Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe

Diskutiere Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, meine Katze gestern angefangen Schaum zu erbrechen :-( frisst nichts mehr mag nicht trinken versteckte sich nur. Sie ist eine reine...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #1
B

Brizza2009

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
meine Katze gestern angefangen Schaum zu erbrechen :-( frisst nichts mehr mag nicht trinken versteckte sich nur. Sie ist eine reine Hauskatze , ich habe im internet gelesen das es auf eine vergiftung hindeutet. Ich habe alles abgesucht und Endeckte , das sie am Balkon meine Lillie angefressen hat also die Blätter. Ich habe es nicht mitbekommen als sie es gefressen hat, das auch nicht wenig. Also muss sie vor ca 4 Tagen die gefressen haben den seit dem waren wir nicht mehr auf der Terrasse Vorgestern habe ich auf dem Boden ein Stück erbrochenen mit Blatt gefunden. Habe mir nichts dabei gedacht. An den Abend ist sie einer Fliege nach und Sprang aufeinmal auf und spuckte nur ein paar schaum tropfen, ich dachte mir nichts dabei. Gestern um 11 hat sie angefangen so richtig schaum zu erbrechen und das sehr oft. War bei einer TA die hat ihr nur was gegen den brechreiz gegeben und mich nahc Hause geschickt um 18.30Uhr habe ich Sie nochmal angerufen da es Ihr nicht besser ging. Sie könne nichts machen da sie ihr shcon was verabreicht hätte. Habe dann den Tierrettungsdienst angerufen der meinte ich solle mich umgehend in der nächsten geöffnetet Praxis Vorstellen. Habe ich auch gemacht sie bekamm 3 Spritzen infusion leider nicht viel. Bekamm für zuhause ein Mittel das die Magenschleimhaut ein wenig beruhigen soll. so heute früh bin ich in die Tierklinik gefahren da es ihr noch nicht besser geht... Sie ist sehr schlapp übergibt sich immer noch so ca alle 3 Stunden hab nochmal in der Tierklinik angerufen die meinten ich solle wenn es morgen nicht besser ist um 11 kommen , da die Mittel erst wirken müssen.
Ich habe sehr große Angst das es ihr nicht besser geht oder sie sterben muss. Hat jemand das schon mal erlebt oder erfahrungen damit?? Wie lange kann es den dauern bis sie alles (die vergiftung) überstanden hat??? Wie kann ich sie zum trinken wenigstens animieren das sie mir nicht austrocknet. Hat auch seit gestern keinen Kot und kein Urin ausgeschieden.



Lg die besorgte Dani
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #2
Sotrax

Sotrax

Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
Owei owei.
Helfen kann ich zwar nicht, aber du bist ja schon beim TA gewesen.
Wie gehts ihr den heute?
Hier kannst du mal schaun wie giftig das Zeug ist. Einfach in der Suche dein Gewächs (am besten botanischer Name) eingeben.
http://www-vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_x.htm
Gute Besserung wünsch ich der kleinen.
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #3
B

Brizza2009

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Owei owei.
Helfen kann ich zwar nicht, aber du bist ja schon beim TA gewesen.
Wie gehts ihr den heute?
Hier kannst du mal schaun wie giftig das Zeug ist. Einfach in der Suche dein Gewächs (am besten botanischer Name) eingeben.
http://www-vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_x.htm

Danke für den link das ist leider das Problem wir wissen nicht was es für eine ist... habe schon alle Gärtnereien abgeklappert und mit Bild gefragt was es für eine ist. Keiner kann es mir sagen.
Es geht ihr leider nicht sehr gut Nieren-Leber und Bauchspeicheldrüßen Werte sind sehr hoch.... Er kann mir auch nicht garantieren das Sie wieder wird... Aber wir versuchen unsere Bestes ich glaube an sie das sie es schafft. Es könnte sein das sie Nierenschäden davon bekommt , was man alles nicht sagen kann. ich versuche alles...
lg
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #4
Sotrax

Sotrax

Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
Versuchs mal hier. Die schreiben sogar das wegen Tieren auch angerufen wird:
[h=2]Giftnotruf: (0)89 19240[/h]Und schick mal ein Bild davon an:[h=2]e-mail: [email protected][/h]
Frag mich nur warum das noch kein TA gemacht hat.
Wen ich richtig rechne, müsste das heute vor einer Woche gewesen sein wo sie das gefuttert hat.
Ich glaub nicht das sich Gift so lange Zeit im Körper hält. Da ist doch schon mehr kaputt.
Trotzdem gute Besserung.
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #5
B

