Verzweifle! Trotz Stubenreinheit Pipi in der küche

Diskutiere Verzweifle! Trotz Stubenreinheit Pipi in der küche im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Ich brauche Dringend einen Rat!!! Ich habe zwei Hunde, ein Weibchen und einen Rüden!!! Der Rüde ist jetzt sieben Monate alt und er hat eine Macke...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

Dolcenera

Registriert seit
15.07.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich brauche Dringend einen Rat!!! Ich habe zwei Hunde, ein Weibchen und einen Rüden!!! Der Rüde ist jetzt sieben Monate alt und er hat eine Macke! Und zwar hält er gut 5 Stunden aus ohne in die Wohnung zu machen es sei denn er befindet sich in der Küche. Mittlerweile darf er nur
noch zum fressen in die Küche aber ich will ihn frei in der Wohnung laufen lassen und er verunsichert mich in meinem Glauben das er stubenrein ist. Wenn wir die Hunde alleine lassen kommen sie in ihre grosse Hundehütte, dass mache ich aber nur weil ich mir nicht sicher bin ob er stubenrein ist weil er in die Küche macht. Habe das mit dem Weibchen auch so gemacht damals und da ging alles gut. Er hebt übrigens nicht das Bein, auch draußen nicht. Ich erwische ihn leider nie dabei und kann ihn somit nicht ausschimpfen. Habe jetzt darüber nachgedacht, ihn unter Beobachtung in die Küche zu lassen und zu warten bis er ansetzt zu pinkeln und ihn dann auszuschimpfen mit einem strengen Nein und dann schnell raus auf die Wiese. Ich habe oft gelesen das es bei Chihuahuas locker bis zu neun Monate dauert bis sie zuverlässig stubenrein sind. Jedenfalls verzweifle ich und wäre über konstruktive Vorschläge sehr dankbar.
 
16.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hey,

vielleicht ist er wirklich nicht stubenrein?
Wenn das schon "immer" so geht liegt das für mich am nächsten.
Auf eine andere Ursache würde ich eher tippen, wenn es nun ganz plötzlich nach ein paar Monaten ohne Zwischenfall passiert wäre.
Ich könnte mir vorstellen, dass er eben in die Küche geht, weil dort Fließen sind oder weil er dort am weitesten von sich und seinem Lager weg ist.
Macht er es denn tagsüber, nachts, wenn er alleine ist, ...?
Wie oft gehst du mit ihm am Tag raus?
Vermutlich wäre euch schon geholfen, wenn du ein oder zwei Mal öfter mit ihm raus gehen würdest, auch wenn es nur kurz zum Pinkeln ist.

LG
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
naja mit 7 monate gibts durchaus hunde die noch nicht zuverlässig stubenrein sind.
wenn er nur in die küche macht, würde ich ihn da nicht mehr reinlassen wenn er alleine ist, zumindest so lange bis es mit der stubenreinheit zuverlässig klappt. ;)
 
D

Dolcenera

Registriert seit
15.07.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Also im Rest der Wohnung macht er nichts! Nur wenn ich mal vergesse die Kuchentür zu schließen pinkelt er dort. Wir gehen 5-6 mal am Tag mit den Hunden raus.
Ich muss dazu sagen das es anscheint ein Chihuahua Problem zu seinen scheint. Mit unserem Weibchen war das auch ein Staatsakt und das obwohl ich alle zwei Stunden draußen war, nach dem spielen, fressen und trinken. Jetzt ist sie total unproblematisch und hält ewig aus.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
also meine chihuahuas sind stubenrein :angel:
 
D

Dolcenera

Registriert seit
15.07.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Meine große ist es auch und ich habe nicht gesagt das Chihuahuas nicht stubenrein sind sondern das ich oeffters gelesen habe und auch von einigen Züchtern gehört habe, dass es eine Rasse ist wo es nicht selten ist das es länger dauert bis der Hund stubenrein ist!
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Mit welcher Begründung sollte das denn so sein?
Gehört habe ich das noch nie.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Um ehrlich zu sein habe ich schon sehr oft gehört, dass es bei Kleinhundrassen länger gedauert hat, bis sie wirklich stubenrein waren.
Ich würde das jetzt nicht verallgemeinern, aber eine gewisse Signifikanz hat das wohl schon, zumindest wenn ich mich im Bekanntenkreis umhöre. Da ist auch die Rede von bis zu acht Monaten bei Kleinhundrassen.
Keine Ahnung ob das ein Problem der anatomischen Entwicklung oder von sonstwas ist, aber es scheint öfter vorzukommen als bei großen Hunden, dass die Stubenreinheitserziehung sich hinzieht.
Naja, Hauptsache sie werden sauber und das werden sie alle - zumindest irgendwann ;).
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Das liegt meist daran, dass viele Züchter/Vermittler Katzenklos mitgeben und (klein)Hunde oftmals dadurch nicht stubenrein werden, weil sie es nicht richtig lernen. Gerade bei Kleinhunden passiert das immer öfter. Auch wenn man es Zuhause richtig macht, fehlen einem dann aber oft die Wochen, wo der Züchter sich schon hätte drum kümmern müssen, wenn er da ein Katzenklo hinstellt. Wenn der Züchter es richtig anstellt, sind viele Welpen schon fast stubenrein, wenn sie in die neue Familie kommen.

