Neuling in der Terraristik bittet um hilfe

Diskutiere Neuling in der Terraristik bittet um hilfe im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; ahoi ihr lieben ... ich hab mir eine kornnatter gekauft (männchen) am 02.06.12 eine Black Albino ... hab da so ein paar fragen die glaube normal...
M

Mr.Jingles

Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
ahoi ihr lieben ...

ich hab mir eine kornnatter gekauft (männchen) am 02.06.12 eine Black Albino ...
hab da so ein paar fragen die glaube normal sind fuer "NOOBS" in der terraristik

also los gehts

mein kleiner guender (hab ihn nach meinem Großvater genannt) der Laesst sich nicht blicken am tag und abens ebenfalls ned und wenn ja nur selten koennt ihr mir sagen wo rann es liegt?
ich weiß sie sind daemerungs aktiv aber ich hab viel
gehoert das sie auch Tags ueber gern ma unterwechs sind... so die kornnattern meiner freunde.
wuerdet ihr mir empfelen ein ellstein rein zusetzen mit termustart und einer T8?
oder sollte ich meinen 40 Watt spot drin behalten?
ich hatte eine lektuere da kann ich nix mehr draus lesen wegen meiner Katze sie musste ja unbedingt dasWasser glas umkippen... die is so oder sso eifersuechtig ... *doofe kuh*

und ich wuerd gern wissen wie ich mein klein guender ausmessen und wiegen kann?!

ich wollt mal fragen ob man mir tipps geben kann und mir dabei hilft wegen der einrichtung...

ich habe im terrarium:

1 -> kokosnuss
1 -> korkast der quer durch dem terrarium liegt
1 -> Trink und Badeschale dient aber auch als versteck (von meiner katze geklaut) ...
Sphagnum moos
Raptilwood (grob)
40 Watt Birne rechts im terrarium

die Luftfeuchtigkeit ist bei 50-65%
die Temperaturen liegen zwischen 26-27° unten und oben schaetze ich mal 28-35°

weitere klettermoeglichkeiten,Pflanzen kommen diesen monat muss ja auch wegen meinem geld nen bissel ruecksicht nehmen

die seite kornnatter.de is zwar super aber einrichtungs maeßig is nix aufgelistet :( das ist schade

bitte um hilfe und um nette antworten ...

danke im vorraus

LG aus Berlin

PS: ich habe oefter in anderen foren Pampige antworten bekommen bei netten fragen ...
 
31.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neuling in der Terraristik bittet um hilfe . Dort wird jeder fündig!
Schlitzer

Schlitzer

Dabei seit
20.07.2011
Beiträge
498
Reaktionen
0
Hallo,
dass deine Schlange noch viel versteckt lebt derzeit, liegt wohl an der Eingewöhnungsphase, die je nach Individuum mal ein paar Wochen oder sogar Monate dauern kann. Manchmal geht es aber auch recht fix, bis sich ein Tier eingelebt hat.
Es kann aber auch sein (und das vermute ich ehrlich gesagt eher), dass dein Tier sich nicht sicher fühlt. Deine Einrichtung ist leider ziemlich ärmlich. Da ist 0 Sichtschutz oder Versteckmöglichkeiten fürs Tier. In einem strukturierten, eingerichtetem Terrarium bin ich mir sicher, lässt sich das Tier auch viel öfter blicken. Dazu kannst du viele Äste und Sträucher ins Terrarium packen und Trockenpflanzen integrieren. Schau dir das Habitat der Tiere an und versuche einen Ausschnitt davon nachzustellen.
Auf keinen Fall würde ich einen Elstein benutzen. Behalte einen Spot in der richtigen Wattstärke und eine T5 Röhre für eine Grundbeleuchtung mit guter Lichtausbeute. T4 kann ich auch noch empfehlen. Die T8er Röhren halte ich für kontraproduktiv, da sie trotz höherem Stromverbrauch, weniger Licht spenden.
Deine Temperaturen sind übrigens etwas sehr hoch für eine Kornnatter. Da musst du ein bisschen rumspielen mit der Wattstärke des Spots, bis es stimmt.
Den Bodengrund würde ich persönlich sofort wechseln. Man hat schon oft von Tieren gelesen, die diese groben Rindenstücke mitgefressen haben und daran zu Grunde gegangen sind. Feine Pinienrinde gemischt mit Torf, Humus und Sphagnum Moss eignet sich sehr gut.
Ausmesen und wiegen ist überhaupt nicht nötig. Wofür willst du das machen? Wenn er kontinuierlich zunimmt und optisch alles stimmt, ist alles im Lack. Schlangen wollen nicht angefasst werden, es sind Tiere zum anschauen. Jedes Handling bedeutet Stress für so ein Tier. Daher erspar dem Tier bitte so unnötige Dinge wie wiegen und ausmessen. Die goldene Regel zum Handling lautet: So oft wie NÖTIG, so wenig wie MÖGLICH!
Gruß
 
