Böckchen kastriert, weibchen schwanger was tun bei der zusammenführung???

Diskutiere Böckchen kastriert, weibchen schwanger was tun bei der zusammenführung??? im Chinchilla Verhalten Forum im Bereich Chinchilla Forum; Hallo, bräuchte ein paar ratschläge. Meine chinchilladame ist schwanger, ich habe ihn vor zwei tagen kastrieren lassen , da ich keinen weiteren...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sarah93

Registriert seit
07.07.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,
bräuchte ein paar ratschläge.
Meine chinchilladame ist schwanger, ich habe ihn vor zwei tagen kastrieren lassen , da ich keinen weiteren nachwuchs möchte und
ihr den weiteren stress der schwangerschaft nicht nochmal zu muten möchte.
Nun wollte ich ihn zurück zu ihr setzen und sie ist auf ihn losgegangen , habe die beiden gleich wieder getrennt habe nun angst das ich die beiden nicht mehr zusammenführen kann :(
was kann ich tun damit sie ihn wieder akzeptiert? wie lange soll ich sie noch getrennt lassen bis ich es nochmal versuchen kann?
weiß nicht mehr weiter :(
 
07.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Huhu Sarah93,

waren die beiden denn schon vorher zusammen oder wurde die Dame von einem anderen Bock gedeckt? Um Stress zu vermeiden würde ich aber generell warten bis die Dame geworfen hat und die kleinen so 8-10 Wochen alt sind.

LG, Winona
 
S

Sarah93

Registriert seit
07.07.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
hey Winona,

die beiden waren vorher schon zusammen ca nen jahr :(
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Also er wird halt noch nach Praxis, OP und Narkosemitteln riechen. Hast du die Möglichkeit einen 2. Stall neben dem anderen aufzubauen oder je nachdem wie groß der Stall ist abzutrennen so das sie während der Tragzeit Gitter an Gitter wohnen? Weil ich würde der Mama den Stress nicht mehr zumuten... Ich hab mal unwissentlich ein tragendes Chin (hab halt eins von Privat vermittelt bekommen was natürlich 10000% nicht tragend war :silence:) versucht zu vergesellschaften... Ende vom Lied, resorbierte Junge und eine halbtote Minnie (die Jungen waren mir in dem Moment egal, aber es war nicht schön zu warten ob sie jetzt stirbt oder nicht und dabei zuzusehen wie es ihr gar nicht gut ging) deswegen würde ich sie jetzt erstmal getrennt lassen. Ist denn 100% sicher das sie tragend ist? In der wievielten Woche? Was machst du mit den Jungen? Falls Männchen dabei sind, lässt du sie frühkastrieren?

LG Winona
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sarah93

Registriert seit
07.07.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
ja habe ich mir auch schon gedacht das er danach riechen wird, aber wie kann ich das ändern hatte irgendwo gelesen beide käfige mit essig oder sonem teebaumöl gemisch auswaschen?
ja das wäre auch eine idee habe aber irgendwo gelesen das das männchen ihr auch bei der aufzucht oder geburt hiltf?
naja denke sie wird in 2-3 wochen werfen, da ichvor ca.2-3 monaten einen "brunsttropfen" gefunden hatte, sie ziehmlich an umfang zugelegt hat in der letzen woche und sie nur noch aufm bauch ganz flach rum liegt.

das glaube ich dir das das nicht schön ist.
mein problem ist auch dazu das ich keinen käfig mehr habe bzw nur einen "kleinen" hasen käfig der zwar 1m lang ist aber halt nicht das wahre. habe auch kein platz um einen größeren zu kaufen und direkt daneben zu stellen, zudem zieh ich in einem monat um ...alles ziehmlich unpassend :(

ja also entweder das oder halt abgeben , aber ich würde ihn lieber in ein anderes zu hause geben als ihn in sonem jungen alter kastrieren zu lassen mein bökchen tat mir schon so leid :(
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Wenn du die Käfige nur auswischst hast du ja nur den Käfig geruchslos gemacht und nicht ihn ;) Was machen die beiden denn sobald sie aufeinander treffen? Ob die jetzt wirklich helfen kann ich dir nicht sagen, wenn ich meine Herren der Schöpfung angucke und wie die mit ihren Mädels umgehen würde ich da glaube ich nicht viel erwarten :lol: Wie groß ist denn dein momentaner Käfig?

