Umgangston Terraristik

Diskutiere Umgangston Terraristik im Terraristik & Aquaristik Stammtisch Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo zusammen! Leider kamen in den letzten Wochen/Monaten immer häufiger Beschwerden von Usern über den groben Umgangston in der Terraristik...
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Leider kamen in den letzten Wochen/Monaten immer häufiger Beschwerden von Usern über den groben Umgangston in der Terraristik. Viele fürchten sich mittlerweile, hier ihre Haltung vorzustellen, Fragen bezüglich einer Neuanschaffung oder in aktuellen Themen kleine Zwischenfragen zu stellen. Sie haben Angst ausgelacht, ignoriert oder sogar beleidigt zu werden.

Natürlich ist uns allen bewusst, dass man hin und wieder auch mal bestimmter werden muss. Aber bitte, reißt Euch zusammen und werdet nicht gleich ausfallend und kränkend. Fehlerhafte Beiträge kann
man auch auf eine andere Art und Weise richtig stellen. Viele fühlen sich bei Kritik an den eigenen Tieren sofort selbst angegriffen und ziehen sich zurück. Um dies zu verhindern und den Tieren zu helfen (was doch unser oberstes Anliegen sein sollte), sollten wir unsere Beiträge vielleicht vor dem Abschicken nochmals überfliegen und überlegen, wie sich die andere Seite dabei fühlen wird.

Ich denke, wir sind uns einig: Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten. Viele fangen mit der Haltung von Säugetieren an und übertragen dadurch sehr vieles auf Reptilien. Was sich in den Ohren von langjährigen Reptilienhaltern gerade zu lächerlich anhört, ist für viele User eine ganz normale Frage, auf die sie eine einfache Antwort möchten. Also bleibt ruhig, und wenn ihr mögt, gebt eine nette Antwort.

Ab jetzt sollten wir uns alle etwas zusammenreißen und nicht gleich jeden neuen User, möge die Haltung noch so katastrophal und die Fragen in Euren Augen noch so „blöd“ sein, den Kopf abreißen. Wir wollen helfen und nur verstanden gefühlte Menschen lassen dies zu.

Solltet ihr untereinander bzw. mit einem anderen User ein Problem haben, dann klärt dieses bitte zukünftig ausschließlich per PN bzw. über einen Mod. Die Terraristik-Mods (Isisnofret, Jason und MidnightBlue) und alle anderen selbstverständlich auch helfen jederzeit gerne.

Sollte sich die Situation zukünftig nicht bessern, müssen wir strenger durchgreifen. Das heißt, überflüssige oder provozierende Beiträge werden kommentarlos gelöscht und entsprechend der Forenregeln sanktioniert. Ich hoffe jedoch, dass dies nicht nötig sein wird.

Grüße
Christina/Midnight für das Mod-Team
 
29.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Umgangston Terraristik . Dort wird jeder fündig!
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Hallo

ich melde mich auch mal zu diesem Thema zu Wort.

Grundsätzlich hast du mit deinen Ausführung völlig recht.

Keiner hier möchte neue Nutzer angreifen, verängstigen, beledigen usw.
Nur sollte man auch mal folgendes sehen:
Es gibt viele Fragen, die immer wieder auftauchen, für solche Fragen gibt es viele Themen die extra dafür oben angepinnt wurden. Es wird sehr oft darauf hingewiesen, es werden viele Links zu weiterführenden Seiten gegeben. Diese sollte man dann allerdings auch lesen bzw auch mal Ratschläge annehmen.
Viele User die hier fragen, findet man auch in anderen Foren mit exakt der gleichen Frage. Viele betreiben Forenhopping, bis sich ein Forum findet, in dem man eine Antwort bekommt, die einem in den Kram passt bzw. sein Tun bestätigt.
Das man in einem Forum auch mal auf Kritik stösst, sollte man schon wissen. Leider vertragen oft gerade Neueinsteiger eben diese nicht oder nur gering.
Ich möchte hier kein Pro für agressiven Umganston geben, ich möchte nur auch mal die Seite der User darstellen, die eben schon einige Jahre in diesem Bereich tätig sind und sicher ihre Erfahrung weitergeben wollen und keinen verunsichern wollen.
Wenn das manchmal etwas ruppig rüberkommt, liegt es sicher nicht daran, dass es den Leuten Spaß macht andere zurechtzuweisen, sondern sie sind, wie auch du schon richtig dargestellt hast, auf das Wohl der Tiere bedacht und nach auf die Unterstützung der Ignoranz und Beratungsresistenz mancher "Neuen" hier.

my2cent
 
jason1612

jason1612

Registriert seit
31.10.2009
Beiträge
696
Reaktionen
0
Das man in einem Forum auch mal auf Kritik stösst, sollte man schon wissen. Leider vertragen oft gerade Neueinsteiger eben diese nicht oder nur gering.
Kritik sollten die Neueinsteigen vertragen, aber man sollte es ihnen auch ordenlich vermitteln können. Wird der Neueinsteiger erstmal verängstigt, ist dem Tier auch nicht geholfen.
Ich könnte manchmal auch an die Decke gehen wenn ich lese wie einige Neueinsteiger ihre Tiere halten usw. aber deswegen muss ich trotzdem im (richtigen Ton) dem User erklären welche Fehler er macht.
Wir waren auch mal Neueinsteiger und haben Wert darauf gelegt ordentlich beraten zu werden. Oder nicht?

