Tierheim lügt wie gedruckt!!!!!

Diskutiere Tierheim lügt wie gedruckt!!!!! im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Ihr Lieben, ich bin gerade echt auf 180 :evil::evil: & würd gerne wissen, was ihr machen würdet. Kurz zu uns: Wir erwarten im September...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

KecksNici

Registriert seit
02.07.2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich bin gerade echt auf 180 :evil::evil: & würd gerne wissen, was ihr machen würdet.
Kurz zu uns:
Wir erwarten im September unser erstes Kind, haben bereits eine Katze aus dem Tierheim & öfters in der Woche einen Hund zum sitten da.
Wir suchten einen ausgewachsenen, kinder- und katzenfreundlichen, gesunden Hund.

Wir haben uns Ende April einen Hund im Tierschutzzentrum M. Edit: bitte keine Klarnamen (bzw. Ortsangaben) für 270 € gekauft.
Beim Kauf sagte man uns, dass der Hund ursprünglich aus Rumänien stammen würde.. wir hätten diesen vor der Tötungsstation bewahrt.
(Wir hatten nicht unbedingt vor einen außländischen Hund zu holen, dieser war aber nach öfteren Treffen einfach perfekt für uns)
Auf
Nachfrage, versprach man uns, dass der Hund keinerlei Krankheiten hat, geimpft, entwurmt und auf diese Reisekrankheiten (Ich glaub auch Mittelmeerkrankheiten genannt) getestet wurde.
Den Hund haben wir bei unserem Tierarzt nochmal abchecken lassen, alles soweit in Ordnung. Er hatte nur etwas Durchfall, den wir beobachten sollten, da es ja durch die Futterumstellung auch dazu kommen kann.

Der Hund wurde von Tag zu Tag ruhiger, Durchfall ging nicht weg & fing auch recht komisch an zu Haaren.
Wie sind dann zum Tierheim Meißen gefahren & wollten den Hund dort durchchecken lassen, weil wir der Meinung waren, dass die uns wohl doch nicht die Wahrheit erzählt haben.

Naja raus kam, dass der Hund wohl ganz schlimm an Herzwürmern leidet & wohl noch einer anderen Mittelmeerkrankheit (von wegen alles vorher getestet :evil:)
Man sagte uns, dass der Hund jetzt erstmal 3 Monate in Quarantäne kommt & wir dürften sie nicht besuchen, da die Behandlung wohl nicht ohne wäre & außerdem wären die Krankheiten auf mein ungeborenes übertragbar.
Die 3 Monate wären erst im SEPTEMBER rum & danach würden die uns anrufen und fragen, ob wie sie nochmal nehmen möchten.
Gestern Abend schaute ich einfach durch Interesse mal auf denen Ihr Internetseit & was seh ich dort??? Unsere Flocke steht zum Verkauf aus???? :evil::evil:

Was soll das bitte?? Ich denke Sie ist so krank & keiner darf zu Ihr, außer der Arzt?
Wussten die also schon vorher das die krank ist & haben sie einfach verkauft, oder ist das so eine Masche, dass die sich ihr Goldnäschen daran verdienen?
Außerdem erzählte man uns beim letzten Mal auch, das Flocke ja von einer ganz lieben Familie stammen würde & sie wurde aus Geldmangel abgegeben.. wie jetzt? Ich denke sie war Straßenhund und sollte getötet werden?

Wie kann ich dagegen vorgehen? Ich will das so definitiv nicht auf mir sitzen lassen, schon weil alles auf dem Rücken des Hundes ausgetragen wird.. der arme Hund..! :x

LG (Sry für den langen Text :roll:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
02.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Hallo und Willkommen hier im Forum :D.

Das ist ja eine tolle Geschichte :?.
Ich habe es gerade mal gegooglet und so wie ich das sehe steht sie nur zur Vermittlung, es gibt aber überhaupt keine Beschreibung von dem Hund :eusa_think:.
Entweder würden sie bei Vermittlung noch einmal auf die Krankheit aufmerksam machen (wobei sie euch dann mit der Quarantäne belogen hätten) oder sie vermitteln den Hund einfach so.
Vielleicht haben sie auch vergessen, die Anzeige raus zu nehmen, oder wurde diese erneut eingestellt?
Zu Gunsten des THs würde ich erstmal davon ausgehen, dass die Anzeige aus Versehen noch drin ist, manche sind da nicht so schnell.
Ich würde das TH ganz naiv darauf aufmerksam machen, dass der Hund im Internet noch angeboten wird.
Je nach Reaktion kannst du dann entsprechend handeln und zum Veterinäramt gehen.

