WG Maskottchen gesucht

Diskutiere WG Maskottchen gesucht im Terraristik & Aquaristik Stammtisch Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Halo meine Lieben, Heute verirre ich mich mal in einen ganz anderen Bereich :D Ich bzw wir brauchen eure Hilfe. Andie und ich sind vor kurzem in...
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
4.083
Reaktionen
0
Halo meine Lieben,

Heute verirre ich mich mal in einen ganz anderen Bereich :D

Ich bzw wir brauchen eure Hilfe. Andie und ich sind vor kurzem in eine gemeinsame Wohnung gezogen und leben hier mit ihren 4 Frets und meinen 3 Hundis... aber wie es sich für eine anständige TF-WG gehört, reicht uns das natürlich nicht aus:mrgreen:
Ein WG Haustier muss her...

Da wir beide schon eine weile mit der Terraristik liebäugeln, liegt etwas in die Richtung nahe, ist aber
keine Voraussetzung (wenn ihr andere ideen habt).

ich schreibe mal ein paar eckdaten:

- da sich Terrarium/auqarium/stall/was auch immer quasi in meinem schlafbereich befindet, sollten die bewohner entweder still oder tagaktiv sein und nicht besonders ekelerregend stinken^^
- wir wohnen in einer dachgeschosswohnung und haben momentan oft 32°C innentemperatur. ein hitzeempfindliches Tierchen wäre also fehl am platz
- das Terrarium/auqarium/stall/was auch immer kommt auf ein podest (140x350cm) in die dachschräge. wir haben also viel fläche aber nicht viel höhe
- wir sind beide Terraristik anfänger!
- da die hunde natürlich hier rumwuseln kann es auch mal turbulent zugehen. allzu stressempfindlich sollten die neuen mitbewohner also auch nicht sein
- nichts das bei einem theoretischen ausbruch die hunde gefährden könnte (giftiges und co)
- keine Spinnen, keine Schnecken
- wäre schön wenn man die Insassen auch mal rausnehmen könnte (nein wir wollen keine kuscheltiere)
- toll wäre eine Haltung von 2 oder mehr Tieren, ist aber auch kein zwingendes Kriterium
- wenn sie auch noch hübsch aussehen und in einem einigermaßen dekorativen Zuhause leben, wäre das super

uns sind spontan geckos in den sinn gekommen... oder frösche, aber da bin ich mir wegen der geräusche sehr unsicher (ich mag quaken. kommt halt auf die lautstärke an)...
Axolotls hätten es uns ja angetan, aber wegen der Wassertemperatur haben wir uns davon verabschiedet :(

was kommt euch denn so in den Sinn?
Wir sind gespannt:angel:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ich habe euch mal den Platz fotografiert, den wir frei hätten:




 
08.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: WG Maskottchen gesucht . Dort wird jeder fündig!
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
Unter den Bedingungen und Vorraussetzungen vllt. Sowas?!
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
4.083
Reaktionen
0
danke für den wahnsinnig informativen und hilfreichen Beitrag:roll:
wäre schön, wenn du ihn Begründen könntest...
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
ihr wollt euch einfach irgendein Tier anschaffen um ein Maskottchen zu haben, dass ist der erste Grund.... Man holt sich keine Tiere um in irgendeiner Art und Weiße damit zu zeigen "Hey guck mal das ist unser Maskottchen", sondern weil man daran Interesse hat, diese ist meines Erachtens hier nicht gegeben, denn sonst wüsstet ihr welches Tier ihr haben wolltet und würdet Fragen speziell zu diesem Tier stellen.

Wir können euch wohl schlecht irgendein Tier vorschlagen, welches vllt. 3 Wochen lang für euch Interessant ist und dann plötzlich nicht mehr, denn jeder kennt ja nun euer "Maskottchen". Mal angenommen ihr holt euch eine Schlange, was macht ihr denn, wenn sie größer wird und ihr bemerken solltet, dass sie auch beissen kann?!

Gerade bei solcher Art Tier, steht das persöhnliche Interesse an solchen Tieren ganz weit vorne, denn es handelt sich hier nicht um Tiere, die man rausholen kann wie es einem beliebt, sie wollen weder knuddeln noch zum gemeinsamen Fernsehabend auf die Hand, wäre ein solches Tier dann noch immer für euch Interessant?!

