Ein Shar Pei für uns?

Diskutiere Ein Shar Pei für uns? im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich trau mich auch mal wieder her. Einpaar von euch kennen mich vielleicht noch. Wie fang ich an - es gibt schönes und weniger schönes zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.876
Reaktionen
0
Hallo,

ich trau mich auch mal wieder her. Einpaar von euch kennen mich vielleicht noch.

Wie fang ich an - es gibt schönes und weniger schönes zu berichten, am 06. März 2012 ist unsere Lissy (eine bildschöne Dobermann Mischlingshündin) verstorben. Sie wurde knapp 14 Jahre alt. Sie hat Zeit ihres Lebens bei meinen Eltern im Haus, im Nachbarort gewohnt. Ich bin letztes Jahr im März mit meinen Freund zusammen in eine 3-Zimmer Wohnung im 1.OG eines 6-Familienhauses, inmitten viel Wald und Wiesen (2km bis zur Hauptstraße), gezogen. Im Mai kam unsere kleine Rebecca zur Welt - somit ist sie jetzt schon 13 Monate und was fehlt uns noch zu unserem Glück, ein Haustier!

Möchte dazu sagen, dass ich meine Tiere alle bei meinen Eltern gelassen habe, heist, meine Katze Ronja (mein Freund hat eine Katzenhaarallergie) - die außerdem ihre Freiheit genießen soll, meine 8 Meerschweinchen, die sich allesamt ein großes Gehege teilen dürfen und die 5 Wellensittiche. Die meine Mama alle super versorgt. :)

Und ich, ja - ich möchte wieder einen Hund! Einen, der bei/mit uns, mir, meinen Freund und unserer 13 Monate alten Tochter, in unserer Wohnung leben kann. Und dem auch die 15 Treppen bis ins 1.OG nicht schwer fallen. Ich muss ehrlich sagen, ich suche schon einige Zeit, meine Traumrasse ist der Bernhardiner - immer wieder wenn ich ein Hunderassenbuch anseh, les ich mir immer nur den Bernhardiner durch, der so oder so nicht in
Frage kommt.
Mir gefallen auch Bulldoggenartige, meinem Freund gefällt die Bordeaux Dogge, vorallem ihr Wesen hat es ihm angetan, doch die ist mir fast zu groß für eine Wohnungshaltung (ohne Garten), dann habe ich an einen Basset Hound gedacht, doch ich kann nicht 3x täglich 35kg die Treppen hoch und runter tragen nur weil es der Hund evtl. nicht schafft. Auch Boxer find ich sehr schön und aktiv, bald zu aktiv, aber die sind mir einfach zu "krank" (-Darf man das überhaupt sagen, wenn man sich für einen Shar Pei interessiert?-). Wie gesagt, alle Bullys find ich schön, aber ich habe es nie geschafft mich intensiver mit denen zu befassen, zumal ich nicht 100%tig überzeugt war, klingt blöd - aber bei uns hat jeder 2. einen Bulldoggenartigen, vielleicht liegt es an der "Mode", keine Ahnung.

Kurz um, einen Abend habe ich mir ein interessantes Hunderassenbuch gekrallt, es von Anfang an gelesen und ich war richtig gefesselt, von der Meinung der Autorin, weil sie mir richtig aus der Seele sprach, dass ich mich auch an -das eigentliche Thema - die Hunderassen - heranlies. Viele schaute ich mir an, las die Rassebeschreibungen, was ich z.T. schon vorher wusste, und dann kam ich zum Shar Pei, und es hat eingeschlagen wie der Blitz.:angel: Ich kann es nicht beschreiben, seither geht mir diese Rasse einfach nicht mehr aus dem Kopf, endlich hat es mal eine Rasse geschafft, mit der ich mich real betrachtet auch mal näher beschäftigen kann.
Viel habe ich noch nicht gemacht - außer im Internet gelesen, beim VDH Züchter rausgesucht und festgelegt, dass wir am 18./19.08. die Hundeausstellung in Leipzig besuchen werden, in der Hoffnung dort einpaar Shar Pei Besitzer zu treffen.

Nun zum eigentlichen, würde ein Shar Pei zu uns passen?

Wir (Ich 23, mein Freund 27, unsere Tochter 13 Monate) wohnen mit 87m² in einer 3-Zimmer Wohnung im 1.OG eines 6-Familienhauses, inmitten viel viel Wäldern und Wiesen. Ein kleines (eigenes) Gartengrundstück ist auch am Haus, allerdings nicht eingezäunt und (durch das 1.OG) auch nicht unmittelbar erreichbar. Zu unseren Nachbarn haben wir ein gutes Verhältnis, im Zweifel hätten die nichts gegen einen Hund, nur der Vermieter weiss von meinen "Plänen" noch nichts. Wir selbst sind eine normal aktive Familie, heist wir gehen jeden Tag spazieren, Fahrrad fahren, Inliner fahren - oder eínfach mal nichts tun und es sich auf dem Sofa bequem machen. Mein Freund ist voll berufstätig, heist ca. 8h/Tag, mal mehr mal weniger, mal frei - und ich bin z.Z. zu Hause (bin in der Schwangerschaft gekündigt wurden), unsere Tochter geht ab November in die Kita, ab da such ich mir einen Teilzeitjob mit max. 6h täglich, da ich meine Kleine auch nicht länger abgeben möchte. Im Zweifel könnten Hund und Kind dann 1-2h zur Oma, mit Haus und Garten.

