Brauche Ideen zum selber bauen

Diskutiere Brauche Ideen zum selber bauen im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hi Also, ich möchte draußen einen Stall bauen für meine kleinen (2 Kaninchen und 4 Meeris). Der Stall soll so Wetterfest sein das ich die...
Ebby

Ebby

Registriert seit
10.12.2009
Beiträge
43
Reaktionen
0
Hi

Also, ich möchte draußen einen Stall bauen für meine kleinen (2 Kaninchen und 4 Meeris). Der Stall soll so Wetterfest sein das ich die Meerschweinchen im Winter ohne bedenken draußen lassen kann. Denn wir sind vor ca 2 Wochen umgezogen und vorher konnte ich die Meeris im
Winter rein holen, doch dafür ist jetzt kein Platz mehr. Aber Platz genug hätte ich draußen. Nur mir fehlen die Ideen wie ich das machen kann. Ich habe bereits einen großen Auslauf (ca 5qm) der ist so gebaut das die Kaninchen nicht budeln können und dann abhauen, daran soll noch der ganz große auslauf zum Gras fressen (ca 10 qm) wie ich das mache weis ich schon so ca., aber wie groß sollte ich den Wetterfesten Stall bauen? Weil die Meeris wollte ich im Winter nicht so raus lassen damit die nicht auf Schnee laufen können. Glaswolle zu isolieren hab ich, doch sollte ich mehrere Stockwerke bauen oder vielleicht nur eine große ebene?? soll ich da nur eine Seite zu lassen wegen der Kälte wo das Gitter hin damit die halt noch Frischluft bekommen??????? Hat da jemand vielleicht ein paar Ideen?????

Danke für jeden Rat

LG
 
15.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Brauche Ideen zum selber bauen . Dort wird jeder fündig!
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
3.323
Reaktionen
19
Hallo,

wichtig ist vorallem, dass es in der Hütte nie unter 10 Grad wird und das es definitiv nie weniger als vier Tiere werden!
Und Platz für Reinholen sollte eigentlich immer gegeben sein, wenn der Winter ganz extrem wird oder eines der Tiere krank wird...
Zumindest ein im Notfall aufbaubares Gehege wäre nicht schlecht.

Zum Isolieren kannst du Styropor nehmen, Glaswolle denke ich geht auch.
Grundfläche sollte so ein knapper Quadratmeter sein - nicht zuu groß, damit die Tiere das Ganze durch ihre Körperwärme "heizen" können.

http://diebrain.de/Iext-aussen.html#sch
https://www.tierforum.de/t144378-aussenhaltung-mal-von-der-schoenen-seite-betrachtet.html

Vielleicht schreibst du einfach mal Userin *max* per PN an, die hat sehr viel Erfahrung mit richtiger Außenhaltung!
Auch was die Isolierung, die Frostüberwachung ets. angeht!
 
Kina

Kina

Registriert seit
04.05.2012
Beiträge
20
Reaktionen
0
ich gebe tompina recht!!! wenn der winter zu kalt ist solltest du sie rein holen!!
es ist aber eine schöne idee deinen vierbeinern selber ein gehege zu bauen!!
ich muss zugeben das ich davon nicht soo viel ahung habe!!!:D
 
Ebby

Ebby

Registriert seit
10.12.2009
Beiträge
43
Reaktionen
0
weniger werden es nicht mehr. es kommt wahrscheinlich noch eins dazu^^. Dann muss ich mal überlegen wie ich das mache damit die kaninchen noch raus laufen können und die meeris es drin warm haben. ist 1qm nicht etwas zu klein für einen ganzen Winter?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.140
Reaktionen
11
Die Meerlis sollen auch raus können! Sie sollen eben, wie auch die Kaninchen, wählen können ob sie drinnen oder draußen sein wollen.

Ich würde fast sagen: Hol ein Gartenhaus und da dann eine Isolierte Hütte rein. Das eben so an das 5 qm Gehege gebaut, dass sie wählen können. Das Gartenhaus in einer größe Wählen, dass du noch Heu, Futter usw. unterbringen kannst.
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
3.323
Reaktionen
19
Hab ich die Frage falsch verstanden? :eusa_think:

Es ging doch um die Schutzhütte im Außengehege, oder?
Die muss für die Meeris groß genug sein, aber eben auch nicht zu groß.
Und die Nines sollte da nicht zwingend mit rein können, so das die Meeris einen nine-freien Rückzugsort haben.