Dann kommt das Versorgen des Tieres hinzu, seit ihr bereit Mäuse, Grillen etc zu verfüttern?!

Habt ihr euch Gedanken um die Anschaffungs und Haltungskosten gemacht?

Wie sieht es mit einem Reptilienkundigen Arzt in der nähe aus und vorallem könnt ihr euch diesen in eurer momentanen Situation leisten?

Und das größte Problem welches ihr habt, ihr habt keinen Platz...Weder für ein Aquarium noch ein Terrarium, zumindestens nicht auf diesem Tisch.



Und bitte nimms mir nicht übel, aber das sind alles Sachen über die ihr euch Gedanken machen müsst...
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Ein Problem sehe ich in der Dachschräge. Das Terrarium müsstet ihr selber bauen bzw. anfertigen lassen, soweit wäre das kein Problem, aber das einrichten und Anbringen der Technik stelle ich mir ziemlich unvorteilhaft vor.

Das zweite und wahrscheinlich größe Problem sind die Temperaturen. In einer DGW ist es im Sommer teilweise extrem warm werden. Tagsüber ist das für viele Reptilien kein Problem, aber sie benötigen eine deutliche Nachtabsenkung.

Ich habe eine DGW und kann Euch sagen dies ist nicht ganz so einfach. Im Axolotlbecken habe ich einen Kühler und muss trotzdem zusätzlich mit gefrorenen PET-Flaschen und täglichem WW kühlen. Nur so kann ich unter den gefährlichen 23°C bleiben. Bei den Geckos benötige ich fast keine zusätzliche Heizung mehr, 28°C bis 35°C Zimmertemperatur heizen auch im Terrraium gewaltig ein. Sobald es Draußen Kühler ist müssen alle Fenster auf und für ordentlich Durchzug gesorgt werden damit ich Nachts auf unter 25°C komme. Sobald man mal einen Abend nicht da ist zum Lüften macht sich dies dies sehr deutlich an der Tempertaur bemerkbar.

Ansonsten hat Dave eigentlich alles gesagt.
 
Lunatyca

Lunatyca

Registriert seit
06.05.2009
Beiträge
254
Reaktionen
0
Tausendfüßer eher nicht,wa?

Was ist denn z.B mit Mangrovenkrabben (Pseudosesarma moeshi)

Wunderschöne Tiere und echt toll zum beobachten,empfohlen wird ein Becken ab 80cm Länge.

Hatte ich selber mal ein paar Jahre,echt toll.
Rausholen ist zwar nicht drinne,aber vielleicht wäre das ja was.
Schön dekorierter Landteil aus Blumenerde/Sandgemischt mit Pflanzen Höhlen etc,hach... :mrgreen:
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Den Krabben würde es aber höchstwahrscheinlich auch sehr schnell zu warm. Mit Temperaturen über 30°C sollte man schon rechnen und da hätte ich bei vielen Krabbenarten schon arge Bedenken.

Außerdem würde die Dachschräge schon wieder sehr viel Platz nehmen, schräge Becken gibts ja nicht.
 
Lunatyca

Lunatyca

Registriert seit
06.05.2009
Beiträge
254
Reaktionen
0
Naja das Becken muss ja nicht direkt unter der Schräge stehen sondern 'davor'.

Ja gut um die Wassertemp. muss man sich natürlich Gedanken machen wie das am besten zu händeln ist.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
4.083
Reaktionen
0
aha, mit so einer Atwort kann ich doch arbeiten;)

ihr wollt euch einfach irgendein Tier anschaffen um ein Maskottchen zu haben, dass ist der erste Grund.... Man holt sich keine Tiere um in irgendeiner Art und Weiße damit zu zeigen "Hey guck mal das ist unser Maskottchen", sondern weil man daran Interesse hat, diese ist meines Erachtens hier nicht gegeben, denn sonst wüsstet ihr welches Tier ihr haben wolltet und würdet Fragen speziell zu diesem Tier stellen.
wir wollen nicht irgendein Maskottchen um zu sagen hey schau mal wir haben da was tolles:roll:
Wir wollte einfach nur geimeinsame Haustiere, haben aber nicht so richtig eine Idee was es werden soll. Wir wollten beide mit der Terraristik anfangen, haben aber beide keine erfahrung, deswegen haben wir hier nach hilfe gefragt.


