Garten ausbruchsicher machen, Tipps und Vorschläge erwünscht!

Diskutiere Garten ausbruchsicher machen, Tipps und Vorschläge erwünscht! im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Leute, vorhin musste ich eine unserer bis dahin 4 Katzen von der Straße holen. - tot. Nun hatte ich mit dem Gedanken gespielt die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
120
Reaktionen
0
Hallo Leute,

vorhin musste ich eine unserer bis dahin 4 Katzen von der Straße holen. - tot.
Nun hatte ich mit dem Gedanken gespielt die verbleibenden drei wegzugeben aber man hängt halt sehr an den Fellnasen und deshalb
habe ich mich informiert zu dem Thema einen Garten Katzensicher zu machen.
Ich weiss das es ohne Fotos schwer ist mir zu helfen aber ich werde nachher welche machen und sie heute noch hier hochladen!

Bis dahin wollte ich mal fragen ob hier jemand Erfahrungen damit gemacht hat einen Maschendraht so halb eingerollt oben an die Zäune zu machen?
Also so ein Überkletterschutz das sie nicht über den Zaun rüberkönnen.

Sowas wäre hier das praktischste denke ich.
Bis auf 2 Elemente ist unser Zaun ziemlich in Ordnung.
Schätzungsweise 1.80m hoch.

Also erst mal bin ich gespannt ob sich jemand meldet und was zu diesem Überkletterschutz sagen kann. :)
Nachher folgen dann die Bilder von unserem Garten! :)
 
01.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
J

Jessica91

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
988
Reaktionen
0
Hallo;
Erstmal herzliches Beileid zum Verlust deiner Katze :(
Und zum Garten: Die Idee ist gut. Aber ich würde anstatt Maschendrahtzaun ein Netz nehmen, das ist nicht so fest und deswegen als Klettermöglichkeit für Katzen nicht so beliebt.
Das Problem dabei ist, deine Katzen kommen zwar nicht aus deinem Garten raus, aber andere Katzen, die von draußen rein können kommen dann auch nicht mehr raus.
Es kann also sein, dass du manchmal eine fremde Katze im Garten hast die du dann entlassen musst ;)
LG
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
120
Reaktionen
0
Hey,

ja danke :(
Und danke für den Tipp mit dem Netz...
Ich habe mit meinem Vater drüber gesprochen gehabt und er meinte natürlich das klappt alles nicht die würden schon irgendwo ein Loch finden.
Ich hab dann nicht locker gelassen und gesagt "Dann wird das eben auch dichtgemacht"...
Und nach vielem hin und her meinte er auf einmal er dürfte solche Dinger nicht an die Zäune machen da es ja eine Mietwohnung ist...
Kam ziemlich spät und klang mehr nach Ausrede...
Er meinte dann auch noch das den anderen schon nichts passiert worauf ich meinte "Ja hat man gesehen bei drei die in 3 Monaten überfahren wurden"...
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Das tut mir Leid für dich :(.

Ich würde leicht schräge Winkel machen und da ein Netz befestigen. Wir machen grade unsere Terasse sicher, vielleicht ist da ja im Laufe der Zeit noch die eine oder andere Anregung für dich dabei: https://www.tierforum.de/t145758-terasse-sichern.html. Wir brauchen allerdings noch ein bißchen.

Bzgl. der Erlaubnis: hat dein Vater die Wohnung gemietet? Kannst du nicht mal selbst nett beim Vermieter nachfragen ob das ginge?
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
120
Reaktionen
0
Ja mein Vater hat die Wohnung gemietet...ich kann mir irgendwie kaum vorstellen das unser Vermieter was dagegen hat das wir da was dranmachen...die sind doch eh nie hier im Garten ausserdem kann man es doch beim Auszug einfach wieder abmachen... :(
Ich werde wohl mal selbst nachfragen, mich macht es stutzig das mein Vater erst so spät sagte das wir das nicht dürfen...normalerweise sagt man sowas doch gleich?

Jedenfalls kämpfe ich nun die ganze Zeit mit den Tränen einfach auch weil ich mich mal wieder kein Stück unterstützt fühle aber aus dem Alter bin ich wohl raus... :(
Aber auch die Tatsache das Tequi, Teddy und Luna wegmüssen wenn es nicht geht... :(
Ich will gar nicht daran denken...
Aber ich will es auch nicht weiterhin riskieren das sie überfahren werden und da sie immer fröhlich an der Straße langspazieren ist es eigentlich nur Glück wenn einen Tag nichts passiert...
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Jedenfalls kämpfe ich nun die ganze Zeit mit den Tränen einfach auch weil ich mich mal wieder kein Stück unterstützt fühle aber aus dem Alter bin ich wohl raus... :(
Aus dem Alter werde ich wohl nie raus sein, das ist völlig in Ordnung, wenn dir grad vor lauter Trauer und Wut und auch Frustration die Tränen kommen. Du hattest es aber auch schon mal in einem anderen Thread geschrieben, dass er relativ wenig Verständnis bzgl. der Katzen und deiner Vorstellung von Katzenhaltung zeigt, kann das sein :eusa_think:? Oder schmeiße ich da jetzt was total durcheinander?
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
120
Reaktionen
0
Ja doch da hast du Recht...er sah es damals bei Tila auch so locker sie rauszulassen obwohl sie nicht kastriert war...
Bescherung kam dann ja schnell und Luna, Spooky und Teddy waren da.
Tila wurde dann kastriert und ich hab ihn sozusagen genötigt die drei Kleinen zu behalten weil wir es ja eh schon verbockt hatten (er eher gesagt...) und dann sollen die Kleinen nicht drunter leiden.

