Kampffischhaltung

Diskutiere Kampffischhaltung im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; Ich wollte zu meinem vorhandenen aqua gerne noch ein einzelnes kampffischmännchen halten finde die so hübsch. habe gelesen das die auch in einem...
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Ich wollte zu meinem vorhandenen aqua gerne noch ein einzelnes kampffischmännchen halten finde die so hübsch.
habe gelesen das die auch in einem kleinen einzelaqua gut leben.
was
haltet ihr davon?
http://www.interaquaristik.de/aquaristikbedarf-elite-aufzuchtbecken-groesse-p-12888-1.html?sessID=j9s3dhpi0p3ssv6etoc772ft4d71u4bo
das ist eigentlich ein aufzucht oder garnelenbecken, finde aber das man es ja gut als kleines aqua nutzen kann was meint ihr?
in mein vorhandenes aqua kann ich ihn schlecht tun.
hätte auch schon ne idee wo ich das aqua hinstellen würde.
finde einfach schön wie er schwimmt, die ganze anmut etc. finde ich einfach richtig süß.
ist denn aber das becken wie die frage war so geeignet?
oder doch etwas größer?
anhand der maße kann man ja die literzahl ausrechnen oder?
 
13.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Turtle28

Turtle28

Registriert seit
24.09.2010
Beiträge
4.440
Reaktionen
0
Hi :)
Genau, einen Kafi kann man nur einzeln halten - alles andere ist Tierquälerei ;)

Ja, Also das Becken fasst 18l, das wäre ok.
Billiger kommst du allerdings mit einem gebrauchten 54l-Becken in Kleinanzeigen oÄ. gibts die sogar teils geschenkt ;)
Ich habe auch grade ein Kafi-Becken eigerichtet.
Vllt. helfen dir die "Erfahrungsberichte" ein bisschen weiter: https://www.tierforum.de/t151508-der-traum-vom-kafi.html :D

Leibe Grüße und viel Spaß
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

18l find ich schon etwas arg knapp...

ich würde auch Kafis nicht unter 30l halten, einfach weil wenig wasser+ fischausscheidungen= dreckbrühe

bei 18l kommt man mim wasser wechseln kaum hinterher.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
na das dingfen gibts ja auch noch als m größe müsst auf der seite mal aufzuchtbecken in der suchleiste eingeben dann gibt es nochmal eines mit folgenden maßen:)
35x21x37,5.
wäre das besser?
naja 54 liter das ist platztechniosch nicht machbar da macht menne nicht mit der wird eh meckern, ich muss sehen wie ich ihm das beiuchte und da ich ja nch ein zuchtbecken für artemia hinstele kann und darf ichs nicht übertreiben:)
aber generell kann ich das als kafi becken nehmen?
weil laut dem shop wo mir gesagt wurde das dies nur reines aufzuchtbecken ist bin ich kaum noch sicher, aber eighetlich ist das doch auch ein aqua wie jedes andere kleine auch.
beleuchtung fehlt haltm aber es würde in der küpche stehen da ist es mega hell und denke das wäre auch ok so.
muss ich da bestimmte pflanzen reinmachen wegen dem kafi? auch welche die vielleicht lichttechnisch mit dem normalen licht auskommt was so reinshimmert.....
brauche ich höhlen und wurzeln oder nur pflanzen und welcher bodengrund?
filter ja oder nein?
ha ja gehört, das die nicht so gerne strömung mögen.
ich schaue mir aber mal den link an.
erschreckend finde ich das es kafis in läden immer nur mit anderen fischen zusammen gibt also die sindin becken mit anderen zusammen finde das arg krass da sind die ja eh schon gestresst.....
garnelen dazu würde also auch nicht gehen richtig?
aber scghnecken? so als bissle bodenputzer?grins
denn davon hab ich im anderen becken mehr als genug.
Tauchen denn Kafis auch öfter mal an die oberfläche auf um luft zu holenoder tun sies nur bei schlechtem sauerstoff?
gibt ja verschiedene arten: halfmoon, crown tail etc.
die auswahl ist da echt schwer.
Das gewarte wieder nur mit einfahren und so, das wird wieder nervenaufreibend:D:D:D:D
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
na das dingfen gibts ja auch noch als m größe müsst auf der seite mal aufzuchtbecken in der suchleiste eingeben dann gibt es nochmal eines mit folgenden maßen:)
35x21x37,5.
wäre das besser?
öhm, *nachrechne* müsten so daumen mal pi um die 27 liter sein. schon deutlich besser. allerdings gewinnt der kafi da nix, denn für sie ist nicht die höhe sondern die grundfläche entscheidend.

