Junge Taube gefunden - Was tun?

Diskutiere Junge Taube gefunden - Was tun? im Andere Vogelarten Forum im Bereich Vogel Forum; Liebe Tierfreunde, gestern am Bahnhof habe ich eine junge Taube eingepackt die hilflos auf den Treppen von Menschenmassen umhergeschubst wurde...
D

Dritterkaffee

Registriert seit
03.07.2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Liebe Tierfreunde,

gestern am Bahnhof habe ich eine junge Taube eingepackt die hilflos auf den Treppen von Menschenmassen umhergeschubst wurde und sich dann in eine Ecke kauerte.
Ich konnte das einfach nicht mit ansehen und habe die Taube in eine Schachtel gesteckt und mitgenommen.
Das Teil kann nicht fliegen, nur flattern. Es scheint aber gesund zu sein. Nix gebrochen oder so.

Ich habe versucht, im Netz herauszufinden, was ich der
Taube zu Essen geben muß.
Aber alles was ich lese sind halbe wissenschaftliche Abhandlungen, zu jeder Taubenart bestimmte Ernährung und Versandhäuser.
Ich kann aber jetzt nicht tagellang auf eine Futterbestellung warten und der Taube nix geben. Und ich habe keine Ahnung, was für eine Art Taube das ist.
Habe wenig Zeit, möchte das Tier einfach im Bureau lassen und mich kümmern, bis es fit genug ist, die Welt alleine zu bestreiten.

Oder vielleicht findet sich auch jemand, der es aufnimmt.

Ganz simple Fragen:
Wie groß muß die Wassermenge sein, die die Taube kriegt?
Sie hat bis jetzt nur paar Tropfen genommen.
Sie frisst die Brotkrümel nicht. Was soll ich tun?
Wie viel frisst eine Taube überhaupt am Tag und wie oft?
Wie kriege ich die winzigen Krabbledinger aus ihren Federn weg?
Kann ich Katzenpuder gegen Ungeziefer draufstreuen?
Kann sie alleine in einem Raum bleiben oder muß sie Gesellschaft und Geräusche um sich haben?
Wie alt könnte die Taube ungefähr sein gemäß dem angehängtem Bild?
Wie lange dauert es, bis sie von alleine fortfliegt?

Ich versuchte, ein paar Leute um Hilfe zu fragen, die mir alle nur rieten, das Teil auszusetzen und sterben zu lassen.
Finde ich aber gemein. Hilft mir auch nicht weiter.

Somit wende ich mich hoffnungsvoll an das Tierforum freue mich auf eine hilfreiche Antwort!

Lieber Gruß
Dritterkaffee
IMG_0798-2.jpg
 
03.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Detlef zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Hi!
Also, das ist eine kleine Haustaube.Die wird auch noch nicht selbstständig fressen, sie wird nicht einmal Futter annehmen, sodass du sie zwangsernähren musst.
Kannst du Siebenkornbrei für Babys (ohne Milchanteil) besorgen?
Dann brauchst du noch Fencheltee und eine 2ml Spritze.

Somit hättest du erstmal das Nötigste für die Aufzucht.

Du kochst den Fencheltee und rührst darin den Brei zu einer festen, aber streichfähigen "Paste".
Von der 2ml Spritze schneidest du den vorderen Teil mit der Spitze komplett ab, sodass du diese Paste dann darin aufziehen kannst (sobald sie einigermaßen abgekühlt ist, versteht sich).
Der Brei muss so fest sein, dass er vorn natürlich nicht rausfließt.

Dann musst du ein bisschen üben- Schnabel auf, Spritze weit rein (wirklich weit- du darfst das Zeug nicht in die Luftröhre hinter der Zunge spritzen) und abdrücken.
Ich würde sofort 5 Spritzen, also 10ml reingeben und dann ist sie für ein paar Stunden erstmal versorgt.

Du musst das nächste mal füttern, wenn der Kropf fast leer ist, kann nach 2 oder erst nach 4 Stunden sein.
Der Kropf sitzt an der Halsseite und ist nach der Fütterung gut ertastbar- du fühlst richtig den Brei darin, wenn du dran rumtastest.

Das jetzt so für's Erste schonmal als "Notfallplan"- das Wichtigste, was du jetzt wissen musst.

