Chinchilla Anfänger bald ist es warscheinlich so weit.

Diskutiere Chinchilla Anfänger bald ist es warscheinlich so weit. im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; Ich fand Chinchillas schon immer sehr toll und nun habe ich die Chance welche zu bekommen.:D Also ein Kumpel von meinem Freund muss leider seine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Faro

Faro

Registriert seit
20.10.2011
Beiträge
338
Reaktionen
0
Ich fand Chinchillas schon immer sehr toll und nun habe ich die Chance welche zu bekommen.:D
Also ein Kumpel von meinem Freund muss leider seine 3 Jungs abgeben.
Sie verstehen sich super und
leben schon seid 5 Jahren zusammen. Sie sollen alle ungefär zwischen 7 und 9 Jahre alt sein.
Eins davon kommt von einer Pelzfarm oder ähnliches...

Sie ziehen komplett mit Zubehör und einem selbstgebauten 1.50 langen,1.50 breiten und 2 m Hohen Gehege ein.
Ist das groß genug?

Natürlich bekommen sie noch Auslauf. Wie lange sollte das ungefär am Tag sein?
Und wie viel soll ich nun am Tag füttern? Im Internet steht keine genau Menge :/.

Am Freitag können mein Freund und ich uns die 3 ansehen und uns kennenlernen.
Wenn dann alles klappt ziehen sie bald zu uns :)

Muss ich noch irgentwas besonderes beachten?
 
04.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Tatjana zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
372
Reaktionen
0
Hast du die Möglichkeit, den Käfig vllt. auf die Seite zu legen? So, dass sie 2m in der Breite haben? Das wäre optimaler.

Um so länger der Auslauf umso besser. Am Besten richtest du dich nach den Tieren, wenn sie wirklich wach sind raus lassen und einfach schauen, wie lange sie können. ;) Denke jetzt im Sommer bitte daran, dass Auslauf bei der Hitze höchst Lebensgefährlich ist. Ab 28° C lieber keinen Auslauf mehr!!

Erstmal die Frage, was fütterst du denn? Was werden sie bekommen?
Dann kann ich dir eine ordentliche Antwort geben. ;)

Wo werden die Drei denn stehen?
 
Faro

Faro

Registriert seit
20.10.2011
Beiträge
338
Reaktionen
0
Ob ich den Käfig auf die Seite legen kann werde ich morgen sehen können. ;)
Mit der Hitze werde ich mir aufjedenfall merken. Aber zum Glück wird es in diesem Raum nicht zuuu warm.

Momentan sind sie ja noch beim alten Besitzer dort hieß es Heu und Kräuter... Was für Kräuter werde ich wohl auch morgen erfahren.
Ich habe mich wegen Fütterung bei Diebrain etwas schlau gemacht... ist die Liste dort in Ordnung?
Also ich wollte Heu und verschiedende Kräuter verfüttern. Unbehandelte Äste haben meine Eltern auf ihrer Wiese.
Soll man nun eigendlich Pellets verfüttern oder eher nicht.?
Beim Grünzeug heißt es ja auch wenn sie es vertragen...

Sie werden bei mir im Wohnzimmer stehen.
Hier steht der Pc und Möbel... Also kein Fernsehr oder ähnliches... Hoffe es ist ok..
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.811
Reaktionen
80
Huhu,
Pellets solltest du ganz weglassen ;) Eine artgerechte Chinchilla Ernährung besteht aus getrockneten Kräutern, Ästen & Zweigen, Sämereien, Blättern, etc.
Frisches sollte auch mit auf dem Speiseplan stehen. Bei meinen Pisspelzen ist momentan Chicoree und natürlich Apfel ganz hoch im Rennen.
Hier noch ein Link, diebrain ist zwar gut für den Anfang, aber von der Seite hol ich auch noch regelmäßig Infos:
http://chinchilla-scientia.de/

LG, Winona
 
Faro

Faro

Registriert seit
20.10.2011
Beiträge
338
Reaktionen
0
Ok danke :)
 
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
372
Reaktionen
0
Da war Winona wieder schneller. ;)

Wenn du den Käfig legen kannst, wäre es super. Bin auch mal gespannt.
Zur Ernährung wurde ja jetzt was gesagt.

