Meine Hündin ist scheinträchtig, Hilfe Tipps

Diskutiere Meine Hündin ist scheinträchtig, Hilfe Tipps im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, also meine Chihuahua-Hündin (2 Jahre) ist anscheinend Scheinschwanger.(Gibt was Milchartiges ab). Ich kenne das von meinem Pferd die war...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

RosiUndine

Dabei seit
21.07.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

also meine Chihuahua-Hündin (2 Jahre) ist anscheinend Scheinschwanger.(Gibt was Milchartiges ab). Ich kenne das von meinem Pferd die war auch oft Scheinträchtig. Aber Stuten katriert man im Regelfall nicht. So aber meine Hündin will ich erst kastrieren wenn sie einmal
trächtig geworden ist. Da ich aber im moment selber Schwanger bin denke ich sollte ich warten bis das Baby 3 Monate alt ist und dann halt die nächste Läufigkeit abwarten. Oder sagt ihr komplett nein. Ich muss dazu sagen sie ist kein normaler Chi, sie ist relativ groß und muskolös und ja hat so ihre 4,5 kg(nicht dick). Ist halt sehr sportlich veranlagt. Und wenn ihr "ja" zur trächtigkeit meint, was ist dann besser, nur einen deckrüden oder selbst einen Kaufen und dann wenn sie wirklich trächtig ist, den dann Kastrieren?

Also die Maßnahmen wegen der Scheinträchtigkeit kenne ich, aber möchte halt gern einmal Babys von meiner Süßen. Natürlich möchte ich ihr nicht schaden, werde auch noch einen Tierarzt kontaktieren,
 
21.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Meine Hündin ist scheinträchtig, Hilfe Tipps . Dort wird jeder fündig!
Schattenseele

Schattenseele

Dabei seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hallo!
Bitte nicht.
Bitte lass die keine Welpen bekommen!
Am besten lässt du sie bald kastrieren.

LG
 
R

RosiUndine

Dabei seit
21.07.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
hi, ja und wieso? mit grund wäre mal klasse.
 
blackdobermann

blackdobermann

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
7.461
Reaktionen
23
Dass währe dann sinnlose Vermehrung, es kann so viel schief gehen. Züchter müssen unendlich viele Tests mit ihren Hunden machen, die auch ins Geld gehen. Der Deckrüde darf dann natürlich auch keiner von der Straße sein, also auch ein Hund der Kerngesund ist und vom Wesen Rassetypisch. Es kann zu Problemen bei der Geburt kommen, totgeburten sind nicht selten. Die Mutter könnte dabei verletzt werden, wenn ihr Körperbau nicht dafür geeignet ist.

Nehmen wir an, denen gehts gut.
Die Kleinen machen viel Dreck und wollen auch irgenwann ordentlich Solzialisiert werden, bzw hochwertiges Futter bekommen. Geimpft werden müssen sie auch. Nicht immer bleiben alle Gesund bis zur Abgabe....ect pp.
Du kannst die Kleinen dann auch nicht einfach einsperren, wenn sie anfangen zu laufen. Renn mal 24 Stunden lang 6 - 12 Welpen nach.

Nicht decken lassen, überlass das Züchten auch wirklich seriösen Züchtern, die in Vereinen alles dazu gelernt bekommen und sich mit Genetik auskennen.
 
Schattenseele

Schattenseele

Dabei seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Achso sorry ;)
Weil man der Hündin einer großen Gefahr aussetzt.
Kennst du dich aus mit Genetik und so weiter?
Was ist wenn was schief geht bei der Geburt?
Mit der Erklärung der Forenregeln hast du zugestimmt das wir Vermehrung nicht unterstützen.
Dazu wirst du hier also auch keine Tipps bekommen.
Dennoch, bitte lass nur erfahrene Züchter züchten.
Wohin denn mit den Welpen?
Die Tierheime sind voll hier..

LG
 
R

RosiUndine

Dabei seit
21.07.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich will sie behalten, und nicht verkaufen und ein Chi bekommt bei dem ersten wurf nicht mal 6 Welpen, meistens nur so 2-3 und das Geld spielt keine Rolle und die richtigen Chi sind doch alle scheise. Meine ist kern gesund und normal. Ich möchte hier nicht beschimpft werden. Hochwertiges Futter bekommen sie und meine Hündin ja jetzt schon.