Jedenfalls habe ich vorhin mal die Idee in den Raum geworfen das wir doch auch Katzenetze an den Ecken festmachen könnten und die dann an den Zäunen entlang spannen, ohne Winkel.
Dann wäre das Netz waagerecht, dürfte vielleicht auch wirken oder was meinst du?

Mein Vater hat sich jetzt jedenfalls bereit erklärt unseren Vermieter nochmal wegen den kaputten Zaun anzuquatschen und wenn die es nicht machen besorgt er sich die Elemente von einem Freund selbst und macht es selbst heil :clap:

Ich will nicht mehr jede Nacht bangen müssen das einer von den Fellnasen überfahren wird...
Wenn der Garten ausbruchsicher wäre dann könnte ich wieder beruhigt schlafen...
Und die Katzen könnten dann auch wieder Tag und Nacht raus, zwar nicht mehr mit so viel Auslauf aber besser als gar nichts.

Schreib mir mal was du von meiner Idee mit dem Katzennetz hältst!
Mein Vater meinte man könnte auch, ich zitiere: "So ein Netz was für Beete ist 3x übereinander und dann hat es denselben Effekt". Richtig oder Falsch?
Ich kenn diese Beetenetze nicht so wirklich :uups:
Und die Katzennetze scheinen ja ziemlich teuer zu sein...
Wir brauchen hier glaub ich 20-30 Meter... :|
 
Morwyn

Morwyn

Registriert seit
31.07.2012
Beiträge
0
Reaktionen
0
Du Arme! Das tut mir schrecklich Leid!

Ich/Wir haben unseren Garten auch Katzen-ausbruchssicher gemacht, nachdem auch eine unserer Katzen überfahren wurde.
Unser Garten wurde mit einer arte Maschendrahtzaun umzäunt. An sich ca. 1,80m hoch. An anderen Stellen jedoch tiefer, weil es endlosen Streit mit den Nachbarn gab... Am oberen Ende sind dann noch Winkel angebracht, in denen ein Netz hängt.
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass gerade der weiche, wackelige und flexible Maschendrahtzaun nie bis ganz nach oben erklettert wird. Nach einiger Zeit haben sich meine drei Fellnasen sowieso mit der Situation auseinander gesetzt. =)

Sprich auf jeden Fall mit dem Vermieter. Und sag deinem Vater, dass das mit dem Zaun klappt. Ich war am Anfang auch skeptisch!

Liebe Grüße,
Morwyn
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
120
Reaktionen
0
Danke du machst mir wirklich Mut. :)
Was hältst du denn von der Idee den Zaun waagerecht hinzuspannen, falls der Vermieter nicht mitspielt mit den Winkeln? (Kann ich übrigens nicht nachvollziehen wenns so ist...aber das sagte ich ja bereits. ;) )
 
Morwyn

Morwyn

Registriert seit
31.07.2012
Beiträge
0
Reaktionen
0
:) Ich hoffe, dass es klappt. Draußen lauern solche Gefahren für die Kleinen. Was man da alles in Zeitung, Internet, von Bekannten etc. hört, oder aus eigener Erfahrung weiß... da wird einem immer ganz Angst und Bange!
Hm, das mit den Netzen könnte schon klappen. Hab da aber keine Erfahrung mit.
Ihr müsst halt schauen, dass es am Boden fest ist und sich die Katzen da nicht durchdrücken können. Und dass es Oben, wenn es nicht zum Abschrägen geht, eben nicht von einem anderen, festen Zaunteil erreicht und überprungen werden kann.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Eine günstige Variante wären auch Estrichmatten, die haben wir jetzt für die Terasse benutzt :eusa_think:. Etwas unhandlicher, weil halt stabiler. Aber eben nicht so teuer, ca. 5-8 € pro Matte (1 x 2 mtr.).
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
120
Reaktionen
0
Ich glaube dann machen wir es mit den Estrichmatten.
Immerhin springen da ab und zu sicher 5kg Katzen gegen und halten sich fest... :uups:
Danke für den Tipp! :)
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Je nachdem wie stabil ihr das dann macht und in welchem Winkel, könnten sie dann aber auch dadrüber klettern, wenn sie richtig Halt finden :eusa_think:. Das müsst ihr wohl ausprobieren dann.
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
120
Reaktionen
0
Das ist der Nachteil...ich glaube wenn wir die Dinger nehmen dann müssen wir sie schon waagerecht anbringen...
Jedenfalls glaube ich das eine Katze nicht über Kopf klettert... :D
Aber ich sprech mit meinem Vater da nachher nochmal drüber.
Der ist Handwerker dem müsste sonst vielleicht noch was anderes einfallen.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Über Kopf weniger, und sie klettern auch oft nicht gern, wenn das Ganze total wacklig ist (z.B. ein Maschendraht, der sofort nach hinten kippt ein Stück, wenn sie dran hoch gehen). Aber Ausnahmen bestätigen immer die Regel - bei unserer Hottie wäre ich mir nicht sicher, wo die überall hoch kommt :roll:.
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
120
Reaktionen
0
Die erste Zeit ist Tequila oft die Tanne hochgeklettert die im Garten steht...bis ca. 5m hoch und dann ist er runter.
Macht er mittlerweile aber nicht mehr, am Kratzbaum hochspringen und dran rumklettern tut er auch nicht mehr.
Ich glaube durch die Kastration ist er faul geworden :eusa_think:

Vielleicht machen wir auch beides.
Estrichmatten und diese Beetnetze...
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Meinst du mit waagerecht sowas? Wie man sehen kann, ist hier der Katzenzaun auch am ursprünglichen Zaun festgemacht.

[VERSTECK]http://drahtversand.de/images/Katzengehege(1).jpg[/VERSTECK]

Man kann auch oben so ein Plastikrohr mit Kabelbindern festmachen. Hab das auf irgendeinem Bild gesehen, aber ich finds nimmer.
So ein Rohr mein ich:

[VERSTECK]http://www.oswald-rohrsysteme.at/uploads/pics/PVC-Rohre1.jpg[/VERSTECK]

Und hier sind noch links:
http://www.geliebte-katze.de/information/katzenhaltung/freilauf-wohnungshaltung/katzensicherer-garten.html
http://www.helpster.de/den-garten-katzensicher-einzaeunen-so-gelingt-s_80073
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Das erste Bild habe ich mir gleich mal gespeichert für unsere Terasse ;). Danke, Sumo!
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Kein Thema :mrgreen:
 
Mami der Pelzbälle

Mami der Pelzbälle

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
120
Reaktionen
0
Ich esse jetzt schnell was und dann geh ich raus und fotografier mal eben unseren Garten :)
Und Sumo88, danke für den Tipp mit den Rohren! :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Garten ausbruchsicher machen, Tipps und Vorschläge erwünscht!

Garten ausbruchsicher machen, Tipps und Vorschläge erwünscht! - Ähnliche Themen

  • Hilfe - Katzen erledigen ihr Geschäft in unserem Garten!

    Hilfe - Katzen erledigen ihr Geschäft in unserem Garten!: Hallo meine Lieben! Wir haben ein stinkiges Problem! In unseren Garten verrichten Katzen ihr Geschäft! Das alles obwohl wir einen Hund haben...
  • Garten und Katzen

    Garten und Katzen: Also ich habe jetzt das Beet fertig gepflanzt : Ich habe jetzt eingepflanzt : Katzenminze, rotes Fingerkraut, Baldrian Zitronenkatzenminze...
  • Ausflug in den Garten

    Ausflug in den Garten: Sooo, nach langem Hin und Her haben wir nun doch beschlossen, den Garten zu sichern um den drei Süßen wenigstens ein kleines bißchen mehr Freiheit...
  • wir haben neuerdings einen Gast in unserem Garten

    wir haben neuerdings einen Gast in unserem Garten: Uploaded with ImageShack.us Uploaded with ImageShack.us Uploaded with ImageShack.us
  • Bilder vom Katzenausflug in den Garten :D

    Bilder vom Katzenausflug in den Garten :D: huhu heut ist ja so schönes wetter und unsere(meine und die meiner eltern ) waren heute mal wieder ein bisschen im garten ( Alle Katzen sind...
  • Bilder vom Katzenausflug in den Garten :D - Ähnliche Themen

  • Hilfe - Katzen erledigen ihr Geschäft in unserem Garten!

    Hilfe - Katzen erledigen ihr Geschäft in unserem Garten!: Hallo meine Lieben! Wir haben ein stinkiges Problem! In unseren Garten verrichten Katzen ihr Geschäft! Das alles obwohl wir einen Hund haben...
  • Garten und Katzen

    Garten und Katzen: Also ich habe jetzt das Beet fertig gepflanzt : Ich habe jetzt eingepflanzt : Katzenminze, rotes Fingerkraut, Baldrian Zitronenkatzenminze...
  • Ausflug in den Garten

    Ausflug in den Garten: Sooo, nach langem Hin und Her haben wir nun doch beschlossen, den Garten zu sichern um den drei Süßen wenigstens ein kleines bißchen mehr Freiheit...
  • wir haben neuerdings einen Gast in unserem Garten

    wir haben neuerdings einen Gast in unserem Garten: Uploaded with ImageShack.us Uploaded with ImageShack.us Uploaded with ImageShack.us
  • Bilder vom Katzenausflug in den Garten :D

    Bilder vom Katzenausflug in den Garten :D: huhu heut ist ja so schönes wetter und unsere(meine und die meiner eltern ) waren heute mal wieder ein bisschen im garten ( Alle Katzen sind...