Vögel für uns, welche?

Diskutiere Vögel für uns, welche? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, habe mich heute bei euch angemeldet, da mir das Forum gut gefallen hat. Ich bzw wir haben da mal ne Frage. Wie solls auch anders sein;)...
I

ich1234

Registriert seit
07.08.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

habe mich heute bei euch angemeldet, da mir das Forum gut gefallen hat.

Ich bzw wir haben da mal ne Frage. Wie solls auch anders sein;).
Wir überlegen schon seid längerem uns Vögel als neue mitbewohner in die Wohnung zu holen und auch nach langem belesen sind doch noch einige Fragen offen.
Zuerst haben wir an einen Papagein oder Kakadu gedacht, das
haben wir aber nach ner halben Stunde im Internet verworfen:(.
Den Tieren soll es ja gut gehen und bei den beiden kann ich es ned gewährleisten. Also lieber davon ablassen als sie zu quälen.
Jetzt sind wir bei Wellis oder Nymphys angekommen.
Als Käfig dachten wir an den, bzw die größen Ordnung: http://www.zooplus.de/shop/vogel/kaefig/wellensittich/einsteiger_kaefige/228781
Etwas mehr in der breite würde eventuell a no gehen, aber ned viel.
Freiflug wäre auch gegeben, allerdings nur Nachmittags, ned den ganzen Tag.
Jetzt mal zu den Fragen:

Welche Art ist lauter? (wohnen in ner Wohnung und möchten keinen ärger mit den Nachbarn)
Ist die lautere Art so laut das die Nachbarn sich gestört fühlen können?
Ist der Käfig ok? Für beide Arten?
Wer ist zutraulicher?
Wenn man mal in den Urlaub fährt und sie eine Woche kein Freiflug bekommen, geht das?
Haben in der Wohnung viele Pflanzen, auch Blumenampeln von der Decke abgehängt. Ist das ein Problem?
Habe ein großes Aquarium in dem Raum, wo die Beleuchtung erst um 23 Uhr ausgeht. Ist das ok oder n Problem?

So ich denke das wird erstmal reichen um ein Stück weiter zu kommen in der entscheidung.

Vielen Dank schon mal.

MFG
Danny
 
07.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Vogelführer geschaut? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!
Lunai

Lunai

Registriert seit
24.05.2007
Beiträge
1.586
Reaktionen
1
Hallöchen!

Schön dass du dich informierst, bevor du die Vögel kaufst, das ist wirklich nicht selbstverständlich. :)

Ich hatte bereits beide Sitticharten und finde, dass Nymphis einen durchdringenderen Schrei haben. Nachbarn hatte ich allerdings nicht direkt, als ich sie damals hatte, also weiß ich nicht, wie Nachbarn darauf reagieren. Meine Wellensittiche waren nicht zu hören, ob das bei Nyphis auch so ist, weiß ich nicht.

Der Käfig wäre von der Größe her super - das Problem bei diesem ist die Beschichtung. Sie musst unbedingt ungiftig sein, weil Wellensittiche gelegentlich an den Gitterstäben nagen - wenn diese verzinkt oder mit einem giftigen Material beschichtet sind, dann könnte das ungut enden. Ich würde gleich ein wenig mehr Geld investieren und eine Montana kaufen. Die haben viele Besitzer und sind absolut super.

Was die Zutraulichkeit angeht - beide Arten könnten die Scheu vom Menschen verlieren, aber das ist jedem Tier überlassen. Manche meiden Menschen ihr Leben lang, egal wie vorsichtig mal vorgeht. Das ist von Vogel zu Vogel unterschiedlich. Nymphis sind etwas sensibler als Wellensittiche, könnten aber auch sehr zutraulich werden (aber auch hier gilt, dass man nicht davon ausgehen sollte.). Vögel sind keine Kuscheltiere, sie sind mehr zum beobachten.

Was den Freiflug angeht: Ich selber bin der Meinung, dass es für eine Woche in Ordnung ist, wenn es ein absoluter Ausnahmezustand ist und der Käfig ausreichend groß. Natürlich kann kein Käfig (und nur eine ausreichend große Voliere) den Freiflug ersetzen, aber dann wäre es für eine Woche vielleicht machbar.

Mit Pflanzen musst du aufpassen. Es gibt nicht viele üblichen Hauspflanzen, die ungiftig für die Sittiche sind. http://www.vwfd.de/2/24/245.php Hier kannst du ein wenig stöbern. Ich hatte in meinem Wellensittichzimmer keine Pflanzen außer Golliwoog. ;)

Und was das Aquarium angeht - ich weiß nicht, wie grell das Licht ist, aber wenn es jetzt nicht gerade blendet, sehe ich da kein Problem. Zur Not kann ein Tuch auf der Seite um den Käfig gelegt werden.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.827
Reaktionen
40
Herzlich Willkommen,

wenn du einen größeren Käfig nicht ermöglichen kannst, weil es Räumlich einfach nicht hin haut, dann würde ich dir von Nymphensittiche abraten.
Für 2 Wellensittiche die nur Stundenweise Freiflug ermöglicht bekommen können, währe diese Größe das Mindeste was man ihnen bieten sollte.
Für 2 Nymphensittiche sollte man schon 2qm mit einer von Mindesthöhe von 1 Meter anbieten.