Wir können euch wohl schlecht irgendein Tier vorschlagen, welches vllt. 3 Wochen lang für euch Interessant ist und dann plötzlich nicht mehr, denn jeder kennt ja nun euer "Maskottchen". Mal angenommen ihr holt euch eine Schlange, was macht ihr denn, wenn sie größer wird und ihr bemerken solltet, dass sie auch beissen kann?!
wieso haben wir nur 3 wochen interesse daran?:eusa_eh:
Ich glaube du hast in den Threadtitel einfach viel zu viel reininterpretiert. Wie du vielleicht gemerkt hast ist im weiteren Text überhaupt nicht mehr die rede davon sondern ist habe ganz genau geschildert was wir uns vorstellen bzw was wir bieten können.

Gerade bei solcher Art Tier, steht das persöhnliche Interesse an solchen Tieren ganz weit vorne, denn es handelt sich hier nicht um Tiere, die man rausholen kann wie es einem beliebt, sie wollen weder knuddeln noch zum gemeinsamen Fernsehabend auf die Hand, wäre ein solches Tier dann noch immer für euch Interessant?!
Ja, ist es. Ich habe auch extra oben geschrieben dass wirkeine Kuscheltiere suchen. Wir haben 3 Hunde und 4 Frettchen, zum kuscheln ist genug vorhanden. Ich wäre mit reinen Beobachtungstieren auch zufrieden, andie hat geäußert, dass sie gerne etwas hätte was man evtl auch mal rausnehmen kann. Nicht zum kuscheln oder streicheln.

Dann kommt das Versorgen des Tieres hinzu, seit ihr bereit Mäuse, Grillen etc zu verfüttern?!
ja, ansonsten würden wir wohl kaum sagen dass wir interesse an Terrarientieren haben.

Habt ihr euch Gedanken um die Anschaffungs und Haltungskosten gemacht?
jup

Wie sieht es mit einem Reptilienkundigen Arzt in der nähe aus und vorallem könnt ihr euch diesen in eurer momentanen Situation leisten?
Nach eine kundigen Tierarzt habe ich noch nicht gesucht. Bevor ich nicht weiß was ich für eine Tierart möchte, kann ich auch nicht nach einem speziellen Tierarzt suchen. Da wir allerdings in der Nähe eine Milionenstadt leben vermute ich mal, dass sich ein Tierarzt auftreiben lässt.

Und das größte Problem welches ihr habt, ihr habt keinen Platz...Weder für ein Aquarium noch ein Terrarium, zumindestens nicht auf diesem Tisch.
wieso nicht?
wenn ich ein Terrarium mit 60cm höhe nehme kann ich ein 60x100x320 Becken darauf stellen. Reicht das für kein Tier??
Es handelt sich nicht um einen Tisch sondern es ist ein fest eingebautes podest (gewichtsbelastung also ohne probleme)


Und bitte nimms mir nicht übel, aber das sind alles Sachen über die ihr euch Gedanken machen müsst...
Ich frage mich woher du weißt das wir uns keine Gedanken machen... Zeugt nicht schon alleine dieser Thread davon, dass wir es richtig machen wollen?


Midnight Blue,
Ja mit der Temperatur habe ich oben in den Anfangspost geschrieben. wir haben momentan rekordtemperaturen und in der wohnung haben wir 32°C die nachts teilweise nur auf 30°C abfallen. Deswegen brauchen wir ja etwas, das hohe temperaturen ab kann.
Axolotls waren eigentlich unsere wunschtiere aber davon sind wir abgekommen, als ich gelesen haben in welchen wassertemperaturen sich die kerlchen wohlfühlen.

Das Becken muss ja nicht genau in die schräge passen. ist je kein Thema wenn hinten noch platz bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
534
Reaktionen
0
Nun gut, aber dass mit dem Dachgeschoss ist halt echt ein Problem, dort wird es im Sommer echt Schweine- Heiß (habe vor kurzem selbst in einem gewohnt)...und das mit der Dachschräge ist halt evtl. störend...aber 320cm o_O Wie soll denn ein solch langes Terrarium darauf passen?

Naja ich denke dennoch, dass ihr euch schon selbst darüber einig werden müsst, welche Tierart es denn wenigstens im Groben sein soll...
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
4.083
Reaktionen
0
und das mit der Dachschräge ist halt evtl. störend...aber 320cm o_O Wie soll denn ein solch langes Terrarium darauf passen?
wieso ist die dachschräge störend?
Und wieso sollen 320cm länge nicht passen ,wenn das podest (wie im 1. post geschrieben!) 140cmx320cm hat?