Freundliche Grüße
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.502
Reaktionen
0
Vollkommen richtig Jason. Ich kann nur für mich sprechen, und kann sicher behaupten, ordentliche wenn auch manchmal kritische und direkte Antworten zu geben. Keinesfalls möchte ich Neueinsteiger verärgern, entmutigen o.ä.
Hinzu kommt, dass in Foren nun mal nur das geschriebene Wort ohne Betonung zur Verfügung steht und es durchaus mal vorkommen kann, dass ein Satz anders aufgenommen wird, als wenn er gesprochen wäre.
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Aus aktuellem Anlass möchte ich Euch nochmals auf meinen Text vom 29.06. hinweisen. Aktuell habe ich das Gefühl, dass hier einiges aus dem Ruder läuft und manchmal frage ich mich was ich hier noch soll? Ich habe mich an den oberen Text gesetzt in der Hoffnung es bringt Besserung, leider sehe ich davon nichts :(

Ich hoffe jeder, egal ob Neu- oder Altuser, fühlt sich ein wenig angesprochen und versucht sich etwas zu ändern.
 
Queeny87

Queeny87

Registriert seit
25.08.2011
Beiträge
669
Reaktionen
0
Hmm ich fühl mich einfach mal angesprochen denn mein Text wurde gelöscht ;)

Ich weiß nicht wo das problem liegt, ich wollte weder jemaden angreifen oder zickig werden und ich denke es war in meinem Text deutlich zu erkennen ;)
ich finde es bloß nicht okay in dem einen Theard auf die Kacke zu hauen und in dem anderen, indem es im Prinzip um dasselbe geht, rumzupöbeln...und ja ich muss sagen ich wurde gut hier aufgenommen, habe viele gute Ratschläge bekommen, nur so eine Doppelmoral nervt mich...

Das nochmal dazu...wie gesagt sollte nicht bös rüber kommen..

LG
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
Hey Midnight, ich denke du meinst auch in erster Linie meine manchmal ziemlich grobe Art ;)
Nun ich helfe jeden und auch gerne aber wenn jemand Hilfe erbittet und man ihm nunmal Tatsachen entgegenbringt, die Ihm nicht passen muss er sich nunmal damit abfinden. Das ist wie neulich das Thema mit dem "Wir haben Platz welches Tier als Maskottchen" als ich die Plüschschlange geposted habe und kurz darauf sagte, die Bedingungen passen einfach nicht, es wurde noch Tagelang in diesem Thread "rumgespammt" und letztenendes war es nunmal so, dass es zu keinem passendem Ergebniss kam, so wie ich es schon zu Beginn schrieb...

Aber wenn jemand neues einen Thread eröffnet und behauptet schon Jahrelange Erfahrung in diesem Bereich zu haben, sich dann aber schon mit den Anfangspost sein Ansehen auf gut Deutsch verkackt, dann ist der Start schon nicht mehr optimal... Nun gut ich habe ihm nunmal geschrieben "Tiere wollen nicht herausgenommen werden und aus, da braucht man nicht drüber diskutieren es ist einfach so und dann brauch der Threadersteller auch nicht versuchen es schön zu reden oder sonstiges, was soll man ihm denn sonst sagen?!
Aber demnächst mach ich es einfach wie manch anderer und äußere mich erst gar nicht zu dem Schwachsinn ;)
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Ich werde keinesfalls mit dem Finger auf einen User zeigen und sagen dich meine ich. Ich möchte nur, dass sich jeder nochmal vor Augen führt was eigentlich momentan in diesem Bereich los ist. Es wird so viel, ja fast schon gestritten, dass einem das lesen der Beiträge vergeht.

Aktuell ist mir vorallem aufgefallen, dass viele User offen in Threads angeprangert werden. Klärt dies doch bitte untereinander per PN. Ich habe mit vielen bereits per PN geschrieben und kann Euch versichern hier beisst niemand. Solltet ihr immer noch auf keinen grünen Nenner kommen könnt ihr Euch selbstverständlich an einen Mod wenden, aber versucht es doch erstmal zusammen im guten.

