Viele Algen im Aq woran liegt das?

Diskutiere Viele Algen im Aq woran liegt das? im Pflanzen Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo, first erst mal möchte ich sagen, dass ich total begeistert bin von dem Forum hier. Wenn ich das bloß eher gewusst (gefunden) hätte. Ich...
F

Fischfruw

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,
erst mal möchte ich sagen, dass ich total begeistert bin von dem Forum hier. Wenn ich das bloß eher gewusst (gefunden) hätte.
Ich hoffe das ihr mir auch helfen könnt.

Ich habe ein kleines Anfängerbecken (60x30x30), Bodengrund ist: unten Sand darüber runder Kies, viele Pflanzen (6große-weiss leider nicht die namen- und im Vordergrund 4 kleine).
Auf den Pflanzen zeigen sich grünliche Algen, die ich auch auf den Scheiben finde und an einigen Blattränden befinden sich so bräunliche die ziemlich puschelig aussehen.
Liegt es am Licht? die Neonröhre war bei dem Set damals dabei! Ich habe einen 13 STd. Nacht und 11Std. Tag rhytmus. Kann es daran liegen?
Das Becken bekommt kein Sonnenlicht ab. Ich habe auch kein Dünger in das Becken gegeben.

Liebe Grüße und danke im voraus.
Fischfruw (<auf hilfe von euch hofft):cry:
 
18.02.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Huhu und Herzlich Willkommen! :mrgreen:

Erstmal wärs natürlich wichtig zu wissen, was für Pflanzen und was für Algen Du im Becken hat, kannst Du vielleicht ein Foto einstellen? Dann können wir bestimmt einige bestimmen.

Wie alt ist deine Neonröhre den?
Wie stark ist dein Becken bepflanzt (wirklich voll mit Pflanzen, sind es Stengelpflanzen?)
Wie lange läuft dein Beckens schon?
Wie viel fütterst Du (was, wie oft)?
Hast Du eine hohe Besatzdichte?
Weißt Du den CO2 Gehalt deines Wassers? ("Sprudelt dein Filter" an der Wasseroberfläche?)
Machst Du mit dem Licht eine "Mittagspause"?
Deine Wasserwerte?

Vielleicht hast Du nicht genügend Pflanzen im Becken, die mit den Algen um die Nährstoffe konkurieren - oder die Bedingungen für Algen sind einfach Besser, da die Wasserbeschaffenheit für die Pflanzen nicht optimal ist.

LG
fischfan
 
F

Fischfruw

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
12
Reaktionen
0
Huhu,
oh weh das sind ja ne menge Fragen.
OK versuche mal ein paar zu beantworten.
-das Becken habe ich jetzt ca 1/2 Jahr.
-so alt ist dann wohl auch die Neonröhre, da sie in dem Set dabei war.
-Das Licht macht keine Mittagspause, geht abends aus uns vormittags wieder an.
-ich füttere abends mehrmals in kleinen Mengen, damit meine Fischis auch alles fressen können und nicht so viel über bleibt.
-unterschiedlich Trockenfutter, Futtertabletten, Frostfutter, gefriergetrocknetes Futter, will doch das meine Fischis abwechslung haben. Ist das nicht so gut?
-Besatzdichte? von Pflanzen? jo, würde sagen ist schon gut bepflanzt, die Pflanzen wachsen und wachsen ohne Dünger!
-Über den CO2 Wert kann ich keine aussage machen, wie wird das denn gemessen? Ein klein wenig sprudelt das Wasser, es schwimmen kleine Luftblasen auf der Oberfläche.
-Habe erst gestern das Wasser zu 1/3 gewechselt, kann ich dann schon messen und ist der Wert dann Aussagekräftig? (liefere ich dann nochnach)

Würde dir gern mein Becken zeigen, weiss aber leider nicht wie ich hier ein Bild einstellen kann.
Kannst du mir da helfen?

DANKE dir das du mir helfen möchtest.

Liebe Grüße
Fischfruw
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Hallo!

Na dann wolln wir mal ;) (das mit dem Bild hat doch doch noch geklappt, falls Du doch noch Fragen haben solltest kannst Du dich ja mal im "Tierforum Help Center" umsehen, da findest Du einige Threads zu dem Thema):

Also, die Mittige Pflanze in deinem Becken ist eine Anubia (mit harten Blättern). Links und rechts hinten würde ich auf eine Echindorus tippen. Vorne rechts mittig wächst eine noch sehr kleine Cryptocoryne. Die genaue Art kann ich dir nicht sagen, aber um zu wissen dodran wir sind reicht ja schonmal die Gattung ;).

Mit Besatzdichte meinte ich eigentlich wie viele Fische Du im Becken hast (wie schnell bildet sich Mulm?).