Wir kennen uns im bereich der Terraristik beide nicht aus. Wie sollen wir dann ein Tier finden welches zu unseren sehr spezifischen Anforderungen passt? So wenige Arten gibt es ja nun doch nicht...
Wir sind im Grunde ziemlich offen, es mangelt uns aber an ideen.
Im Anfangspost habe ich gesagt, dass wir uns für Geckos interessieren würden... wir sind aber auch anderen Arten nicht abgeneigt. Wir brauchen einfach Hilfe bei der Findung von Tieren, die passen könnten.



bevor es untergeht:
Lunatyca,
Bei Tausendfüßer macht andie nicht mit... ich fände die ja cool:mrgreen:
Krabben sind eine gute Idee... vielleicht gibt es ja eine Art die mit unseren Temperaturvorraussetzungen klar kommt?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

hups vergessen, dazu wollte ich noch was sagen:

Mal angenommen ihr holt euch eine Schlange, was macht ihr denn, wenn sie größer wird und ihr bemerken solltet, dass sie auch beissen kann?!
Anfangspost:
nichts das bei einem theoretischen ausbruch die hunde gefährden könnte (giftiges und co)
da zähle ich große, beissende schlangen jetzt einfach mal dazu ;)
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Ich reite jetzt mal auf dem Thema Geckos und der lieben Temperatur herum;)

- die Art muss mit den hohen Temperaturen ohne bzw. nur sehr geringe Nachtabsenkung klar kommen
- die Art sollte keine Winterruhe benötigen (oder?)
- die Art sollte nicht giftig sein

Wie sieht es mit der Fütterung aus, sin Heimchen, Grillen, Heuschrecken usw. ist das alles kein Problem für Euch?

Vielleicht wären ja Tiere der Gattung Phelsuma was geeignet? Ob einige Arten für Eure Haltungsvorausetzungen geeignet sind kann ich nicht sagen, aber Fabi (Schref) hier aus dem Forum kann Euch bestimmt weiterhelfen. Ich denke er wird sich hierzu auch noch äußern.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
4.083
Reaktionen
0
Andie sagt sie bekommt von Tausendfüßer Alpträume:mrgreen:

Zwergkrallenfrösche... hmmm
wir hätten eigentlich ungern wieder ein Aquarium. Ich hatte jetzt jahrelang welche und bin reif für eine Pause. Zumindest von einem klassischen AQ.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
5.571
Reaktionen
0
Wenn ich nach hohen Temperaturen gucke, vielleicht der große Taggecko?
Oder Dickfingergecko?
Eventuell der Goldgecko?

LG
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
4.083
Reaktionen
0
Ich reite jetzt mal auf dem Thema Geckos und der lieben Temperatur herum;)

- die Art muss mit den hohen Temperaturen ohne bzw. nur sehr geringe Nachtabsenkung klar kommen
- die Art sollte keine Winterruhe benötigen (oder?)
- die Art sollte nicht giftig sein

richtig.
Winterruhe... nunja. sofern es in unserer Macht steht wäre uns das zweitrangig. Mir wäre es lieber ohne, ist aber definitiv kein ausschlusskriterium.
Wenn es so ist sind wir auf jeden Fall bereit uns entsprechend zu informieren.

Wie sieht es mit der Fütterung aus, sin Heimchen, Grillen, Heuschrecken usw. kein Problem für Euch?
Dann kommt das Versorgen des Tieres hinzu, seit ihr bereit Mäuse, Grillen etc zu verfüttern?!