Und ja ich weiß, dass man manchmal hart werden muss. In der richtigen Situation wird sich auch niemand beschweren, ich bitte Euch nur nicht aus Ärger über den hundertsten Beitrag zum selben Thema ohne positive Aussichten sofort im ersten Post sarkastisch, kränkend o.ä. zu werden. Nicht jeder "Neue" ist unser Feind manche lernen schneller als man glaubt ;)

Ich hoffe ich habe mich zu dieser späten Uhrzeit nicht zu chaotisch ausgedrückt und verabschied mich jetzt mit diesen Worten ins Bett.
 
Schref

Schref

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
545
Reaktionen
0
Hi,
also ich mag hier auch mal meinen Senf dazugeben:
Ich finde schon, dass auch mal eine etwas rauher ton angebracht ist, warum? Es geht hier schließlich um Lebewesen, wenn ich sehe, dass diese haartsträubend gehalten werden, betone ich das auch.Wir hatten letztens ja auch ein Thema in dem wir auch noch angelogen werden , bzw mit einem satz (wenn man ihn als solchen bezeichnen kann) auf eine lange Ausführung der Problematik geantwortet wird. Soll man da sich nicht aufregen dürfen? Ich denke jeder von uns hilft gerne, sonst würds keiner tun, wir opfern auch UNSERE Zeit um anderen zu helfen, was meiner Meinung nach nicht realisiert wird. Mir kommt es leider so vor, als würden manche denken, dass das unsere Aufgabe ist hier zu helfen, ist es schlicht nicht, wir machen das freiwillig und wenn ich dann angelogen werde usw. werde ich auch mal unfreundlich.
Jedoch möchte ich auch betone, dass JEDER der mich um Hilfe frägt, diese bekommt, soweit es mir möglich ist. Werde ich oder meine Ratschläge nicht ernst genommen, muss man damit rechnen dass keine weiteren Ratschläge mehr kommen werden.
Und da Terraristik wohl doch heikler ist ,als die Haltung von Hamstern oder so, ist eine gewisse moralische Reife schon notwendig, wenn ich sehe wie manche ihr Phelsumen ( vom AUSSTERBEN bedrohte Tierarten) halten wird mir schlecht und ich frage mich wie weit manche leute denken!
 
N

Ninka

Registriert seit
02.01.2012
Beiträge
18
Reaktionen
0
Schon seltsam, dass gerade manche Tierfreunde so garstig zu menschlichen Tieren sein können. :?
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
Da der Thread grade von Ninka nochmal ausgebuddelt und kommentiert wurde, würde ich auch gerne noch einmal wissen, in wiefern oder ob sich überhaupt etwas seitdem geändert hat :) Wir ihr vermutlich alle mitbekommen habt, war ich einige Zeit inaktiv wegen meinem Einsatz in der KFOR. Wie ist es denn im Forum ergangen, kamen noch öfter Beschwerden rein?

Mir ist nur aufgefallen, dass es unseren Kollegen Schlitzer garnicht mehr gibt :| Was ich wirklich schade finde, denn zusammen mit Dirk hielt ich Ihn für diekompetentesten im Terraristikbereich-Unterbereich Schlangen :?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Huhu Dave,
ich hab´ nochmal in den Forenarchiven gekramt, und wenn ich das richtig sehe, ist Schlitzer auf eigenen Wunsch gegangen.
Was den Umgangston hier betrifft - ich gucke ja nur ab und an mal in den Terra- und Aqua-Bereich, weil ich thematisch ohnehin nur rudimentär was beitragen kann - joar, da gibt´s doch ab und an immer noch ein paar Ton-Fehlgriffe ;)
Ob es besser geworden ist, kann ich nicht beurteilen, da ich erst in der letzten Zeit mal öfter hier vorbeischneie...

Ich kann verstehen, dass man sich als "gestandener" Terra-/Aqua-Halter öfter mal genervt fühlt, wenn ständig die gleichen Fragen auftauchen und sich die User nicht die Mühe machen, sich im Vorfeld zu informieren.
Aber, glaubt mir - das ist in den anderen Tierbereichen nicht anders.
Als ich noch Mäuse- / Rattenmod war, las ich quasi täglich: "Ist meine Maus/Ratte trächtig? Wie vergesellschafte ich? Reicht der Platz? Stinken Mäuse/Ratten?" Etc. pp...
Jetzt bin ich Katzenmod und lese quasi täglich: "Kann man eine Katze auch allein halten? Welches Futter braucht eine Katze? Reicht der Platz? Muss ich meine Katze kastrieren lassen?" Etc. pp...
Das sind alles Infos, die man hier im Forum bereits tausendfach findet, wenn man sich mal die Mühe macht, die Suchfunktion in Anspruch zu nehmen - aber nein.... man wiederholt es gebetsmühlenartig, weil man ja im Sinne der Tiere handeln will...
Ich denke, bei Fischen/Reptilien ist das alles nochmal komplizierter, mit Wasserwerten, Temperaturen, Besatz, Bepflanzung etc.... wie gesagt, damit kenne ich mich zu wenig aus - aber auch da würde ich mir manchmal einfach ein bisschen mehr Geduld für Neuuser wünschen - wobei ich mir natürlich gleichzeitig wünsche, dass Neuuser sich ebenfalls ein bisschen anstrengen und wirklich mal die Suchfunktion bemühen oder aber sich einfach erstmal durch die entsprechenden Bereiche lesen, was viele Fragen vielleicht schon im Vorfeld beantworten würde ;)