naja 54 liter das ist platztechniosch nicht machbar da macht menne nicht mit der wird eh meckern, ich muss sehen wie ich ihm das beiuchte und da ich ja nch ein zuchtbecken für artemia hinstele kann und darf ichs nicht übertreiben:)
aber generell kann ich das als kafi becken nehmen?
*kicher* er soll sich nicht so anstellen, hier stehen alles in allem 4 54er-herum ^^ davon eines gefüllt.

weil laut dem shop wo mir gesagt wurde das dies nur reines aufzuchtbecken ist bin ich kaum noch sicher, aber eighetlich ist das doch auch ein aqua wie jedes andere kleine auch.
für mich fängt ein brauchbares becken ab 30l aufwärts an. alles darunter sind eckige schnecken-vasen. daran arbeitet man sich doof- man kommt kaum aus dem wasserwechseln raus

beleuchtung fehlt haltm aber es würde in der küpche stehen da ist es mega hell und denke das wäre auch ok so.
muss ich da bestimmte pflanzen reinmachen wegen dem kafi? auch welche die vielleicht lichttechnisch mit dem normalen licht auskommt was so reinshimmert.....
dann werden die algen grüßen... die liiiieben Tageslicht
ich würde lieber in eine kleine lampe investieren, die von dennerle für die nano-cubes sind echt dankbar (hab 3 davon)

brauche ich höhlen und wurzeln oder nur pflanzen und welcher bodengrund?
hauptsächlich pflanzen mit großen blättern (Valisnerien- vorsicht die wollen nicht eingepflanzt werden!), wasserpest und co.
dazu vielleicht steine oder wurzeln auf die du die valisnerien aufbinden kannst.

bodengrund ist eig relativ egal, allerdings wirken die kafis auf dunklem einfach besser. ich hab überall schwarzen kies drin

wie du magst- alle meine kafi-becken sind filterlos. allerdings machen sie so mehr arbeit.

ha ja gehört, das die nicht so gerne strömung mögen.
richtig... also filter drosseln bzw gegen eine wand drehen

sehr gut

erschreckend finde ich das es kafis in läden immer nur mit anderen fischen zusammen gibt also die sindin becken mit anderen zusammen finde das arg krass da sind die ja eh schon gestresst.....
naja, so ist es.. in anderen ländern werden in die wassergläsern ausgestellt- da sind gesellschaftsbecken m.M nach das geringere übel.

garnelen dazu würde also auch nicht gehen richtig?
wenn du teures lebendfutter für den kafi magst kannst du welche einsetzen. aber 90% aller kafis vergreifen sich an garnelen, vor allem an den babys und den frisch gehäuteten.

aber scghnecken? so als bissle bodenputzer?grins
denn davon hab ich im anderen becken mehr als genug.
schnecken gehen immer

Tauchen denn Kafis auch öfter mal an die oberfläche auf um luft zu holenoder tun sies nur bei schlechtem sauerstoff?
kafis sind labyrinthfische- die atmen normale luft. deshalb darf die luft über der wasseroberfläche nicht zu kalt sein sonst drohen erkältungen

gibt ja verschiedene arten: halfmoon, crown tail etc.
die auswahl ist da echt schwer.
das sind SCHWANZFORMEN ;) also verschiedene zuchtformen. andere arten wären z.b betta rutilans, betta smaragdina oder imbellis.

Das gewarte wieder nur mit einfahren und so, das wird wieder nervenaufreibend:D:D:D:D
:D die zeit geht vorbei.. ich hab sicherlich schon an die 20 becken einlaufen lassen. man gewöhnt sich dran
 
F

Fabian98

Registriert seit
07.06.2012
Beiträge
127
Reaktionen
0
Hallo

Ich würd mir einfach ein 40 cm Glasbecken für 15 Euro anschaffen, Filter brauchst du nicht, wenn's in Fensternähe steht brauchst du keine Beleuchtung, ich hab ein Becken techniklos auf der Fensterbank, kaum Algen.
An Pflanzen kann ich dir Nixkraut empfehlen, einfach, krautig, nicht sehr lichtbedürftig, schnellwachsend und robust.
Sehr kleine Aquarien können auch gut funktionieren!
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
haha das war gut, der gewöhnt sich dran.
naja ich habe kaum noch schränke für 54 liter grins.
und eben auch kein platz für extra schrank deswegen.
naja also da wo ich das beckern stellen woll ist zwar tageslicht aber keine direkte sonne es ist nur hell.
hm die dennerle dingens da die gehen ja nur ohne abdeckung oder?glaube das was ich gesehen habe, haben abdeckungen draufund wegen katze wäre ihne etwas, hüst ungünstig.
schwanzformen grins gibt aber keine davon die anfälliger ist oder weniger lange lebt wegen überzüchtung oder so?
könnte ja garnelenkies nehmen, denke der ist fein und schön dunkel:)
ok normal athmer also normal wenn ein kafi an die oberfläche schwimmt und luftschnappt............, nicht das ich mir dann sorgen mache und denke, es stimmt etwas mt dem wasser nicht:)
bekommt man den denn überhaupt zu gesicht?
die verstecken sich doch so gerne in den pflanzen.........
ich seh meinen mann jetzt schon meckern, oh gott was hast du da wieder?noch eins?
der denkt ich bin dann nen fischmessi da ich immer was neues habe, haha.
also dann das becken mit den maßen m nehmen?
also mehr geht wiorklich nicht hab mir da schon ein tolles plätzchen ausgesucht, schwärm....
genau wie ich auf einmal den außenfilter hatte wo hast du denn de wieder her?geb nicht soviel geld aus, haha, so ist er, aber irgendwann ist er eh ruhig, haha.
du hast 4 54er becken? wo stehen die nur alle?
grins.
also mein becken hat er von arbeit er arbeitet auf einem recyclinghof da werfen leute sowas weg ausgewaschen dichtigkeit geprüftund schon wars meins, grins.
nur solch kleinen die hat leider keiner:-(
na ich besorg mir erstmal das becken da und kies und pflanzen und dann schaue ich mal, welcher filter drin ist....
die steckdosenleiste werden langsam knapp haha, also so wenig wies geht strom anschließen.
mein becken betreibe ich momentan oihne heizung, raumluft und lampe machen das bis 27 oder 28 grad warm aber denke das wird beim reinen kafi becken ohne lampe nicht funzen:)

@fabian: hast du mit filter oder ohne?
wie machst du das aber in der einlaufphase?
 
Turtle28

Turtle28

Registriert seit
24.09.2010
Beiträge
4.440
Reaktionen
0
Off-Topic
könntest du bitte ein bisschen auf Rechtschreibung und Zeichensetzung achten; die Texte sind sehr schwer zu lesen ;-)
 
F

Fabian98

Registriert seit
07.06.2012
Beiträge
127
Reaktionen
0
Ich hab keinen Filter.
Einlaufphase hab ich bisher immer gemacht, weil ich die von mir gewünschten Fische nicht sofort in den Läden gefunden habe, Nitrit und so messe ich gar nicht, tja das macht jeder anders, einige besetzen am ersten Tag, andere messen jeden Tag Nitrit. Ich finde, dass vieles in der Aquaristik verkompliziert wird.
 
Turtle28

Turtle28

Registriert seit
24.09.2010
Beiträge
4.440
Reaktionen
0
Nein, ich möchte keine Grundsatzdiskussion anfangen:angel:, aber kannst du mir erklären, was an täglichem Nitrit-messen während der Einlaufphase verkompliziert ist? :D