Ich weiß aber auch nicht, was das mit der Quarantäne soll :eusa_think:.
Viele behandeln ihren Hund zu Hause, wenn er zum Beispiel Leishmaniose hat, das ist ja keine Seltenheit.
Immerhin ist das auch nicht ansteckend (von Tier zu Tier oder Tier zu Mensch).
Babesiose und Ehrlichiose werden nur von Zecken übertragen, da kann also auch nichts passieren, solange nicht die gleiche Zecke erst den Hund und dann dich beißt.
Herzwürmer können durch die Sandmücke, Zecken/Flöhe und bei einer Trächtigkeit auf die Welpen übertragen werden. Du könntest also angesteckt werden, sofern der Hund Flöhe/Zecken hat, die dich dann auch beißen.
Giardien sind Darmparasiten, wie es da aber mit der Übertragung auf den Menschen aussieht kann ich nicht sagen.
Was genau hat sie denn nun?
Aber von Quarantäne habe ich bisher noch nichts gehört, außer der Hund wäre noch im TH und noch nicht vermittelt. Aber bei Privatleuten?!


Inwieweit das für dein Kind gefährlich sein könnte solltest du meiner Meinung nach nicht mit dem TH, sondern mit deinem Frauenarzt absprechen.
Um aber ehrlich zu sein: Der Hund ist krank und bei der Vermittlung stimmt irgendwas nicht. Du erwartest bald ein Kind, das bedeutet Stress. An deiner Stelle würde ich den Hund nicht wieder holen, zumal das zeitlich für euch auch ganz blöd liegt. Ich würde allerdings nachforschen, wieso der Hund nun (wieder) zur Vermittlung steht.

LG
 
Rubinchen

Rubinchen

Registriert seit
07.10.2009
Beiträge
1.258
Reaktionen
0
Das klingt gar nicht gut...
Ich hab dort auch öfters mal geschaut und hatte immer einen guten Eindruck.
Auf der Hp ist Flocke ja wieder drauf, steht also anscheinend zur Vermittlung, wo steht, sie wird verkauft? Vielleicht suchen sie neue Interessenten, weil sie davon ausgehen, dass ihr sie nicht mehr möchtet?

Wenn ich nochmal einen Hund suchen solltet, kann ich euch das Tierheim in Freital empfehlen, es ist zwar kleiner, aber die Pfleger sind nett und kümmern sich wirklich um die Tiere :)
 
K

KecksNici

Registriert seit
02.07.2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für Eure Antworten.

Bei uns gab es damals auch keine weiteren Informationen auf der Internetseite, man sagte uns, wir sollten einfach persönlich vorbeikommen, die Hunde die Online sind, wären alle verfügbar.
Wir haben sie ja schon im April gekauft, sie wurde auch gleich am selben Tag aus dem Internet genommen (hatte extra nochmal nachgeschaut, dass da auch ja nichts schief geht :lol:, weil wir sie erst eine Woche später abholen konnten)

Gesagt wurde uns vom dortigen Tierarzt, nachdem ihr Proben entnommen wurden, dass Sie wohl schon ganz schlimm an Herzwürmern leidet & die andere Krankheit ist tatsächlich die Leishmaniose, hatte grad nochmal nachgeschaut, wusste bloß vorhin nicht mehr wie diese genau heißt. Mehr hate uns das Tierheim dazu auch nicht gesagt.

Hab mir Anfangs mit der Quarantäne auch nicht wirklich großartig den Kopf gemacht, hab einfach nur gehofft, dass sie wieder gesund wird.

