Hilfe große Schlange im garten!!!

Diskutiere Hilfe große Schlange im garten!!! im Schlangen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Huhu! Brauche hilfe, also meine schwester(8) is heute im garten rumgelaufen und auf dem rasen lag angeblich eine schlange! Nach der beschreibung...
DancingDesiree

DancingDesiree

Registriert seit
28.03.2012
Beiträge
568
Reaktionen
0
Huhu!
Brauche hilfe,
also meine schwester(8) is heute im garten rumgelaufen und auf dem rasen lag angeblich eine schlange!
Nach der beschreibung meiner schwester wär sie
5-7cm dick und hätte so ein dunkles leomuster.
Mit einem meter länge ist sie ja wohl keine blindschleiche.
Als meine schwester näher kam,schoss die schlange in die höhe,und riss das maul auf,meine schwester raste schreiend und heulend weg jnd die schlange ist im bambus verschwunden.
Keiner außer meiner schwester hat die schlange gesehn und ich hab jetzt total angst weil die ja auch relativ agressiv war.
Gibt es solche schlangen in deutschland?!?!?!
War meine schwester in gefahr?!
Danke!
 
27.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ludwig zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Die Ente :)

Die Ente :)

Moderator
Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
1.213
Reaktionen
1
Also in Deutschland sind mir nur Ringelnattern und Kreuzottern bekannt:eusa_eh: Ja und natürlich Blindschleichen als schlangenähnliche Tiere.

Ein Leo-Muster? 5-7cm dick:shock: Ich bin ja kein Schlangenexperte, aber das hört sich nicht einheimisch an...
Vielleicht wurde das Tier ausgesetzt. In solch einem Fall müsste man das Ordnungsamt anrufen, glaube ich zumindest:eusa_think:

[VERSTECK]Was natürlich auch sein kann, ist, dass deine Schwester dir Märchen erzählt, was viele Kinder in diesem Alter machen, du wirst deine Schwester besser einschätzen können.;)[/VERSTECK]
 
DancingDesiree

DancingDesiree

Registriert seit
28.03.2012
Beiträge
568
Reaktionen
0
Nein ich glaube ihr das sie hat geschrien und geheult.
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Moderator
Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
1.213
Reaktionen
1
OK:shock:
Ich denke mal, da sollte man beim Ordnungsamt anrufen und sagen, dass man eine nicht einheimische Schlange entdeckt hat.
Die darf so als Exot nicht frei herum laufen, kann ja gefährlich sein, wie du beschrieben hast sogar aggressiv :shock::shock:
Zum Glück ist deiner Schwester nichts passiert, aber die kann ja echt für andere Leute auch gefährlich werden
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
War in dem moment keiner da, das ihr die Polizei hättet anrufen können?
Wie darf man sich das mit dem Bambus vorstellen?
 
DancingDesiree

DancingDesiree

Registriert seit
28.03.2012
Beiträge
568
Reaktionen
0
Nein,und die ist einfach in unserem bambus verschwunden.
Und jetzt ist sie gottweisswo!
 
Vannchen

Vannchen

Registriert seit
18.11.2011
Beiträge
124
Reaktionen
0
Das arme Ordnungsamt, meine Mutter und der Freund von meiner Mutter sind beide beim Ordnungsamt, die haben ja nicht mal die richtigen Sachen um einen Hund einzufangen (außerdem hatten sie Angst vor dem xD ) zumindest ist es in unserer Stadt so.^^
Aber eigentlich ist das Ordnungsamt nicht dazu da Tiere einzufangen...
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
2.290
Reaktionen
0
Polizei wär ich auch vorsichtig mit.
Es passiert nicht selten, dass die in ihrer eigenen Angst so eine Schlange halb- oder ganz tot prügeln.
Die können einen Königspython häufig nicht von einer gefährlicheren Schlange unterscheiden und manche machen dann kurzen Prozess.
Manchmal auch mit Ringelnattern...:?
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Moderator
Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
1.213
Reaktionen
1
Weis nicht wo man da sonst anrufen soll...:eusa_think: Ich hätte jetzt gedacht, dass man beim Ordnungsamt an richtiger Stelle währe, da die einen auch weiter vermitteln können...
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
2.290
Reaktionen
0
Die haben ja schon nicht mehr auf.

Ich würde zunächst erstmal keine Panik schieben.
Die Schlange ist jetzt gerade eh nicht da.

"Leomuster" oder Ähnliches spricht für Würgeschlange- korrigiert mich, aber gibt es eine Giftschlange mit 5-7cm Durchmesser und einem Tüpfelmuster?

5-7cm Durchmesser ist jedenfalls nix, was einen Menschen frisst.;)

Polizei anrufen und in ruhigem Ton vielleicht mal nach einer Tierrettung oder einem Spezialisten für sowas fragen.
Vielleicht haben die ja auch 'nen Mitarbeiter, der Schlangen hält und sich einigermaßen auskennt.
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
Klingt schwer nach Königspython, aber die sind ja eigentlich nicht unbedingt angriffslustig, aber naja gibt immer mal "Sonderexemplare" ;)
 
J

Jessica91

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
988
Reaktionen
0
Ich weiß nicht, ob die Polizei so gut über Tierrettung etc. bescheid weiß, ich würde beim nävchsten Tierschutzverein anrufen, die müssten ja solche Schlangenexperten kennen. Die Könnten das Tier dann auch gut einfangen ohne es zu verletzen.
LG
 
DancingDesiree

DancingDesiree

Registriert seit
28.03.2012
Beiträge
568
Reaktionen
0
Die Schlange mag jetzt über alle berge sein,und was will ein tierschutzverein mit einer nicht vorhandenen schlange?
Unser garten ist riesig,daneben ein wäldchen
die schlange kann überall sein.
 