Sonst zu den Wuschels. Schau sie dir genau an. Frage den alten Besitzer ruhig löscher in den Bauch. Um so mehr du über sie weißt um so leichter kann man sie nachher doch einschätzen. Schau dir auch das Fell, an ist das ok oder muss in der Pflege etwas verändert werden?!
Wie ist die Einrichtung jetzt, was kannst du zum positiven verändern. usw... Aber ich glaube, da muss ich dir nichts zu sagen. :mrgreen:

Hast du für alle Fälle einen Übergangskäfig? Dann könntest du in ruhe den alten Käfig aufbauen und Einrichten, selbst wenn er nicht gedreht werden kann.
 
Faro

Faro

Registriert seit
20.10.2011
Beiträge
338
Reaktionen
0
Wir waren von 20 Uhr bis eben dort :)
Mein Freund kennt den Besitzer auch schon ziemlich lang^^

Also der Käfig ist ja wirklich mal riesig :shock: Leider habe ich noch keine Fotos aber die zeige ich euch dann später.
Er wurde als Eckkäfig gebaut. Wir können ihn aber umbauen wie wir wollen da sie schlauerweise so gebaut haben das man es Problemlos verändern kann.
Sie meinten das sich die kleinen meistens auf den vielen Ebenen aufhalten und die reine Lauffläche nur selten benutzen. Dafür toben sie umso mehr wenn sie Freigang haben.
Das durften wir dann auch miterleben weil sie grad wach wurden :)
Sie waren auch schon sehr interessiert an mir xD

Sie haben aber auch gleich gesagt wenn mal irgentwas ist nehmen sie die Tiere auch zurück.
Sie hängen wirklich an ihnen doch sie merken das sie kaum noch Zeit haben. (Er ist bei der Piratenpartei und hat viel um die Ohren..)
Desswegen würden sie sich freuen wenn wir sie nehmen würden dann bleibt man im Kontakt und sie können sie auch mal sehen.
Damit habe ich auch gar kein Problem immerhin verstehen wir uns super.

Zu Fressen bekommen sie Kräuter,Heu und Pellets. Sie haben auch drum gebeten wenn wir umstellen es ganz langsam zu machen.
Erstmal bekommen wir auch alles mit.

Es sind echt schöne Tiere*-*
Eins ist Weiß mit etwas dunkles Silber am Schwanz.
Das andere ist Grau (also die Häufigste Farbe...).
Und das dritte ist so... wie soll ich sagen ganz hell grau? Das kam aus der Pelzfarm..hatte halt nicht die gewünschte Farbe und sollte entsorgt werden.
Alter meinten die nochmal ist so zwischen 8 und 9 Jahre. Selbst haben sie die Tiere seid 7 Jahren.
Sie sehen alle munter aus und sollen auch noch nicht wirklich krank gewesen sein.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.811
Reaktionen
80
Huhu,

das hört sich doch schonmal gut an :)
Das weiße mit dem dunkelen Schwanz hört sich nach Silberschecke an, das 2. Stanni oder Ebony, kommt drauf an wie der Bauch gefärbt ist ;) und Nr. 3 wird auch ein Stanni oder Ebony sein, wenns aber ganz grau ist würde ich zu Ebony tendieren ;)

LG Winona
 
Faro

Faro

Registriert seit
20.10.2011
Beiträge
338
Reaktionen
0
Ich werde Fotos reinstellen wenn sie hier sind :D
Leider haben die alten Besitzer sehr wenig Zeit. So das wir noch nicht genau wissen wann es los geht.
Entweder sie haben in der Woche Abends mal Zeit oder am Wochenende.
Dann müssen wir noch jemand finden der ein großes Auto hat. Oder uns ein Transporter leihen. Dann fahren die alten Besitzer uns das hier her.
Ist eigendlich auch nicht weit aber das Gehege ist halt riesig :lol:
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
2.952
Reaktionen
0
darf ich mich mal kurz einmischen? :uups:

ich hatte zwar schon mal 2 chin-mädels (aus schlechter haltung übernommen), leider war die gemeinsame zeit jedoch sehr kurz daher hab ich da noch nicht wirklich viel erfahrung sammeln können.

