Zum 1. Mal Cory Mama :)

Diskutiere Zum 1. Mal Cory Mama :) im Terraristik & Aquaristik Stammtisch Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo liebes Forum! erstmal möchte ich euch mein Becken vorstellen; Ich habe es seit jetzt nun fast genau 3 Jahren und es hatte bisher mehr...
Anne2203

Anne2203

Registriert seit
03.06.2009
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hallo liebes Forum!

erstmal möchte ich euch mein Becken vorstellen;
Ich habe es seit jetzt nun fast genau 3 Jahren und es hatte bisher mehr Tiefen als Höhen, nun ist es aber Zeit für ein Höhe.
Ich habe nun einige Pflanzen und nur 6 Pandawelse und viele Red Fire Garnelen ( die ich auch verkaufe schreib mir doch ne PN :) ) und zu weinige Kupfersamler die ich (leider) zum Geburtstag geschenkt bekommen habe.


Aqua.jpg


Die Hauptpersonen / - tiere in diesem Thema habe ich erst letztes Jahr im November von einer Züchterin erhalten.
2 der Tiere haben meine mangelde Fütterung nicht überlebt, seitdem Füttere ich viel mehr und anwechslungsreicher mit Tabletten, frostfutter, lebendfutter aber auch Gefriergetrockneten- und Flockenfutter.


Vor 2 Wochen war ich 10 Tage land im Ausland auf einer Hochzeit und
habe meinem großen unerfahrenen Bruder die Fütterung überlassen - er hat meine ganze Dose mit den Welstabletten und 2 /3 des Frostfuttergitters verfütter! Erstmal war ich geschockt von den unmengen an Futterverbrauch,
doch das stellte sich schnell nach der ersten gründlichen Säuberung des Aquariums ein..

Ich habe unglaublich viele Schnecken bekommen und habe deswegen erst einaml begonnen die Blasen und PosthorrnSchnecken von den Scheiben und Blätter gesammelt und an der AQScheibe zerdrückt als Futter für meien Pandas, sie essen die echt gerne ..

& dann fühlt sich die eine "Schnecke" viel zu weich an , als ich sie zerdrückte..

Eine 2. solche "Schnecke" war dieket neben dem verlassen Paltz der ersten auf einem ZwergspeerblattBlatt.. WAR DAS ETWA EIN PANDA EI??


Es stellte sich heraus, dass es wirklich eins war und ichhabe es einfach an der Scheibe zerquetscht!!! :/


BlattEI.JPG

Nach den ersten Versuchen , das Ei durch zu bringen habe , die alle misslungenen sind, das sie erst verpiltzten, dann die erste entwickelte Larve durch die neuen Löchern gegen Verpilzung und für Strömung , entwischt ist habe ich es doch geschafft 2 Eier zur Larve zu bringen.
In einer schnell ausgelöffelten 1 L Eisschale und jetzt im becken hängend waren 2 kleine Gefährten.

Einer dieser war schön älter und hatte schon Farbe angenommen nach fast einer wOche, genau 6 Tagen , habe ich den Fisch dann tot in der Schale aufgefunden
Warum er STarb ist mir unklar, ich wechsle täglich 2 bis 3 mal das Wasser und als Nahrung habe ich Mulm
aus dem Filter hinein getan.

1. Larve.jpg

Für die 2. Larve habe ich nun weiter hin noch Posthorn - und Blasenschnecken eingesetzt.
Diese ist noch nicht so weit entwickelt.


Gersten habe ich noch weitere 4 Eier an der Schale gefunden , die schon ziemlich weit entwickelt warn udn ich denke, dass sie heute oder mrogen schlüpfen werden.





