Ratte nach O.P wieder eingewöhnen

Diskutiere Ratte nach O.P wieder eingewöhnen im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, ich hoffe einfach mal, dass ich jetzt nichts doppelt poste... Also meine Ratte Maru wurde am letzten Freitag am späten Abend ziemlich übel...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
RainbowMarshmallow

RainbowMarshmallow

Registriert seit
10.07.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo, ich hoffe einfach mal, dass ich jetzt nichts doppelt poste...
Also meine Ratte Maru wurde am letzten Freitag am späten Abend ziemlich übel von meiner anderen Ratte, Kiro, verletzt. Es kam ne ziemlich tiefe Bisswunde dabei raus, die auch genäht werden musste... unter Vollnarkose. Maru hat dann zwar vorsichtshalber einen Verband bekommen, allerdings riet mir der Tierarzt davon ab, sie sofort wieder zusammenzusetzen. Also musste Maru die letzten
Tage in einem kleinen Käfig verbringen, wo er sich nicht viel tun konnte und hatte auch nur zu meiner dritten, viel ruhigeren Ratte Lou Kontakt, bis gestern, als ich versucht hab, sie wieder zusammen laufen zu lassen...
Sofort als Kiro Maru gewittert hat, hat er sich aufgeplustert, doch draußen hat er ihn noch akzeptiert... Nur als Maru dann reingegangen ist, ist er ausgerastet. Es handelt sich übrigens um ein Trio unkastrierter Böcke, obwohl ich Kiro schon lange kastrieren lassen wollte, da er einfach zu aggressiv auf seine Mitbewohner reagiert und sehr leicht reizbar ist...(die Züchterin hat mir nur immer wieder davon abgeraten, aber so langsam wird mir das zu bunt, weil das nicht das erste Mal ist, dass er die anderen beiden verletzt, Maru hat vor Stress schon angefangen sich das Fell zu rupfen)
Heute habe ich dasselbe noch einmal probiert, mit demselben Ergebnis, nun hab ich sie die Käfige tauschen lassen, da ich es Maru einfach nicht mehr zumuten wollte, noch eine Nacht im kleinen Käfig zu verbringen...
Es war ja nicht einmal so lang, es kann doch wohl nicht sein, dass Kiro Maru schon vergessen hat. Den großen Käfig habe ich auch seit Freitag nicht komplett geputzt...
Hoffe auf schnelle Hilfe ._.
Liebe Grüße
 
10.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Luzia

Luzia

Registriert seit
16.02.2012
Beiträge
810
Reaktionen
0
uhh das ist schwer, lass doch den aggro mann mal noch tierärztlich durchchecken, das fell rupfen kann vielleciht auch von parasiten kommen und das würde auch die aggression erklären oder dein aggro mann hat schmerzen dass ist das einzige was mir einfällt... und hör nicht auf die züchterin... einfach zusammensetzen und käfig tauschen das ist nix... lies mal in diesem unterforum mal den kleinen vergesellschaftlungsleitfaden ganz oben der oberste thread. der kann dir vielleicht helfen. aber erst mal alle gesundheitlich durchchecken lassen und sonst vielleicht aggro-män kastrieren lassen.. aber ich weiss leider auch keinen extrem produktiven rat...
 
RainbowMarshmallow

RainbowMarshmallow

Registriert seit
10.07.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
Na, der, der sich das Fell rupft ist nicht die 'Aggro-Ratte'... Sondern der, der verletzt wurde...
Ich hab sowas Ähnliches gerade schon auf ner anderen Seite gelesen, hab also auch grad erfahren, dass dieses Austauschen soweit nix bringt... Ist halt nur, damit der Kranke mal wieder Kontakt hat ( Lou hat nämlich null Probleme mit ihm...)
Und ich werd ihn ja eh vorher durchchecken lassen müssen, wenn ich Kiro kastrieren lassen will. Vielleicht tut ihm ja tatsächlich etwas weh...
Danke für die schnelle Antwort :)
 
Luzia

Luzia

Registriert seit
16.02.2012
Beiträge
810
Reaktionen
0
also ich würde jetzt mal so vorgehen,
1. Alle zum TA durchchecken lassen, speziell Aggro-Rattie, auch mal nach Parasiten schauen, und Aggro-Rattie gut durchsuchen lassen ob er schmerzen hat oder nen tumor oder sonst was.