Auch wenn es wirklich hart klingt und so leid es mir auch tut, wir sind auch schon fast zu dem Entschluss gekommen, dass wir sie nicht mehr wieder nehmen können, da ja mein Geburtstermin nun auch im September ist & ich selbst befürchte, dass es dann zu stressig wird. Wollte dem Tierheim diese Woche auch bescheid geben, dass es wohl so kommen wird, war ja deswegen gestern auch auf der Internetseite um die Nummer rauszusuchen & habs halt nebenbei endeckt.

War gerade eben auch mit unserer Mieze beim Tierarzt zur Impfung, da fragte Sie nur wie es denn mit unserer Flocke klappt. Als ich ihr die Story erzählte, meinte Sie nur, dass schon einige male vergeblich gegen das Tierheim vorgegangen wurde und das zwei Wochen zuvor auch eine Familie mit einem Hund aus Rumänien, aus dem selben Tierheim bei ihr war & auch der Hund von den Mittelmeerkrankheiten betroffen war.

Naja, wollt ja sowieso diese Woche anrufen, da werd ich das gleich mal mit in Angriff nehmen & fragen was dort los ist? Kann ja wirklich bloß ein Fehler sein, aber kurios ist´s trotzdem.

Rubinchen: Danke für den Tipp, wird in der nächsten Zeit sicherlich erstmal nichts mehr, aber werd ich mir auf jeden Fall merken. :)

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tierheim lügt wie gedruckt!!!!!

Tierheim lügt wie gedruckt!!!!! - Ähnliche Themen

  • Bissattacke im Tierheim

    Bissattacke im Tierheim: In Österreich hat ein Hund, vom vorbesitzer vortags im tierheim abgegeben, wegen keiner Zeit und er zwickt manchmal, zwei Tierpfleger angefallen...
  • Mit Hunden aus dem Tierheim Gassi gehen ?

    Mit Hunden aus dem Tierheim Gassi gehen ?: hallo ihr lieben, ich wünsche mir schon seit 10 Jahren einen Hund hab dennoch nur 2 Katzen und 2 Kaninchen bekommen . ich bin nicht unglücklich...
  • Tierheim - Gassi gehen

    Tierheim - Gassi gehen: Hallo an alle :) Ich weiß nicht wirklich, wo das Thema hinpasst, daher jetzt erstmal in den Smalltalk. Ich ziehe bald in eine neue Stadt und würde...
  • Erfahrungen mit dem Tierheim

    Erfahrungen mit dem Tierheim: Hallo miteinander! Leider mussten wir uns von unserem elfjährigen Labrador verabschieden und sind jetzt auf der Suche nach einem neuen Hund. Also...
  • Tierheim : ich will helfen :)

    Tierheim : ich will helfen :): Hallo :) ich bin ja nun neu in Hannover angekommen :) und brauche nun kontakt zu neuen Leuten ;) Gerade eben kam mir der gedanke im TH...
  • Ähnliche Themen
  • Bissattacke im Tierheim

    Bissattacke im Tierheim: In Österreich hat ein Hund, vom vorbesitzer vortags im tierheim abgegeben, wegen keiner Zeit und er zwickt manchmal, zwei Tierpfleger angefallen...
  • Mit Hunden aus dem Tierheim Gassi gehen ?

    Mit Hunden aus dem Tierheim Gassi gehen ?: hallo ihr lieben, ich wünsche mir schon seit 10 Jahren einen Hund hab dennoch nur 2 Katzen und 2 Kaninchen bekommen . ich bin nicht unglücklich...
  • Tierheim - Gassi gehen

    Tierheim - Gassi gehen: Hallo an alle :) Ich weiß nicht wirklich, wo das Thema hinpasst, daher jetzt erstmal in den Smalltalk. Ich ziehe bald in eine neue Stadt und würde...
  • Erfahrungen mit dem Tierheim

    Erfahrungen mit dem Tierheim: Hallo miteinander! Leider mussten wir uns von unserem elfjährigen Labrador verabschieden und sind jetzt auf der Suche nach einem neuen Hund. Also...
  • Tierheim : ich will helfen :)

    Tierheim : ich will helfen :): Hallo :) ich bin ja nun neu in Hannover angekommen :) und brauche nun kontakt zu neuen Leuten ;) Gerade eben kam mir der gedanke im TH...