Eier23.6.gefunden.jpg

heute beim großen Wasserwechsel , habe ich 5 weitere Eier unter Wendts Wasserkelch entdeckt, wo ich noch nie nachgeschut habe.
Diese Pandas sind echt künstler im Versteckspiel



Nun ja ich freue mich schon auf das Zusehen beim Wachsen der Fischis & Hoffe euch gefällt mein Bericht & freut euch mit mir


(Ich wusste nicht genau wo ich mit meiner "Zucht" bzw. Fortpflanzunggeschichte hinsollte, hoffe aber , dass ich hier richitg bin :) )
Liebe Grüße und schönen Sonntag noch Anne
 
24.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! Sehr interessant, deine Geschichte zu lesen und v.a. auch Bilder dazu zu haben. Ich hatte mal Nachwuchs von meinen C. trilineatus, und ich kann nachfühlen, wie aufgeregt man da ist! :D
 
Anne2203

Anne2203

Registriert seit
03.06.2009
Beiträge
69
Reaktionen
0
Danke! Ich dahcte shcon das interessiert keinen :eek: :( aber shcön, dass du schreibst :) Jaa es war echt super zu sehen, dass morgen die nächsten 3 Larven geschlüpft sind :)
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Ich schau mal, dass ich das Foto von meinem Mini raussuche (hat leider nur einer überlebt).
 
Anne2203

Anne2203

Registriert seit
03.06.2009
Beiträge
69
Reaktionen
0
Wenigstens hat eines überlebt :) Ich hoffe bei mir überlebt auch mindestens eins :)
Foto wäre echt schön!
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Voilà!

101_3201.jpg

101_3176.jpg
 
F

Fabian98

Registriert seit
07.06.2012
Beiträge
104
Reaktionen
0
Hallo Anne

Herzlichen Glückwunsch, ich kann bestätigen wie toll es ist das erste Mal Nachwuchs zu haben.
Mit was fütterst du die Kleinen denn? Für Jungfische sind Artemia Nauplien ein prima Futter, die sind auch ganz einfach zu züchten.
 
Anne2203

Anne2203

Registriert seit
03.06.2009
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hi!
Die kleinen Fischis sind echt total süß! :)
jaa habe jetzt Artemia angesetzt. Hoffe die dinger schlüpfen auch endlich mal :D
Habe jetzt schon 5 Larven :)

Danke für eurer Interesse :)
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Artemia sind wirklich ganz einfach. Man muss halt nur jeden Tag oder jeden 2. einen neuen Ansatz machen, weil das Zeug so schnell kippt. Aber meine Jungfische haben sie geliebt. :D
 
Anne2203

Anne2203

Registriert seit
03.06.2009
Beiträge
69
Reaktionen
0
hmm.. ich hab jetz welches vor 4 Tagen angesetzt aber es ist noch nichts geschlüpft.. ! Kann das daran leigen, dass ch ganz normales Salz genommen habe?
jetzt habe ich 8 geschlüpfte Larven :)

LG
 
F

Fabian98

Registriert seit
07.06.2012
Beiträge
104
Reaktionen
0
Hallo

Normalerweise müssten die schon geschlüpft sein, welche Eier benutzt du, wie viele Teelöffel Salz gibtst du auf einen Liter Wasser? Ich nehm auch immer ganz normales Salz, daran wird es nicht liegen.
 
Anne2203

Anne2203

Registriert seit
03.06.2009
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hi!
ich hab jetzt das 20ml döschen von Hobby gekauft. und im beipackZettel stand für einen lieter 32 gramm , ich hab glaub 31gramm dazu gegeben.

Hmm ich glaub ich setzte noch mal einen liiter an..
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Welche Temperaturen haben sie den? Bei diesem Wetter sollte es eigentlich keine Probleme geben, aber bei mir sind die Artemia bei Temperaturen unter 23°C wenn überhaupt nur noch sehr schlecht und ziemlich langsam geschlüpft.

Beim Salz kann man fast nichts falsch machen. Ich habe bei meinem halben Liter Becher immer 1-3 Teelöffel Jodfreies Salz (wegen der Amphibien) zugegeben und immer sind Nauplien geschlüpft. Deine Angaben sind vollkommen in Ordnung.