2. Wenn das nix ergibt, würd ich mal über ne Kastra nachdenken... ich ruf mal Nienor hinzu die weis vielleicht noch nen Rat.. ehe du deine Ratte aufschneiden lässt.

was ich nicht genau weis ist ob du jetzt besser schluss machst mit treffen von der verletzten und der normalen ratte oder ob das ne doofe idee ist, einerseits ist es sicher besser für die verletzte ratte auch für ne spätere rückintegration (muss dann ja nur noch an 1 statt 2 wider gewöhnt werden) andererseits habe ich etwas bedenken das die Aggro-Ratte dann an der Normalen ratte den geruch der verletzten wahrnimmt und rastet.. vielleicht ist es daher ratsam immer wider etwas zeitung aus dem grossen in den kleinen käfig zu der verletzten Ratte zu machen so das sie nicht allzu anderst riecht... *schulterzuck*:eusa_think:

(sorry das ich keine Namen verwendet hab, kann mir kaum namen merken und so mache ich keine fehler, das ich am ende noch was falsches schreibe... also Lou wäre die normale Ratte, Maru die verletzte und Kiro die Prügelnde Ratte, richtig??)
 
RainbowMarshmallow

RainbowMarshmallow

Registriert seit
10.07.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
Genau :) Ja, das mit dem Tierarzt ist eine gute Idee... Zumindest für Kiro, der war da erst einmal zum Abhören und Lou hat leider ne Atemwegserkrankung, die mittlerweile chronisch ist... Von mir kann er sie eigentlich ja nicht haben, weil die schon nach zwei Tagen ausgebrochen ist... Aber zurück zum eigentlichen Thema.Heute Nacht bin ich von Marus Schreien aufgewacht, bin natürlich sofort aufgesprungen. Er ist wie wild durch den Kãfig gehüpft, vorher immer an die Decke seines Häuschens. Hat sich herausgestellt, dass Lou ihn zwangsgeputzt hat, natürlich genau da, wo der Verband war. Heute geht's erst einmal mit Maru zum Tierarzt und ich hoffe, dass er dann keinen Verband mehr brauchen wird...
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.696
Reaktionen
86
Huhu,

zunaechst einmal : nach 2 Tagen ist ein Schnupfen nicht chronisch Oo
Wurde das untersucht und behandelt ?

Zum eigentlichen Problem.
Ich kann Luzia nur zustimmen : ab zum Doc, alle gruendlich untersuchen lassen.
Da Kiro aber schon laenger seine Mitbewohner terrorisiert, wird er vermutlich seine Sitzkissen abgeben muessen, sofern keine andere Ursache fuer die Aggressivitaet gefunden wird.

Wie das mit den Treffen wird, ist schwierig zu sagen. Kommt darauf an, wie die Tiere darauf reagieren, staendig getrennt und wieder zusammengesetzt zu werden. Wenn sie es gut verkraften, wenn sie nur beim Auslauf zusammen sind, wuerde ich Kiro allein lassen und die zwei Geplagten zusammen. Lou leidet ja auch unter Kiro, oder ?

Zwangsgeputze etc. gehoert zum normalen Verhalten - gerade auch nach Trennungen, Trennungen sind sowieso bloed und koennen dazu fuehren, dass man neu integrieren muss - bloed daran ist nur der Verband, weil der eben zum Rumfummeln einlaedt.
Waere gut, wenn der abkommt. Aber nur, wenn sonst niemand an die Naehte geht. Je nach Ratte kann man da auch mit Bitterspray ein wenig dafuer sorgen, kann aber bei einigen dazu fuehren, dass sie vermehrt rangehen, muss man abwaegen.
 