Und ich habe eine Versicherung für Rosi damit sie auch versorgt wird, und was den rest an geht, Geburt usw. Lasse ich mir dann von meinem Tierarzt erklären, und ich mache ja nichts gegen den Rat des Tierarztes.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

was das habe ich nicht gelesen, egal ich bin weg, ist echt zu blöd hier. Ich frag meinen tierarzt. Genetik? was soll des ich habe ja auch keine studiert und kinder zu bekommen, und wie gesagt die Welpen bis auf einen behalte ich.
 
Schattenseele

Schattenseele

Dabei seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich bin hier raus.
Ich möchte dich nur nochmal bitten, es zu lassen.
 
blackdobermann

blackdobermann

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
7.461
Reaktionen
23
Wer beschimpft denn.
Ok, dann behalte alle drei, oder vier. Vieleicht doch sechs oder acht. So einfach ist dass leider nicht wie du dir das Vorstellst.
Nur weil sie augenscheinlich Gesund scheint, heißt es nicht dass die Welpen dass dann auch sind. Siehe Genetik.
Viele werden mit Wasserkopf geboren, zu kurzen Fang, zu große Augen, offener Schädeldecke ect pp. Es ist nicht nur wichtig zu wissen, ob deine Hündin gesund ist, sondern es ihre Eltern auch waren, und die Generationen davor. Dasselbe trifft auf den Deckrüden zu.

Es kämpfen so viele Züchter darum, dass aus einem Chi wieder ein gesunder Hund wird, und dann kommen solche Leute, die auf Genetik spucken.


Edit: Wir diskutieren in einem normalen erwachsenen Ton. Du wolltest Antworten, sie gefallen dir nicht. Also wird dicht gemacht. Schade.
 
Amicara

Amicara

Dabei seit
19.06.2012
Beiträge
488
Reaktionen
0
Ich will sie behalten, und nicht verkaufen und ein Chi bekommt bei dem ersten wurf nicht mal 6 Welpen, meistens nur so 2-3 und das Geld spielt keine Rolle und die richtigen Chi sind doch alle scheise. Meine ist kern gesund und normal. Ich möchte hier nicht beschimpft werden. Hochwertiges Futter bekommen sie und meine Hündin ja jetzt schon.

Und ich habe eine Versicherung für Rosi damit sie auch versorgt wird, und was den rest an geht, Geburt usw. Lasse ich mir dann von meinem Tierarzt erklären, und ich mache ja nichts gegen den Rat des Tierarztes.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

was das habe ich nicht gelesen, egal ich bin weg, ist echt zu blöd hier. Ich frag meinen tierarzt. Genetik? was soll des ich habe ja auch keine studiert und kinder zu bekommen, und wie gesagt die Welpen bis auf einen behalte ich.
Fantastisch:clap: Wenn ich sowas hier lese rollen sich mir echt die Fußnägel hoch. Wenn du züchten möchtest, mach es doch richtig und verpaare nicht wild drauf los. Hat deine Hündin Papiere? Wenn ja, schließ dich einem Verband an, lass sie ausstellen und alle notwendigen Untersuchungen für eine Zuchtzulassung machen. Wenn nicht, lass es einfach sein. Vermehrer gibt es genug auf der Welt.
 
R

RosiUndine

Dabei seit
21.07.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
mein chi ist kein reinrassiger hund und über vorfahren keine ahnung war mir auch egal was soll das. Sie hat keinen Stammbaum und ihre eltern habe ich nie gesehen. Ich rede mir dem Tierarzt und melde mich hier ab.
 
Schattenseele

Schattenseele

Dabei seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Warum nur habe ich mal wieder das Gefühl gegen eine Wand zu reden?!
 
blackdobermann

blackdobermann

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
7.461
Reaktionen
23
Du brauchst doch nicht gleich hier so reagieren.
Was erwartest du von uns?


Was wenn der Tierarzt dir das selbe sagt?
 
Amicara

Amicara

Dabei seit
19.06.2012
Beiträge
488
Reaktionen
0
Warum musst du deinen Hund denn dann unbedingt vermehren? Sag doch mal einen einleuchtenden Grund. Mir fallen nämlich nur Gründe dagegen ein.
 
W

Wuschelmonsterchen

Dabei seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Was ich noch ergänzen möchte: In Tierheimen sitzen genug Hunde! Auch viel zu viele Welpen! Gerade wenn deine Hündin einen so grossen, starken Körper hat kann es sehr gut sein dass sie 3 bis 4 Welpen zur Welt bringt und das gibt Kosten ohne Ende. Nur schon die Hundesteuer, dazu den Ta, vielleicht mal grosse Operationen... Und vor allem, wenn du 5 oder 6 Hunde hast, wie willst du die alle anständig auslasten und dann hast du noch ein kleines Kind... Du wirst nicht so viele Welpen behalten können und mit jedem Welpen den du abgibst nimmst du einem Hund im Tierheim die Chance auf ein neues Zuhause. Willst du das Unterstützen.?! Und vor allem gefährdest du deine Hündin massiv dabei und es ist auch nicht schön für sie. Sie wird nicht denken "oh wie schön, jetzt hab ich süsse Welpen" sie wird starke Schmerzen bei der Geburt und einen riesen Stress bei der Aufzucht haben. Also überleg dir das bitte gründlich, wir wollen dich nicht umsonst umstimmen ;)
Liebe Grüsse :)
 
Yvi179

Yvi179

Dabei seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Chis neigen meistens bei der Geburt dazu das sie einen Notfallkaiserschnitt brauchen. Sie sind einfach zu klein um eine normale Geburt zu schaffen. Bitte überlege es dir. Selbst der Deckakt ist nicht ohne. Hunde hängen bis zu 1 std aneinander. Wenn einer Panik bekommt dabei kann es schon zu bösen Verletztungen kommen. Ich würde es nicht machen.

zu der Scheinträchtigkeit kannst du nicht viel machen, ausser das Spielzeug wegnehmen damit sie sich keine "Baby" sucht. Am besten ist es sie kastieren zu lassen.

Lg Yvi
 
Para

Para

Dabei seit
22.06.2009
Beiträge
14.951
Reaktionen
0
Hallo,
als erst einmal zitiere ich aus deinem ersten Beitrag
Ist halt sehr sportlich veranlagt. Und wenn ihr "ja" zur trächtigkeit meint, was ist dann besser, nur einen deckrüden oder selbst einen Kaufen und dann wenn sie wirklich trächtig ist, den dann Kastrieren?
Du wolltest - so interpretiere ich deinen Beitrag - das wir alle jubeln und schreien: "Klasse - lass deine Hündin Welpen bekommen... alles ganz easy."

Nur leider sind wir hier nicht so gestrickt. Du hast dich in einem tierschutzorientierten Forum angemeldet und hier werden erstens keine Tipps zu Zucht und Vermehrung gegeben; dies steht in den Forenregeln und diese hast du bei deiner Anmeldung hier akzeptiert und zweitens wissen hier alle wie schwierig und gefährlich eine Trächtigkeit für eine Hündin ist.
Alleine schon der Deckakt ist für beide Hunde schmerzhaft. Die Geburt ist schmerzhaft und geht nicht immer komplikationslos über die Bühne.

Ein weiterer Grund - wegen dem sich hier alle gegen Vermehrung aussprechen ist die Tatsache, die auch Schattenseele schon ansprach, dass es jede Menge Mischling in den Tierheimen gibt. Auch wenn du jetzt sagst du willst alle Welpen behalten.... 3 - 5 Chis sind eben auch kein kleiner Kostenfaktor. Was ist wenn die Hunde krank werden - sich verletzten oder ähnliches. Da bist du schnell bei TA-Rechnungen, die in den 4 - 5-stelligen Bereich gehen.

Du schreibst
was das habe ich nicht gelesen, egal ich bin weg, ist echt zu blöd hier. Ich frag meinen tierarzt. Genetik? was soll des ich habe ja auch keine studiert und kinder zu bekommen, und wie gesagt die Welpen bis auf einen behalte ich.
Warum hast du dich denn erst hier angemeldet?
 
Smykke

Smykke

Dabei seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Hallo!

Meine Vorredner haben schon alles gesagt, aber noch etwas:
Nicht nur JEDE Deckung, sondern auch JEDE Geburt bedeutet ungemeinen Stress für das Tier.
Nicht nur für die Mutter, sondern auch für die Welpen.

Was tust du, wenn die Mutter beispielsweise nicht genug Milch geben kann? Würdest du die Welpen alle zwei Stunden [?] füttern?

Du bist schwanger, mein Gott, und hast selbst mit dir zu tun. Konzentriere dich lieber auf deine eigene Planung, anstatt deiner Hündin sowas anzutun.
 
silbermond

silbermond

Dabei seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
zum theme vermehrung wurde eh schon alles gesagt, da schließe ich mich meinen vorrednern vollinhaltlich an.

ich würde daher raten, lass die hündin kastrieren und kümmere dich um dein(e) kind(er) ;)
 
blackdobermann

blackdobermann

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
7.461
Reaktionen
23
Ich bezweifel dass sie antworten wird.
Hoffe da spielten nur die Hormone verrückt... bei so einem Verhalten.

Könnte hier nicht auch zu gemacht werden? :eusa_think:
 
_jack_09

_jack_09

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
219
Reaktionen
0
Also Decken lassen würde ich nicht unebedingt wurden ja schon genug gründe genannt auch wenn das hier nicht die haupt frage war.

Die Hündin meiner Bekannten war neulich scheinträchtig und da hat der TA gesagt das sie jetzt ruhig ein bisschen "ruppiger" behandelt werden darf (Nein kein schlagen oder sonst ahnlichen) aber einfach halt nichrt bedauern und betüdeln usw.

Und das ihr alle gegen " vermehrer" seid wissen wir und es reicht dann auch wenn einer was dazu sagt denke ich da müssen dann nicht wieder mit Heugabel und fackel alle drauf los stürmen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine Hündin ist scheinträchtig, Hilfe Tipps

Meine Hündin ist scheinträchtig, Hilfe Tipps - Ähnliche Themen

  • Hündin hat Knubbel rund um das Geschlechtsteil

    Hündin hat Knubbel rund um das Geschlechtsteil: Hallo, meine 9 Monate alte Mops Hündin war bis vor einer Woche noch das erste mal läufig. Nun ist uns gestern aufgefallen, dass sie um ihr...
  • Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?

    Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?: Hallo, kennt das jemand das bei der Kastration der Hündin eine Hautschicht nochmal längs über die Wunde gezogen und getackert wird? Als Schutz...
  • Hündin kratzt sich sehr viel

    Hündin kratzt sich sehr viel: Huhu :) Meine 7 Monate alte Hündin kratzt sich ständig, gehäuft während sie schläft (dann besonders dolle) und das obwohl sie im Oktober entfloht...
  • Schwindel und Schlaganfall-Erscheinungen bei unserer Hündin

    Schwindel und Schlaganfall-Erscheinungen bei unserer Hündin: Hallo zusammen, wir haben eine 12 Jährige Magyar Vizsla Hündin (Sina) die uns seit nun mehr als einer Woche sehr große Sorgen bereitet. Für Ihre...
  • Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre

    Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre: Hallo Zusammen Meine Laika hat eine Zahn OP hinter sich , alles gut überstanden das ist ja das wichtigste!! Sie hatte am oberen linken Fangzahn...
  • Ähnliche Themen
  • Hündin hat Knubbel rund um das Geschlechtsteil

    Hündin hat Knubbel rund um das Geschlechtsteil: Hallo, meine 9 Monate alte Mops Hündin war bis vor einer Woche noch das erste mal läufig. Nun ist uns gestern aufgefallen, dass sie um ihr...
  • Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?

    Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?: Hallo, kennt das jemand das bei der Kastration der Hündin eine Hautschicht nochmal längs über die Wunde gezogen und getackert wird? Als Schutz...
  • Hündin kratzt sich sehr viel

    Hündin kratzt sich sehr viel: Huhu :) Meine 7 Monate alte Hündin kratzt sich ständig, gehäuft während sie schläft (dann besonders dolle) und das obwohl sie im Oktober entfloht...
  • Schwindel und Schlaganfall-Erscheinungen bei unserer Hündin

    Schwindel und Schlaganfall-Erscheinungen bei unserer Hündin: Hallo zusammen, wir haben eine 12 Jährige Magyar Vizsla Hündin (Sina) die uns seit nun mehr als einer Woche sehr große Sorgen bereitet. Für Ihre...
  • Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre

    Zahn OP Schäfer-Husky Mix Hündin ca. 11-12 Jahre: Hallo Zusammen Meine Laika hat eine Zahn OP hinter sich , alles gut überstanden das ist ja das wichtigste!! Sie hatte am oberen linken Fangzahn...