M

Mr.Jingles

Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
40 Watt ist anscheinend zu viel also muss ich wohl einen spot mit 30 Watt oder so nehmen

zum wiegen und messen..

ich wollte es machen weil viele doch schreiben "wir wuerden gern wissen wie schwer und wie lang er ist nicht das er zu duenn oder gar zu fett ist... "

koenntest du mir mal auf listen was ich aendern muss? wehre dir sehr dankbar ...
denn kann ich danach einkaufen ...

zum haendeln...

auf kornnatter.de steht das man es machen kann und wenn manns mach fuer eine jungschlange 10 min
und fuer ein abduldes schlaengchen 20 min hoechstens

zur fuetterung...


ich fuetter ihn in einer seperaten box
 
Schlitzer

Schlitzer

Dabei seit
20.07.2011
Beiträge
498
Reaktionen
0
ich habe dir doch oben Anregungen gegeben...du erwartest doch nicht, dass ihr dir jetzt eine Liste aufstelle?! :D
Soviel Engagement erwarte ich gerade noch von dir, dass du das selber machst.
Mit dem Handling ist totaler Blödsinn! Das ist wie gesagt, purer Stress für ein Reptil. Ich hab durch ständiges Handling mehr Schlangen aggressiv, als "zahm" werden sehn.
Manche reagieren darauf so allergisch, dass die das Fressen einstellen und Krank werden, da sich Parasiten im Körper des Reptils durch Stress massiv ausbreiten können.
Ich persönlich arbeite regelmäßig mit Giftschlangen. Denkst du da würde ich auf die Idee kommen, die ständig auf die Hand zu nehmen? Mit Kobras würde das vermutlich noch funktionieren, trotzdem würde ich nicht auf so bescheuerte Ideen kommen. Bei einer Viper würde ich es vermutlich keine 3 Minuten überleben. Wieso also wollen alle immer ihre Schlangen auf die Hand nehmen? Ich verstehe es nicht. Bei einer Giftschlange würde doch auch niemand auf die Idee kommen, die "Zahm" handlen zu wollen.

Gewicht und Länge sind, gerade im Jungtier-Alter, völlig irrelevant. Fütter sie alle 5 Tage mit Pinkies und gut ist vorerst.
Dass du ihn zum Füttern immer umsetzt ist auch reiner Stress und totaler Blödsinn bei einer Einzelhaltung. Das kannst du ruhig im Terrarium machen um dir Zeit und dem Tier Stress zu (er-)sparen. Und NEIN, vergiss das Forenmärchen, dass die Tiere dann ständig denken es gibt Futter wenn die Scheibe aufgeht. Du bist ja schließlich viel öfteram Terrarium um Wasser zu wechseln, als zu füttern.
Gruß
 
M

Mr.Jingles

Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
achso okay
 
Dave89

Dave89

Dabei seit
05.02.2011
Beiträge
774
Reaktionen
0
Hallo,

mal eben als Anhang, warte einfach auf eine Häutung. Diese kannst du leicht ausmessen, es ist zwar nicht 100% exakt aber du hast einen groben Wert wie lang dein tier denn nun ungefähr ist ;) Und wenn du das Schuppenkleid bis zur nächsten Häutung aufhebst, kannst du diese Vergleichen und in etwa sagen wie viel sie gewachsen ist ;)
 
M

Mr.Jingles

Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
cool danke das gute ist er ist kurz vor der haeutung
 
Schlitzer

Schlitzer

Dabei seit
20.07.2011
Beiträge
498
Reaktionen
0
Dann ist der versteckte Lebensstil auch kein Wunder. Während der Häutung leben Schlangen meist zurückgezogen und versteckt.
 
M

Mr.Jingles

Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
ne du auch schon vor der haeutungsphase hat der kleene sich ned blicken lassen ich hab seid 2 tagen kein spot an wegen der werme... es sich momentan 22-23 grad ...
 
