Vorstellung meiner Pterinochilus murinus

Diskutiere Vorstellung meiner Pterinochilus murinus im Vogelspinnen Forum Forum im Bereich Spinnen Forum; Hallo Leute, habe vor kurzem unerwartet neue Spinne beckommen, durch zufall, war bei nem bekannten Züchter, aso mehr so freund vom freund und von...
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo Leute,
habe vor kurzem unerwartet neue Spinne beckommen, durch zufall, war bei nem bekannten Züchter, aso mehr so freund vom freund und von dem der bekannte, wir kamen ins labern paar biers später und noch mehr gespräche
über VS und Zucht usw, sagte ich Ihm das ich von der oben genannten Gattung total hin -und weg bin, worauf der mir dann einfach später ein döschen mit ganz viel spinnenweben drückte :eek:
Der meinte nur so hier viel fun und lass dich nich beißen :roll:
Ich konnte es kaum glauben :uups:
Als ich zu hause ankam und dose vorsichtig im Tera öffnete sah ich es :clap:
Wie Geil!


Aber das kleine ding is voll Agro habe dann gelesen wie giftig es ist :shock: , ist eigentlich alles was aus Afrika stammt so herbe drauf??
Afrikanischen KILLERBIENEN....usw alles mordsviecher^^

Könnt ihr mir vllt. schon geschlecht bestimmen..wieder :eek:

[url=http://www.bilderload.com/bild/215464/cimg00801QFUF.jpg]


Ok, dan wünschen wir noch ein angenehmen abend und krabbeln ma weiter^^


Winke^^
 
08.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Vogelspinnen von Peter geschaut? Er hat dort viel Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege und Zucht von Vogelspinnen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
jason1612

jason1612

Registriert seit
31.10.2009
Beiträge
936
Reaktionen
0
Hallo,
bei P. murinus solltest du sehr vorsichtig sein. Sie ist bekannt für ihre aggressivität. Mir ist aber nicht bekannt das sie jetzt besonders giftig ist.
Australische VS sind übrigens noch "herber" drauf.

Freundliche Grüße
 
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hehe sry für mein "Slang"- deutsch, aber war gestern sehr aufgeregt wegen der neuen Spinne und hatte was getrunken :mrgreen:

HAbe mir soeben die Australischen VS angeschaut sehen ja schick aus, aber meine nächste wird dennoch Xenestis Imansis werden, die sind einfach der wahnsinn von Fabre und schimmer her.

Zu giftigkeit des P.maurinus:
Also dass sein Gift eine ausgewachsene Ratte in ca 3-5 sekunden tötet ist Faktum (natürlich wenn der stich richtig plaziert wurde)
Hier ist ein Video, edit : Link entfernt. Auch wenn ihr Terraristiker eine andere Einstellung habt, es muss nicht sein, dass in einem allgemeinen Tierforum der Todeskampf einer Maus gezeigt werden muss. dort wird eine ausgewachsene maus von einer P.maurinus einfach nur sehr kurz gebissen, als abwehr maßnahme (über das Moral des videos will ich hier aber nicht diskutieren), die maus ist dann in ca 3 sekunden klinisch Tot.

Habe auch Berichte von Leuten gelesen ausm US forum, die auch horrende Sachen geschrieben haben, teilweise Herzarythmie, geparrt mit Atemdepressionen, schmerzen in der Brust, taub werden der Extremitäten, Zuckungen.....:eusa_eh:
Einer schrieb dass er sogar nach Monaten, noch hin und wieder Herzrythmnusstörungen bekommt :shock:

Aso als ich gelese habe, lief mir der kalte Schweiß den Rücken runter, seit dem stehe ich Nacht auf und Kontroliere ob Spinne im Terra sitzt und alle schlitze (türen usw) mit Panzerband abgedichtet.
Ne, der eigentliche Grund dafür war das mein dickes Mädchen (Nhandu C.) vor kurzem ausm Terra Nachts ausgebrochen ist, ja die hat tatsächslich mit ihrem gewicht gegen die schiebe tür gedrückt bis diese ein spalt aufging :clap:
Zum glück schlafe ich sehr schlecht und habe dann gehört wie iwas am Schrank krabbelt, aber ich hatte schock meines lebens :eek:....
Naja jetzt habe ich Sie in ihren kleinen Kubus wieder reingesetzt mit sehr viel Erde und was soll ich sagen die buddelt wie ein Bagger :roll: ,aber scheinbar mag sie es übertrieben feucht, am Anfang wollte sie auch nicht auf dem Boden sein, erst wo es so feucht war dass Staunässe herschte und das wasser von der decke trofte, kam sie runter und akzeptierte die höhle und fing dann auch an zu buddeln, naja man lernt nie aus^^

Grüsse
 
jason1612

jason1612

Registriert seit
31.10.2009
Beiträge
936
Reaktionen
0
Zu giftigkeit des P.maurinus:
Also dass sein Gift eine ausgewachsene Ratte in ca 3-5 sekunden tötet ist Faktum (natürlich wenn der stich richtig plaziert wurde)
Hier ist ein Video, dort wird eine ausgewachsene maus von einer P.maurinus einfach nur sehr kurz gebissen, als abwehr maßnahme (über das Moral des videos will ich hier aber nicht diskutieren), die maus ist dann in ca 3 sekunden klinisch Tot.
Jede Vogelspinne könnte vom Gift her eine Maus töten. Das Gift einer S. crassipes ist aber so stark das es sogar einen ausgewachsenen Schäferhund
töten kann. Trotzdem würde ich dir nicht raten Mäuse zu verfüttern. Für die Spinne ist es nämlich einfach zu gefährlich.

Habe auch Berichte von Leuten gelesen ausm US forum, die auch horrende Sachen geschrieben haben, teilweise Herzarythmie, geparrt mit Atemdepressionen, schmerzen in der Brust, taub werden der Extremitäten, Zuckungen.....:eusa_eh:
Einer schrieb dass er sogar nach Monaten, noch hin und wieder Herzrythmnusstörungen bekommt :shock:
Das hast du beim Biss einer Poecilotheria auch mit hoher Wahrscheinlichkeit. Ist aber immer eine Frage des Alters und des Gesundheitszustandes...
 
D

D3ZZ

Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Trotzdem würde ich dir nicht raten Mäuse zu verfüttern. Für die Spinne ist es nämlich einfach zu gefährlich.
Hey Jason,
Es sollte nur zur Veranschaulichung dienen, ich verfüttere nichts außer insekten, klar ich habe so kein Problem mit mäuse als futter zu nehmen aber es ist bei den beiden Arten die ich habe einfach nicht zweckmässig.
Eine Sache verstehe ich jedoch nicht, warum wird das gepostete Video Editiert? Es fing ja nicht von allein an zu laufen es war gelinkt, das heißt wer gewillt war schauen zu wollen konnte dies tun, desweiteren habe ich beschrieben, sogar sehr genau was darin vorkommt, heißt wer von beschreibung abgeneigt war, brauchte auch nicht hin zu klicken, aber nein, es wird hier erwachsenen Menschen das Recht von vorne herein verwährt zu sehen was sie halt evtl. wollen, wo ist das Recht auf freie Entscheidung? Es war nicht Illegal was ich gelinkt habe.
Und was soll der Spruch "Ihr Terraristkiker"? klingt für mich deskriminirend....
Ja ich bin ein Fan der Natur und natur ist grausam und wunderschön zu gleich, das Raubtier kennt keine Ehre, wenn es die wahl hat zwischen nem ausgewachsenem Tier oder dem aufgegebenem wehrlosem Jungtier dann würde es ohne jegliche Probleme das wehrlose vorziehen, auf allen Tierdoku TV kanälen läuft sowas jeden Tag und da werden Antilopen usw förmlich zerfleischt, aber es wird geschaut und es ist eben der Lauf des dortigem Habitat altags.
Enteweder man akzeptiert die Natur so wie sie ist oder man ist son ProAnimal24 typ und biegt sich die Natur so zurecht wie es will, z.B alle Futtertire sind arme futtertiere die die vor Pösen pösen raubtieren geschützt werden müssen, dass diese "Futtertiere" für andere wiederum auch raubtiere sind, wollen und können sie nicht Versetehen und tuen dann so als seinen sie die einzigen und echten Naturkenner und Versteher....
 
Thema:

Vorstellung meiner Pterinochilus murinus

Vorstellung meiner Pterinochilus murinus - Ähnliche Themen

  • Pterinochilus murinus

    Pterinochilus murinus: bild gerade in bildlaune :mrgreen: noch kurz ein paar von meiner kleinen p. murinus. bin mir jetzt nicht sicher ob nicht von mir irgendwo schon...
  • Pterinochilus murinus - Ähnliche Themen

  • Pterinochilus murinus

    Pterinochilus murinus: bild gerade in bildlaune :mrgreen: noch kurz ein paar von meiner kleinen p. murinus. bin mir jetzt nicht sicher ob nicht von mir irgendwo schon...