LG, seven
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
Hi, okay das mit Schlitzer ist schade :|

Naja ich habe eigentlich eher weniger das Problem, die selben Fragen immer und immer wieder aufs neu beantworten zu dürfen, aber manche Neuuser sind auch wirklich unverbesserlich und wollen garnichts anderes hören, als das was Sie selbst für richtig halten. Es gab schon etliche Neuuser, wo ich mich gefragt habe, warum Sie überhaupt Fragen stellen, wenn Sie doch sowiso alles besser wissen :?
Ich freue mich eigentlich immer, wenn wieder irgendwo eine Frage auftaucht und selbst wenn Sie schon tausend mal gestellt wurde, denn diese User wollen einfach alles richtig machen, da seh ich gerne mal darüber hinweg, dass die Suchfunktion nicht genutzt wurde ;) Aber wie gesagt es gibt leider auch viele, welche Rat ersuchen, Ihn aber überhaupt garnicht annehmen wollen und genau diese bringen einen zur Weißglut :roll:

Aber alles in allem, scheint es sich ja doch wieder gebessert zu haben :D
 
Thema:

Umgangston Terraristik

Umgangston Terraristik - Ähnliche Themen

  • Terraristik Bereich- So gut wie tot?

    Terraristik Bereich- So gut wie tot?: Guten Abend alle zusammen, mir ist in den letzten Monaten immer mal wieder aufgefallen, dass unser Tierforum kaum noch Neuzugänge im Bereich...
  • Wie kamt ihr zur Aquaristik / Terraristik?

    Wie kamt ihr zur Aquaristik / Terraristik?: Hallo zusammen! Da ich mit einem Freund heute über das Thema gesprochen habe, wollte ich die Frage gleich an euch weitergeben: Wie seid ihr zum...
  • Fragenkatalog für den Krankheitsbereich in der Terraristik

    Fragenkatalog für den Krankheitsbereich in der Terraristik: Hallo zusammen, es kommt immer wieder vor, dass sich User mit einem kranken Tier melden. Meist enthält der Beitrag zu wenig Informationen um dem...
  • Terraristik-Chat

    Terraristik-Chat: Huhu, wie ihr wisst, haben wir hier im Tierforum-Chat ja immer mal wieder Themenabende, die von User mit mehr als 50 Beiträgen besucht werden...
  • Terraristik - vom Anfänger zum Profi?

    Terraristik - vom Anfänger zum Profi?: Hallo ihr Terrarianer, seit einigen Wochen schwärme ich für Chamäleons, weiß jedoch dass blutige Anfänger die Finger davon lassen sollten. Ich...
  • Terraristik - vom Anfänger zum Profi? - Ähnliche Themen

  • Terraristik Bereich- So gut wie tot?

    Terraristik Bereich- So gut wie tot?: Guten Abend alle zusammen, mir ist in den letzten Monaten immer mal wieder aufgefallen, dass unser Tierforum kaum noch Neuzugänge im Bereich...
  • Wie kamt ihr zur Aquaristik / Terraristik?

    Wie kamt ihr zur Aquaristik / Terraristik?: Hallo zusammen! Da ich mit einem Freund heute über das Thema gesprochen habe, wollte ich die Frage gleich an euch weitergeben: Wie seid ihr zum...
  • Fragenkatalog für den Krankheitsbereich in der Terraristik

    Fragenkatalog für den Krankheitsbereich in der Terraristik: Hallo zusammen, es kommt immer wieder vor, dass sich User mit einem kranken Tier melden. Meist enthält der Beitrag zu wenig Informationen um dem...
  • Terraristik-Chat

    Terraristik-Chat: Huhu, wie ihr wisst, haben wir hier im Tierforum-Chat ja immer mal wieder Themenabende, die von User mit mehr als 50 Beiträgen besucht werden...
  • Terraristik - vom Anfänger zum Profi?

    Terraristik - vom Anfänger zum Profi?: Hallo ihr Terrarianer, seit einigen Wochen schwärme ich für Chamäleons, weiß jedoch dass blutige Anfänger die Finger davon lassen sollten. Ich...