Ab wann könnten die Vögel denn ihren Käfig verlassen? Und was für Pflanzen hast du ihn dem Zimmer?

Hier mal ein paar Seiten zum durch stöbern:

http://www.birds-online.de , http://www.vwfd.de , http://www.nymphensittichseite.de





Liebe Grüße
Amber
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
1.687
Reaktionen
0
Wenn von der Breite her noch etwas geht, kann ich dir den hier http://www.fressnapf.de/shop/more4birds-voliere-sydney empfehlen. Durch die Trennwand lässt sie sich sehr gut saubermachen, wenn die Vögel im Anfang noch keinen Freiflug haben. Sicher wäre sie für Wellensittiche gut geeignet ebenso für div. Prachtfinken. Evtl. hast du Glück und findest in den ebay Kleinanzeigen etwas Günstiges.
 
I

ich1234

Registriert seit
07.08.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mich jetzt mal a wenig durch die Links geackert. Schade die Nymphys fallen a scho weg.
Dann wohl Wellis, aber die sind a echt süß.
Habe hier in der nähe sogar einen Züchter.

@Amber: Also Freiflug wäre so von 15 oder 16 Uhr bis abends 21, 22 Uhr.
durch das AQ is ja bis 23 Uhr eh hell im WZ. Ja Pflanzen haben wir halt nen haufen. auch etliche unterschiedliche. Also wenn i ehrlich bin kenn i die meisten Namen ned. Habe halt immer wenn mir eine gefallen hat mitgenommen.

@Karl: Der Käfig sieht ned schlecht aus. Muss i mal messen ob des passen würde. Die Kleinanzeigen zu durchstöbern is a keine schlechte Idee. Werd i glei ma machen.

Den Montana habe i mir a mal angeschaut, allerdings hat der ja n Spitzdach. Habe gelesen das dies ned so gut sein soll, da zu wenig Licht in den Käfig kommt.
Stimmt dies ned?

MFG
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Danny,

Volieren mit Blechdach sind tatsächlich ungünstig, weil sie viel Licht wegnehmen. Von Montana gibt es aber sehr viele unterschiedliche Modelle, auch viele mit Gitterabdeckung;) Das von Karl verlinkte Modell gibt es etwas breiter auch von Montana. Der Vorteil hierbei ist, dass die Hammerschlag-Beschichtung lt. Gutachten keine schädlichen Stoffe enthält, was bei den zahlreichen Nachbauten von anderen Firmen so noch nie belegt werden konnte.

Freiflug bis 21 Uhr ist auch etwas schwierig, Vögel bereiten sich ab dem frühen Abend eigentlich schon aufs Schlafengehen vor, sind also nur noch wenig aktiv. Die Hauptaktivitätsphasen sind vormittags und dann noch einmal am Nachmittag. Bestünde vielleicht die Möglichkeit, das Zimmer wirklich vogelsicher zu gestalten, so dass die Volierentürchen offenstehen und die Vögel selbst entscheiden können, wo sie sich aufhalten möchten? So handhaben das viele berufstätige Halter, was - auch aus meiner eigenen Erfahrung mit meinem damaligen Wellen-und Nymphensittichschwarm - sehr gut klappt.

Bei der bei Dir möglichen Käfiggröße wäre 1 Stunde Freiflug am Tag übrigens deutlich zuwenig, 3-5 Stunden sollten es schon mindestens sein. Auch aus dieser Überlegung heraus wäre eine "Umrüstung" des Raumes in punkto Vogelsicherheit gut ;)
 
I

ich1234

Registriert seit
07.08.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Anitram des haste falsch verstanden. i mein von 15Uhr bis 21 uhr. oder halt von 16 bis 21 oder 22 uhr. Also scho 5 stunden.
Das mit dem Raum umbauen wird auf jeden fall nix.
 
Lunai

Lunai

Registriert seit
24.05.2007
Beiträge
1.586
Reaktionen
1
Off-Topic
Was die Montana-Käfige angeht: Man kann das Dach abnehmen, wenn ich das richtig verstanden habe.


Anitram hat das schon richtig verstanden... Da die Vögel irgendwann um spätestens 20:00 Uhr ins Bett gehen, hätten sie die 5 Stunden Freiflug nicht. Ob das Licht im Aquarium nun an ist oder nicht... Mal abgesehen davon, dass die Beleuchtung absolut nicht als Lichtquelle ausreicht ;)

Der Raum muss auch nicht umgebaut werden. Es reicht absolut, alle Gefahrenquellen zu beseitigen (ua Pflanzen, Spalt zwischen Regal u. Wand usw). Dazu findest du auf den Seiten von Anitram auch noch einiges.
 