Das Gehege sollte aber für beide Tierarten zugänglich sein, auch im Winter.
Überdachen wäre ein Option. Oder mit Folie arbeiten. Guck dir den Thread von *max* mal an den ich verlinkt habe!
*max* hat eine große Hütte als Innenbereich und angeschlossen ein einfoliertes, übderdachtes Außengehege, das somit auch im Winter für die Schweine nutzbar ist! Meeris in Außenhaltung sind leider nicht einfach umzusetzen und es kann auch recht teuer werden...
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.140
Reaktionen
11
Also ich habe es auch so verstanden, dass eine Schutzhütte gebraucht wird, aber die Kaninchen brauchen ja auch was und ein Gartenhaus finde ich als richtig, da eben noch eine Schutzhütte für die Schweinchen rein.
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.027
Reaktionen
0
Ich tendiere auch statt einer Schutzhütte eher dazu, ein Gartenhaus aufzustellen. Ich hab auch eines, dieses ist mit Glaswolle isoliert. (heute sagt man ja Mineralwolle). Ich hab von einigen Usern gehört, das bei Styropor alles ZU DICHT ist und schimmelt .....draussen hat man im Winter eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, das kann dann sehr schnell zu Schimmel führen. Die Glaswolle ist nicht absolut dicht, sie atmet noch. Ich hab noch keinen Schimmel gehabt.

In die Gartenhütte könnte man dann für die Schweinchen einen Bereich abgrenzen, in den nur ein kleiner Eingang führt. (so 8x10cm) damit hätten die Schweinchen einen sicheren Rückzugsraum. Da Saubermachen, Füttern....Beobachten ect ist in einem Gartenhäuschen einfach angenehmer. "Mensch" sitzt trocken, windstill und bei realtiv angenehmen Temperaturen. (dazu empfehl ich einen Frostwächter, den man auf ca 5Grad stellen könnte)

Beide Tierarten zusammen stell ich mir in einer Schutzhütte, die nur 1m gross ist schwerer vor. In einer Gartenhütte liesse sich das gut realisieren. Ausserdem hat man noch gute Abstellmöglichkeiten für Futter. (Grad im Winter gibt man eben doch mal Sonnenblumenkerne und verschiedene Kräuter.....) Ich hab mir Regale rangebaut und dort stehen Vakuumdosen. Dadurch bleibt alles schön trocken.

400_6239656236623364.jpg

Ausserdem lässt sich Waage, Krallenschere, Gewichtsheft und diverse Kleinigkeiten gut unterbringen. (ich hab auch einen Entfeuchter ganz oben im Regal stehen) Gerade solche Kleinigkeiten sind es, die einem später das (Aussen)leben erleichtern. Kein unnötiger Gang, alles an Ort und Stelle und griffbereit.

Die Tiere selbst leben bei mir auf einer 3,5qm grossen Grundplatte in U-Form, die rings herum in der Hütte geht. "Mensch" passt auch noch rein, notfalls auch zwei. Unter der Grundplatte hab ich mittlerweile 3 grosse Boxen: eine für einen Streuballen, einen für Heu und eine für Stroh. Davon brauchst du halt sehr viel in Aussenhaltung. Ferner noch eine Box mit sämtlichen Reinigungsuntensilien: Besen Schaufel Mülltüten Essig . Im nächsten Foto erahnst du die Boxen:

400_3730376132646361.jpg

Die Baumärkte bieten übrigens immer mal wieder Musterhäuser zum Selbstabbau an -ZUM HALBEN PREIS. Jetzt - vor dem herannahenden Winter wär die beste Zeit dafür. Einfach mal nachfragen.
 
chrishappy2

chrishappy2

Registriert seit
24.03.2011
Beiträge
604
Reaktionen
0
Wow dein Gehege sieht auf dem Bild super aus :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.140
Reaktionen
11
Ja, da könnte man neidisch werden. :D Aber ich bin auch froh, dass meine drinnen sind, zumindest im Winter ;)
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.027
Reaktionen
0
Ich war ja auch begeisteter Innenhalter - 20 Jahre lang. Es kommt natürlich drauf an, was man von seiner Tierhaltung erwartet. Mir gefällt das naturnahe so gut, dass ich nicht mehr nach drinnen zurück möchte.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Hallo!

Ich würde auch sehr zu einem Gartenhäuschen raten.

da braucht man einfach nicht bei jedem gewitter Angst haben, dass ein Sturzbach quer durchs Gehege geht, und auch einen kleineren Sturm hält es gut aus. Auch wenn die Gartenstühle vom Nachbarn durch die Gegend fliegen, so ein gartenhaus bleibt stehen.

