Ist mein Nano groß genug für diesen Besatz ?

Diskutiere Ist mein Nano groß genug für diesen Besatz ? im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo ihr da draussen ! Ich habe mitunter ein Nanoaquarium, welches 30 l firstfasst. Es ist aber eher Hoch wie lang , die Maße sind 35x35x25...
F

fallenleaves

Registriert seit
10.03.2012
Beiträge
82
Reaktionen
0
Hallo ihr da draussen !
Ich habe mitunter ein Nanoaquarium, welches 30 l
fasst. Es ist aber eher Hoch wie lang , die Maße sind 35x35x25 (lxhxt).
Ist die Grundfläche groß genung um 10 Red Fire Garnelen und 2-3 Apfelschnecken tiergerecht zu halten ?
Danke schonmal im Vorraus ;)
 
31.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Turtle28

Turtle28

Registriert seit
24.09.2010
Beiträge
628
Reaktionen
0
Huhu :D
Apfelschnecken brauchen viiiiel größere Becken,
es gibt aber auch Schneckenarten für kleine Becken wie
zB Posthornschnecken ;)
Für die Garnelen reicht es allemal :D
LG
 
F

fallenleaves

Registriert seit
10.03.2012
Beiträge
82
Reaktionen
0
Danke für die Antwort :)
ach schade, Apfelschnecken find ich schon toll aber naja, die werden ja auch ziemlich groß , da muss man Prioritäten setzten und ich will ja nicht das sie Platzangst bekommen ;) Von den Posthornschnecken kann ich auch 2-3 halten ?
 
Turtle28

Turtle28

Registriert seit
24.09.2010
Beiträge
628
Reaktionen
0
Kein Problem :D
Ja, da kannst du auch mehrere von halten,
dcoh da sie Zwitter sind, wirst du bald genung Schnecklis haben ;)
 
F

fallenleaves

Registriert seit
10.03.2012
Beiträge
82
Reaktionen
0
Och nöö.. eine Schneckenplage will ich eigentlich nicht :eusa_think: ...Kann ich einfach noch eine Raubschnecke dazusetzten oder ist das AQ dafür schon zu klein ?
 
Turtle28

Turtle28

Registriert seit
24.09.2010
Beiträge
628
Reaktionen
0
Ich persl. halte von Tieren, die eingesetzt werden, um etwas zu bekämpfen überhaupt NIX ;)
Das behebt die Ursache in keinster Weise und - was machst du, wenn die Raubschnecke alle gefressen hat und Hunger bekommt? ;)
Die meisten Schneckenpopulationen lassen sich durch wenig(er) Futter ziemlich gut regulieren ;)
 
F

fallenleaves

Registriert seit
10.03.2012
Beiträge
82
Reaktionen
0
Aber ich muss ja die Garnelen auch füttern und wenn die Schnecken ihr Futter schon aufgegessen haben , essen sie doch einfach bei denen mit..
 
Turtle28

Turtle28

Registriert seit
24.09.2010
Beiträge
628
Reaktionen
0
Glaub mir - wenn du nicht zu viel fütterst, wird alles gut gehen ;)
Ich handhabe das in meinem Kafi-Becken mit Turmdeckelschnecken auch so :)
 
F

fallenleaves

Registriert seit
10.03.2012
Beiträge
82
Reaktionen
0
Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert , dankeschöön :D
Naja im Moment möchte ich eh nur noch ein paar mehr Pflanzen einpflanzen und dann wart ich vielleicht nochmal ein paar Tage/Wochen und dann setzt ich die Garnelen rein ( Kann ich alle 10 aufeinmal reinsetzten ? Ich hab mal gehört man soll nicht alles aufeinmal reintun ).
Eine frage hätte ich noch ; Mein Licht ist schon sehr hell , ich persönlich mag das gern aber wie sieht bei den Garnelen aus ?
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.054
Reaktionen
38
Hi,

Garnelen muss man theoretisch nicht zufüttern. Herbstlaub jeden Gammelstatus' im Becken, und schon sind sie glücklich. Ich habe bisher in keinem meiner Garnelenbecken eine Schneckenplage gehabt.

Wieviel ist viel Licht? Viele Garnelenbecken, v.a. Aquascapes, kommen auf eine Bilanz von mindestens 1W/l. Garnelen macht das nichts. Die orangeäugigen Arten (Tiger) sind sowieso blind. Wenn genügend Bepflanzung da ist, können sie sich immer noch bei Unbehagen in schattige Eckchen verkrümeln.

10 Garnelen auf 30l sind eine gute Startbesatzung. Wenn das AQ gut läuft, verträgt es auch locker mal 100 Tiere. In meinem 20l Aquaart tummeln sich derzeit 50? 100? White Pearl Minis inkl. ca. 10 Elterntiere. Plus TDS, BS und einigen Rennschnecken, die ich grad auf die Scheibenalgen angesetzt habe (AQ bekommt Sonnenlicht). Und - AQ läuft prima.
 
