorsatz hast, aber 3 Renner zu kaufen kommt fast aufs selbe raus. Größere Gruppen (also mehr als 2 Tiere) gehen sehr selten gut, spätestens in der Flegelphase (mit 9-12 Monaten etwa) kracht es bei den meisten.

Wegen der Vg Papa + Sohn guck mal hier: http://www.diebrain.de/re-verge.html
Ob Trenngitter nötig ist, muss man schauen. Evtl. erstmal ohne versuchen, wenn es nicht klappt, muss ein Gitter her. Aber der Papa ist dann um die 20 Wochen alt und das Jungtier kann dann mit 7-8 Wochen zu ihm, geh aber bitte zu einem anderen TA als zu dem, der die beiden Geschlechter bestimmt hat! Die Variante ohne Gitter wäre dann in dem Link der Bereich "Panikbox".

Ich hatte was ähnliches auch vor 5 Jahren... Von bekannten Zwei "Männchen" bekommen und eine stellte sich nach einen halben (!) Jahr als Weibchen raus, als Nachwuchs kam... Also die haben ein halbes Jahr gebraucht...
 
Micky_Riki

Micky_Riki

Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Auf jeden Fall gehe ich zu einem anderen TA so viel ist sicher ;)

@ Luzia: Ja, vielen Dank, die Seiten haben wir sehr geholfen, aber nur mal interessehalber, wann genau können Rennerweibchen den schwanger werden, wirklich schon mit 6 Wochen? :eusa_eh: :eusa_think:
Ich hab noch nichts darüber gelesen, nur wie lange die Tragzeit und die Entwicklung der Junge ist.
Ansonsten vielen, vielen Dank! :clap::clap:
Wenn doch noch was unklar sein sollte in den nächsten Tagen, poste ich es einfach hier rein :mrgreen:
 
Luzia

Luzia

Beiträge
2.284
Punkte Reaktionen
0
ab 28 tagen sind sie geschlechtsreif meinte ich...
 
Luzia

Luzia

Beiträge
2.284
Punkte Reaktionen
0
also dann ist meins falshc oder gilt das für jungs? ich galube das war auch für Farbmäuse also jungs.. aber die sind ja keine renner...
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.940
Punkte Reaktionen
128
Die 28 Tage Geschlechtsreif ist bei Farbmäusen ;) Die kleinen Renner mit 28 Tagen trennen wäre viel zu früh.
 
Jey

Jey

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Rennmausweibchen sind ab 8 Wochen schon Geschlechtsreif und können, ja ab da an schwanger werden, aber das ist natürlich gefährlich.
Da diese kleine Maus ja selber noch ein Kind ist, kann also passieren das sie nicht weiss wie mit den Jungtieren umgegangen werden soll, überfordert ist.
Wenn sie schwanger sein sollte, fütter sie Eiweissreich ganz ganz ganz wichtig.
Und lass sie wenn die babys da sind in Ruhe, keine Käfigreinigung, nicht die Jungtiere anfassen und Mamamaus eben gut und viel Essen geben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hilfe meine Süße ist schwanger!

Hilfe meine Süße ist schwanger! - Ähnliche Themen

Zwerggarnelen: Grundlagen der Haltung: Wer sich mit der Haltung von Zwerggarnelen beschäftigt, muss vieles beachten. Die wichtigsten Informationen sind hier zusammengefasst. Ausführlich...
Chinchilla machen Probleme: Hallo zusammen, ich habe mich bereits bei 2 Chin-Foren angemeldet, aber irgendwie ist da total tote Hose und ich weiß derzeit echt nicht was...
Kastration bei Katzen: Kastrierte Katzen leben länger. Gleichzeitig helfen verantwortungsvolle Katzenhalter mit der Kastration ihrer Tiere dabei, das Katzenelend zu...
Hilfe, Tigerpyton, Königspyton und Kettennatter: Ich habe sehr lange überlegt diesen Tread hier zu machen aber ich kann nicht anders. Ich bitte euch darum der Betreffenden Person keine Vorwürfe...
Hilfe - 3. Scheinschwangerschaft in 10 Wochen!: Hallo zusammen, erst einmal möchte ich mich und vor allem meine beiden Schätzchen kurz vorstellen: Ich habe seit gu 10 Wochen 2 kleine...
Oben