Bei Hanna kann ich das gar nicht sagen, sie ist disqualifiziert, weil sie nicht gesund war :lol:
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
gehört habe ich das auch schon oft...
aber.hm.
ich frage mich; WIESO es so sein sollte.
ich meine, wenn ich den hund raus bringe und lobe, blabla.

besteht entweder die möglichkeit, dass er keine LUST hat, es zu verstehen, oder dass er es tatsächlich net versteht.
was ich halt irgendwie beides nicht glaube :eusa_think:

kann das auch von beiden nicht bestätigen
 
D

Dolcenera

Registriert seit
15.07.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Das seltsame ist das ich wirklich immer sehr bemüht war und teilweise mit Jacke und Schuhen auf der Couch gesessen habe damit ich immer so schnell wie möglich reagieren kann. Ich frage mich in es an der Küche liegt oder nicht. Ist die Kuchentür zu, hält er locker fünf Stunden durch. Ist die Tür aber offen kann es sein das er jede Stunde bis zwei auf die Fliesen pinkelt.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Hast du die Küche mal ordentlich mit Essig ausgewischt? Wahrscheinlich riecht sie noch ihre letzten Pipigänge und hält es für normal dort reinzupinkeln. Essig macht den Geruch platt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Verzweifle! Trotz Stubenreinheit Pipi in der küche

Verzweifle! Trotz Stubenreinheit Pipi in der küche - Ähnliche Themen

  • Welpe (18 Wochen) beißt

    Welpe (18 Wochen) beißt: Hallo, ich hätte einmal eine Frage. Gibt es irgendeine Lösung für einen 18-wöchigen Welpen der beißt, ihm es abzugewöhnen? Ich habe schon vieles...
  • Hund bringt mich + familie zur verzweiflung.

    Hund bringt mich + familie zur verzweiflung.: Guten tag Wir haben einen Hund der bald das 13te lebensjahr erreicht , die letzten 11 jahre mit diesem hund waren wunderbar.Doch die anderen 2...
  • Golden bringt uns zur Verzweiflung

    Golden bringt uns zur Verzweiflung: Hallo liebe Foris, ich habe ja schon öfter Hilfe bei euch wegen unserem Golden Retriever Sammy gesucht, aber langsam weiß ich echt nicht weiter...
  • Kurz vor der Verzweiflung...

    Kurz vor der Verzweiflung...: Hey liebe Foris, ich habe ja letzte Woche schon mal um helfe wegen meinem Golden Welpen gebeten (jetzt ist er 13 Wochen alt) wegen seines...
  • Absolute Verzweiflung!

    Absolute Verzweiflung!: Ich muss mich mal bissl ausheulen und vielleicht könnt ihr mir ja sagen wie ihr in den Situationen handeln würdest. Ich musste heute mit Jerry...
  • Ähnliche Themen
  • Welpe (18 Wochen) beißt

    Welpe (18 Wochen) beißt: Hallo, ich hätte einmal eine Frage. Gibt es irgendeine Lösung für einen 18-wöchigen Welpen der beißt, ihm es abzugewöhnen? Ich habe schon vieles...
  • Hund bringt mich + familie zur verzweiflung.

    Hund bringt mich + familie zur verzweiflung.: Guten tag Wir haben einen Hund der bald das 13te lebensjahr erreicht , die letzten 11 jahre mit diesem hund waren wunderbar.Doch die anderen 2...
  • Golden bringt uns zur Verzweiflung

    Golden bringt uns zur Verzweiflung: Hallo liebe Foris, ich habe ja schon öfter Hilfe bei euch wegen unserem Golden Retriever Sammy gesucht, aber langsam weiß ich echt nicht weiter...
  • Kurz vor der Verzweiflung...

    Kurz vor der Verzweiflung...: Hey liebe Foris, ich habe ja letzte Woche schon mal um helfe wegen meinem Golden Welpen gebeten (jetzt ist er 13 Wochen alt) wegen seines...
  • Absolute Verzweiflung!

    Absolute Verzweiflung!: Ich muss mich mal bissl ausheulen und vielleicht könnt ihr mir ja sagen wie ihr in den Situationen handeln würdest. Ich musste heute mit Jerry...