Tja, was gibt es noch zu berichten, ich möchte einfach einen Hund, den man gut in der Wohnung halten kann, der im Haus ruhig ist, auch mal mit einen "Couch-Tag" zufrieden ist und gleichzeitig draußen - hm - einfach Hund ist, einen der uns auf unseren Spaziergängen begleitet und dem ich auch mal etwas beibringen kann, er sollte die Grundkommandos beherrschen und seine Aufmerksamkeit auf mich richten. Ich möchte keinen Hochleistungssportler und auch keinen den man täglich bis zu 2h auslasten muss, um zu verhindern, dass er sich seine Pfoten wund leckt.

Im Allgemeinen ist zu sagen, dass der Hund frühestens nächstes Jahr (evtl. auch erst in 2 Jahren, je nach Warteliste) bei uns einziehen wird. Es einer vom VDH Züchter sein wird und ich bis dahin alle Literatur verschlinge, was über den Shar Pei zu finden ist, vorallem was auch die Gesundheit betrifft - Züchter schreiben, dieser Hund ist nicht kranker als andere, in verschiedenen Büchern über allgemeine Hunderassen bekommt man, im übertriebenen Sinne, das Wort "Qualzucht" zu lesen. Ich denke wenn man auf Gesundheit der Ahnen, heist HD-/ED-frei, auf offene Augen, keine eingerollten Augenlider, und nicht übermäßige Faltenbildung (was im übrigen nicht das Ziel ist) achtet, dürften gute Grundsteine schon gelegt sein.

Also, was wisst ihr über den Shar Pei? Kennt ihr evtl. welche? Kennt ihr Züchter?
Wie ist er vom Wesen/Charakter her? Kommt er mit Artgenossen, Katzen, anderen Getiers klar? Hat er Jagdtrieb?
Ist er einigermaßen gut händelbar, erziehbar?

Und..und..und.. immer her mit Infos!!! Evtl. auch guter Literatur


Viele liebe Grüße,
eure Chianti
 
18.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im 400 Hunderassen von A-Z nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein Shar Pei für uns?

Ein Shar Pei für uns? - Ähnliche Themen

  • Deutsche Dogge?

    Deutsche Dogge?: Hallo liebe Foris, einige von Euch kennen mich vielleicht noch. Ich war schon ewig nicht mehr hier angemeldet, bzw. lese aber seit Monaten hier...
  • Rasseraten: ist mein Ridgeback/beagle ein Shar Pei? wie groß wird sie?

    Rasseraten: ist mein Ridgeback/beagle ein Shar Pei? wie groß wird sie?: ich habe immer Spaß am Rasse raten, vllt empfindet ihr ja genauso :D. Meine kleine Malin: - ist fast 5Monate alt - hat einen Halsumfang von 35cm...
  • Shar Pei auch als Wachhund geeignet?

    Shar Pei auch als Wachhund geeignet?: Die Frage sagt eigentlich schon alles aus :) In seiner Geschichte wurde der Shar Pei ja als Kampfhund gehalten,was er ja Gott sei Dank nicht mehr...
  • Shar Pei Liebhaber hier?

    Shar Pei Liebhaber hier?: Hey, ich hab letztens einen shar pei getroffen- eine traumhafte rasse. Man findet aber relativ wenig genaues über diese hunde. das einzige was...
  • Shar Pei & Französische Bulldogge & Mops?

    Shar Pei & Französische Bulldogge & Mops?: Hallo Leute. Ich abe seit 3 jahren einen shar pei...problemlose haltung alles prima und cool. Nun ist es so; ich möchte einen 2. hund und MEIN...
  • Ähnliche Themen
  • Deutsche Dogge?

    Deutsche Dogge?: Hallo liebe Foris, einige von Euch kennen mich vielleicht noch. Ich war schon ewig nicht mehr hier angemeldet, bzw. lese aber seit Monaten hier...
  • Rasseraten: ist mein Ridgeback/beagle ein Shar Pei? wie groß wird sie?

    Rasseraten: ist mein Ridgeback/beagle ein Shar Pei? wie groß wird sie?: ich habe immer Spaß am Rasse raten, vllt empfindet ihr ja genauso :D. Meine kleine Malin: - ist fast 5Monate alt - hat einen Halsumfang von 35cm...
  • Shar Pei auch als Wachhund geeignet?

    Shar Pei auch als Wachhund geeignet?: Die Frage sagt eigentlich schon alles aus :) In seiner Geschichte wurde der Shar Pei ja als Kampfhund gehalten,was er ja Gott sei Dank nicht mehr...
  • Shar Pei Liebhaber hier?

    Shar Pei Liebhaber hier?: Hey, ich hab letztens einen shar pei getroffen- eine traumhafte rasse. Man findet aber relativ wenig genaues über diese hunde. das einzige was...
  • Shar Pei & Französische Bulldogge & Mops?

    Shar Pei & Französische Bulldogge & Mops?: Hallo Leute. Ich abe seit 3 jahren einen shar pei...problemlose haltung alles prima und cool. Nun ist es so; ich möchte einen 2. hund und MEIN...