FLÖHE!!!! Und nichts scheint zu helfen!

Diskutiere FLÖHE!!!! Und nichts scheint zu helfen! im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich habe vier Hündinnen und drei Katzen, die bei uns im Haus leben. Also das ganze ist etwas kompliziert, hier mal eben ein zeitlicher...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Blue 2012

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich habe vier Hündinnen und drei Katzen, die bei uns im Haus leben.

Also das ganze ist etwas kompliziert, hier mal eben ein zeitlicher Ablauf und einen Überblick zu bekommen:

-Vor gut vier Wochen wurde meine Hündin operiert, sie hatte einen Darmverschluss
-zwei Tage später musste sie erneut operiert werden, da sich alle Nähte geöffnet hatten
-am Wochenende (Samstag auf Sonntag) war sie dann über Nacht in der Klinik aufgrund einer Bauchfellentzündung
-Sonntag Abend starker Juckreiz
-Montag Ultraschall in der Klinik, Antwort auf Juckreiz: wegen der gespritzten Schmerzmittel; allergische Reaktion auf Silberspray
-Mittwoch: Flohbefall festgestellt
-sofort wieder das Scalibor Halsband umgemacht, welches ich für die Op´s und die Reconvaleszens abgenommen hatte
-Donnerstag morgen starkes Erbrechen -> Halsband wieder runter, TA angerufen: Unverträglichkeit Halsband mit den ganzen Medikamenten
-Flohspray vom TA besorgt, Hund eingesprüht: nichts gebracht


-Freitag Capstar besorgt und die Pillen dem Hund verpasst -> Hund Flohfrei, alle Decken gewaschen und Wohnung mit Umgebungsspray behandelt
-Folgewoche Freitag: wieder Flöhe! Auch bei meinen anderen Tieren festgestellt, die seit der OP wohnräumlich getrennt waren.
Also das ganze nochmal von vorne: Hund Capstar, danach Floh Fogger vom TA geholt und Wohnung eingenebelt.
-Dienstag: wieder alle Flöhe, Allergiker hat daraufhin Comfortis (neu auf dem Markt und Schweineteuer!) bekommen (wirkt wie Capstar, hat nur zusätzlich eine repellierende Wirkung für vier Wochen), die anderen Hunde und Katzen: Capstar.
In der Wohnung drei Floh Fogger von Bolfo gezündet plus alle Hundebetten mit einem Umgebungsspray behandelt und anschließend gewaschen. Auto mit Umgebungsspray behandelt.
-Mittwoch: in der unteren Wohnung alles voller Flöhe (stand seitdem meine Hündin wieder zu den anderen konnte leer, wurde aber von mir ja mit einem Umgebungsspray behandelt.
-Ruhe....

-jetzt Montag: wieder Flöhe auf allen Hunden!
-in der unteren Wohnung und im Hausflur insgesamt fünf Floh Fogger von Bolfo gezündet
-Mittwoch (gestern) immer noch lebendige Flöhe in der unteren Wohnung!

Jetzt bin ich sowas von ratlos!!!

Ich habe mir schon vor 1 1/2 Wochen Advantix für die Hunde bestellt, bezahlt ist es, aber es kommt und kommt einfach nicht an -.-
Aber irgendwie sehe ich auch nicht ein, jetzt nochmal woanders ein Mittel zu kaufen, was wieder schweineteuer ist.

Habt ihr ne Idee wie ich die Biester aus dem Haus bekomme? Das Umgebungsspray scheint nichts zu bringen und die Floh Fogger auch nicht, sonst wären jawohl schon längst alle eliminiert!

Ich habe heute im Internet geforscht und da ist mir in einem anderen Forum ein Beitrag aufgefallen, in dem von Petvital Bio-Insect-Shocker geschwärmt wurde.

Allerdings sind andere Erfahrungsberichte im Internet eher negativ. 90 % meinen es stinkt bestialisch und liefert nicht den gwünschten Erfolg, die restlichen 10 % sind vollkommen begeistert, also irgendwie nicht sehr erfolgsversprechend!

Die Dinge mit: Suppenschüssel und Kerze und dunkler Raum, damit Flöhe anziehen, an son Quatsch glaub ich nicht... die Floheier bewegen sich ja schließlich nicht Richtung Licht, selbst wenn es mit erwachsenen Flöhe tatsächlich funktionieren sollte!
Also bitte irgendwelche Erfahrungen mit wirksamen Mitteln =)

Danke!
 
ice.age

ice.age

Beiträge
7.090
Punkte Reaktionen
0
Das einzige was hilft

alle Tiere behandeln.
Und dann alles mit neunzig Grad waschen.
Saugen undzwar langsam Stück für Stück.
Mit dem Rohr in ecken, ritzen und so weiter.