Ich vemute, dass bei dir ein Überschuß an Nährstoffen im Becken vorhanden ist, der durch deine relativ langsam wachsenden Pflanzen nicht ausgenutzt wird. Wenn Du einige schnellwachsnede Pflanzen (Stengelpflanzen wie Wasserpest, indischer Wasserfreund, Nix und Hornkraut....) einsetzt sollte sich das geben, und die Algen können den Überschuß nicht mehr nutzen.

Das Du deine Fische abwechslungreich fütterst ist gut, aber durch die Häufige Fütterung bringst Du viele orgabische Substanzen in das Becken ein. Wenn Du keinen Besatz mit besonderen Bedürfnissen hast kannst Du ruhig ein paar Fastentage in der Woche einführen. Deinen Fischen macht das nichts aus.
Sonst, wie oft machst Du einen Wasserwechsel? Ich habe im Bezug auf Algen die besten Erfahrungen mit einem wöchentlichem Teilwasserwechsel von ca. 1/3 - 1/4 gemacht. Auch dadurch kannst Du die Nährstoffe und Salze im Wasser niedriger halten (falls Du das nicht schon machst).

Den CO2-Wert kannst Du mit einem Test aus dem Zoofachhandel messer. Grundsätzlich gilt:
- Wasserbewegung treibt CO2 aus und O2 ein.
- bei steigender Temperatur nimmt der O2-Gehalt im Wasser ab und der CO2-Gehalt zu.
- ein niedriger pH-Wert weißt auf einen hohen CO2-Wert hin (Teilweise Bildung von Kohlensäure)
- mit mehr Dunkelphasen im Becken steigt der CO2 gehalt (Pflanzen verbrauchen O2 und nicht CO2)
Für Pflanzen ist ein ausreichend hoher CO2-Wert wichtig zum wachsen (und zur Nährstoff aufnahme - im Gegensatz zu manchen Algen)

Ein gewissen Vorkommen von Algen im Becken ist aber ganz normal, solange sie nicht überhand nehmen.
Wenn Du sie ein wenig eindemmen möchtest und friedlichere Fische in härterem Wasser pflegst, hat sich auch ein Trupp Amanogarnelen (min. 5 Stück) bewährt.

LG (viel geschrieben :roll:)
fischfan
 
Thema:

Viele Algen im Aq woran liegt das?

Viele Algen im Aq woran liegt das? - Ähnliche Themen

  • Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .

    Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .: Hallo, Ich brauche Hilfe bei der Bestimmung dieser Algen Sorte ? Sie wachsen auf den Boden und sind wie kleine Büsche ? Mfg Janine
  • Anemonen-Algen?

    Anemonen-Algen?: Hallo Leute! Vorgestern hab ich in meinem kleinen Aqua (ca. 20l, 2 kleine Guppypärchen und ein paar Apfelschnecken) eigenartige Lebewesen...
  • Einzelner Kies mit Algen...

    Einzelner Kies mit Algen...: Hallo Ich habe ein 180 Liter Aquarium. (Juwel) Ich habe vieleAlgen im Aquarium, deshalb mache ich eine groß reinigung.Ich habe schon gelesendas...
  • wie viele pflanzen und welche??

    wie viele pflanzen und welche??: huhuuuu!(: wollt mal so zwischendurch fragen wie viele pflanzen ihr so in euerem aqarium habt??!! bei mir, denk ich immer, sind es zu viel. und...
  • wie viele Pflanzen?

    wie viele Pflanzen?: Hi, ich hab da mal ein paar kurze Fragen ich möchte mir ein paar neue Pflanzen hollen, aber wie viele ? Muss der ganze boden weg sein oder nur...
  • wie viele Pflanzen? - Ähnliche Themen

  • Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .

    Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .: Hallo, Ich brauche Hilfe bei der Bestimmung dieser Algen Sorte ? Sie wachsen auf den Boden und sind wie kleine Büsche ? Mfg Janine
  • Anemonen-Algen?

    Anemonen-Algen?: Hallo Leute! Vorgestern hab ich in meinem kleinen Aqua (ca. 20l, 2 kleine Guppypärchen und ein paar Apfelschnecken) eigenartige Lebewesen...
  • Einzelner Kies mit Algen...

    Einzelner Kies mit Algen...: Hallo Ich habe ein 180 Liter Aquarium. (Juwel) Ich habe vieleAlgen im Aquarium, deshalb mache ich eine groß reinigung.Ich habe schon gelesendas...
  • wie viele pflanzen und welche??

    wie viele pflanzen und welche??: huhuuuu!(: wollt mal so zwischendurch fragen wie viele pflanzen ihr so in euerem aqarium habt??!! bei mir, denk ich immer, sind es zu viel. und...
  • wie viele Pflanzen?

    wie viele Pflanzen?: Hi, ich hab da mal ein paar kurze Fragen ich möchte mir ein paar neue Pflanzen hollen, aber wie viele ? Muss der ganze boden weg sein oder nur...