Kornnatter würgt ihr Essen aus

Diskutiere Kornnatter würgt ihr Essen aus im Schlangen Verhalten Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo :D Mein Freund hat letzte Woche mal eben seine ganzen Sachen zu mir verfrachtet inkl. seine adulten Albino-Kornnattern und zwei junge...
SNUGGLEcat

SNUGGLEcat

Registriert seit
24.05.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo :D

Mein Freund hat letzte Woche mal eben seine ganzen Sachen zu mir verfrachtet inkl. seine adulten Albino-Kornnattern und zwei junge Kornnattern. Die beiden jungen sind jetzt ca. 8 Monate alt und bekommen etwas größere, noch nackte Mäuse zu fressen.
Bei der letzten Fütterung hat das Weibchen ganz normal gefressen aber das
Männchen hat die Maus plötzlich wieder ausgewürgt, obwohl sie schon so gut wie verschlungen war. Es haben nur noch der Hintern gefehlt.

Ich dachte mir anfangs, dass die Maus vielleicht zu groß war, aber der größte Teil war ja schon geschafft und das Weibchen hat die Maus ja auch ganz normal verdrückt.
Ich versuche jetzt seit fast einer Woche sie zu füttern, leider vergebens. Sie würgt das Essen immer und immer wieder nach einiger Zeit aus. Hab auch schon Eintagsküken versucht.
Man merkt aber, dass sie trotzem hungrig ist, weil sie ständig auf der Lauer ist und die beiden haben wohl die Angewohnheit etwas 'zickig' zu werden sobald sie hungrig ist.

An was kann das liegen? Mach ich vielleicht irgendwas falsch? Ich hab die beiden als sie noch bei ihm waren auch gefüttert und es hat super geklappt. Das Männchen hat immer einwandfrei gefressen.

Weiß jemand an was das liegen könnte und was ich eventuell noch versuchen könnte?
 
04.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
535
Reaktionen
0
Wie werden die Schlangen denn gehalten?

Wie sieht es mit der Einrichtung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit aus?
 
SNUGGLEcat

SNUGGLEcat

Registriert seit
24.05.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hab jetzt extra die Maße des Terrariums nachgemessen :uups: War ja wie gesagt nicht bei der Anschaffung dabei. Ist eigentlich ein rießiges Terrarium, ich persönlich finde es fast ein bisschen zu groß für die beiden 'noch' kleinen aber die wachsen im Moment eh so schnell. Ich glaube das es selbst gebaut ist, aufjedenfall ist es kein Terrarium das man gängig kaufen kann, es besteht aus Holzwänden und zwei Schiebetüren. Die Maße sind ca. 1,30m x 75cm x 80cm. Es geht eben ziemlich in die Länge und ist auch relativ. Kann auch ein Bild machen wenn du dir das vielleicht hilft.

Nach der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur schaue ich mehrmals täglich. Im Moment ist eine Temperatur von 24.6 und die Luftfeuchtigkeit liegt bei ca 65%. Die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit liegt eigentlich immer in diesen Bereichen mit kleinen Schwankungen.
Im Terrarium ist Waldbodeneinstreu, ein Brunnen mit fließend Wasser wo sie sich oft aufhalten, ein Wasserbehälter der aus einem Stein gemacht wurde, mehrere Zierpflanzen und mehrere Steine und Holzgebilde (ich denke mal, dass es echtes Holz ist) mit Öffnungen wo die Schlangen sich verkriechen können und auch ohne Probleme wieder herauskommen.
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
535
Reaktionen
0
So ein Brunnen, hat in einem Terrarium nichts verloren, dass ist eine pure Bazillenschleuder ;)
Ein Foto wäre ganz Interessant, denn soweit klingt es ja eigentlich nicht schlecht... Die Maße sind für junge Kornnattern allerdings zu groß, ein Terrarium muss mit den Tieren mitwachsen, wenn Schlangen sich unsicher fühlen, können sie evtl. das fressen einstellen, vllt liegt euer bzw. sein Problem darin, dennoch am bestens er macht mal einen Termin für einen Besuch beim Tierarzt aus :?
 