RainbowMarshmallow

RainbowMarshmallow

Registriert seit
10.07.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Nienor,
Ich wollte damit nicht sagen, dass Lou ihn nach zwei Tagen bei mir bekommen hat, sondern schon vorher gehabt haben muss, weil das eben nicht möglich ist, das ist mir ja auch bewusst. Allerdings wurde er von zwei verschiedenen Tierärzten untersucht und wir haben schon die verschiedensten Antibiotika ausprobiert, alle haben nur mäßigen bis kaum Erfolg gebracht, obwohl man mir gesagt hatte, dass er in seinem jungen Alter noch gute Heilungschancen hätte... Er war wohl bei der ersten Untersuchung ca. 12 Wochen alt. Mittlerweile sind die Racker ein halbes Jahr alt.

Jup, sowohl Maru als auch Lou stehen wegen Kiro unter Stress, hatten auch schon öfters kleinere Bisswunden... Allerdings provozieren sie ihn auch ab und an, laufen ihm die ganze Zeit nach und zwicken ihn, bis er eben austickt. Manchmal fängt er aber auch aus keinem ersichtlichen Grund an, sauer zu werden...

So, nach dem Tierarztbesuch hat Maru immer noch Verband und Nähte und wir müssen Montag wieder hin... Mit Kiro werd ich jetzt auch so bald wie möglich zum Tierarzt... Vielleicht versuche ich heut Abend, die drei nochmal auf neutralem Boden zusammenzusetzen... Denn aufgeplustert hat er sich auch schon, als er Marus Käfig inspiziert hat, ohne diesen direkt zu sehen...
Wo wuerde man denn an solches Spray kommen?
 
Luzia

Luzia

Registriert seit
16.02.2012
Beiträge
810
Reaktionen
0
das spray bekommt man beim ta und die drei zsuammensetzen würd ich lassen mach es so wie nienor geraten hat, den terror bubi in den kleinen die geplagte und die normale in den anderen grossen, weil wenn er kastriert wird muss der ja auch noch mal raus aus der gruppe und sonst geht der bis dahin nur nochmal auf die andern los, ohne das was geändert wurde würd ich nix verändern, er hat im anderen käfig geplüscht weil er die andere ratte gerochen hat..
 
RainbowMarshmallow

RainbowMarshmallow

Registriert seit
10.07.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
Okay, dann kommt Kiro jetzt in einen Kaninchenkäfig und Maru und Lou in den normalen...
Das mit dem Spray habe ich jetzt gerade zu spät gelesen, vielleicht ruf ich heute Nachmittag noch einmal bei meinem Tierarzt an und frag ihn danach.
Wie würdet ihr denn die Käfige hinstellen? So, dass sie Sichtkontakt haben? Oder soll ich etwas dazwischen stellen? Und der Auslauf müsste dann auch getrennt stattfinden, ich hoffe, dass erweist nicht nicht als allzu schwierig, da Kiro die Barrieren (60 cm hoch) locker überwinden kann, da werd ich dann wohl besonders aufpassen müssen, dass er sich nicht doch Zugang zum anderen Käfig verschafft...
Vielen lieben Dank für eure schnellen Antworten. Ich hoffe einfach mal, dass ich es so richtig wie möglich mache, denn es sind meine ersten Ratten und da bin ich des Öfteren noch unsicher...
 
Luzia

Luzia

Registriert seit
16.02.2012
Beiträge
810
Reaktionen
0
ohne sichtkontakt würd ich sagen, ist nur stress. hmm, und ja im auslauf müssstest du halt schauen das der terror-bubi nicht zu den andern kann... ist aber auch ne schwere sache, ich bin ja auch erst seit januar rattenhalterin, ohne nienor will ich ned wissen was hier abginge^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratte nach O.P wieder eingewöhnen

Ratte nach O.P wieder eingewöhnen - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳

    Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und wäre sehr dankbar für eure Hilfe! Kurz zur Info, ich bin bin erst seit kurzem und eher wie die...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen

    Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen: Hallo^^ Ich versuche derzeit meine Zweijährige Rattendame Cassy mit zwei jungen Weibchen zu vergesellschaften. (Keine Angst, Cassy hat natürlich...
  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳

    Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und wäre sehr dankbar für eure Hilfe! Kurz zur Info, ich bin bin erst seit kurzem und eher wie die...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen

    Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen: Hallo^^ Ich versuche derzeit meine Zweijährige Rattendame Cassy mit zwei jungen Weibchen zu vergesellschaften. (Keine Angst, Cassy hat natürlich...