Auf deine anderen Fragen werde ich aufgrund von Zeitmangel später noch eingehen.
Vielleicht beantwortet sie dir auch jemand anderes.
 
D

Dritterkaffee

Registriert seit
03.07.2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hi, vielen lieben Dank für Deine Antwort. Habe den Brei gebastelt. Ist schwierig mit dem Schnabel. Die Taube wehrte sich und hat den Kopf immer weggedreht. Habe Angst das Köpfchen zu verletzten oder die Augen zu drücken. Zum Glück hast Du das mit der Luftröhre gesagt. Hätte ich sonst sicher nur vorne in den Schnabel gemacht. Ich denke, ich habe ca 4-5 ml reingekriegt. Sie hat danach gepiepst. Hoffe, ich hab ihr nicht wehgetan. Habe ihr nun eine Kiste gebastelt mit einem Nest aus einem Mini-Körbchen mit Kuchenpapier ausgestopft. Da steckt sie jetzt drin...
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
So.
Nun erstmal deine restlichen Fragen:

Wie groß muß die Wassermenge sein, die die Taube kriegt?
Wasser braucht sie nicht, im Brei ist genug drin.


Wie viel frisst eine Taube überhaupt am Tag und wie oft?
Das ist pauschal schwer zu sagen, ich würde ihr anfangs 10ml pro Fütterung geben und so ca. alle 3 Stunden füttern.
Da kommt es aber eben auf den Kropf an- der muss erst leer sein
, sonst kommt es irgendwann zum Futterstau, dann zur Kropfentzündung und daran kann sie dann sterben.
Tauben sind nicht wie kleine Singvögel auf eine stündliche Fütterung angewiesen, die können auch ein bisschen länger ohne und brauchen das auch um die Futtermenge zu verdauen.

Wie kriege ich die winzigen Krabbledinger aus ihren Federn weg?
Kann ich Katzenpuder gegen Ungeziefer draufstreuen?
Wie schon gesagt, wenn es dieses Bolfo ist, dann kannst du das mal drauf machen, ein bisschen auf den Rücken- ein wenig kann das helfen.
Sonst gehst du mal mit ihr zum TA und lässt das dort machen, geht schnell und kostet nicht die Welt.


Kann sie alleine in einem Raum bleiben oder muß sie Gesellschaft und Geräusche um sich haben?
Du kannst sie ruhig allein lassen, sie soll sich ja nicht so sehr auf dich prägen.
Wie alt könnte die Taube ungefähr sein gemäß dem angehängtem Bild?
Ich würde so ca 2 Wochen tippen.Ungefähr.
Wie lange dauert es, bis sie von alleine fortfliegt?
In 2 Wochen wird sie grundsätzlich flügge sein.
Die Problematik bei den Stadttauben ist einfach, dass sie sehr, sehr ortstreu sind und dass eine Auswilderung schwierig bis unmöglich ist.
Notfalls musst du nach einer Pflegestelle oder einem offenen Taubenschlag suchen, in dem deine Taube dann leben kann.

Hi, vielen lieben Dank für Deine Antwort. Habe den Brei gebastelt. Ist schwierig mit dem Schnabel. Die Taube wehrte sich und hat den Kopf immer weggedreht. Habe Angst das Köpfchen zu verletzten oder die Augen zu drücken. Zum Glück hast Du das mit der Luftröhre gesagt. Hätte ich sonst sicher nur vorne in den Schnabel gemacht. Ich denke, ich habe ca 4-5 ml reingekriegt. Sie hat danach gepiepst. Hoffe, ich hab ihr nicht wehgetan. Habe ihr nun eine Kiste gebastelt mit einem Nest aus einem Mini-Körbchen mit Kuchenpapier ausgestopft. Da steckt sie jetzt drin...


Das mit der Fütterung musst du üben.
Ich kann dir per PN eine Beschreibung schicken, dort ist das sehr gut veranschaulicht.
4-5ml reichen nämlich nicht.
Das muss unbedingt mehr sein.
Jetzt reichen ihr vielleicht noch 10ml pro Fütterung, wenn sie älter ist, dann können es auch durchaus 15ml werden.
Das mit dem Nest aus Küchenpapier ist eine gute Lösung.
Zusätzlich würde ich noch Küchenpapier vierteln und darüber auslegen, dann kannst du die verschmutzten Stücke einfach rausnehmen und hast nicht so einen Verbrauch-Jungvögel machen nämlich gerne sehr viel Dreck.