SNUGGLEcat

SNUGGLEcat

Registriert seit
24.05.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Danke, dann mach ich morgen und ein Foto und stell es rein.
Wir hätten auch noch ein kleineres Terrarium da, ist allerdings ein gängiges was man überall kaufen kann. Ich kann ja mal suchen sie umzuquartieren, aber hab ehrlich gesagt ein bisschen Respekt.
So toll die Kleinen auch sind, wirklich daran gewöhnt hab ich mich noch nicht daran sie aus dem Terrarium zu nehmen. Das Weibchen stellt sich sofort auf wenn sie auch nur mitbekommt, dass man irgendwas macht, zB das Wasser wechseln :lol: Das Männchen das nicht fressen will ist dagegen schon von Anfang an ein richtiges Engelchen gewesen.
Kann ich den Brunnen einfach so rausnehmen? Also ich meine ob sie dann durch den Wasserbehälter noch genügend Möglichkeit haben sich abzukühlen und Wasser zu sich zu nehmen. So erfahren bin ich da leider noch nicht.
Oder ich verdonner meinen Freund einfach dazu, sie umzuquartieren wenn er aus der Kaserne heimkommt. Immerhin stand er einfach mit den beiden vor meiner Tür a la 'Schatz, wenn ich eh kaum noch daheim bin, kommen die Schlangen zu dir' :mrgreen:
Vielleicht klappts dann auch mit dem fressen wieder wenn sie sich dadurch wohler fühlen.
Termin beim TA ist allerdings schon ausgemacht für Freitag, Schätzelein geht mit unseren Tieren eh wegen jedem Kleinmist zum TA, aber Vorsorge ist ja besser als Nachsorge :eusa_eh:
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
535
Reaktionen
0
Hi, also die Umsetzung sollte nur für das Männchen gelten! Falls es krank sein sollte, muss es in Einzelhaltung um eine Ansteckung des weibchens zu Unterlassen... Wenn das Weibchen problemlos auch in dem großem Terrarium frisst, lasst sie darin aber das männchen muss raus! Nehmt am Freitag vorsorglich beide Tiere mit zum Tierarzt, falls das weibchen sich shcon angesteckt haben sollte, sofern es eine Krankheit ist und ja den Brunnen kannst du einfach so rausnehmen, dass Wasser des Trinknapfes sollte täglich gewechselt werden und nein sie werden nicht verdursten ;)
 
SNUGGLEcat

SNUGGLEcat

Registriert seit
24.05.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ich hab die beiden gerade eben beide umquartiert ins kleinere Terrarium. Als ich heut nach dem aufstehen den Wasserbehälter raus hab und gewechselt hab ich gemerkt wie irgendwas glitschiges, irgendwie schleimiges meinen Arm berührt hat.
Und siehe da lag dort eine halbverdaute Maus in irgendeiner glitschigen Umhüllung. Also ich finde die Fütterung zB gar nicht eklig, aber das war schon ein bisschen unschön die halbverdaute Maus da jetzt rauszuholen :)

Daraufhin hab ich gleich beide umquartiert, denn falls sie krank sind dann wohl schon beide.. Schau morgen direkt dass wir am Mittwoch schon einen Termin beim TA bekommen.

Das ist das aktuelle Terrarium, der Brunnen kommt heute noch raus sobald sie sich aus dem Brunnen bewegen und dann wird auch noch ein bisschen umgestellt. Das Männchen schaut schon den ganzen Tag so aus dem Brunnen wie auf dem Bild, leicht aufgestellt, die sehen den Brunnen irgendwie als ihr Terretorium an und sobald ich da hinfasse kommt sie wieder raus und stellt sich auf.
Hab jetzt noch eine kleine Ratte allerdings schon mit Haaren reingelegt in der Hoffnung sie bekommen doch wieder Hunger.. werde es dann aber heute abend aufgeben, ich glaube nicht dass sie sich nach über 5 Tagen dazu bewegen noch zu fressen, aber man weiß ja nie.. Als ich die Ratte vor dem Weibchen gehalten habe und sie schon fast damit provoziert hatte: Keine Chance, mag nicht fressen, die verschwindet eher 'ängstlich'.. beim Männchen das gleiche..

terrariumn.jpg
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
535
Reaktionen
0
Eigentlich war der Plan, sie in ein steriles Terrarium unterzubringen :roll:
Der Brunnen sowie alle Einmrichtungsgegenstände sollen raus, nur ein Unterschlupf und ein Wasserbad als Bodengrund Küchenpapier (Zewa) oder aber Zeitung. So hast du jetzt die gesamten Krankheitskeime aus dem großem Terrarium mit in das Quarantänebecken genommen... Das Zeil der Umsetzung sollte ja genau das Gegenteil sein, um sie in ein steriles Becken zu setzen :?

