Die Macken eurer Ratten

  • Ersteller des Themas Sandyratte
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sandyratte

Sandyratte

03.04.2012
44
0
Was haben eure Rattis für Eigenarten und kleine (und größere :D) Macken?



Sandy ist sehr "gesprächig". Wenn ihr was nicht paßt, quiekt und meckert sie lautstark. Von der TÄ
hat sie den Spitznamen "Motzbeutel" bekommen :lol:
Sie leckt meinem Mann auch immer ausgiebig die Hände ab (mir nie :() und putzt ihm die Ohren und die Nase :roll: Einmal meinte sie auch, daß eins seiner Barthaare da nicht hingehört *rupf!* :lol:


Fussel ist einfach nur gemütlich. Dieses Viech läßt sich nicht aus der Ruhe bringen. Wenn man sie unter den Ärmchen nimmt und hochhebt, hängt der Rest einfach runter. Die Süße kann man am Hintern packen und hochheben...sie kuckt höchstens etwas blöd, zappelt aber nicht. Zuckersüß!
 
19.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über das Verhalten. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Luzia

Luzia

16.02.2012
810
0
Emely ist ein waschlappen, sie putzt jeden und ihre knastpartnerin Sprite leidet darunter, ich manchmal auch etwas^^
 
J

JessyBee

15.02.2009
27
0
ich glaub das momo, die re-inkarnation von lulubell ist...denn, genau wie sie, hatt sie die angewohnheit sobald ich im bett liege, an den gitterstäben zu nagen...und tippie...wie einige andere zuvor auch..aus dem käfig auszubüchsen
 
Ratten liebe

Ratten liebe

17.02.2011
29
0
Meine Luna hat eine Macke und zwar ist sie sehr zickig und lässt sich nicht gerne anfassen aber wen sie Hitzig ist ist sie total anhänglich :D
Mein Felix hat eine Bescheuerte Macke o_O er nimmt ab und zu meine Hand durch :D
Mein Damien Hat eine Macke das er ich extrem schnell aufregt und dann ewig braucht um sich abzureagieren
Meine anderen Nasen sind sonst alle fast Macken los :D
 
Kirisue

Kirisue

11.03.2012
51
0
Meine Lieblinge Dale und Frieda lieben es mich zur Begrüßung richtig abzuschlabbern. :D( auch ohne essensgeruch ) Wenn sie schon hören das ich die Tür zum Käfig aufmache, sind sie total ausm Häuschen und überschlagen sich fast, um so schnell wie möglich in der Etage anzukommen. ( Bei meiner leicht übergewichtigen Dale sieht das schon recht putzig aus ;) )
Bonny (unsere letzte erst vor kurzem eingezogene Notnase) versteht deren eifer jetzt nicht wirklich. Sie ist zwar neugierig und guckt ob was essbares abfällt, aber hält sich da eher zurück.
Meine Haare sind auch das Paradies der beiden. (Dreads, echte und Kunst/wolldreads)
Ich finde auch das Dale sich benimmt wie n Bock, sie ist extrem Kuschelbedürftig und ihr reicht es vollkommen bei mir in der nähe zu sein. Im Auslauf pennt sie dann meist in den Haaren oder auf der Schulter.
Dazu muss ich aber auch sagen das alle drei echte glücksfälle sind. Sie nagen so gut wie nichts an und kommen wenn man sie ruft.
 
R

Rating

18.09.2011
49
0
Max trampelt immer auf allen herum. :lol:
 
Hildegard

Hildegard

05.09.2010
61
0
mucki kratzt sich immer wenn ich sie in der hand hatte, als wollte sie die berührung wegmachen^^
 
Yukiko

Yukiko

06.04.2012
0
0
Meine 3 klauen sich immer Gegenseitig das Futter aus dem Mund. Besonders schlimm ist es wenn sie mal ein hartgekochtes Ei bekommen, oder Mehlwürmer und Heuschrecken ^^
Bubi meint immer aus dem Käfig ausreißen zu müssen, Döner findet meinen Kleiderschrank sehr bequem und mein kleines Mäuschen krüml ist total schüchtern und lässt sich fast nie streicheln :/
 
F

fallenleaves

10.03.2012
82
0
Einer meiner kleinen, der steht total auf meine Schulter, wenn ich in Zimmer geh, rennt er sofort her und verlangt von mir dass ich mich Bücke damit er auch schon bequem draufkommt. Und dann wird der Kopf in mein Ohr gesteckt :mrgreen: oder auf meinen Kopf gehüpft.
Eine anderer ( meine Ratten haben alle keine Namen :uups: ) liebt es in meine Finger und Zehen zu beissen, aber nicht so das es blutet sondern so, dass es gnädigerweise 'nur' wehtut.
Der dritte, pinkelt mich immer von oben bis unten voll und wehe ich wasche mir alles wieder ab, dann geht der Spass von vorne los :eusa_eh:
 
kleineAnders

kleineAnders

18.04.2010
187
0
Mein Lennard hat immer Schlüssel, Haarklammern und andere Sachen geklaut die er auf meinem Nachttisch gefunden hat :D
War wohl der Nachteil ihm zu zeigen, dass wenn man auf den Verstärker neben dem Nachttisch hüpft auch auf den Tisch + Bett kommt. :roll:

Und Hercules bunkert aufs extremste, da ist die Riesenschüssel Gemüse innerhalb 10 Sekunden komplett leer.
Aber genug haben kann er auch nicht, dann wird wieder gebettelt und die Hand so lange abgeschleckt, bis man nochmal was bekommt - macht Marshall mittlerweile auch. :lol:
 
Fluffy122012

Fluffy122012

31.01.2013
596
0
Dann zähl ich mal auf:

Fibi
... ist eine kleine Zicke. Sie lässt sich nur wenig gefallen, wenn ihr etwas nicht passt, zeigt sie es sehr deutlich. Sie schnappt auch gern mal zu, wenn sie eingeschnappt ist ;-) Im Auslauf peest sie gern wie angestochen durch die Gegend und klettert mittlerweile grundsätzlich an meiner Heizung hoch, wie auch immer sie das schafft

Mogli
... ist der Ruhepult im großen Rudel, sie kann aber auch gaaaanz gaaaanz anders und sie spielt sehr gern beleidigte Leberwurst und schafft es dann auch wirklich stundenlang einen zu ignorieren und das selbst noch, wenns Leckerlies gibt.
Sie ist leider gesundheitlich gesehen eine der anfälligsten Nasen :-(

Manu
... schnappt hin und wieder, aber es ist schon besser geworden. Sie versucht einen immer zu "verarschen"

Milla
... Milla ist eine Zicke. Und versucht IMMER ihren eigenen Kopf durchzusetzen ;-)



Zu den Anderen sag ich mal nicht mehr viel, da gibts auch eigentlich nichts weiter Besonderes. Außer dass Fluffy eine kleine Zimtzicke ist die immer alle ärgern muss ;-)
 
Bright Eyes

Bright Eyes

12.02.2013
64
0
Mein Bensdorp hat einen Ordnungsfimmel!
Letztens bin ich sprachlos davorgesessen, als ich ihm zugeschaut hab, wie er die schmutzige Einstreu und die Köttel auf einen Haufen schiebt, einzelne Kötel mit den Zähnen (bloß nicht mit Lippen oder Zunge berühren, eklig) einsammelt und auf den Haufen legt und dann sogar noch die Zeitung aufrollt! :shock: :clap:
Gurke im Trockenfutternapf? Die gehört da nicht hin, die wird rausgeworfen. :eusa_think: :lol:

Karamell ist nach wie vor mein Sorgenkind, mit der Macke, dass er stundenlang irgendwo liegt und sich nicht rührt... :|
Dann wieder läuft er rum als wär nichts gewesen und frisst und trinkt auch brav.

Milka hat die Macke, dass er phasenweise vor allem und jedem so richtig heftig erschrickt... sei es, wenn einer seiner Brüder niest ... oder wenn ich ... zwinkere... :roll:

Einer der Zwillinge, Cookie, hat anfangs ohne Vorwarnung gebissen, wenn ihm was nicht gepasst hat. Die anderen zwicken höchstens oder berühren einen andeutungsweise mit den Zähnen.
Aber das hat er schon ewig lang nicht mehr gemacht. (Seit ich erkannt habe, dass ihre Angst vor Händen das Problem ist, und meine Hände im Ärmel verstecke.
Zu den Armen fassen sie jeden Tag mehr Vertrauen, Bensdorp klettert schon selbstverständlich bis zur Schulter und mein Kopf ist überhaupt am beliebtesten.
Alle lieben es, mir in den Haaren zu flauschen und meine Brille zu untersuchen. :054:
 
E

Eidechse7

14.10.2013
0
0
Hier ein paar Macken von meinen zwei Rattenmädels:

Meine eine Ratte schläft in den unmöglichsten Stellungen, mal eingerollt auf den Hinterpfoten mit dem Kopf unterm Bauch, oder eingeklappt auf der Seite, Nase an den Füßen. Gerade eben war sie - lang ausgestreckt - am Eindösen, da kam die andere, trampelte über sie drüber und drehte sie auf den Rücken. So blieb sie dann liegen und schlief einfach wieder ein :'D... So süß!!!
Außerdem knuspern die beiden dauernd, immer wenn sie irgendwo an einem Möbelstück hoch oder runter wollen und ich sie heben soll :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge