2 Jungtiere zu einem Senior oder lieber nur 1?

Diskutiere 2 Jungtiere zu einem Senior oder lieber nur 1? im Rennmäuse Haltung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo Leute ! Habe schon lange nicht mehr geschrieben. Neulich ist bei mir Malefiz verstorben. Sie hatte einen Tumor an ihrer Niere.. :( Ich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Chrissl

Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute !

Habe schon lange nicht mehr geschrieben.
Neulich ist bei mir Malefiz verstorben. Sie hatte einen Tumor an ihrer Niere.. :( Ich hoffe ihr geht es gut, da wo sie jetzt ist.
Jetzt sitz aber Aletheia alleine, sie ist knapp 3 Jahre alt.
In den umliegenden Tierheimen sitzen momentan allerdings keine Rennmäuse, also habe ich eine Züchterin kontaktiert.
Diese hat momentan nur Jungtiere abzugeben und meinte, dass es für mich sinnvoller wäre gleich zwei zu nehmen,
weil diese sich gegenseitig beschäftigen könnten und damit meine Aletheia nicht nicht so viel um die Ohren hätte.

Ich bin mir noch unsicher..
Wäre es wirklich besser eine 3er Gruppe zu machen oder nur ein Jungtier dazuzuholen?

Danke schonmal für die Antworten :)
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Bec

Bec

Beiträge
3.063
Punkte Reaktionen
10
Hey,
also sinnvoll kann es sein..ich hatte ab April 2011 auch eine "alte" Maus alleine, weil die Schwester gestorben war. Sie war 2 Jahre und 8 Monate alt, ist durch den Verlust ihrer Schwester aber vom Verhalten sehr "alt" geworden. Sie war langsam, hat sich ziemich unbeholfen bewegt, lange geschlafen...ansonsten war sie aber fit und ich habe ihr ein Jungtier dazu geholt.
Die beiden haben sich super verstanden, aber man hat schon gemerkt, dass die Kleine viel aktiver war, sehr viel mehr wach und sich richtig gefreut hat, wenn die "Oma" wach war. Dann ist sie die ganze Zeit um sie rumgewuselt und hat gemacht und getan, aber die "Oma" war halt nicht mehr so aktiv.

Sie ist dann im Dezember gestorben (mit 3 Jahren und 4 Monaten) und die Kleine habe ich immernoch, jetzt mit einer Maus zusammen, die 6 Monate ca. jünger ist.
Beide verstehen sich auch super, harmonieren zwar nicht so gut, weil eine der beiden ständig heiß ist, aber sie vertragen sich gut und sind vorallem gemeinsam viel zusammen wach und graben das Aquarium um :roll:

Meine erste Maus habe ich nach dem Tod ihrer Schwester (da war die Maus ca. 1 Jahr alt) mit 2 Jungtieren vergesellschaftet. Das ging auch ganz gut, nach einem 3/4 Jahr wurde die Älteste aber etwas mehr ausgeschlossen (was nicht schlimm war, sie wollte auch etwas mehr Ruhe haben). Letztenendes habe ich sie doch getrennt, weil die kleine Dominante einmal zu ihr hingegangen ist als sie geschlafen hat und ihr dann am Ohr "rumgemacht" hat. Die Ältere hat angefangen zu fiepen und die Kleine ist weg, danach kam ein Tropfen Blut aus dem Ohr.


2 Jungtiere bedeuten halt keine VG-Streß für die junge Maus, wenn sie irgendwann allein ist.

Wie ist Aletheia denn so drauf? Noch sehr fit oder schläft sie viel, etwas träge, vielleicht auch tollpatschig (besagte Oma wollte mal über einen 5cm dicken Ast klettern, hat es aber nicht geschafft, ist mehr rüber gestolpert als irgendwas anderes und letztenendes auf dem Rücken gelandet :roll: getan hat sie sich aber nichts ;) sah nur ziemlich lustig aus).

LG
 
C

Chrissl

Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
Aletheia ist eigtl noch recht fit im Vergleich zu manchem was ich schon so gelesen habe, sie läuft gerne im Laufrad, kümmert sich gerne um neue Abzweigungen in ihrem Tunnelsystem und klettert sogar noch gerne rum..
Sie schläft allerdings schon sehr viel, das aber erst seit ihre Schwester verstorben ist.
Ich habe ihr jetzt nur ein Jungtier dazugeholt, nachdem ich ein bisschen recherchiert habe..
Bisher hatte sie noch keine Probleme mit dem Tatendrang der Kleinen. Ich habe mir aber überlegt, wenn die erstmal in die Flegelphase kommt, dass Aletheia sowieso schon genug Ärger mit ihr haben wird.. wie würde es da erst werden, wenn sie zwei von der Sorte hätte :roll:

Also habe ich mich letztendlich dazu entschieden.
Danke für deine Antwort Bec :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.966
Punkte Reaktionen
136
Ich hätte dir auch eher nur zu einer geraten. Eben wegen der Flegelphase. Oder direkt eine ältere.

Wie lang sitzen sie denn schon zusammen?
 
C

Chrissl

Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
2 Wochen sitzen die beiden jetzt zusammen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

2 Jungtiere zu einem Senior oder lieber nur 1?

2 Jungtiere zu einem Senior oder lieber nur 1? - Ähnliche Themen

Integration von Farbratten: Ratten sind sehr soziale, aber leider auch recht kurzlebige Nagetiere. Früher oder später steht jeder Halter, der nicht nach der ersten Generation...
Einfach alles von der Seele wegschreiben....: Muss mir grade mal ein wenig von der Seele runterschreiben, momentan wird es mir einfach zu viel... Tiere: Chinchillas: Angefangen hat es mit...
Grundlagen der Haltung von Kaninchen: Ein Kaninchen: klein, süß, flauschiges Fell mit Knopfaugen und einer Wackelnase dran. Na, so viel wird das kleine Ding ja nicht brauchen.» Das ist...
Oben