Ich kann euch nur dringenst raten, schnellstmöglich zu einem Tierarzt zu fahren gebenenfalles eben als Notfall, ihr habt sowiso schon zu lange gewartet :roll: Und eine Ratte für junge Kornnattern ist ebenfalls zu groß ;)
 
K

Korni1910

Registriert seit
06.10.2019
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben. Wir haben 2 kornnatter babys. Heute haben wir sie das erste mal gefüttert. Leider hat die eine die babymaus erst zur Hälfte gefressen und Sie dann ausgewürgt. Kann mir jemand vielleicht sagen woran es liegen könnte ? Und wie ich jetzt am besten vor gehe? Danke schonmal im vorraus.
 
Thema:

Kornnatter würgt ihr Essen aus

Kornnatter würgt ihr Essen aus - Ähnliche Themen

  • Babykornnatter würgt babymaus nach der hälfte wieder aus!

    Babykornnatter würgt babymaus nach der hälfte wieder aus!: Hallo ihr Lieben. Wir haben noch ganz junge kornnatter babys. Heute hatten wir den ersten Fütterung Versuch. Bei der einen hat es super geklappt...
  • Kornnatter vs Meerschweinchen

    Kornnatter vs Meerschweinchen: Hallo, ich hab das Problem, dass meine ca 2jährige Kornnatter ausgebüchst ist. Ich halte auch Meerschweinchen. Keines davon ist klein genug, als...
  • Kornnattern zeigen sich nie?

    Kornnattern zeigen sich nie?: Hallo, Habe mal wieder eine Frage^^ Also..Meine beiden Kornnattern bewegen sich abends eig garnicht mehr. Bis vlr ein paar Wochen, waren beide...
  • Kornnatter "hektisch" an der Scheibe?

    Kornnatter "hektisch" an der Scheibe?: Hallo, Habe noch eine Frage zu einer meiner Kornnatter. Fast jeden Abend kommt sie zur Scheibe, drückt ihre Schnauze an die Scheibe und wackelt...
  • Kornnatter hängt an der Scheibe

    Kornnatter hängt an der Scheibe: Hi, Habe seit 6 Monaten zwei kleine Kornnattern:) Beide sind im September 2016 geschlüpft:D (Habe sie von einer Privaten Person gekauft) Haben...
  • Kornnatter hängt an der Scheibe - Ähnliche Themen

  • Babykornnatter würgt babymaus nach der hälfte wieder aus!

    Babykornnatter würgt babymaus nach der hälfte wieder aus!: Hallo ihr Lieben. Wir haben noch ganz junge kornnatter babys. Heute hatten wir den ersten Fütterung Versuch. Bei der einen hat es super geklappt...
  • Kornnatter vs Meerschweinchen

    Kornnatter vs Meerschweinchen: Hallo, ich hab das Problem, dass meine ca 2jährige Kornnatter ausgebüchst ist. Ich halte auch Meerschweinchen. Keines davon ist klein genug, als...
  • Kornnattern zeigen sich nie?

    Kornnattern zeigen sich nie?: Hallo, Habe mal wieder eine Frage^^ Also..Meine beiden Kornnattern bewegen sich abends eig garnicht mehr. Bis vlr ein paar Wochen, waren beide...
  • Kornnatter "hektisch" an der Scheibe?

    Kornnatter "hektisch" an der Scheibe?: Hallo, Habe noch eine Frage zu einer meiner Kornnatter. Fast jeden Abend kommt sie zur Scheibe, drückt ihre Schnauze an die Scheibe und wackelt...
  • Kornnatter hängt an der Scheibe

    Kornnatter hängt an der Scheibe: Hi, Habe seit 6 Monaten zwei kleine Kornnattern:) Beide sind im September 2016 geschlüpft:D (Habe sie von einer Privaten Person gekauft) Haben...