Ich hab damals was vom Ta ins Genick geben lassen auch bei allen Tieren.

Und danach hilft nur putzen und danach Beutel etc. Gleich raus schmeißen.

Von so einem halsband hat Lacy mal einen richtig schlimmen Haut ausschlag bekommen :(
 
M

MissMilu

Beiträge
67
Punkte Reaktionen
0
Am besten den Kammerjäger holen ;) Die Viecher sind zäh
 
ice.age

ice.age

Beiträge
7.090
Punkte Reaktionen
0
Also gebraucht haben wir auch fast einen Monat!
 
_jack_09

_jack_09

Beiträge
219
Punkte Reaktionen
0
Mh das szenario kommt mir auch sehr bekannt vor ja.
Ich denke soweit machst du allen richtig hab ich auch alles gemacht. Nur hab ich nach dem Foggen richtig gesaugt also unter bett, sofa, schränke zu seite gehievt. Komplette kleidung (auch die im schrank war) gewaschen, bettzeug gewaschen Spielzeig der Kinder in TK gelegt für 2 wochen.

Hört sich übertrieben an aber ich hab da auch fast nen Monat mit gekämpft und war zu stur und zu geizig nen Kammerjäger zu holen, aber danach hatten wir bis heute ruhe :D
 
X

Xenia84

Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Bei so vielen Tieren ist es logisch, dass gleich alle befallen sind! Und wenn sich die Biester mal im Haus festgesetzt haben, kannst du auch nicht erwarten, dass die sofort alle tot umfallen!

- ALLE Tiere wirksam (Advantage, Advocate) behandeln
- ALLE Tiere täglich mit einem Flohkamm auskämmen (erwachsene Flöhe aus dem Kamm in Seifenwasser tunken)
- ALLE Decken, Höhlen, Bettbezüge, Kissen usw regelmäßig, bei DEM Befall alle paar Tage waschen (90° nicht notwendig.. Flöhe ertrinken im Seifenwasser sehr schnell)


In 4 Wochen schlüpfen die übriggebliebenen Eier, daher in 4 Wochen erneut behandeln.

Viel Glück!:clap:
 
Gumsche

Gumsche

Beiträge
441
Punkte Reaktionen
0
Also meine TA hat mir das letzte mal ein Mittel gegeben was auch gleich die Eier dieser Biester mit abtötet. Das hat bei mir wahre Wunder bewirkt! Es heißt Sronghold. Ich kann das nur empfehlen. ;)
 
B

Blue 2012

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
JA danke für die Antworten und Tipps.

Bei so vielen Tieren ist es logisch, dass gleich alle befallen sind! Und wenn sich die Biester mal im Haus festgesetzt haben, kannst du auch nicht erwarten, dass die sofort alle tot umfallen!

Doch, ich finde, nach den Foggern und den bisherigen Behandlungen kann ich das schon erwarten! Immerhin versprechen das diese Fogger ja auch, dass sie ALLE im Haus befindlichen Flöhe und Larven abtöten und das entwickel der Eier 6 Monate lang verhindern.

Wir haben uns jetzt was rausgesucht, was es im Schecker Katalog gibt, sind so Räucherbomben. Mal gucken ob die was taugen. Die Hunde werden ja täglich ausgebürstet und auch regelmäßig inne Wanne gesteckt, seitdem der Flohzirkus bei uns ausgebrochen ist. :roll:

Scheiß Viecher!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

FLÖHE!!!! Und nichts scheint zu helfen!

FLÖHE!!!! Und nichts scheint zu helfen! - Ähnliche Themen

Hilfe! Diagnose Endstadium Lungenkrebs: Hallo zusammen, ich bin hier neu und hoffe nichts falsch zu machen. Ich leg mal gleich los. Mein bester, treuster, liebster, schönster Hund...
Meine Kitty hat(te) Flöhe, was nun?: Hallöchen liebe Forengemeinde, euch wird das Thema sicherlich schon zu den Ohren rauskommen, für mich ist es neu und deswegen bin ich so frech und...
Juckreiz und es wird nicht besser: Hallo Zusammen :039: Ich habe mich vor ein paar Tagen etwas hier umgeguckt. Hatte bis jetzt leider noch nicht soviel Zeit richtig zu stöbern...
Vestibularsyndrom, Gleichgewichtsstörung - ein Bericht über Pepsi und mich: Zu allererst aber ein paar Fragen: Gibt es hier jemanden, dessen Hund schon einmal das Vestibularsyndrom hatte? Oder kennt so einen Hund näher...
Oben