Aber wenn du ihn nicht kastrieren lässt kann er auch nur in eine Männergruppe ;) Sonst deckt der auch nur noch Weibchen, was auch für das Böckchen nicht grade angenehm ist wenn heiße Damen in Riechweite sind (seh das an meiner Pflegegruppe :silence: Sobald eins meiner eigenen Weibchen heiß ist, ist Yoko extrem schmusebedürftig und die Wand hinter der Korkröhre hat seeeeehr eindeutige Spuren :uups: Zum Glück lieben sich die Böckchen heiß und innig). Ich muss sagen, ich hab meinen Jonny frühkastrieren lassen und würde es immer wieder tun... In dem Alter sind halt gewisse Hormone nicht vorhanden und in dem Sinne auch noch kein Fortpflanzungstrieb... Es werden quasi einfach nur die Hoden abgeschnitten und bums, fertig, ende. Mit einer Inhaliernarkose ist das auch dann noch extra schonend.
 
S

Sarah93

Registriert seit
07.07.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
hm ja stimmt schon! mir fällt nur nichts ein ! naja sie haben sich richtig gekeilt wien wollknäul und sie hat ihm nen gutes haarbüschel rausgerissen :( man sieht ihm das zwar nicht an war trotzdem nen schock, sie hat ihn auch nicht mehr in ruhe gelassen deswegen habe ich eingegriffen und die wieder getrennt.
welcher ? in dem er ist oder wo sie zusammen drinne waren?
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Schreib ruhig mal von beiden die Maße auf;)
 
S

Sarah93

Registriert seit
07.07.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
ehm der eine ist 120*100*53 der andere was eig nen hasenkäfig ist nur 50*100*54
H/B/T
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
2.820
Reaktionen
90
Naja tut sich ja beides nicht viel ;)
Ich schreib dir kurz mal eine PN ;)
 
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
372
Reaktionen
0
Und wie seit ihr hier verblieben?

Da ja schon die erste Sofort-Hilfe geleistet wurde. Nur kurz zwei Punkte von mir:

1. Ich finde den Käfig absolut zu klein. Also den eigentlichen Chinchillakäfig
2. Wenn sie so kurz vor der Niederkunft steht, würde ich gar nichts mehr Vergesellschaften. Ihn in einen Käfig daneben, damit Sichtkontakt etc. ist und abwarten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Böckchen kastriert, weibchen schwanger was tun bei der zusammenführung???

Böckchen kastriert, weibchen schwanger was tun bei der zusammenführung??? - Ähnliche Themen

  • Balzverhalten des Chinchilla Böckchen/Kastraten

    Balzverhalten des Chinchilla Böckchen/Kastraten: Weil das Partnertier verstorben war, habe ich zu meinem etwa 12 jährigen Chinchilla Weibchen kürzlich ein etwa 10 jähriges Chinchilla Männchen...
  • böckchen ist aggressiv

    böckchen ist aggressiv: hallo! als ich heute morgen zum käfig meiner tiere bin habe auch feststellen müssen das mein gismo blutige und angefressene ohren hat. mein...
  • BRAUCHE RAT bei VG von 2 weibchen

    BRAUCHE RAT bei VG von 2 weibchen: Hallo. also habe gestern für meine 2 1/2 Jahre alte Chin dame ein neues Weibchen geholt 3/4 Jahre alt Während der Fahrt haben sie mit einander...
  • BRAUCHE RAT bei VG von 2 weibchen - Ähnliche Themen

  • Balzverhalten des Chinchilla Böckchen/Kastraten

    Balzverhalten des Chinchilla Böckchen/Kastraten: Weil das Partnertier verstorben war, habe ich zu meinem etwa 12 jährigen Chinchilla Weibchen kürzlich ein etwa 10 jähriges Chinchilla Männchen...
  • böckchen ist aggressiv

    böckchen ist aggressiv: hallo! als ich heute morgen zum käfig meiner tiere bin habe auch feststellen müssen das mein gismo blutige und angefressene ohren hat. mein...
  • BRAUCHE RAT bei VG von 2 weibchen

    BRAUCHE RAT bei VG von 2 weibchen: Hallo. also habe gestern für meine 2 1/2 Jahre alte Chin dame ein neues Weibchen geholt 3/4 Jahre alt Während der Fahrt haben sie mit einander...