DancingDesiree

DancingDesiree

Registriert seit
28.03.2012
Beiträge
568
Reaktionen
0
Wow!
Nee also sowas war das garantiert nicht.
Sie war auch nur 1 m lang,und sonderlich dick auch nicht.naja.
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
390
Reaktionen
0
Boah was hier ne Panik geschoben wird. Lächerlich! Vermutlich war es ne Ringelnatter... Ungefähr so gefährlich wie ein Marienkäfer. Die Schlange wird über alle Berge sein, also lasst gefälligst die Behörden in Ruhe mit so einem Mumpitz! Manche Leute hier sollten echt Schreibverbot bekommen. Ruf die Polizei... Ich lach mich tot. Meinst du, die legen sich jetzt mit gezückter Pistole Nächte lang auf die Lauer um eine , vermutlich einheimische, Schlange dingfest zu machen? Haha, herrliche Vorstellung.




@Dave, dann hast du aber noch keine ausgewachsene Kreuzotter gesehen. Die werden nämlich mal locker so dick. Außerdem sind das alles beschreibungen von einem verängstigten 8 jährigem Mädchen. Ob man es glaubt oder nicht, mit denen geht die Fantasie in solchen Situationen schonmal durch.
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
2.290
Reaktionen
0
Das "Leomuster" spricht ja nunmal ganz deutlich gegen eine Ringelnatter.
Und auch wenn das Mädchen erst 8 ist, eine Schlange mit einem "Leomuster" wird sie von einer eher unauffälligne Ringelnatter unterscheiden können.

Ich tippe auch irgendwas in Richtung Python.

Desweiteren, lieber Schlitzer, schiebt hier niemand Panik.

Wenn die Schlange jedoch ausgebüxt ist, dann wäre es auch für das Tier das Beste, wenn es bald eingefangen würde.
Melden (ja, bei der Polizei) würde ich es auf jeden Fall.
Schon alleine für die Akten, falls die Schlange nochmal auftaucht oder sich ein Besitzer meldet.
 
Niesy

Niesy

Registriert seit
30.07.2009
Beiträge
102
Reaktionen
0
Die Feuerwehr hat meißtens genauso wenig Material für eine Tierrettung wie das Ordnungsamt und die Polizei.
Noch dazu denke ich auch, dass es eine ausgewachsene Ringelnatter war.

LG
 
Thema:

Hilfe große Schlange im garten!!!

Hilfe große Schlange im garten!!! - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe - Bestimmung

    Bitte um Hilfe - Bestimmung: Hallo ihr Lieben, ich habe eben durch Zufall beim telefon mit Flumina diese kleine Schlange auf meiner Terrasse gefunden, in einem Bild ist ein...
  • Bitte um Hilfe bei Schlangenbestimmung

    Bitte um Hilfe bei Schlangenbestimmung: Hallo liebe Schlangenfachleute,ich habe heute diese Bilder einer Schlange von einer Freundin aus Kenia bekommen.Sie wüsste gerne um was für eine...
  • Hilfe bei Schlangenbestimmung

    Hilfe bei Schlangenbestimmung: Hi, Ich verirre mich mal hierher weil ich eine Schlange getroffen habe, die ich nicht einordnen kann. Leider nicht auf den Fotos mit...
  • Brauche hilfe

    Brauche hilfe: Hi ich habe eine ziemlich dumme frage aber kann mir einer vielleicht sagen was für eine schlangenart das ist danke im voraus:|
  • Hilfe bei Schlangebestimmung

    Hilfe bei Schlangebestimmung: Hallo zusammen, letzten November/Dezember habe ich im Yasuni Nationalpark in Ecuador diese Schlange photographiert und würde jetzt natürlich...
  • Hilfe bei Schlangebestimmung - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe - Bestimmung

    Bitte um Hilfe - Bestimmung: Hallo ihr Lieben, ich habe eben durch Zufall beim telefon mit Flumina diese kleine Schlange auf meiner Terrasse gefunden, in einem Bild ist ein...
  • Bitte um Hilfe bei Schlangenbestimmung

    Bitte um Hilfe bei Schlangenbestimmung: Hallo liebe Schlangenfachleute,ich habe heute diese Bilder einer Schlange von einer Freundin aus Kenia bekommen.Sie wüsste gerne um was für eine...
  • Hilfe bei Schlangenbestimmung

    Hilfe bei Schlangenbestimmung: Hi, Ich verirre mich mal hierher weil ich eine Schlange getroffen habe, die ich nicht einordnen kann. Leider nicht auf den Fotos mit...
  • Brauche hilfe

    Brauche hilfe: Hi ich habe eine ziemlich dumme frage aber kann mir einer vielleicht sagen was für eine schlangenart das ist danke im voraus:|
  • Hilfe bei Schlangebestimmung

    Hilfe bei Schlangebestimmung: Hallo zusammen, letzten November/Dezember habe ich im Yasuni Nationalpark in Ecuador diese Schlange photographiert und würde jetzt natürlich...