ja, ansonsten würden wir wohl kaum sagen dass wir interesse an Terrarientieren haben.
Vielleicht wären ja Tiere der Gattung Phelsuma was für Euch? Ob einige Arten für Eure Haltungsvorausetzungen geeignet sind kann ich nicht sagen, aber Fabi (Schref) hier aus dem Forum kann Euch bestimmt weiterhelfen. Ich denke er wird sich hierzu auch noch äußern.
Sieht auf jeden Fall interessant aus und geht in die Richtung, die wir uns vorgestellt hatten. Wäre schö wenn sich noch jemand dazu äußern könnte, wie es mit unseren Gegebenheiten aussieht.
Mein bedenken: Brauchen die nicht ein Terra, das eher in die Höhe geht?
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
5.571
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich fühl mich überlesen :(
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
4.083
Reaktionen
0
Sorry Schatti, unsere Postshaben sich irgendwie überschnitten...
Taggeckos gefallen uns schonmal optisch am besten.
Ist halt die Frage ob unsere Voraussetzungen passen. Weißt du das bei den von dir Vorgeschlagenen Arten zufällig?
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Nicht traurig sein, ich habs gelesen. Ich finde die drei Arten allerdings von der Temperatur eher unpassend. Bei allen benötigt man eine Nachtabseknung auf 20°C bis 22°C da man nicht weiß wie sich die Temperaturen über den Sommer entwickeln wäre ich hierbei sehr vorsichtig
Meint ihr, ihr könnt mit der Anschaffung noch etwas warten und erstmal über den Sommer die Temperaturen im Auge behalten (z.B. täglich 2-4 mal aufschreiben)? Somit wüsste man mit welchen Temperaturen man es zu tun hat und kann dementsprechend ein Tier auswählen :eusa_think:
 
Thema:

WG Maskottchen gesucht

WG Maskottchen gesucht - Ähnliche Themen

  • TierWiki: Infotexte und Bilder gesucht

    TierWiki: Infotexte und Bilder gesucht: Hey Wie der ein oder andere von euch vllt weiss, betreibt das Tierforum auch eine Wissensplattform, das TierWiki. Dieses wird aktuell gerade...
  • Brauche eure Hilfe - Anleitung von Modellierset gesucht

    Brauche eure Hilfe - Anleitung von Modellierset gesucht: Guten tag ich brauche eure Hilfe und zwar habe ich ein Rückwand modelliere Set gekauft hab aber die Anleitung nicht mehr gefunden . Ich wollte...
  • Tierforums Top Aquarium - Jury gesucht

    Tierforums Top Aquarium - Jury gesucht: Hallo, für die Jury zum Topaquarium suchen wir noch (mindestens) einen Juror klick mich Damit wir auch zu dritt Entscheidungen treffen können...
  • Sos - dringend hilfe gesucht!!!

    Sos - dringend hilfe gesucht!!!: Hallo Zusammen Ich habe ein super dringendes Anliegen... Mein Partner hat ein 180Liter Aquarium. Er hat wenig Fische darin und dennoch hatte...
  • Wechsel von Kies auf Sand Tipps gesucht!

    Wechsel von Kies auf Sand Tipps gesucht!: Hallo liebe Forengemeinde Ich brauche mal wieder eure Hilfe. Ich spiele schon seit ewigkeiten mit dem Gdanken mein Becken irgentwann auf Sand...
  • Wechsel von Kies auf Sand Tipps gesucht! - Ähnliche Themen

  • TierWiki: Infotexte und Bilder gesucht

    TierWiki: Infotexte und Bilder gesucht: Hey Wie der ein oder andere von euch vllt weiss, betreibt das Tierforum auch eine Wissensplattform, das TierWiki. Dieses wird aktuell gerade...
  • Brauche eure Hilfe - Anleitung von Modellierset gesucht

    Brauche eure Hilfe - Anleitung von Modellierset gesucht: Guten tag ich brauche eure Hilfe und zwar habe ich ein Rückwand modelliere Set gekauft hab aber die Anleitung nicht mehr gefunden . Ich wollte...
  • Tierforums Top Aquarium - Jury gesucht

    Tierforums Top Aquarium - Jury gesucht: Hallo, für die Jury zum Topaquarium suchen wir noch (mindestens) einen Juror klick mich Damit wir auch zu dritt Entscheidungen treffen können...
  • Sos - dringend hilfe gesucht!!!

    Sos - dringend hilfe gesucht!!!: Hallo Zusammen Ich habe ein super dringendes Anliegen... Mein Partner hat ein 180Liter Aquarium. Er hat wenig Fische darin und dennoch hatte...
  • Wechsel von Kies auf Sand Tipps gesucht!

    Wechsel von Kies auf Sand Tipps gesucht!: Hallo liebe Forengemeinde Ich brauche mal wieder eure Hilfe. Ich spiele schon seit ewigkeiten mit dem Gdanken mein Becken irgentwann auf Sand...