I

ich1234

Registriert seit
07.08.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi,

irgendwie steh i auf dem schlauch:|.
Selbst wenn sie ab 20 Uhr in den Käfig wollen, sinds doch von 15 uhr an 5h und von 16 halt 4h.
Oder sehe i da jetzt was falsch?

Das mit der AQ Beleuchtung denkst du, das sie ned reicht, aber das Zimmer ist Tag hell, immerhin sind es ja 110 Watt Tageslicht, dann noch T5 Röhren.
Deswegen war ja die Frage da, ob es stören könnte.

MFG
 
Sunna

Sunna

Registriert seit
19.02.2012
Beiträge
254
Reaktionen
0
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.827
Reaktionen
40
um ein Zimmer abzusichern muss man eigentlich nur ein paar Dinge beachten: http://www.vwfd.de/2/25/251.php
Wenn man den Tieren eine Ecke für sich anbietet, z.B. ein Vogelbaum, ein hängender Ast von der Decke oder ein Spielplatz auf dem Volierendach, dann werden sich die Tiere in den aller meisten Fällen auch überwiegend dort aufhalten.

Freiflug ab 15 und 16 Uhr zu geben sehe ich als Minimum.
Wenn ich abends im Zimmer der Wellensittiche bin, dann sind sie auch um 20 Uhr noch nicht auf ihren Schlafplätzen, sondern quatschen munter vor sich hin, allerdings würden diese wohl eher nicht mehr fliegen...

Wenn das Aquarium jedoch so hell ist, dass das ganze Zimmer erleuchtet ist, dann bringt ein Tuch über die Voliere allerdings auch nicht so viel, denn hell ist es trotzdem noch... Währe es dann nicht möglich, dass Licht schon eher auszuschalten? Fische sind ja auch Tagaktiv und als wir damals noch einen Becken hatten, war spätestens um 21 Uhr das Licht aus...:eusa_think:

Eine andere Möglichkeit währe noch, dass du dir Vögel holst die von Natur aus Dämmerungsaktiv sind, z.B. Bourkensittiche.



Liebe Grüße
Amber
 
Thema:

Vögel für uns, welche?

Vögel für uns, welche? - Ähnliche Themen

  • Was ist das für eine Art?

    Was ist das für eine Art?: Hey Leute. Vor einiger Zeit habe ich mir diesen Vogel + Weibchen (fotoscheu) gekauft. Leider habe ich den Namen dieser Art nicht mehr und wollte...
  • Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?

    Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?: Hallo an alle, Mein Mann und ich wollen uns gerne Haustiere anschaffen. Da uns für einen Hund ein bisschen die Zeit fehlt, ich sein Aquarium...
  • Was für ein Vogel ist das ?

    Was für ein Vogel ist das ?: Es scheint noch ein Jungtier zu sein da es am hinteren Bürzel noch 2-3 einzelne graue Daunen besitzt. Jetzt würde mich mal interessieren was genau...
  • Transporkarton für Vögel?!

    Transporkarton für Vögel?!: Hallo zusammen, vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen.:) Ich bin auf der Suche nach günstigen Transportkartons für kleine Vögel. Keine...
  • Holzterrarium für Vögel geeignet?

    Holzterrarium für Vögel geeignet?: Hi ich habe mal ein Frage. Ich habe hier noch ein Terrarium mit den Maßen 1,20 x 60 x 1,20 (LxTxH) stehen. Und ich würde mir gerne ein paar Vögel...
  • Holzterrarium für Vögel geeignet? - Ähnliche Themen

  • Was ist das für eine Art?

    Was ist das für eine Art?: Hey Leute. Vor einiger Zeit habe ich mir diesen Vogel + Weibchen (fotoscheu) gekauft. Leider habe ich den Namen dieser Art nicht mehr und wollte...
  • Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?

    Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?: Hallo an alle, Mein Mann und ich wollen uns gerne Haustiere anschaffen. Da uns für einen Hund ein bisschen die Zeit fehlt, ich sein Aquarium...
  • Was für ein Vogel ist das ?

    Was für ein Vogel ist das ?: Es scheint noch ein Jungtier zu sein da es am hinteren Bürzel noch 2-3 einzelne graue Daunen besitzt. Jetzt würde mich mal interessieren was genau...
  • Transporkarton für Vögel?!

    Transporkarton für Vögel?!: Hallo zusammen, vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen.:) Ich bin auf der Suche nach günstigen Transportkartons für kleine Vögel. Keine...
  • Holzterrarium für Vögel geeignet?

    Holzterrarium für Vögel geeignet?: Hi ich habe mal ein Frage. Ich habe hier noch ein Terrarium mit den Maßen 1,20 x 60 x 1,20 (LxTxH) stehen. Und ich würde mir gerne ein paar Vögel...