F

fallenleaves

Registriert seit
10.03.2012
Beiträge
82
Reaktionen
0
Dankeschön für die Antwort.
Also die Lampe ist eine 8 W Sylvania Leuchtsoffröhre. Pflanzen sind aktuell nur 3 große ( 2x Cryptocorine und 1x irgendetwas langes feinblättriges ) und 2 kleine ( beide Anubias ) + einmal ein Stück Javamoos. Aber ich werd noch ein bisschen Wasserpest dazu tun , gegen die blöden Algen :roll: Ich hab ihnen aus Stein eine Höhle gemacht ich denke die wird ihnen gefallen.
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.054
Reaktionen
38
8W auf 30l ist nicht viel. Da wirst du eher Probleme haben, manche Pflanzen zu erhalten. :?
 
F

fallenleaves

Registriert seit
10.03.2012
Beiträge
82
Reaktionen
0
Hallo
sieht aber immer sehr grell aus das Licht .. mmh :eusa_think: Ich werd schauen wie sich das entwickelt aber theoretisch muss ich sowieso bei der 8 W Lampe bleiben.
( is ein Aqua mit integrierten Deckel und integrierter Lampe) Wenn mein Aqua undicht wird oder sich meine zukünftigen Nelen ( die übrigens morgen kommen müssten :D ) zu sehr vermehren, werd ich sowieso auf ein 60 l Aqua umsteigen.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Halt Stopp , habe gerade geschaut , ich habe eine 11 Watt Lampe !
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.054
Reaktionen
38
11W auf 30l, das ist Standardmaß. Damit kann man was anfangen. Ist es zufällig ein Tetra Aquaart 30?
 
F

fallenleaves

Registriert seit
10.03.2012
Beiträge
82
Reaktionen
0
Ja das ist es :mrgreen: und morgen werde ich wahrscheinlich meine 10 Red Fires und meine 2 blauen Posthornschnecken erhalten, wenn ich dann noch die restlichen Pflanzen eingepflanzt habe ist alles perfekt. Juhuu :clap:

Hast du auch ein Tetra Aquaart 30 ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.054
Reaktionen
38
Nein, aber ein 20er. Von der alten Baureihe noch. Steht aufm Schreibtisch und ist mein White Pearl - & Panzerwels-Kindergarten.
 
F

fallenleaves

Registriert seit
10.03.2012
Beiträge
82
Reaktionen
0
aha und wie sind deine Erfahrungen damit ? Ich hab nämlich viele negative Rezensionen und so etwas im Internet gelesen, aber ich selber finde es ganz gut,
bis auf den Filter...
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.054
Reaktionen
38
Die Röhre musste ich nach ca. einem 3/4 Jahr austauschen. Die Halterung des Deckels ist eine etwas wacklige Angelegenheit. Das AQ selbst aber ist top, von den Abmessungen und von der Verarbeitung her. An Deckel und v.a. Beleuchtung hat Tetra auf Grund der vielen (begründeten) negativen Kritiken allerdings stark gearbeitet und die neue Baureihe auf den Markt gebracht, die diese "Krankheit" nicht mehr hat.
 
F

fallenleaves

Registriert seit
10.03.2012
Beiträge
82
Reaktionen
0
Ich musste die Lampe jetzt auch nach so ziemlich genau einem dreiviertel Jahr austauschen ( wobei mir die Halterung vorne abgebrochen ist und lauter weißes Plastik ins Becken gefallen ist .. ) , aber 15 Euro für die (Original-)Lampe ist richtig krass, sodass ich die günstige alternative aus Amazon für 3 € bestellt habe.. ist leider noch nicht da aber morgen kommen die Garnelen... Meine Schreibtischlampe tuts bis dahin auch :D
Ach ja, ich habe gestern ein paar Walnussblätter gesammelt und bis heute trocknen lassen , kann ich die im Becken lassen bis sie sich zersetzten, und wie lange dauert es denn ungefähr bis das Wasser wieder normal ist , weil ich gehört habe das die Blätter das Wasser gelb färben und ich HASSE es wenn das Wasser gelb ist :evil: Es mag ja manchen Leuten gefallen und nicht schädlich sondern eher gut sein aber ich finde es scheusslich ..
Ach ja noch etwas , ist es fördelich für ein schonendes einsetzten der Garneln das Wasser davor zu wechseln ? Also halt wie beim normalen Wasserwechsel, für denn ich jetzt leider kein gescheiten Rhytmus habe , ich mach das eigentlich immer Freitags aber letztens habe ich ein bisschen Wasser aus dem anderen Aqua meiner Eltern in meine kleines Becken rein, anstand einen normalen Wasserwechsel, Das bedeutet, dass letzte mal das ich richtig frisches Wasser reinhab ist so 1-1 1/2 Wochen her..
So viele Fragen, ich hoffe du fühlst dich nicht bombadiert :mrgreen::uups:
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.054
Reaktionen
38
Ich habe mir auch die 3-Euro-Amazon-Ersatzlampe bestellt, und eine Reserve gleich noch mit. :eusa_shhh:

Blätter kannst du so lange im AQ lassen, bis nichts mehr von übrig ist. Je nach Geschmack und Laune der Garnelen dauert das mal wenige Tage oder mehrere Wochen, dann kann man das leere Gerippe aus dem Becken angeln.
Die Gelbfärbung ist genau der Sinn und Zweck der Zugabe von Walnuss- und Eichenlaub sowie Erlenzapfen. Das sind die Gerbstoffe, deretwegen man das Zeug reinwirft. Sie wirken antibakteriell und leicht pH-senkend. Ohne eine minimale Gelbfärbung wirst du nicht auskommen. Es hängt aber auch stark vom Laub bzw. den Zäpfchen ab, manche färben stärker, manche schwächer. Ich gebe pro 10l einen Erlenzapfen hinzu. Getrocknetes Herbstlaub kann man eigentlich nicht überdosieren; mit frischem, grünem getrockneten Laub sollte man vorsichtig sein und nicht viel davon verfüttern. Ich gebe ein Blatt pro Becken, bis es aufgefressen ist, und versuche, die Blattgröße der Beckengröße anzupassen. Auch habe ich immer ein Seemandelbaumblatt (SMBB) in meinen AQs. Die halten sehr lange, färben anfangs aber auch minimal das Wasser an.

Davor musst du kein Wasser wechseln, wenn das Bioklima im Becken stimmt. Wenn du neue Garnelen an dein Wasser gewöhnst, tröpfelst du ja sowieso einige Stunden Wasser aus dem AQ zu den Tieren im Eimer. Das musst du im Becken auch wieder auffüllen. So hast du gleich einen Teilwasserwechsel gemacht.
 
Thema:

Ist mein Nano groß genug für diesen Besatz ?

Ist mein Nano groß genug für diesen Besatz ? - Ähnliche Themen

  • Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?

    Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?: Hallo. Ich möchte mir gerne den Nano Cube 60l von Dennerle (also den ohne Technik) anschaffen. Nun habe ich noch einen Nano-Eckfilter XL von...
  • Nano Cube Technik

    Nano Cube Technik: Liebes Forum Team, Ich hab vor mir einen 10 Liter Nano Cube für Garnelen anzuschaffen. Meine Frage, was ist in so einem Cube an Technik drinnen...
  • 30l Nano-Becken einfahren lassen - Probleme & Fragen

    30l Nano-Becken einfahren lassen - Probleme & Fragen: Hallo liebe Foren-User :) Wir haben uns am Samstag ein Nano-Becken (30l) angeschafft. Zuerst Kiesausgewaschen (grob & fein), Pflanzen gut...
  • Nano-Aquarium?

    Nano-Aquarium?: Hallo ihr, ich habe mir in letzter Zeit mal überlegt mir so ein Nano-Aquarium anzuschaffen, weiß aber kaum etwas darüber. Ich würde ja gerne ein...
  • Einstieg in die "Nano Aquaristik- Fluval Edge" Grundlegende Fragen

    Einstieg in die "Nano Aquaristik- Fluval Edge" Grundlegende Fragen: Hallo zusammen, ich spiele seit einiger zeit mit dem Gedanken mir ein Aquarium anzuschaffen. Mein Bruder hat Bereits zwei etwas größere...
  • Einstieg in die "Nano Aquaristik- Fluval Edge" Grundlegende Fragen - Ähnliche Themen

  • Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?

    Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?: Hallo. Ich möchte mir gerne den Nano Cube 60l von Dennerle (also den ohne Technik) anschaffen. Nun habe ich noch einen Nano-Eckfilter XL von...
  • Nano Cube Technik

    Nano Cube Technik: Liebes Forum Team, Ich hab vor mir einen 10 Liter Nano Cube für Garnelen anzuschaffen. Meine Frage, was ist in so einem Cube an Technik drinnen...
  • 30l Nano-Becken einfahren lassen - Probleme & Fragen

    30l Nano-Becken einfahren lassen - Probleme & Fragen: Hallo liebe Foren-User :) Wir haben uns am Samstag ein Nano-Becken (30l) angeschafft. Zuerst Kiesausgewaschen (grob & fein), Pflanzen gut...
  • Nano-Aquarium?

    Nano-Aquarium?: Hallo ihr, ich habe mir in letzter Zeit mal überlegt mir so ein Nano-Aquarium anzuschaffen, weiß aber kaum etwas darüber. Ich würde ja gerne ein...
  • Einstieg in die "Nano Aquaristik- Fluval Edge" Grundlegende Fragen

    Einstieg in die "Nano Aquaristik- Fluval Edge" Grundlegende Fragen: Hallo zusammen, ich spiele seit einiger zeit mit dem Gedanken mir ein Aquarium anzuschaffen. Mein Bruder hat Bereits zwei etwas größere...