Zusätzlich zu erwähnen wäre vielleicht noch ein Vitaminpräparat.
Da wird ein TA für wenige Euro sicher auch ein wenig von abfüllen können.
Gerade Tauben sind nämlich sehr anfällig für Rachitis.
Ich würde jeden zweiten Tag ein wenig davon in den Brei geben.
Sonnenlich ist auch wichtig, damit sich Knochen und Gefieder gut entwickeln-außerdem ist Sonnenlicht auch für die Taubenpsyche und das Wohlbefinden ein Segen- wie beim Menschen auch.
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo, ;)

gibt es in deiner Nähe einen betreuten Taubenschlag? Dann könnte dein Taubenküken einem Ammenpaar untergesetzt werden. Stadttauben nehmen fremde Küken an und ziehen sie auf. Das wäre die gesündeste Variante für das Tier und die bequemste für dich. Außerdem könnte die Taube dort später ein gutes Leben führen.

Ich weiß, dass es in einigen Städten in der Schweiz betreute Taubenschläge gibt, habe nur leider vergessen in welchen. Erkundige dich doch mal.
 
Thema:

Junge Taube gefunden - Was tun?

Junge Taube gefunden - Was tun? - Ähnliche Themen

  • Taube in U-Bahnstation einfangen

    Taube in U-Bahnstation einfangen: Moin, in einer Pariser Untergrund Station - RER - sind seit August zwei Tauben, bei einer fehlen Krallen. Um sie nach oben bringen zu können...
  • Vereinsnamen gesucht

    Vereinsnamen gesucht: Hallöchen 😊😊 wir setzen uns für in Not geratene Stadttauben ein und haben einige Projekte zur Aufklärung in Planung. Hierfür ist es hilfreich...
  • Taube zugeflogen.

    Taube zugeflogen.: Im Titel steht schon alles. uns ist eine Taube zugeflogen. Handzahm. ohne Ring. Eine weiße Taube. Vielleicht die eines Zauberers? Kommt sofort auf...
  • Junge Taube frisst keine Körner

    Junge Taube frisst keine Körner: Hallo zusammen, wir haben vor drei Wochen eine junge Taube gefunden. Wahrscheinlich aus dem Nest gefallen und vom Nachbarskater verschleppt. Ich...
  • Flugunfähige junge Stadttaube sucht Zuhause

    Flugunfähige junge Stadttaube sucht Zuhause: Wir suchen für eine junge Wildtaube ein neues Zuhause. Das Jungtier ist aus diesem Jahr und hat einen Bruch am rechten Flügel. Die tierärztliche...
  • Flugunfähige junge Stadttaube sucht Zuhause - Ähnliche Themen

  • Taube in U-Bahnstation einfangen

    Taube in U-Bahnstation einfangen: Moin, in einer Pariser Untergrund Station - RER - sind seit August zwei Tauben, bei einer fehlen Krallen. Um sie nach oben bringen zu können...
  • Vereinsnamen gesucht

    Vereinsnamen gesucht: Hallöchen 😊😊 wir setzen uns für in Not geratene Stadttauben ein und haben einige Projekte zur Aufklärung in Planung. Hierfür ist es hilfreich...
  • Taube zugeflogen.

    Taube zugeflogen.: Im Titel steht schon alles. uns ist eine Taube zugeflogen. Handzahm. ohne Ring. Eine weiße Taube. Vielleicht die eines Zauberers? Kommt sofort auf...
  • Junge Taube frisst keine Körner

    Junge Taube frisst keine Körner: Hallo zusammen, wir haben vor drei Wochen eine junge Taube gefunden. Wahrscheinlich aus dem Nest gefallen und vom Nachbarskater verschleppt. Ich...
  • Flugunfähige junge Stadttaube sucht Zuhause

    Flugunfähige junge Stadttaube sucht Zuhause: Wir suchen für eine junge Wildtaube ein neues Zuhause. Das Jungtier ist aus diesem Jahr und hat einen Bruch am rechten Flügel. Die tierärztliche...