Hin und wieder kommt es vor dass der Zuchtansatz aus dem Fachhandel nicht besonders gut ist.
 
Anne2203

Anne2203

Registriert seit
03.06.2009
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hallo!
Nach weiteren 6 Tagen habe ich jetzt 7 Corymini Larven und noch ein Ei.
Der Rest muss wohl verpilzt & von den Schnecken gefressen worden sein.
Ich habe noch ein Bild angehängt von 5 die plötzlich alle auf einer Stelle waren, da habe ich sofort die Iniziative ergriffen um zu fotographieren :)
fotohochladen hat irgendwie nicht geklappt :/
Was hätte ich sonst für Artmeia nehmen sollen? jaa die Temperaturen sind halt total hoch, also sicher nicht unter 23 °C.. hmm
Grüße & schönes Wochenende & Sommerferien :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anne2203

Anne2203

Registriert seit
03.06.2009
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hi!
Habe heute morgen ein paar kleine Artemia Fischis gesehen & sofort verfüttert.
habe auch schonn neue angesetzt. Allerdings frage ich mich , wie die kleinen Fischis die allzeit schwimmenden Nauplien fressen sollen...

Liebe Grüße!
 
F

Fabian98

Registriert seit
07.06.2012
Beiträge
104
Reaktionen
0
Hallo

Ich mach das immer so:
Ich hab 2 Schalen, falls ein Ansatz kippt, gibt der andere immer noch Artemia Nauplien her.
Täglich tue ich in beide Ansätze Eier und kann täglich Artemia entnehmen, etwa einmal in der Woche muss ich die Ansätze neu machen.
 
Anne2203

Anne2203

Registriert seit
03.06.2009
Beiträge
69
Reaktionen
0
Wie entnimmst du das Artemia ohne Salzwasser oder die restlichen Eier mit ins normale Wasser zu machen? ich habe mir so einen Seib gekauft aber da bleiben auch die Eier drinne hängen.
 
F

Fabian98

Registriert seit
07.06.2012
Beiträge
104
Reaktionen
0
Hallo

Die Artemia schwimmen zum hellsten Punkt, ich hab Artemiaschalen von Hobby, die sind schwarz und haben einen Deckel, wo in der Mitte ein Loch ist. Dort kommt Licht hinein und an der Stelle sammeln sich alle Artemia. Dann entnehme ich sie mit einem kleinen Artemia Sieb. Man kann sowas auch einfach selber bauen oder man leuchtet mit der Taschenlampe irgendwo hin in die Schale. Da wo man die Artemia entnimmt sollten natürlich keine Eier sein.
 
Anne2203

Anne2203

Registriert seit
03.06.2009
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hey , danke !
Ich werds gleich mal versuchen .

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ich habs gerde mal geamcht allerdins muss ich sagen , dawss die Ausbeute nciht gerade hoch war.. hm
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Ich mache meinen Ansatz immer in einer durchsichtigen Plastikschale. Die stelle ich dann mit einer Ecke aufs Aquarium und lasse drunter einen ganz kleinen Spalt im Deckel offen. An diesem Lichtpunkt sammeln sich die Artemia. Mit einer kleinen 1ml Spritze kann ich sie dann absaugen.
 
Thema:

Zum 1. Mal Cory Mama :)

Zum 1. Mal Cory Mama :) - Ähnliche Themen

  • Mal vorstellen.. ^^

    Mal vorstellen.. ^^: Huhu! Seit heute bin ich nun endlich Schneckenhalterin geworden :mrgreen: Es sind wie gesagt 2 Achatina Fulica und 1 White Jade, sie sind sooooo...
  • Mal vorstellen.. ^^ - Ähnliche Themen

  • Mal vorstellen.. ^^

    Mal vorstellen.. ^^: Huhu! Seit heute bin ich nun endlich Schneckenhalterin geworden :mrgreen: Es sind wie gesagt 2 Achatina Fulica und 1 White Jade, sie sind sooooo...