ich hätte da auch noch ein paar fragen, wenn ich darf (wollte nicht wieder ein neues thema dazu eröffnen wenns eh auch anfängerfragen sind):

1. ist es bei den chins so ähnlich wie bei ratten, dass man sie besser in einer gruppe, also mind. zu 3. halten sollte als nur zu zweit?

2. wie ist das mit dem auslauf wenn sie zb noch nicht handzahm sind? ich meine, da bekommt man sie dann ja nicht mehr dazu in den käfig zurückzugehen oder? :eusa_think:

3. wie groß sollte der käfig eurer meinung nach mind sein? da gehen die meinungen ja ziemlich außeinander und in weilchem zusammenhang steht die dauer des täglichen auslaufes dazu? wie lange sollte der mind. andauern?

PS: ja, diebrain hab ich mir natürlich schon durchgelesen aber erfahrungen und meinungen interessieren mich natürlich trotzdem zusätzlich :D
 
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
372
Reaktionen
0
Hallo Silbermond,
schön dich mal hier zu lesen. ;)

darf ich mich mal kurz einmischen? :uups:
Klar darfst du.

1. ist es bei den chins so ähnlich wie bei ratten, dass man sie besser in einer gruppe, also mind. zu 3. halten sollte als nur zu zweit?
Ich persönlich würde das von den Tieren abhängig machen. Es gibt auch Pärchen, die nur miteinander sein wollen.
Es gibt aber auch Tiere, denen man anmerken kann, wenn die Gruppe größer ist, dass sie sich dann erst richtig wohl fühlen.

2. wie ist das mit dem auslauf wenn sie zb noch nicht handzahm sind? ich meine, da bekommt man sie dann ja nicht mehr dazu in den käfig zurückzugehen oder? :eusa_think:
Das ist für mich schwierig zu beantworten. Ich habe bisher immer gewartet, bis alle wieder von allein rein sind. Oder es gab zum Ende des Auslaufes immer ein super duper Leckerchen.
Selbst die scheusten haben das sehr schnell bemerkt. Richtig einfangen zum Auslauf beenden, habe ich in den ganzen Jahren nur sehr sehr selten mal gemacht. Sonst halt mit für Überredungskunst. :mrgreen:

3. wie groß sollte der käfig eurer meinung nach mind sein? da gehen die meinungen ja ziemlich außeinander und in weilchem zusammenhang steht die dauer des täglichen auslaufes dazu? wie lange sollte der mind. andauern?
Hier zitiere ich mal eben von Kaktus Homepage:
[SUP]Die Unterkunft für Chinchillas kann nicht groß genug sein. Die von uns empfohlenen Mindestmaße lauten:[/SUP]


  • [SUP]2 Chinchillas: 2m x 0,8m x 1,2m (B,T,H) oder 1,5m x 1m x 1,5m[/SUP]
  • [SUP]3-4 Chinchillas: 2m x 1m x 2m (B,T,H)[/SUP]
  • [SUP]5-6 Chinchillas: 2,5m x 1m x 2m (B,T,H)[/SUP]

Quelle: http://chinchilla-scientia.de/index.php?id=chinchillakaefiggroesse

Diese Seite solltest du die auch ruhig noch mal anschauen, sehr empfehlenswert.