Dave89

Dave89

Dabei seit
05.02.2011
Beiträge
774
Reaktionen
0
Naja mach dir da mal keine Gedanken drum, er wird sich vermutlich ersteinmal einleben müssen ;)
Als ich meine Thamnophis in ihr Endterrarium gesetzt hatte, habe ich sie 2 Wochenlang garnicht gesehen und nun ist sie eigentlich immer Unterwegs, selbst dann noch wenn sie grade erst gefüttert wurde :)
 
M

Mr.Jingles

Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
Das ist ganz komisch bei ihm wie ich schon oben erwaehnt habe ist die beleuchtung aus und im terrarium sind gleichbleibend 22°-ca 25° und er ist unterwechs ... habe ich den spot an ist er nicht unterwechs wo rann kann das liegen ich glaub ma nicht wegen dem schutzmangel oder?

der ast hat einen durch messer von 7 oder 10cm ...

ich kaufe noch eine zweite und werde mal gucken wegen den plaste pflanzen um die klettermoeglichkeiten zu bedecken ... ist das dann ausreichender schutz? oder fehlt da noch was an schutz an den klettermoeglichkeiten

der boden grund wird noch gewechselt...

und wegen den temperaturen sind 22 grad ohne spot zukalt und wenn ja was kann ich machen um ein bissel die temperatur zu steigern? der spot heitzt extrem hoch sind diese gellampen oder wie die heißen (die kleinen dünnen die aussehen wie energiespaarlampen)

lg
 
Dave89

Dave89

Dabei seit
05.02.2011
Beiträge
774
Reaktionen
0
nunja wie viel watt hat denn dein Spott bzw. deine Wärmelampen? Unter einem Spott sollte es nicht viel wärmer als punktuell ca. 33°C betragen ;)
 
M

Mr.Jingles

Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
22
Reaktionen
0
hab 40 Watt
hab momentan meine Schreibtisch lampe die im terrarium rein scheint und da sind es jetzt 25°C
 
Thema:

Neuling in der Terraristik bittet um hilfe

Neuling in der Terraristik bittet um hilfe - Ähnliche Themen

  • Neuling ;)

    Neuling ;): Hallo zusammen ;) ich bin 15 Jahre alt und möchte mir ein oder zwei Kornnattern zulegen. Ich hab bereits gründlich in die Thematik eingelesen und...
  • Neuling

    Neuling: Hallo erst einmal an alle. Also ich bin noch ein kompletter Neuling im Bereich Schlangen. Zu Pfingsten werde ich allerdings von einem Freund die...
  • Fragen zum Einstieg in die Terraristik

    Fragen zum Einstieg in die Terraristik: Hallo miteinander, ich überlege seit einer Weile, mir ein Terrarium zuzulegen, habe mich hierzu auch schon etwas belesen und bin letztendlich bei...
  • Hätte gerne eine Eierschlange :)

    Hätte gerne eine Eierschlange :): Hallo zusammen, ich wollte schon seid längerem eine Echse oder ähnliches haben. Mich hat es immer etwas davon abgehalten, dass sie immer Mäuse...
  • Frage zur Braunnatter / Strumpfbandnatter.

    Frage zur Braunnatter / Strumpfbandnatter.: Hallöchen! :) Ich suche nun schon ein wenig länger nach einer passenden Schlange für mich. Da ich Anfängerin bin, habe ich mir ziemlich lange...
  • Ähnliche Themen
  • Neuling ;)

    Neuling ;): Hallo zusammen ;) ich bin 15 Jahre alt und möchte mir ein oder zwei Kornnattern zulegen. Ich hab bereits gründlich in die Thematik eingelesen und...
  • Neuling

    Neuling: Hallo erst einmal an alle. Also ich bin noch ein kompletter Neuling im Bereich Schlangen. Zu Pfingsten werde ich allerdings von einem Freund die...
  • Fragen zum Einstieg in die Terraristik

    Fragen zum Einstieg in die Terraristik: Hallo miteinander, ich überlege seit einer Weile, mir ein Terrarium zuzulegen, habe mich hierzu auch schon etwas belesen und bin letztendlich bei...
  • Hätte gerne eine Eierschlange :)

    Hätte gerne eine Eierschlange :): Hallo zusammen, ich wollte schon seid längerem eine Echse oder ähnliches haben. Mich hat es immer etwas davon abgehalten, dass sie immer Mäuse...
  • Frage zur Braunnatter / Strumpfbandnatter.

    Frage zur Braunnatter / Strumpfbandnatter.: Hallöchen! :) Ich suche nun schon ein wenig länger nach einer passenden Schlange für mich. Da ich Anfängerin bin, habe ich mir ziemlich lange...