3er Rennmausgruppe, ja oder nein?!

Diskutiere 3er Rennmausgruppe, ja oder nein?! im Rennmäuse Haltung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo Leute, Mich beschäftigt folgendes Problem. Ich bin momentan auf der Suche nach neuen Rennern. Also hab ich mal beim Tierheim in meiner Nähe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Hallo Leute,
Mich beschäftigt folgendes Problem.
Ich bin momentan auf der Suche nach neuen Rennern. Also hab ich mal beim Tierheim in meiner Nähe angefragt, da ich dort auf der Internetseite 2 Rennmausmänner gesehen habe. Die Beiden sind 3 Monate alt, vermutlich Geschwister und sitzen schon zusammen. Das wäre ja eigentlich perfekt. Nun hat das Tierheim aber Folgendes vor. Anscheinend
sitzt dort noch ein 1-jähriger Rennmausmann alleine (Partner gestorben), den sie gerne in diese Gruppe reinvergesellschaften würden. Geplant ist vom Tierheim aus, die drei am Mittwoch zu kastrieren und sie dann noch in der Narkose zusammenzusetzen, sie hätten damit gute Erfahrungen gemacht. Ich würde die drei erst holen nachdem die Kastrationswunde verheilt ist und einigermaßen klar ist ob die Vergesellschaftung geklappt hat. Mein Problem ist nur, dass 3er Gruppen ja laut Vielen instabiler sind als 2er Gruppen. Ich hab wenig Lust, dann die drei bei mir zu haben und nach ein paar Monaten zoffen sie sich und ich hab wieder Einen einzeln sitzen (abgeben bring ich dann nicht mehr übers Herz). Über einen solchen Vorfall wäre wohl auch meine Mutter wenig erfreut, hatten wir mit unseren Meerschweinchen schon genug. Nun ist die Frage, was ratet ihr mir?! Wie sind eure Erfahrungen mit solchen 3er Gruppen, hat sie gute Chancen. Ich bin von meinen alten Beiden Rackern nur den Traumzustand gewöhnt, die haben sich geliebt.

Würde mich über eure Hilfe wirklich riesig freuen! :)

Liebe Grüße
Melody :)
 
04.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Ohje... warum will das Tierheim die denn kastrieren? Das verursacht nur unnötige Risiken, Rennmäuse kann man in gleichgeschlechtlichen Paaren super halten.

Hast du nicht die Möglichkeit alle 3 zu nehmen und für den einzelnen einen Partner zu holen? Eine Dreiergruppe, gerade wenn sie als erwachsene vergesellschaftet werden, ist oft instabil - wenn ich ehrlich bin, kenne ich keine funktionierende Gruppe. Bei Jungtieren, die zu dritt aufgewachsen sind, besteht die Möglichkeit, dass sie sich langfristig verstehen, wobei es hier oft nach gut einem Jahr kracht.

Sprech bitte erstmal mit dem TH über die Kastra, sowas ist unnötig und wenn sie gleich danach noch eine VG durchführen wollen, kann es durchaus sein, dass sich die Dreiergruppenproblematik von selbst aus dem Weg geräumt hat:eusa_whistle:. Zumal die Tierärzte wahrscheinlich auch nicht sonderlich mäuseerfahren sind...
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Erstmal Danke für deine Antwort! :)
ich hab auch nichtso ganz verstanden warum die die drei kastrieren wollen und direkt zusammensetzen ich war ein bisschen überrumpelt bei dem gespräch, ich hab leider keine möglichkeit alle drei zu nehmen noch einenvierten zu holen ud zwei zwei gruppen zu machen. Ich hab nur ein gehege und ein zeweites wird meine mutter nicht erlauben. Das geht also leider wirklich nicht.. Ich werde morgen im Tierheim anrufen und das mal mit denen besprechen so wie du gesagt hast. Die sind wahrscheinlich froh wenn sie die tiere vermitteln und so hätten sie gleich drei weg. Aber sonderlich sinnvoll erscheint mir das nach deiner aussage auch nicht. Ich kann dem tierheim dann halt bloß sagen, dass ich die beiden kleinen nehmen und den älterender noch dazu soll leider nicht..
Nach erfahrungen von freunden sitzen die kleinen renner in unserem nahliegenden Tierheim eh nicht lange da und werden schnell vermittelt..
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.580
Reaktionen
21
Sinnvoll ist das wirklich nicht! Wie du schon geschrieben hast: 3er Gruppen (und auch alles darüber) sind viel zu instabil, vorallem ist in dieser Situation die Gefahr, dass sich alle zerstreiten und dann 3 Einzelmäuse da sitzen.

Ich seh auch das Problem: Wenn sie in der Narkose zusammen gelegt werden, einer schneller wach ist als die anderen, dann kann das Böse ausgehen... Und eine VG mit frischer OP Wunde halte ich so oder so nicht für Sinnvoll, egal welche OP es jetzt wäre. Selbst bei einem Pärchen, dass ich schon kennt, wäre ich nach einer OP vorsichtig.

Versuch mal mit dem TH zu reden. Das wird definitiv nach hinten los gehen und dem TH ist auch nicht geholfen, wenn sie nach ein paar Wochen eine verletzte Maus zurück bekommen, die vll. in der Zeit schon hätte vermittelt sein können.

Man kann es mit 3 Tieren versuchen, WENN die sich schon länger kennen (älter als 1 Jahr sind, da ist die Flegelphase), da würde ich nicht unbedingt trennen, wenn es gut klappt oder zu einem Senior zwei Jungtiere dazu holen. Alles andere würde ich nicht versuchen.
Ich hatte hier auch 4 Jahre lang eine stabile 4er Männer WG, in der Zeit haben die Weiber sich zig mal gezofft!, aber nochmal (außer sie sitzen schon zusammen) würde ich das nicht machen. Die 4 haben schließlich auch nach 1 Jahr 2 verbissen, die nur noch ein Häufchen Elend waren und lange behandelt werden mussten...
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Ich werd da nochmal ne Email ans Tierheim schreiben, die Gesprächszeiten sind für heute rum und die Tierchen sollen morgen gleich kastriert werden. Ich denke mal die kastrieren die so oder so, ein Tierheim darf ja eigentlich keine unkastrierten Tiere abgeben, oder? Ich werde denen meine Standpunkt erklären und ihnen von der Vergesellschaftung abraten und sagen, dass ich die Beiden nehmen oder eben garkeinen. Ich glaube euch und vertraue in eure Erfahrung mehr als in die des Tierheims! Vielen Danke schonmal! Hoffentlich geht die Sache für alle Tierchen gut aus..
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.580
Reaktionen
21
Das mit dem Unkastriert ist so eine Sache. Hamster werden auch nicht kastriert, meine MeerliJungs hatte ich auch unkastriert bekommen, weil sie damals noch zu jung waren...

Rennmäuse zu kastrieren ist echt unnötig, zumal Kastraten weder von Weibchen noch Männchen wirklich gut akzeptiert werden.. Gab sogar schon Fälle, wo Weibchen einen Kastraten Totgebissen haben, weil er eben kein Bock mehr war.
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Ja besonders sitzen die zwei Geschwister ja schon immer zusammen, die verstehen sich und warum dann kastrieren?!
Vergesellschaften würde ja auch ohne Kastra gehen. Ich hoffe morgen ist die Dame mt der ich gestern geredet habe zu erreichen..
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Wie ist es denn hier weiter gegangen?
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Ich hab noch zweimal angerufen. Einmal auf den AB gesprochen un einmal mit einer Dame die mir versicherte ich werde zurück gerufen, hab auch nochmal eine Email geschrieben und auf den Rückruf gewartet doch es kam keine Reaktion.
Die Gesprächszeiten zum Anrufen liegen nunmal in der Zeit wo ich Schule habe und so bin ich auf einen Rückruf zu einer anderen Zeit angewiesen. Ich werde nochmal versuchen Kontakt aufzunehmen oder am Freitag einfach mal hinfahren. Wenn dann nehm ich definitiv nur die Beiden, keine drei. Aber ich fürchte es ist schon zu spät und die drei sitzen bereits zusammen. Wir werden sehen..
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Alsooo, war heute vor Ort im Tierheim, da ich keinen Rückruf erhielt. Die Situation ist die, die drei Mäuse sind alle kastriert und sitzen jetzt zusammen. Haben sich bis jetzt nicht gebissen aber was mir nach der ersten 10 Minuten schon auffiel, die zwei Kleinen die sich schon kennen saßen ständig zusammen in einem Häuschen, der andere "Neue" saß alleine in seinem Haus. Ich werde diese Dreiergruppe nicht nehmen, das Risiko des Scheitern ist mir zu groß!
Werd mich jetzt anderweitig umschauen, Zoohandlung kommt für mich nicht in Frage, vlt sitzt ja in einem anderen Tierheim noch ein Päärchen.

Wenn es sich herausstellt, dass ich keine Mäusschen in Tierheimen finde, wie finde ich denn einen seriösen Züchter?
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

3er Rennmausgruppe, ja oder nein?!

3er Rennmausgruppe, ja oder nein?! - Ähnliche Themen

  • 3er-Gruppe übernehmen?

    3er-Gruppe übernehmen?: Hallo liebe Rennmaus-Experten ;) Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, mir Rennmäuse zu holen und so langsam wirds ernst. Allerdings...
  • Rennmausgruppe-Gehegegröße

    Rennmausgruppe-Gehegegröße: Hi, was haltet ihr für besser 2er-Gruppe oder 3er-Gruppe Rennmäuse? Sind große Rudel nicht möglich? Warum? Habe gehört das es bei einem zu grißen...
  • Meine 3er WG ist zerbrochen

    Meine 3er WG ist zerbrochen: Hallo Leute, Ich hatte ja mein Mutterrennerchen (geb. 07.2008) mit 2 von ihren Kindern (geb. 11.2008) in einer Gruppe sitzen. Hat auch alles...
  • Meine 3er WG ist zerbrochen - Ähnliche Themen

  • 3er-Gruppe übernehmen?

    3er-Gruppe übernehmen?: Hallo liebe Rennmaus-Experten ;) Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, mir Rennmäuse zu holen und so langsam wirds ernst. Allerdings...
  • Rennmausgruppe-Gehegegröße

    Rennmausgruppe-Gehegegröße: Hi, was haltet ihr für besser 2er-Gruppe oder 3er-Gruppe Rennmäuse? Sind große Rudel nicht möglich? Warum? Habe gehört das es bei einem zu grißen...
  • Meine 3er WG ist zerbrochen

    Meine 3er WG ist zerbrochen: Hallo Leute, Ich hatte ja mein Mutterrennerchen (geb. 07.2008) mit 2 von ihren Kindern (geb. 11.2008) in einer Gruppe sitzen. Hat auch alles...