Jetzt zum Zuzammenhang Auslauf - Käfiggröße, egal wie lange man Auslauf geben kann - ausser den Tieren steht dauerhaft ein Zimmer zur Verfügung - bin ich der Meinung sollte der Käfig nicht kleiner sein. Denn trotz Auslauf etc. verbringen sie ja die meiste Zeit in diesem, da sie Nachaktiv sind, auch die längste Zeit in ihrer Aktivitätsphase. Dazu kommt, dass ja auch in Wachphasen mal richtig getobt wird.
Zur länge des Auslaufs, wenn ich mir meine Wusels anschaue. Die eine Gruppe wird erst nach einer Stunde oder länger richtig warm und fängt dann erst richtig an. Die Anderen machen dafür nach einer halben Stunde erstmal Siesta und fangen dann auch nochmal richtig an. Also nicht unter zwei Stunden finde ich.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.811
Reaktionen
80
Huhu,

1. ist es bei den chins so ähnlich wie bei ratten, dass man sie besser in einer gruppe, also mind. zu 3. halten sollte als nur zu zweit?
Das ist "Geschmackssache", man kann sie zu zweit halten aber auch in kleineren Gruppen. Ich halte derzeit 2 2er Gruppen (1x 2 Mädels und 1x 2 Jungs), eine 3er Gruppe (Haremsgruppe) und eine 4er Gruppe (Haremsgruppe). Je größer die Gruppe ist desto warscheinlicher ist natürlich das sie sich zerstreiten und die Gruppe zerbricht (bei Männchen ist dies wohl öfters der Fall) und die erneute Zusammenführung ist meist sehr schwierig, auf langfristiger Sicht gesehen manchmal sogar unmöglich. Am Intressantesten zum beobachten vom Verhalten und sozialen Aktionen her finde ich meine 3er Haremsgruppe, da sie ein eingespieltes, junges, harmonisches Team sind ;) Bei geschlechtergleichen Gruppen habe ich das Gefühl da ist nicht so viel Aktion.

2. wie ist das mit dem auslauf wenn sie zb noch nicht handzahm sind? ich meine, da bekommt man sie dann ja nicht mehr dazu in den käfig zurückzugehen oder? :eusa_think:
Auch wenn sie handzahm sind sehen die Terroristen es selten von sich aus ein von selber zurückzugehen :lol: Ich füttere immer gegen Ende des Auslaufs, dann gehen sie meist von selber zurück. Natürlich hab ich auch Querschläger die dann erst recht nicht zurückgehen (die würden eher verhungern). Da Chins recht schnell sind und auch nicht griffig (man hat eher eine Hand voll Fell als das Chin in der Hand) "scheuch" ich die meist in eine Ecke wo die (regulär) nicht mehr wegkönnen und pack dann schnell und gezielt zu und dann gehts per Handtaxi in den Käfig ;)

3. wie groß sollte der käfig eurer meinung nach mind sein? da gehen die meinungen ja ziemlich außeinander und in weilchem zusammenhang steht die dauer des täglichen auslaufes dazu? wie lange sollte der mind. andauern?
Ein gutes Käfigmaß ist 2x1x2 Meter (Breite x Tiefe x Höhe) da Chins sich ja meist Nachts mehr bewegen. Auslauf gebe ich abends so 1-2 Stunden je nachdem wie ich Zeit habe, manchmal auch mehr ;) Aber die sollten sich schon austoben können. Ist auch von Chin zu Chin unterschiedlich, einige drehen 15 Minuten draußen auf und schlafen dann irgendwo rum und manche könnte ich die ganze Nacht draußen lassen und die wären noch nicht zufrieden ;)

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen ;)
Liebe Grüße,
Winona
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
2.952
Reaktionen
0
vielen lieben dank für eure ausführlichen postings :D
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
2.952
Reaktionen
0
noch ne kleine frage: gibts hier irgendwo einen chinchi-käfig-foto-thread oder so? ich find da grad nix :uups:
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Zumindest bei uns findest du eine Käfig-Galerie, dort kannst du sowohl meine als viele andere tolle Käfige bewundern: KLICK
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
2.952
Reaktionen
0
oh vielen dank für den link :D

EDIT: ich seh grad dass die meisten holzkäfige haben. die werden aber doch vollgepinkelt und fangen dann schnell zu riechen an oder?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.811
Reaktionen
80
Es geht, man kann sie mit "Sabberlack" bestreichen. Meiner ist nicht mit Sabberlack bestrichen aber riecht trotzdem nicht, ich hab aber auch Schalen mit Streu im Käfig stehen und hab zum größten Teil stubenreine Chins :mrgreen: Aber generell finde ich das Chin Urin nicht so aggressiv riecht.
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Als meine noch nicht mit sabberlack bestrichen waren, haben sie nach 2 Jahren so derbe gestunken, da konnte ich so viel sauber machne wie ich wollte :x Nun hab ich alle Etagen gegen geschichtetes Holz ausgetauscht und die Böden mehrfach bestrichen und es riecht nichts mehr :) es gibt halt Chins, die pinkeln überall hin, andere sind sauber.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
2.952
Reaktionen
0
ja stimmt, sabberlack ist da sicher sehr vernünftig :eusa_think:
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.811
Reaktionen
80
Off-Topic
Aleks, du musst deine Bande auch mal besser erziehen :110:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Chinchilla Anfänger bald ist es warscheinlich so weit.

Chinchilla Anfänger bald ist es warscheinlich so weit. - Ähnliche Themen

  • Chinchillas vergesellschaften

    Chinchillas vergesellschaften: Hallo :) Ich habe zwei weibliche Chinchillas, beide sind 4 Jahre alt. Im August wollte ich mir ein Jungtier (Weibchen) zulegen, und wollte mal...
  • 2 Chinchilla Weibchen abzugeben

    2 Chinchilla Weibchen abzugeben: Leider muss ich mich schweren Herzens, aufgrund einer Allergie, von meinen 2 Chinchillas trennen. Die beiden sind Menschen und andere Haustiere...
  • Was mögen Chinchillas am liebsten?

    Was mögen Chinchillas am liebsten?: Hallo ihr lieben :) in der nächsten Zeit habe ich vor, mir Chinchillas zuzulegen. Ich hatte noch nie welche, aus dem Kaninchenalter bin ich raus...
  • Beiges Chinchilla nicht mehr beige :(

    Beiges Chinchilla nicht mehr beige :(: Hallo , mein Chinchilla ( Beige ) war bei mir unterm bett und seit dem ist ihr Fell nicht mehr weiß :x was kann ich machen damit sie wieder sauber...
  • Als Anfänger ältere Chinchilla?

    Als Anfänger ältere Chinchilla?: Guten Morgen liebe Forummitglieder! ich bin so eben neu hier zugestoßen und wünsche mir seit einer gefühlten ewigkeit Chinchilla! Bin schon total...
  • Als Anfänger ältere Chinchilla? - Ähnliche Themen

  • Chinchillas vergesellschaften

    Chinchillas vergesellschaften: Hallo :) Ich habe zwei weibliche Chinchillas, beide sind 4 Jahre alt. Im August wollte ich mir ein Jungtier (Weibchen) zulegen, und wollte mal...
  • 2 Chinchilla Weibchen abzugeben

    2 Chinchilla Weibchen abzugeben: Leider muss ich mich schweren Herzens, aufgrund einer Allergie, von meinen 2 Chinchillas trennen. Die beiden sind Menschen und andere Haustiere...
  • Was mögen Chinchillas am liebsten?

    Was mögen Chinchillas am liebsten?: Hallo ihr lieben :) in der nächsten Zeit habe ich vor, mir Chinchillas zuzulegen. Ich hatte noch nie welche, aus dem Kaninchenalter bin ich raus...
  • Beiges Chinchilla nicht mehr beige :(

    Beiges Chinchilla nicht mehr beige :(: Hallo , mein Chinchilla ( Beige ) war bei mir unterm bett und seit dem ist ihr Fell nicht mehr weiß :x was kann ich machen damit sie wieder sauber...
  • Als Anfänger ältere Chinchilla?

    Als Anfänger ältere Chinchilla?: Guten Morgen liebe Forummitglieder! ich bin so eben neu hier zugestoßen und wünsche mir seit einer gefühlten ewigkeit Chinchilla! Bin schon total...