Natürlich hat man da auch die Möglichkeit zu elektrischem Licht und einer kleinen Heizung, so dass die Tiere es immer warm genug haben. Und gerade im Winter, wenn es schon um 16 Uhr dunkel wird, macht sich das Licht echt bezahlt. Ich hab mal Urlaubsbetreuung bei Kaninchen in Außenhaltung gemacht und musste da dann mit Taschenlampe zwischen die Zähne geklemmt den Stall halbwegs sauber halten, na danke...

da bleibt man einfach auch bei Regenwetter trocken, das misten wird da auch einfacher. Das ist einfach nicht schön, wenn einem der Regen in den Kragen läuft und die frische Streu eigentlich schon wieder nass ist bevor man recht fertig wird.

Für die Tiere ist es auch besser: sicherer, wärmer, und sie haben auch bei Schlechtwetterperioden viel Platz, nicht nur ein Gehege wo es rein regnet mit kleiner Schutzhütte. Kaninchen ist das ja egal, aber Meerschweinchen verlassen bei Regen kaum die Schutzhütte...
 
Thema:

Brauche Ideen zum selber bauen

Brauche Ideen zum selber bauen - Ähnliche Themen

  • Umzug mit Meeris, brauche bitte eure Hilfe

    Umzug mit Meeris, brauche bitte eure Hilfe: Hallo Ihr lieben, ich muss in den nächsten Wochen mit meinen Meeris leider umziehen, weil ich eine Zusage für eine unbefristete Vollzeitstelle...
  • Brauche eurer Wissen

    Brauche eurer Wissen: Hallo, möchte gerne euren Rat! Würde mir gerne 2-3 Meerschweinchen anschaffen jedoch bin ich mir immer noch nicht ganz klar welches Geschlecht.In...
  • Brauche dringend Rat !!!

    Brauche dringend Rat !!!: Halloo ! Also ich brauche jetzt mal dringend euern Rat :eusa_think:... wir sind umgezogen und jetzt habe ich ein viel kleineres Zimmer als...
  • Skizze meine neuen Käfigs! Brauche noch ein paar Tipps.

    Skizze meine neuen Käfigs! Brauche noch ein paar Tipps.: So hab mir fest vorgenommen aus 3 Meerschweinchen demnächst 4 werden zu lassen :). Würde gerne zwei Gruppen bilden mit je einem Bock und einem...
  • brauche rat (Kaninchen und Meeris in gemeinsamer Außenanlage?)

    brauche rat (Kaninchen und Meeris in gemeinsamer Außenanlage?): ich möchte ja für meine hasen eine ausen anlage bauen un wollt mal fragen ob man die meeris auch dazu setzte kann lg binchen
  • brauche rat (Kaninchen und Meeris in gemeinsamer Außenanlage?) - Ähnliche Themen

  • Umzug mit Meeris, brauche bitte eure Hilfe

    Umzug mit Meeris, brauche bitte eure Hilfe: Hallo Ihr lieben, ich muss in den nächsten Wochen mit meinen Meeris leider umziehen, weil ich eine Zusage für eine unbefristete Vollzeitstelle...
  • Brauche eurer Wissen

    Brauche eurer Wissen: Hallo, möchte gerne euren Rat! Würde mir gerne 2-3 Meerschweinchen anschaffen jedoch bin ich mir immer noch nicht ganz klar welches Geschlecht.In...
  • Brauche dringend Rat !!!

    Brauche dringend Rat !!!: Halloo ! Also ich brauche jetzt mal dringend euern Rat :eusa_think:... wir sind umgezogen und jetzt habe ich ein viel kleineres Zimmer als...
  • Skizze meine neuen Käfigs! Brauche noch ein paar Tipps.

    Skizze meine neuen Käfigs! Brauche noch ein paar Tipps.: So hab mir fest vorgenommen aus 3 Meerschweinchen demnächst 4 werden zu lassen :). Würde gerne zwei Gruppen bilden mit je einem Bock und einem...
  • brauche rat (Kaninchen und Meeris in gemeinsamer Außenanlage?)

    brauche rat (Kaninchen und Meeris in gemeinsamer Außenanlage?): ich möchte ja für meine hasen eine ausen anlage bauen un wollt mal fragen ob man die meeris auch dazu setzte kann lg binchen