LG
 
F

Fabian98

Registriert seit
07.06.2012
Beiträge
127
Reaktionen
0
Der letzte Satz war allgemein gemeint, es wird eben oft behauptet, dass ohne Filter garnichts geht, das Aquarium nicht am Fenster stehen darf, man die Wasserwerte regelmäßig messen muss usw. Das nenn ich verkomplizieren.
Zum Nitrit, es ist eben so, dass in der Aquaristik mehrere Wege nach Rom führen und viele ihre Becken am ersten Tag besetzen und regelmäßiges Nitrit Messen nicht Pflicht ist.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
und es dennoch klappt das stimmt.
mit dein einlaufen meinte ich nur, das macht man ja eigentlich mit filter wegen wichtigen bakterien und das sich eben die trübung langsam legt nur wie hast du das alles hinbekommen ohne filter?
na ich muss schauen, was für ein filter im becken ist vielleicht zur einlaufphase, dann ohne und da es wie gesagt in der küche sehr ghell ist denke ich kann ich auf extra licht verzichten.
algenwuchs habe iuch in meinem anderen auch, obwohl nicht im licht und sogar rückwand und seitenwand beklebt und 11 stunden licht, also daran liegts nicht.
witziger weise hatte ich während der einlaufphase keinerlei oder kaum nitrit und nitrat weiß auch nicht.
selbst mit besatz hält sich das mehr wie in grenzen.
und das aqua immr auf 27-28 grad je nach raumtemp und so, das licht heizt es extrem auf.
selbst nachts sinkt es nicht viel ab, ok im kafi becken mags anders sein, meinte generell.
 
F

Fabian98

Registriert seit
07.06.2012
Beiträge
127
Reaktionen
0
Die Bakterien sind substratgebunden, das heißt sie siedeln im Bodengrund, an der Einrichtung und im Filter, die die sich im Filter befinden, siedeln eben woanders, wenn keiner vorhanden ist.
Die Trübung war nach dem Einrichten 2-3 Tage da, kaum länger als mit Filter.
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
algenwuchs habe iuch in meinem anderen auch, obwohl nicht im licht und sogar rückwand und seitenwand beklebt und 11 stunden licht, also daran liegts nicht.
Ob du die Wände beklebst hat mit Algenwuchs ja nicht viel zu tun..aber womit hast du die denn beklebt ? :eusa_eh:
Man sagt 8-12 Stunden Licht am Tag, bei eher wenig Pflanzen wären 11 Stunden dann auch schon wieder zu viel.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
na mit aquarückwandfolie direkt eben das nicht soviel seitenlicht auch reinkommt.
ich wollte damit nur sagen das auch wo kein lichteinfall ist, sich algen bilden können extremst an den scheiben.
ich sage mal das ich schon normal viele pflanzen habe, auch wasserpest und so.
um 10 uhr geht meine beleuchtung an und gegen 21 uhr aus, hatte mal ne zeitlang mittagspause drin fand das aber doof irgendwie.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
wie jetzt?
wie wachsen die denn dann?
 
xsofiixx

xsofiixx

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
4.700
Reaktionen
1
Die meisten Wasserpflanzen nehmen Nährstoffe nicht über die Wurzeln auf wie normale Pflanzen sondern über die Blätter. Die Wurzeln sind nur zum festhalten.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
ja ok aber dennoch muss man sie doch in den boden packen damit die nicht so in der lüfte schweben oder?
meine wasserpest z.b. die wächst richtig schön, innerhalb vin eibem tag einige cm so das ich schon beschneiden konnte und neu bepflanzen echt schick.
bei mir werden nur die immer mti roten oder farbigen blättern nichts weiß auch nicht dabei habe ich schon eine super helle lampe.
extra eine normale t8 röhre schön hell da ich die aqualampen zu dunkel finde und zu teuer aber dennoch werden die roten pflanzen nichts.....
muss aber auch zugeben dass das licht mehr in die mitte kommt, linksund rechts weniger ist eben noch ein älteres tetra becken ohne reflektor.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

so gut wie alle großblättrigen wasserpflanzen vertragen das einsetzten in den boden nicht.

Off-Topic
was ich aus unwissenheit schon an pflanzen gekillt hab ist nimmer feierlich :roll:


jetzt sind valisnerien und anubien bei mir aufgebunden und wuchern sich doof :mrgreen:

rote pflanzen brauchen nicht nur mehr licht sondern auch mehr nährstoffe. ohne düngeanlage überleben die in gut 80% der fälle nicht (genauso wie die schicken rasenteppiche *seufz*)

man kann theoretisch so gut wie alle wasserpflanzen aufbinden ^^ etwas angelschnur und eine nette wurzel, mehr brauchen die nicht
 
Thema:

Kampffischhaltung