Brizza2009

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Du sagst es es ist schon mehr kabutt. Jetzt heißt es kämpfen und nur versuchen mehr kann man leider nicht... Sie hat sehr schlechte nierenwerte und leberwerte und Bauchspeicheldrüßenwerte...
Sie ist jetzt in der TK es war vor ca 6 tagen als sie es gefressen hat und vor 4 Tagen genau ist es ausgebrochen... jetzt heißt es abwarten und Tee trinken... es ist aber nicht einfach für mich...
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #6
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
Gibts denn hier schon (hoffentlich gute!) Neuigkeiten von dem kleinen Sorgenkind?
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #7
Sumo88

Sumo88

Beiträge
8.261
Punkte Reaktionen
2
wenn ihr irgendwie an hochwertige Aloe vera rankommt, wäre das evtl noch ne Möglichkeit sie zu unterstützen! Einfach das reine Gel abschlecken lassen (wichtig: nciht die schale, davon kann man durchfall bekommen)
Ich drücke die Daumen, dass sie wieder ganz gesund wird!
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #8
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
Aber wenn ich es richtig verstanden habe, ist die Miez jetzt in der Tierklinik.
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #9
Sumo88

Sumo88

Beiträge
8.261
Punkte Reaktionen
2
Oh ich dachte da war sie schon und ist jetzt daheim :eusa_think:

Sie ist jetzt in der TK es war vor ca 6 tagen als sie es gefressen hat und vor 4 Tagen genau ist es ausgebrochen... jetzt heißt es abwarten und Tee trinken... es ist aber nicht einfach für mich...

Oh das hab ich eiskalt überlesen! Aber dann drück ich erst Recht die Daumen, sie ist jetzt in fachkunigen Händen, mehr als Daumen drücken kann man jetzt wohl nicht machen..
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #10
ice.age

ice.age

Beiträge
7.090
Punkte Reaktionen
0
Ja lillien sind hoch giftig!

Gute Besserung!
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #11
B

Brizza2009

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Danke für euern Zuspruch,

Sie ist aber am Freitag zu den Sternschnuppen gewandert... Es ging ihr sehr schlecht. Wir haben Sie erlösst. Sie hatte schmerzen Sie lag da wie ein Häufchen... Hat seit 3 Tagen keinen Kot weder Urin gelassen... wollte nicht mal mehr gestreichelt werden.. Hat sich von uns abgewahnt und wollte meinen Mann beißen. Das ist aber alles egal. Sie hatte auch Pankreas...

Die TK meinte das es nicht alles von den Lillie gekommen ist aber das hilft jetzt auch nicht mehr...

Liebe grüße
 
  • Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe Beitrag #12
Sumo88

Sumo88

Beiträge
8.261
Punkte Reaktionen
2
Oh nein, das tut mir total Leid für euch! Aber ihr habt sicher richtig entschieden und sie muss jetzt nicht mehr leiden! Ihr habt alles getan was ih konntet um ihr zu helfen, aber es sollte wohl nicht sein :(
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe

Katze hat Lillienbläatter gefressen!!Hilfe - Ähnliche Themen

Katze frisst plötzlich nicht mehr... :(: Hallo Leute, ich habe ein Anliegen, dass mich total verzweifeln lässt. Meine Katze mittlerweile 16 jährige Katze hat am Donnerstag den 14.09...
Hilfe mein Hund bricht dauernd, ich weiss nicht mehr weiter..: Mein Rüde hat vor 4 Wochen auf einmal nachts angefangen sich zu übergeben.. Es wurde immer schlimmer so das wir um 5 Uhr morgens zum TA gefahren...
Katze erbricht plötzlich ständig weißen Schaum (-in Tierklinik): Hallo! ich brauch euren Rat. Meine Katze hat am Donnerstag Abend plötzlich angefangen, sich ganz oft zu erbrechen, beim ersten Mal mit ganz wenig...
Katze hat Angst.. Ich könnte wirklich etwas Hilfe gebrauchen :(: Hallo ihr.. Ich habe in meinem Leben unzählige Katzen groß gezogen und hatte wirklich noch nie Probleme, aber naja.. Bin momentan als eigentlicher...
Katze erkrankt - Bitte um Hilfe!: Hallo, meine nunmehr 8- jährige Katze Karla ist seit ein paar Tagen erkrankt. Sie hatte die letzten 3 wochen etwa immer mal erbrochen, aber nicht...
Oben